PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MUSTER-MIETVERTRAG??



Becky
25.02.2008, 20:13
Hallo, ihr Lieben :cu: :bl:

Kann mir jemand sagen, woher/wie ich den perfekten Wortlaut für eine

Genehmigung zur Katzenhaltung :kraul:

im Mietvertrag bekomme?

Mein Vermieter möchte (irgendwann in naher Zukunft) das Haus verkaufen.
Da unsere Mietverträge vom Käufer mit übernommen werden,
möchte ich jetzt noch unbedingt die schriftliche Genehmigung für meine drei Katzen.

Mein jetziger Vermieter unterschreibt mir eine solche Genehmigung/solchen Vertrag gern, nur den Text muss wohl ich „beisteuern... “ :rolleyes:

Ich möchte den Inhalt natürlich so bombensicher und lückenlos, wie möglich, haben. :tu:
Mitglied beim Mieterbund bin ich leider nicht.

Hat jemand eine Idee/Erfahrungen, wie ich evtl. an einige Musterverträge komme? :?:

Vielen Dank schon jetzt, für eure Antworten :cu: :bl: :bow:

CaveCanem
25.02.2008, 20:27
Hallo Renate,
es gibt einige Musterverträge, aber die sind a) nicht kostenlos und b) immer eine Absicherung beider Seiten, d.h. dass eine Vereinbarung eben auch widerrufen werden kann.
Am besten ist es wohl, Du setzt den Text selber auf, lässt Dir unwiderruflich die Haltung von drei (vier ? :D) Katzen genehmigen und lässt diese Genehmigung auch Bestandteil des Mietvertrages sein.

Sweet_Birmans
25.02.2008, 20:56
Wir haben uns im Mietvertrag "Katzenhaltung" erlauben lassen und dabei ganz bewusst keine Anzahl genannt. Man weiss ja nie was noch kommt :D

Becky
25.02.2008, 21:44
Wir haben uns im Mietvertrag "Katzenhaltung" erlauben lassen und dabei ganz bewusst keine Anzahl genannt. Man weiss ja nie was noch kommt :D


Hallo Renate,
es gibt einige Musterverträge, aber die sind a) nicht kostenlos und b) immer eine Absicherung beider Seiten, d.h. dass eine Vereinbarung eben auch widerrufen werden kann.
Am besten ist es wohl, Du setzt den Text selber auf, lässt Dir unwiderruflich die Haltung von drei (vier ? :D) Katzen genehmigen und lässt diese Genehmigung auch Bestandteil des Mietvertrages sein.

:cu: :hug: Danke euch, ihr beiden... und danke dafür, dass ihr euch gleich Gedanken über die Anzahl "der zu genehmigenden Katzen" macht... :floet: :floet: :rolleyes:

Nun ja, ich denke aber, es ist besser, grundsätzlich eine Genehmigung zu haben, als Angst zu haben, dass diese (irgendwann) widerufen wird... das würde sie ja sicher nur, falls meine Katzingers plötzlich (nach langer Zeit) "stören" würden. :?:

CaveCanem
25.02.2008, 23:00
:cu: :hug: Danke euch, ihr beiden... und danke dafür, dass ihr euch gleich Gedanken über die Anzahl "der zu genehmigenden Katzen" macht... :floet: :floet: :rolleyes:

Nun ja, ich denke aber, es ist besser, grundsätzlich eine Genehmigung zu haben, als Angst zu haben, dass diese (irgendwann) widerufen wird... das würde sie ja sicher nur, falls meine Katzingers plötzlich (nach langer Zeit) "stören" würden. :?:

Deswegen wäre ein Passus, dass die Haltung von ?? Katzen unwiderruflich genehmigt worden ist, dringend erforderlich. Schließlich weißt Du nicht, was für neue Mitmieter mal einziehen werden, die sich möglicherweise schon durch ein zartes Miau gestört fühlen könnten.

Becky
26.02.2008, 06:48
Deswegen wäre ein Passus, dass die Haltung von ?? Katzen unwiderruflich genehmigt worden ist, dringend erforderlich. Schließlich weißt Du nicht, was für neue Mitmieter mal einziehen werden, die sich möglicherweise schon durch ein zartes Miau gestört fühlen könnten.

:?: Ja, "unwideruflich" auf jeden Fall und auch, dass sich das Thema KATZE nicht mit dem Tod einer/mehrerer Katzen erledigt hat... DANKE :bow:

Becky
26.02.2008, 10:14
:t: bissi schupps... noch jemand eine Idee? :t:

Conny2812
03.03.2008, 19:42
Also, ich studiere Jus/Jura und wenn mal ne Katzengenehmigung hast dann kann die auch nicht einfach mal so zu Spass wiederrufen werden - da muss es schon gute Gründe geben!! Also da würd ich mir keine Sorgen machen!

Anders schauts da aus mit der Anzahl, die würd ich schon auch angeben!! Also wenn der Vermieter zB 4 Stück genehmigt, dann wird er auch zur 5ten nicht nein sagen!
Es is halt schon so, dass ein zu hohe Anzahl ein Grund zum wiederrufen der Genehmigung sein kann! Argument: 2 sind ja okay, aber 5 zu viel! Und was dann?? :?:

Ich kann dir aber auch nur sagen wie das bei uns in Österreich wahrscheinlich wäre und im schlimmsten Fall immer noch ein Gericht entscheidet und wenns mal so weit kommt, dann ist das Verhältnis zum Vermieter ja schon schwer geschädigt!!