PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Durchfall bei 6 Monate alter Katze



Jessy89
23.02.2008, 21:27
Hallo,

heute morgen hatte meine Miez relativ weichen Kot, eben hatte sie dann richtigen Durchfall. Nicht wie Wasser sondern eher so eklig breimäßig.

Ansonsten war sie vorher ganz fit, aber nachdem sie jetzt eben so Durchfall hatte liegt sie in ihrem Bett und schläft.

Etwas falsch, es gefressen hat sie soweit ich weiß nicht auch niemand aus der Familie hat ihr etwas gegeben und Freigänger ist sie nicht.

Sie bekommt Macs NaFu und eben hat sie gekochte Putenbrust mit etwas Reis bekommen.

Was soll ich denn jetzt machen?

RaveSchneckerl
23.02.2008, 21:36
Erstmal Schonkost: Gekochtes Hühnchen (so klein wie möglicht geschnitten) + Reis. Dann kannst du zusätzlich bissl Heilerde geben (gibts in Drogeriemärkten, sowie Apotheken), des legt sich auf die Darm- und Magenwände und schützt diese dadurch. Sollte der Durchfall nach 3 Tagen nicht weg sein, den TA aufsuchen.
Was meine immer gerne mögen, wenn sie Bauchweh haben, ist auch ner Wärmflasche zu liegen. Des scheint die Schmerzen bissl zu lindern.

LG
Cari

Jessy89
23.02.2008, 21:39
Gekochte Putenbrust hat sie schon bekommen, den Reis hat sie aber fein säuberlich aussortiert und liegen lassen. Ist Putenbrust auch okay? Wir haben kein Hühnchen da glaube ich.

Das mit der Wärmflasche probier ich gleich mal, danke.

RaveSchneckerl
23.02.2008, 23:16
Hühnchen wäre besser, ist einfacherer zu verdauen, aber Pute tuts erstmal auch, denk ich. Nur kein Katzenfutter mehr geben, wenn der Magen wieder ok ist, dann noch weitere 2-3 Tage Hühnchen geben, damit sich alles wieder gut erholen kann. Reis ist nicht unbedingt nötig, wenn sie ihn nicht mag, dann lass ihn weg.

Hoffe ihr gehts bald wieder besser!!

Dolphins
24.02.2008, 10:37
Kann sein, dass da gerade mal wieder so ein Virus durch die Gegend fliegt. Finja Und Merlin hatten das auch gerade. Erst breiig, dann richtig dünn. Spielen und fressen mochten sie, aber eben nicht so durch die Wohnung fetzen.

Neben Hühnchen bz. Porta Huhn sensitiv gab es Kattovit gastro. Dazu 3-4/Tag Nux Vomika D6 und Bactisel für den Darm.

Jetzt toben sie wieder wie bescheuert.

Wie geht es denn der Maus heute?

Schatzekatz
24.02.2008, 15:27
Was auch den Darm beruhigt: Naturjoghurt

Paemi
25.02.2008, 11:30
wenn der durchafll nicht weg geht, auf alle fälle eine kotprobe zum tierarzt bringen und auf giardien testen lassen!! viel glück. paemi

Jessy89
25.02.2008, 21:56
Ihr gings gestern schon besser, sie war total fit und hat auch gut Hühnchen verdrückt. Abends hatte sie dann auch normalen Kot.

Heute hab ich ihr dann heute morgen Miamor Feine Filets Hühnchen gegeben, weil ich kein Fleisch mehr hatte und das hat sie heute Nachmittag nochmal ein bisschen bekommen, eben war sie aufm Toi und es war wieder ein wenig flüssiger, aber nicht so schlimm wie Samstag.

Ich werde wohl morgen mal beim TA vorbeischauen. Meine Tante meinte dass es auch Würmer sein könnten?

RaveSchneckerl
25.02.2008, 22:27
Ja, könnte sein. Durchfall wird auch durch Würmer verursacht. Deswegen unbedingt eine Kotprobe mit zum TA nehmen.

Jessy89
26.02.2008, 18:25
Heute gings dann zum TA, Kotprobe habe ich dummerweise vergessen.

Sie hat Antibiotika bekommen mit der Diagnose des Virus, der im Moment rumgeht. Dann habe ich dazu noch drei Tüten Hill´s Prescription Diet i/d Trofu dazu bekommen.
Die TÄ meinte, ich soll ihr in den nächsten Tagen nur dieses Trofu geben und garkein Nafu, obwohl sie sonst nie irgendwelches Trofu bekommt.

Ich zweifel jetzt an der ganzen Geschichte, weil Trofu bei Durchfall und dann auch noch wenn sie sonst nie Trofu bekommt?

Ich hab ihr jetzt Hühnchenbrustfilet gekocht und das bekommt sie jetzt erst, solange ich ne Meinung von euch habe, weil ich Hühnchenfleisch für besser halte.