PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : halskragen



Urmeli007
10.03.2008, 00:15
oh je oh je :0(
grade komme ich aus der tierklinik weil mein kleiner mops mal wieder probleme macht... sie hat ne ziemlich schlimme und aggressive ohrentzündung die sich innerhalb 2 tagen extrem verschlechtert/ausgebreitet hat. nun hat die arme maus eine halskrause :( und läuft nur noch im kreis, rückwärts oder mit dem kopf ( eher der halskrause) auf dem boden rum... sie versucht sich das ding abzustreifen... :man: habt ihr erfahrung damit wie lange das dauern kann bis sie sich dran gewöhnt hat? oh sie tut mir so leid :0(

absinth
10.03.2008, 00:21
Nach 1-2 Tagen haben sie sich in der Regel dran gewöhnt.
Denk dran ihr Anfangs Futter und Wasser aus einer flachen Schale zu geben, und es evtl. hoch zu halten.
Meistens haben sie aber relativ schnell raus, wie man mit dem Kragen umgeht, und lassen sich davon nicht mehr behindern.

Urmeli007
10.03.2008, 12:37
hat zufällig noch jemand erfahrung mit "surolan"?

mädi
10.03.2008, 14:35
unser Merlin hat den "Trichter" 2 Wochen tragen müssen.

die erste Woche war ganz schlimm. da hat er auch immer versucht ihn abzustreifen.

in der zweiten Woche hat er sich damit arrangiert. er hat sich den ganzen Tag auf die Couch gelegt und ist nur zum Fressen und Toilettengang aufgestanden.

trotz der Gewöhnung mussten wir den Trichter mehrmals täglich saubermachen, da natürlich nach jedem Klogang geschnüffelt werden muss :-(0) und auch damit gefressen wurde wenn wir nicht zuhause waren.

aber Gott sei Dank sind diese 2 Wochen seit Freitag rum :wd:

wenn er unter Beobachtung war, haben wir auch mal ne Stunde Trichterpause gemacht, dass er sich ein bisschen putzen konnte!
wenn er zu den putz-verbotenen-Stellen (OP-Wunde) hinwollte, dann kam ein großes NEIN und er hat seinen Trichter wieder dranbekommen.

Hugoletti
10.03.2008, 21:51
Wir haben nach Rudis großer OP (Bauchschnitt) einen sogenannten Mondkragen bekommen. Mit dem Trichter ist er überall gegen gelaufen und hatte echte Gleichgewichtsprobleme! :(

Der Mondkragen ist wie ein Schwimmring, er lässt sich aufpusten und wird mit einem Klettverschluss befestigt. Rudi ging es damit eindeutig viel besser, weil seine Barthaare nicht eingeklemmt waren. Die Tierärztin sagte, dass es die jetzt sehr neu für Katzen gibt, waren vorher nur für Hunde erhältlich.

Ich (und Rudi) waren jedenfalls begeistert! :love:

Guckst Du hier: http://www.mondkragen.de/

Google ein bisschen, die gibt es auch günstiger (oder mal bei TA nachfragen).

Morgana
10.03.2008, 22:10
hat zufällig noch jemand erfahrung mit "surolan"?

:compi: Ja - Calimero hat letztes Jahr wegen 1-2 "Pickeln" am Hals (dick, rot, Fell an der Stelle weg:( ) 2x/Tag Surolan von mir eingerieben bekommen. Nach 1 Woche war alles weg, Haut ok und Fellchen wieder vorhanden. Die beim TA entnommene Probe ergab keinen Anhalt für einen Pilz :cu:.
Mit Halskrause haben wir keine Erfahrungen :cool:

Lg
Morgana

Urmeli007
10.03.2008, 23:17
ach dieser doofe krage bounty kommt gar nicht zurecht... fahre morgen gleich nochmal zum ta... hatte ihn eben für ne dreiviertel stunde abgemacht und sie hat sich nur geputzt (natürlich nich am öhrchen, das weiß die dosi ja zu verhindern), gefressen und sich gemütlich schlafen gelegt...die arme kleine maus... hoffe surolan hilft auch ihr