PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pferdehaltung was beachten!



Bele
15.03.2008, 07:13
Hallo Leute!
Ich bin am überlegen mir irgendwann mal ein Pferd zu leisten! Das dauert zwar noch etwas, aber ich wollte mich vorher mal schlau machen! Erzählt mir doch mal ein wenig.... Was füttert man und wie oft, Hufschmied oder nicht, Offenstallhaltung oder nicht, was kommen für Kosten auf einen zu? Freue mich schon sehr auf Antworten!

LG

speddy86
15.03.2008, 09:17
Hallo!Es gibt wirklich NICHTS schöneres auf der Welt, als ein eig. Pferd zu haben. Ich spreche aus erfahrung.:tu:
Ich möchte dir ja wirklich nicht zu nahe treten, aber es macht den Anschein, als hättest du nicht super viel Ahnung von Pferden.
Es ist nicht einfach damit getan sich im GArten einen Stall aufzubauen und sich zu sagen "so jetzt halte ich selbst ein Pferd.
Es gibt sooo unendllich viel zu beachten und zu sehen.Das fängt beim Füttern an, geht übers Misten und endet bei den Krankheiten die du Sofort erkennen musst um schnell zu reagieren.
ICh habe seid über 10 Jahren eig. Pferde und letzten Endes traue ich es mir nicht zu mein Pferd am Haus zu halten, weil zu viel schief gehen kann.


Eine Arbeitskollegin meiner Mutter meinte auch sich ein Pferd in eigen Haltung anschaffen zu müssen. Sie hatte noch nie auf eines gesessen, es sollte für die Tochter sein. Hatten also schlicht null Ahnung. Es kam wie es kommen musste, das Pferd musste mit Darmverschlingung in die Klinik gebracht werden. Einen Pferdeanhänger hatten die natürlich auch nicht gleich.

Es fängt bei den Fragen an:

ist der Stall gut gebaut? Zirkuliert die Luft ohne das es Zugig wird? Ist er hell genug? Je größer die Box, desto besser. ISt das Heu ok? ISt das Stroh ok? Wie viel gebe ich meinem Pferd(das ist von Pferd zu Pferd unterschiedlich und kann man nicht pauschaliesieren) Was füttere ich, auch dass muss man aufs Pferd abstimmen(Masch, Hafer, Müsli, Rübenschnitzel?)
Was hat mein Tier? Wieso benimmt es sich so? Wann kann ich mein Pferd nach draußen stellen? Hat mein Pferd genug bewegung?

Das sind alles Fragen die nicht zweifellos einfach geklärt werden können und von einem "Anfänger" schon gar nicht.


Sicher, du kannst dir gerne ein Pferd holen, da spricht nichts dagegen. Aber wenn du dir eins holen möchtest, dann stell es lieber bei "qualifizierten" Leuten unter. Hat noch einen positiven effekt. Wenn du mal nicht kannst, keine Zeit hast oder krank bist, ist dein Pferd versorgt!:tu:



ISt ein wenig off topic: Aber beim Kauf solltest du auch auf sehr viele Dinge achten. Nicht jedes Pferd passt zu jeden Reiter. Nimm am BEsten eine sehr erfahrene Person mit( Event. deine Trainerin).


Hoffe du bist jetzt nicht enttäuscht, aber du wolltest ja ratschläge haben.;):bl:

fischanki
21.03.2008, 19:58
kann dem nur zustimmen.Habe etwa 11 Jahre Pferde und habe es mir auch etwas anders vorgestellt.Wenn sie nicht krank werden ist alles toll aber wehe wenn.bitte lange überlegen ob man solche Probleme auch abfangen kann.Wünsche dir viel glück.lg

Bele
22.03.2008, 22:20
Super ich danke Euch schonmal! Das mit dem eigenen Pferd dauert auch noch lange... wollte mich aber so gut wie möglich informieren! Man hat doch einige Bedenken bei dem ersten eigenen Pferd und will ja auch alles richtig machen! Vielen Dank euch beiden

LG

lammi88
25.03.2008, 09:08
Hallo Bele,

schön, daß Du Dir schon vorher Gedanken machst. Das machen viele nicht. :bl:
Ich kann Dir nur raten, such Dir ein Pflegepferd bei jemandem, der mehrere Pferde in Eigenregie hält - putzen, füttern ,misten, immer da sein... Mehr kann man meist nicht lernen. Oder jobbe im Urlaub auf Pferdehöfen. Da bekommst Du schon mal ein wenig Einblick, was zur Pferdehaltung alles gehört und ob Du die Zeit und das Geld für ein eigenes wirklich aufbringen willst.
Ich habe jahrelang ein nicht reitbares Pflegepferd gehabt. Schon damals war immer mein Traum ein eigenes Pferd. Ich hätte alles dafür gegeben. Meinen Traum konnte ich mir erst erfüllen, als ich genug verdiente und nicht mehr ständig auf Reisen war...Es gibt für mich nichts Schöneres - auch wenn es viel Arbeit ist und ich mir kaum noch etwas anderes leisten kann ;)

speddy86
26.03.2008, 10:18
@lammi88: ich vergesse leider sehr oft, dass ich das privileg hatte seid dem ich 11 war ein eig. Pferd zu besitzen und wie vielen geht es so wie mir.:(:?:

Was mir manchmal auch etwas schwwer fällt ist, dass ich auf sehr vieles verzichten muss, weil ich Iki habe. (Leider meinem Freund auch:schmoll:)

lammi88
26.03.2008, 12:19
Meine Eltern waren und sind noch heute strikt gegen die Pferde. Die würden mich da nie unterstützen. Macht nix. Ich schalte meine Ohren auf Durchzug, wenn sie meckern :D Und vermissen tue ich auch nicht mehr wirklich was - ich bin in meinem Leben so viel gereist, und das war eigentlich das einzige was ich neben Pferden immer machen wollte. Ehrlich - ich muß nicht jeden Film im Kino sehen, ich muß nicht jedes WE auf die Piste...Mein Kino sind die Pferde, die ich letztes We auf einen frische Koppel gelassen habe ;) *buckel - renn - fetz- freu-des-lebens* :D

speddy86
26.03.2008, 12:28
Das mit deinen Eltern ist ja doof. Kann mir ungefähr vorstellen, wie das sein muss. Meine Oma hat auch nur gegen diese höchst bösartigen Tieere gemeckert.:mad:
Gereist bin ich leider auch viel. Habe höllische Flugangst, aber meinen Eltern war das Egal.
Wurde auch rasend schnell reisekrank.:-(0)

Also auf die Piste muss ich auch nicht ständig. Alle halbe Jahre mal, das reicht. Ins Kino gehe ich auch gerne aber man kann zur Not ja auch warten, bis der Film auf DVD kommt und es sich dann im eig. Wohnzimmer super kuschelig machen!:tu: Dazu noch etwas leckeres zu Essen und der Abend ist perfekt.:tu:
Aber ich würde z.B. gerne auf die großen Turniere zum Zuschauen fahren und das kann ich mir nicht leisten.:0(

Oder mit Klamotten oder meinen anderen Hobbys sieht es echt rah aus. Da kann ich mir nicht viel leisten. Auch selten mal neue Bücher. Kaufe diese Dinge aber meißtens über ebay ein.:tu:



Aber wie heißt es so schön? : Entweder das eine oder das andere. und ich würde mich NIE gegen den Dicken entscheiden. Das könnte ich nicht.

lammi88
26.03.2008, 14:28
Aber ich würde z.B. gerne auf die großen Turniere zum Zuschauen fahren und das kann ich mir nicht leisten.:0(

Oder mit Klamotten oder meinen anderen Hobbys sieht es echt rah aus. Da kann ich mir nicht viel leisten. Auch selten mal neue Bücher. Kaufe diese Dinge aber meißtens über ebay ein.:tu:

Erstens: Studentenausweis besorgen - spart Geld. Oder ganz frech am Eingang der Reiter die Turnierteilnehmer anquatschen, ob sie Dich mit reinnehmen. Du würdest auch helfen...:floet: Zieh nur nicht Deine besten Sachen an ;)
Klamotten kauf ich meist auf dem Flohmarkt, genauso Bücher - die bekommt man da für 1Euro, im Laden kosten die 20 und mehr... Hab grad das "mit Pferden Tanzen" von Hempfling günstig geschossen :tu: Superbuch!

speddy86
26.03.2008, 15:49
Wie schon geschrieben, kaufe ich sehr, sehr gerne bei ebay ein, da kann man oft auch eine Menge sparen.:tu:

Ich gehe auch sehr gerne auf Flohmärkten und Verkaufe, doch selbst finde ich da nicht unbedingt immer etwas, oder es ist schlicht zu teuer.

Aber verkaufen macht auch nicht immer Spass.:?: Da wollen viele Leute manche Dinge geschenkt haben. Ich bin für einen fairen Preis für beide Seiten.:tu: Deshalb handel ich auch meißtens.:sporty: