PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Homöopathie für die Reise



landine
10.03.2008, 12:47
Hallo,

ich habe mal eine Frage.
Unsere beiden Katznen mautzen immer während der Autofahrt.
Nun haben wir Ostern eine recht lange Autofahrt mit den beiden Süßen vor uns, die ca. 500 km betrifft.
Wir kennen es von Weihnachten, da hat auf der Hinfahrt der Kater die ganze Zeit gemauzt und auf der Rückfahrt, war dann der Kater ruhig und die Katze hat gemeckert.
Ich möchte sie jedoch nicht mir Medikamenten ruhigstellen, da höre ich mir lieber das Gemeckere an.
Nur ist meine Frage, gibt es nicht aus der Natur etwas, war hier helfen kann?

Danke für etwaige Antworten.

KAtja

RaveSchneckerl
10.03.2008, 12:55
Hallo Katja!

Rescue-Tropfen aus der Apotheke... 3-Tage vorher damit anfangen. Entweder 2-3 Tröpfchen aufs Köpfchen reiben, oder die Tropfen mit Wasser verdünnen, weil sie Alkohol enthalten (3 Tropfen auf 10ml Wasser) und immer so 3-4 Tropfen mit ins Futter geben.

LG
Cari

ulli
11.03.2008, 09:19
Hallo Katja,

spontan fällt mir auch nur die Bachblütenmischung First Aid Rescue ein, die dir Cari schon genannt hat.

Als meine Schwiegereltern noch beide lebten, fuhren wir oft mit unseren Katzen dort hin und es war auch ihr Urlaubsdomizil, wenn wir mal einige Wochen Urlaub machten.
Zu der Zeit hatten wir Anice, Bianca, Muckelchen und Merlin. Was soll ich sagen, es war jedes Mal ein Katzenkonzert über mehrere Stunden. Wir hatten für jede einen eigenen Kennel, denn bis auf Muckelchen waren alle stinkig. Anice lag gemütlich im Kennel und moserte ununterbrochen, Bianca setzte ca. alle 5 Minuten zu einer Arie an und Merlin brüllte, was das Zeug hielt. :D Sprachen wir mit ihnen, gab es eine kurze Pause, man schnurrte, holte tief Luft und setzte dann das Konzert fort. :o Am Ziel angekommen, war sofort Ruhe und alles in Butter. :kraul:
Tenor: eine Mietzi sperrt man nicht in einen Kennel, das ist Majestätsbeleidigung. :eek:
Wenn wir unser Auto mit der vierbeinigen Fracht beluden und es kam zufällig jemand vorbei, so hörten wir oft: "Was haben denn ihre Kätzchen, sind sie krank?" Meine Antwort: "Nöö, grantig sind sie, furchtbar grantig." :D

Wir haben nie irgendwelche Mittel eingesetzt sondern stets andächtig dem Konzert gelauscht, denn Radio hören war nicht möglich. :D

Nina Myers
11.03.2008, 13:45
Hallo *winke*
Rescue sind eigentlich Notfalltropfen zur Einmalgabe, daher würd ich´s mir überlegen, besser Konzert :D

Alkoholischen Lösungen kannst du .über Nacht in einem Schälchen irgendwo katzensicher deponieren, dann verfliegt selbiger.