PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prachtschmerlen



Trojanandy
10.03.2008, 18:08
Hallo:cu:

meine beiden Prachtschmerlen verstecken sich immer? was könnten das für Gründe haben? die anderen Fische sind viel lebhafter oder ist die Art so schreckhaft???????:confused:

SarahCoandGo
10.03.2008, 18:11
mal im zierfischverzeichniss schauen nach hälterungsbedingungen

dani_85
10.03.2008, 21:36
Hey angeblich Sarah,
da hast du ja ne top Antwort gegeben :tu:

Chessangel
10.03.2008, 21:36
mach dir keine sorgen Prachtschmerle sind nachtaktive tiere. weiss nicht wie gross dein becken im allgemeinen sind 2 tiere zu wenig.

dani_85
10.03.2008, 21:37
Jep, Chessangel hat recht. Das ist ganz normal, die kommen meist nur nachts raus. Hoffe du hast große und gute Verstecke (Wurzeln) für sie.

hommele
11.03.2008, 08:41
Hi,

also ich kenne PS als durchaus aktive Fische. In der Dämmerung sind sie klar aktiver, aber eine richtige Gruppe mit richtigem Sozialverhalten ist für gewöhnlich sehr aktiv und knackt in der Gegend rum.

Lediglich 2 Exemplare zu halten, ist nicht artgerecht. PS sind wie ein Rudel, also mit richtiger Rangordnung etc., kein Wunder verstecken die sich, wenn sie nur zu zweit sind.

Davon ab brauchen die Tiere enorm viel Platz, da sie bis zu 30cm groß werden, wenn man sie gut versorgt.

Guter Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Prachtschmerle

Trojanandy
11.03.2008, 17:15
Hallo,

mein Becken fast 200 Liter und hab auch genug Verstecke, ist das Becken vielleicht zu klein???
Hatte ja einwenig Problem mit Schecken, der Tierhändler hatte sie mir empfohlen!
nach 2 Tagen alle verschwunden!!!!!
Kann mir jemand einen Tip geben,was ich ihnen zu fressen geben soll????ausser Trockenfutter.

hommele
11.03.2008, 17:48
Hallo,

mein Becken fast 200 Liter und hab auch genug Verstecke, ist das Becken vielleicht zu klein???
Ja. Siehe auch Wikipedia-Link.


Hatte ja einwenig Problem mit Schecken, der Tierhändler hatte sie mir empfohlen!
nach 2 Tagen alle verschwunden!!!!!
1. Es gibt kein Schneckenproblem, es sei denn man hat zu wenige. Schnecken sind Nützlinge! Sie helfen dabei die Fehler auszumerzen, die du bei der Fütterung machst!

2. Sehr viele Schnecken bekommt man, wenn man viel und schlecht füttert. Füttert man wenig und hochwertig, reduziert sich die Schneckenpopulation von allein (und ja, ich hab das selbst schon ausprobiert!). Also wozu muss man da noch Prachtschmerlen mit Einsamkeit, falschem Futter und einem zu kleinen Becken quälen?

3. Verlass dich doch nicht blind auf die böden Händler. Die meisten wissen durchaus, dass man keinen Fisch und kein Anti-Schneckenmittel zur Regelung der Population benötigt. Sagen sie aber nicht, wo bliebe denn dann der Umsatz?



Kann mir jemand einen Tip geben,was ich ihnen zu fressen geben soll????ausser Trockenfutter.
Das Gleiche wie allen Fischen: Frost-, Lebendfutter und frisches Gemüse. Ich hab Prachtschmerlen schon ganze Gurken wegnagen sehen. Auf Dauer würd ich die Tiere nicht behalten, sondern an jemanden mit einem Becken ab 400l aufwärts und ein paar PS mehr abgeben.

Ne Bekannte von mir hat mal genau das Gleiche durchgemacht. Zu kleines Becken, 2 PS, nur Flockenfutter. Nach ein paar Monaten bekamen die Tiere Pünktchen, der gesamte Besatz verreckte elendig, das AQ gab sie daraufhin ab.

Chessangel
11.03.2008, 20:54
Hey angeblich Sarah,
da hast du ja ne top Antwort gegeben :tu:hab ich in der bibel gelesen die lügt nicht

Chessangel
11.03.2008, 21:01
Hi,

also ich kenne PS als durchaus aktive Fische. In der Dämmerung sind sie klar aktiver, aber eine richtige Gruppe mit richtigem Sozialverhalten ist für gewöhnlich sehr aktiv und knackt in der Gegend rum.

Lediglich 2 Exemplare zu halten, ist nicht artgerecht. PS sind wie ein Rudel, also mit richtiger Rangordnung etc., kein Wunder verstecken die sich, wenn sie nur zu zweit sind.

Davon ab brauchen die Tiere enorm viel Platz, da sie bis zu 30cm groß werden, wenn man sie gut versorgt.

Guter Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Prachtschmerlehab ich jetzt auch im wikipedia gelesen schon wieder nach geplappert keine eigen erfahrung? is nicht böse gemeint

Chessangel
11.03.2008, 22:07
Hallo,

mein Becken fast 200 Liter und hab auch genug Verstecke, ist das Becken vielleicht zu klein???
Hatte ja einwenig Problem mit Schecken, der Tierhändler hatte sie mir empfohlen!
nach 2 Tagen alle verschwunden!!!!!
Kann mir jemand einen Tip geben,was ich ihnen zu fressen geben soll????ausser Trockenfutter.jein Jein mit absicht dein becken is momentan nicht zu klein- wen du eine ausweich möglichkeit hast wenn sie zu gros sind .flockenfutter Frostfutter mindestdens 5 tiere- nicht wikipedia regen würmer wasser flöhe , schadet deinen wasserwerten. hab auch Prachtschmerle seit 3 jahre sind top saubere fische achte auf deine wasserwerte.kommt jetzt hommele?

hommele
11.03.2008, 23:29
hab ich jetzt auch im wikipedia gelesen schon wieder nach geplappert keine eigen erfahrung? is nicht böse gemeint
Die eigene Erfahrung steht am Ende meines Beitrags.


jein Jein mit absicht dein becken is momentan nicht zu klein- wen du eine ausweich möglichkeit hast wenn sie zu gros sind .flockenfutter Frostfutter mindestdens 5 tiere- nicht wikipedia regen würmer wasser flöhe , schadet deinen wasserwerten. hab auch Prachtschmerle seit 3 jahre sind top saubere fische achte auf deine wasserwerte.kommt jetzt hommele?
Hommele würde gern anmerken, dass deine Beiträge kaum leserlich sind. Willst du andeuten, Wasserflöhe, als totale Filtrierer die sie sind, seien schlecht für die Wasserwerte? Oder wie?

Bitte leserlicher schreiben - ist nicht böse gemeint. :D

Und zum Thema umsetzen: Sehr junge Prachtschmerlen gehen in dem Becken. Aber früher oder später haben die Tiere gute Chancen zu kümmern (quasi zu verkrüppeln) und dann werden sie nie die 30cm groß, die sie werden sollten. Wenn du, "Chessangel" das toll findest wenn deine Fische verkrüppeln, dann mach das mal. Aber nicht jeder findet es toll, wenn es Tieren schlecht geht. Und nicht jedem genügt es, wenn sie lediglich überleben.

Ein paar wenige Idioten möchten, dass es den Tieren gut geht, auch wenn du nicht dazu gehörst.

dani_85
12.03.2008, 10:16
hab ich in der bibel gelesen die lügt nicht

Hat sich Chessangel hier grad als diese Sarah... geoutet?

hommele
12.03.2008, 10:49
Hihihi, ich weiß langsam auch nicht mehr...irgendwie fühlt man sich ein wenig, als leide man unter Verfolgungswahn...

Trojanandy
12.03.2008, 15:42
Hallo!

wollte mal Wissen ob einer Prachtschmerlen schon gezüchtet hat?:confused:
Oder sind die in den Geschäften alles Wildfänge???????und bei wem sind die den 30cm lang, da brauch man je ein Becken mit 800L.:0(

hommele
12.03.2008, 16:12
Hi,

nein, sind alles Wildfänge. Meines Wissens gelingt da allenfalls mal ne Zufallszucht. Wenn du dich mehr über Schmerlen informieren möchtest, kann ich www.schmerlen.de sehr empfehlen, hier der Link zu den Prachtschmerlen, man beachte die Themen Zucht, Sozialverhalten und Beckengröße. http://schmerlen.de/fische/ch_macracanthus.html

Chessangel
12.03.2008, 20:35
Die eigene Erfahrung steht am Ende meines Beitrags.


Hommele würde gern anmerken, dass deine Beiträge kaum leserlich sind. Willst du andeuten, Wasserflöhe, als totale Filtrierer die sie sind, seien schlecht für die Wasserwerte? Oder wie?

Bitte leserlicher schreiben - ist nicht böse gemeint. :D

Und zum Thema umsetzen: Sehr junge Prachtschmerlen gehen in dem Becken. Aber früher oder später haben die Tiere gute Chancen zu kümmern (quasi zu verkrüppeln) und dann werden sie nie die 30cm groß, die sie werden sollten. Wenn du, "Chessangel" das toll findest wenn deine Fische verkrüppeln, dann mach das mal. Aber nicht jeder findet es toll, wenn es Tieren schlecht geht. Und nicht jedem genügt es, wenn sie lediglich überleben.

Ein paar wenige Idioten möchten, dass es den Tieren gut geht, auch wenn du nicht dazu gehörst.wenn du mal geistig voll bei der sache wärst hättest du mein empfehlung genau lesen sollen ich schrieb wenn ausweichbecken - kann mir vorstellen das du nur 2 zeilen liest und dann der sache nicht mehr folgen kannst(aus welchen gründen auch immer)leserlich dachte bist schwoab(halbe stunde von LUBU)

Chessangel
12.03.2008, 20:36
Hat sich Chessangel hier grad als diese Sarah... geoutet?ne bin doch guppsen

hommele
12.03.2008, 20:53
Danke für diese beiden hochkonstruktiven Beiträge. Wenn du meckern willst, schreib mir doch ne PN und nerv die anderen Mitglieder nicht mit deinem kleinen Kreuzzug gegen meine Person. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier irgendwen gibt, dem das nicht auf die Nerven geht. Ich entschuldige mich auch für das OT-Posting, aber "Madame" möchte es ja nicht anders.

Im Übrigen: Es gibt 1. Eine Editierfunktion in diesem Forum, du musst also nicht andauernd mehrmals hintereinander Beiträge absetzen.

2. Gibt es sehr einfach zu bedienende Rechtschreib-Programme, die auch bei Foren-Software hervorragende Dienste leisten.

So und da du anscheinend weder fähig noch willens bist etwas Fachliches beizutragen, gibts ab jetzt Chessangel-EOT. :P

dani_85
12.03.2008, 22:14
Das bedeutet also Chessangel ist Guppsen und Sarah...irgendwas.
Warum machst du das? Finds ein bisschen albern. Wenn du mit jemandem ein Problem hast, dann schreibs bitte demjenigen persönlich. Dann hätte ich auch nicht meinen riesen Beitrag im anderen Threat schreiben müssen, denn die Geschichte kennst du ja.
Und noch was: Mein Tetra-Filter läuft immernoch einwandfrei :-)

Trojanandy
13.03.2008, 14:21
Hallo,:cu:

werden eigendlich PS Männchen größer als die Weibchen???

hommele
13.03.2008, 14:42
Hi,

lustig, ich hab gerade wieder das gute alte Gerücht aufgetan, es gebe osteuropäische Züchter, die mittels Hormonspritzen etc. diese Tiere züchten. Irgendwie findet man aber nirgends was Stichhaltiges. Hier http://www.aqua4you.de/fischart125.html heißt es man könne es an den Streifen erkennen.

Ob da was dran ist, kann ich dir nicht sagen. Fällt wohl in den großen Bereich des aquaristischen Hörensagens. Auf der Seite ist aber auch was zum Thema Geschlechtsunterschiede zu lesen. Beachte auch den Teil "Wieso versteckt sich meine Prachtschmerle?" Größenunterschiede hat man übrigens recht häufig bei Tieren, selbst wenn sie aus einem Wurf sind und gleich aufgewachsen etc. Auch der Rang kann da entscheidend sein, bei unseren Ährenfischen gibt es ähnlich wie bei den Schmerlen sowas wie ein Alphatier. Das ist stärker ausgefärbt und größer als die anderen, der Chef muss ja was her machen. ^^

Guppsen
13.03.2008, 15:31
ne bin doch guppsen

lol
was geht denn hier,
könnt ihr mich nicht vergessen oder was ist los.
Hey Chess willst du in ein Glas eiswürfel und dann die Toilette runter.
Habt mal hier keine Paras.
Was soll denn das ????
Macht Ihr nun jeden fertig der weniger wie 30 Beiträge hat oder wie.
Albern (oda Helge)
Also seit sicher das ich NICHT Cessangel oder Sarah oder sonstiges bin und auch nicht die aus der BIBEL den Namen konnte ich eh noch nie leiden, aber nun bitte keine Sarah angesprochen fühlen.
UND wenn ist mir auch Wurscht und MAHLZEIT

und So LONG HOMMELE und dicker Kuss an dich, nicht das es nacher noch heisst ich hätte was gegen Dich.

@Dani was mache ich denn ausser mein AQ einzurichten ???

Ich sicher nicht, aber was ich gelesen habe ,hats also gestimmt das alle umgekommen sind, schade und sorry für dich , war bestimmt nicht schön:-(

Somit

SO LONG

hommele
13.03.2008, 15:56
Ich bin ja auch in anderen unmoderierten Foren unterwegs, aber mei, ist das ein Kindergarten hier...

Trag doch bitte was zum Thema bei, andernfalls mach doch nen eigenen So-long-Thread, ja?

Guppsen
13.03.2008, 16:01
Versteh ich jetzt nicht aber egal.
Hommele fühlst Dich angegriffen oder was?
Naja mir egal, sowas ignorier ich einfach

Chessangel
13.03.2008, 22:52
Versteh ich jetzt nicht aber egal.
Hommele fühlst Dich angegriffen oder was?
Naja mir egal, sowas ignorier ich einfachmelde dich unter icQ nummer guppsen

Trojanandy
21.03.2008, 16:35
Hallo!

wollte mal hören ob jemand Netzschmerlen in seinem AQ hat?
kann mir jemand sagen wie groß die NS werden und wieviel Tiere man zusammen setzten sollte???????

:easter::easter:

hommele
30.03.2008, 14:12
Hallo!

wollte mal hören ob jemand Netzschmerlen in seinem AQ hat?
kann mir jemand sagen wie groß die NS werden und wieviel Tiere man zusammen setzten sollte???????

:easter::easter:
Mein Nachbar hatte welche, die waren *supergenaue Angabe* nicht klein. ^^

Ist schon was her, ich meine die hatten locker 10-12cm oder so *grübel*.

Ich würd mal bei www.schmerlen.de schauen. Mengentechnisch empfiehlt sich für die meisten Schmerlen Gruppenhaltung.

Trojanandy
01.04.2008, 10:47
Hallo!:cu:

war heute im Tiergeschäft, wollte mal gucken was die so für Schmerlen haben!!! was musste ich feststellen die hatten nur Prachtschmerlen und Sauschmerlen, komisch!!!!! meines wissens werden die doch bis 30cm? ist das bei euch auch so das nur die beiden Arten angeboten werden? :confused:

hommele
01.04.2008, 11:31
Hi,

leider ist das normal. Im Handel findet man sehr viele Arten, die eigentlich gar nicht geeignet sind für die Aquaristik, oder nur für absolute Spezialisten.

Mich wundert, dass dich das wundert: Verkauft wird, was sich verkaufen lässt. Es interessiert kaum einen der Verkäufer, was nach dem Kauf passiert und der Geschäftsleitung ist das erst recht egal. Umsatz ist Umsatz.

Beispiel gefällig?

Astronotus ocellatus erhältst du heutzutage in fast jedem AQ-Laden. Bevor ich mich intensiv mit der Aquaristik beschäftigte, wurden meinen Eltern 5 dieser Tiere für ein 112l Becken angedreht.

Es handelt sich dabei um ruppige, revierbildende Barsche, die bis zu 40cm groß werden. Siehe auch http://zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/perciformes/labroidei/astrontus_ocellatus.htm

Natürlich gab das Mord und Totschlag damals in dem Becken und das meine ich nicht nur im übertragenen Sinne. Die Tiere haben sich gegenseitig abgeschlachtet.

Ich glaube im Sachkundeordner ist diese Art sogar als erstes aufgeführt. Erstaunlich viele Händler haben einen Sachkundenachweis, mussten also eine Prüfung machen und zeigen, dass sie sich auskennen. Das Wissen dafür steht in dem genannten Sachkundeordner, der wirklich einen umfassenden Überblick über die Aquaristik gibt. Beim A. ocellatus steht, dass es sich um eine sehr schwierige, spezielle Art handelt, die extrem groß wird, viel Platz braucht etc. pp.

So und jetzt denken wir mal drüber nach: Wenn im Handel ein Becken mit 30 von diesen Tieren steht, wie viele davon kommen in Becken mit 500l (Paarhaltung) oder besser 1000l (Gruppenhaltung)? Selbst wenn einer so ein Becken hat, die Tiere werden über 10 Jahre alt, wie oft muss man da schon nachkaufen?

Was mit den meisten Tieren dieser Art geschieht, mag ich mir in meinen schlimmsten Träumen nicht ausmalen. Im Gegensatz dazu, gibt es eigentlich ne Menge andere Arten, die sich sehr gut für die Aquaristik eignen, aber kaum angeboten werden.

Auch wieder ein Angebot-Nachfrage-Problem: Zum einen wird nach den Tieren nicht gefragt, weil sie kaum jemand kennt. Zum anderen können die Leute vieles auch nicht kennenlernen, eben weil es nicht angeboten wird oder wenn, dann trauen sie sich nicht. Bedingt sich also gegenseitig.

Frustrierend, frustrierend. Ich kann dir nur empfehlen dir die Mühe zu machen nen guten Laden zu suchen, auf welse.net gibts ne Positivliste.

Trojanandy
02.04.2008, 13:27
Bin ganz deiner Meinung:tu:

Wir haben hier nur ein Tiergeschäft mit Zierfischen!!Naja sag ich nichts zu!!!!!!!!!!!!
wenn jemand aus Eschwege oder Umgebung kommt und mir ein gutes Zoogeschäft vorschlagen kann wäre ich froh:wd::wd::wd:

Danke schonmal:bow:

hommele
02.04.2008, 14:28
Möh, dir muss man ja echt den Popo hinterhertragen, was?

http://welse.net/POSITIV/SEITEN/aqua_v.htm