PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Er frisst Salat



NicoleB
07.12.2002, 22:22
Hallo ihr Lieben,

mein Rüde Jerry, ist ja voll auf Begeistert von Salat.
Es gibt doch diese Fertig-Mischungen mit Yoghurt-Dressing z.B die mag er sehr gerne.
Die Yoghurt Soße gebe ich ihm allerdings nicht dafür nehme ich Hunde-Joghurt und gebe Petersilie und Dill dazu :)

Darf ein Hund den alles fressen was es da so gibt ? Oder ist einiges eher schädlich?

Heute hat er z.B einen Salat bekommen da war so ziemlich alles drin. Eisbergsalat, Eier, Schinken, Dressing, Paprika, Mais, (Zwiebel habe ich raus) Thunfisch
Schadet das einem Hund wenn er etwas wie Paprika frisst ?
Er bekommt das auch nicht oft, vielleicht 1 mal im Monat. Manchmal mache ich es ihm auch selbst aber das ist dann bis ich alle zutaten habe zu teuer und verschwendung weil ich nicht alles auf einmal machen kann und es dann doch kaputt geht :(

Fressen euere Hunde auch Salate ??
Oder ist da meiner eine Art Ausnahme ??
Hunde brauchen zwar auch Pflanzliche Kost, aber gleich einen bunt zusammen gewürfelten Salat? Da es ihm schmeckt gebe ich es ihm, aber ich wüßte gerne ob ich da auf etwas bestimmten achten muß was nicht drin sein sollte.

Danke für euere Antworten.

Vielleicht habt ihr auch ein Rezept ? :rolleyes:

Grüße

Nicole+Jerry

gudrun
08.12.2002, 18:17
hallo nicoleb
meine hündin liebte auch salat.wenn ich welchen gemacht habe bekamm sie auch ein bischen .wenn was übrig war. am anfang dachte ich das gibts doch nicht.aber schlecht kann es nicht sein sie hat nie den sud geschlappert nur den salat und was sonst noch drin war.sie hatte nie probleme deswegen.sie hat auch noch äpfel karotten melonen pfirsiche erdbeeren na das alles aufzuzählen dauert bis morgen.ich sag dir lieber was sie nicht mochte bananen.sie hat das alles roh gefressen.meine ta meinte das ,das überhaupt nicht schadet es ist sogar gesund.und wenn sie es nicht mögen würde , hätte sie es nicht gefressen.wen dein jerry keine magen probleme hat kannst du ruhig weiter salat zum fressen geben.
manchmal dachte ich ich habe ein hausschweinchen .:D :D :D
gudrun

schuebsi
09.12.2002, 11:22
Hallo,

meine Hunde sind da ganz unterschiedlich. Nur Tiffany ist ganz wild auf Salat und Obst, die anderen eher nicht so.

Ich würde keinem Hund einen angemachten Salat vorsetzten und auch möglichst keine Schinken oder Ähnliches. Das ist einfach zu salzig, bzw. generell zu stark gewürzt.
Mit Hundejoghurt liegst Du da schon gut. Du kannst aber auch Hüttenkäse nehmen.

Paprika schadet überhaupt nicht, eher im Gegenteil, wegen des superhohen Vitamin C Gehalts.
Ich füttere regelmäßig rohe Paprika, Karotten und blanchierten Blumenkohl zum normalen Futter zu.
Tiffy frißt es so, den anderen muß ich es untermischen.
Wenn Du Karotten fütterst, solltest Du einen Löffel Öl zugeben, damit die öllöslichen Vitamine auch verwertet werden können.

Tiffy frißt auch Melone, Äfpel, Apfelsinen, Bananen usw usw.

Dein Hund ist also keine Ausnahme ;)

Liebe Grüße,

Loehlein
09.12.2002, 12:01
Also für problematisch halte ich das auch nicht. Mein "Hausschweinchen" frisst auch unheimlich gern Obst, Salat und Gemüse. Bekommt er auch immer und es hat ihm bis jetzt noch nie geschadet. Was mir allerdings mehr Sorgen bereitet ist seine Leidenschaft für Pilze, da stehen schließlich so einige im Wald rum, die der Gesundheit nicht unbedingt zuräglich sind. Deshalb bekommt er auch zuhause keine, damit er sich gar nicht erst daran gewöhnt...

Frodo
14.12.2002, 23:26
Hallo Nicole :)

Einer meiner Racker ist auch so ein "Allesgeier".
Sie frißt Paprika, Eisbergsalat, Tomate, Gurke, usw.
Die andere ist da eher abgeneigt und frißt es wenn nur, damit es die andere nicht bekommt.

Ich kann nur sagen, daß es noch keinem der Beiden geschadet hat, und daß meines Wissens auch Barfer Gemüse und Salate verfüttern.
Allerdings nicht alle Gemüsesorten!

Soweit ich weiß, sind aber Lebensmittel wie Paprika, Tomate, etc. unbedenklich und sogar als gesund einzustufen.
Ich kenne Leute, die verfüttern ihren Hunden (als aktive Barfer) rohe Eier (vollständig) und sagen, daß es zu ihrem Ernährungsplan dazu gehört.

Ich bin kein Barfer und mein Wissen darüber hält sich in Grenzen.
Vielleicht können die Barfer im Forum hier Dir ja weiter helfen, da besonders diese Hundehalter wissen müßten, welche Lebensmittel man meiden sollte (ich glaube ich habe da mal was von "grünen Gemüsesorten" gelesen, bin mir aber nicht mehr 100% sicher).

Grüße von Frodo

Alla
28.12.2002, 15:29
Hallo!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Salat und Obst schädlich sein sollten. Der Hund meiner Freundin (Labradormix) frisst mit grosser Leidenschaft Salat, Paprika, Apfel, Apfelsine, Mandarine, etc.!
Sorgen würde ich mir nicht machen, Gruss Alla.