PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : liz die nuss hat..........



der dicke hund
23.03.2008, 21:26
sich die fäden von der kastration gezogen.............sie hatte eine halskrause , die hat sie abgezogen.........und gezoppelt.
die kastration war am mittwoch. so geht es ihr gut..ich habe nun erstmal antibiotischespulver draufgetan......
habt ihr noch ein tipp ausser auf der stelle zum TA zu fahren?
ich würde das lieber erst morgen machen..........die wunde ist reitzlos..........ich denke es muss ein tacker drauf.

summersoul
24.03.2008, 15:59
Hallo,

Mein Kater hat sich damals die Fäden auch selbst gezogen, meine Dicke aber nicht, aber die hat die ganze Zeit an der Wunde geleckt und dieses silberne Zeug, was draufgemacht wird komplett weg geschlabbert. Da war sogar die Haut ziemlich wund nach ner Weile. Da eine Kastration bei Mädchen ein größerer Eingriff ist, als bei den Jungen, würde ich an deiner Stelle schon zum TA gehen...Vorsicht ist Mutter der Porzellankiste. Leider kann ich dir sonst nicht viele Tipps geben. Mein Doc und meine Erfahrung auch in der Pflege sagt, dass es oft besser ist, weniger auf die Wunde zu tun, als zu viel. Die Gefahr, dass sowas schnell "suppt" ist da nämlich größer.

Ich hoffe einfach und drücke die Daumen, dass deine "Nuss" einfach eine gute Wundheilung hat und alles glatt geht.

ganz liebe Grüße,
Maja

shirkan
24.03.2008, 16:25
Hallo,

wie geht es deinen Sorgenkindern?

Zum einen Katze Liz dann aber auch der Dicken? wieder einigermaßen ok?

Grüße

der dicke hund
24.03.2008, 16:55
hallo
danke ihr
ja liz geht es gut.........die tobt und verhaut henry....eben eine nuss*lach*
die dicke ist völlig genesen und hat irgendwie nun frühlingsgefühle und wird albern....von sich kloppen bis über ich bin nun leider taub und kann dich nicht mehr hören.............