PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kastration vom Kater



landine
28.02.2008, 13:17
Hallo,

wir haben 1 Kater und 1 Katze in Alter von jetzt 6 Monaten. Am Mittwoch haben wir nun einen Termin für Beide zum Kastrieren. Nun stellt sich mir die Frage ist es für den Kater nicht doch noch etwas früh?
In einem Buch habe ich gelesen, dass Katzen mit 6 Monaten und Kater mit ca. 7-8 Monaten erst Geschlechtsreif werden.

Kann mir jemand sagen, was es für den Kater für Nachteile hat schon vor der Geschlechtsreife kastriert zu werden.

Die Tierärztin hat übrigens keine Einwände.

Danke

Katja

Catheart
28.02.2008, 13:20
Hallo

Es hat keine Nachteile und ich habe in kurzer Zeit 4 Kater erleben dürfen die mit 5-6 Monaten kastriert wurden :rolleyes:

RaveSchneckerl
28.02.2008, 13:58
Des hat keine Nachteile. Ich habe meinen Kater mit 5einhalb Monaten kastrieren lassen und es geht ihm bestens, er hat sich trotzdem super entwickelt und wächst und gedeiht so vor sich hin.
Nachteile hat es eher, wenn man den Zeitpunkt verpasst und den Kater zu spät kastrieren lässt, weil Kater die einmal markiert haben hören auch meist nach der Kastra nicht mehr damit auf. Des stinkt brutal und man bekommt den Geruch nicht mehr aus der Wohnung raus.
Zudem werden Kater, wie auch Katzen heutzutage immer früher Geschlechtsreif und man sollte nun wirklich nicht länger, als bis zum 6. Monat warten.

LG
Cari

Morgana
28.02.2008, 14:39
...hier spricht Kater Calimero (*06/06): Als ich 6 Monate alt war, da habe ich erstmals potenten Urin ins Klo gesetzt + meinen Bruder besprungen, das war ganz toll:tu: - nur meine Dosie hat alarmiert die Nase gerümpft :sn:
Eine Woche später wurde ich in der Tierklinik "entbömmelt":o. Ich hatte da keine Probleme mit, war nach 24 Stunden wieder voll fit :sporty:
Gewachsen bin auch weiter + schmusen mit der Felicia (*10/05) :love: tue ich sehr gern -auch ohne Bömmelchen :rolleyes:

LG
Calimero
-nach Diktat in die Hängematte abgelegt- :compi:

Mammahanserl
28.02.2008, 15:28
Zu früh finde ich das nicht, nachdem er selbst dann noch einige Zeit scharf schießen kann, geht sicher auch noch das markieren. Nachteile gibts überhaupt keine, auch nicht in der körperlichen Entwicklung, wie gerne behauptet wird. Wenn ihr beide zusammen kastriert, ist es für beide sicher besser. Sie riechen gleich und sind müde. Da lässt der einen den anderen in ruhe.

Mammahanserl
28.02.2008, 15:29
...hier spricht Kater Calimero (*06/06): Als ich 6 Monate alt war, da habe ich erstmals potenten Urin ins Klo gesetzt + meinen Bruder besprungen, das war ganz toll:tu: - nur meine Dosie hat alarmiert die Nase gerümpft :sn:
Eine Woche später wurde ich in der Tierklinik "entbömmelt":o. Ich hatte da keine Probleme mit, war nach 24 Stunden wieder voll fit :sporty:
Gewachsen bin auch weiter + schmusen mit der Felicia (*10/05) :love: tue ich sehr gern -auch ohne Bömmelchen :rolleyes:

LG
Calimero
-nach Diktat in die Hängematte abgelegt- :compi:

:D:D:D:D Süß geschrieben:love: