PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Silvester



Gabi
05.12.2002, 07:52
Was macht Ihr eigentlich Silvester?

Für meine Mädels ist es das Erste und ich weiß nicht, wie die beiden reagieren werden. Tommy mein Oberschisser war eigentlich immer recht cool und neugierig, was da draußen so laut ist und Lärm macht.

Bleibt Ihr Euren Katzen zuliebe zu Hause???

Frauke
05.12.2002, 08:27
Hallo Gabi,

bei uns war es letztes Jahr das erste Mal, dass wir Sylvester mit unseren Katzen erleben durften. Was heißt erleben durften, wir waren nicht zu Hause.

Wir feiern jedes Jahr traditionell bei einer Freundin mit Raclette-Essen *jamjam*.

Und so standen wir also 2001 vor der Frage, können wir unsere Katzen bedenkenlos allein lassen oder nicht.

Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir es versuchen wollten, da unsere drei Racker zu der Sorte Katzen gehören, die bei Gewitter fasziniert auf der Fensterbank sitzen dem Geblitze draußen zusehen und dem Donner horchen. Da wir zusätzlich in einer Gegend wohnen, wo nicht soviele Jugendliche wohnen, also das mit diesem Böllerzeugs (grauselig) vorwiegend entfällt, sondern wirklich nur normale Leuchtraketen gegen Himmel geschossen werden, ist es bei uns auch nicht allzulaut auf der Straße.

Wir haben uns dann gefragt, ob es sinnvoll wäre, die Rollos herunterzulassen (wirklich Rollos keine feste Rolladen). Wir haben uns dann dagegen entschlossen, da wir der Meinung sind, dass die Katzen eher Angst bekommen, wenn sie durch die Rollos ein ständiges Leuchten wahrnehmen, es aber nicht näher definieren können. So blieben die Rollos also offen.

Zusätzlich haben wir den dreien bevor wir am frühen Abend aufbrachen, ein paar Mal Rescue-Tropfen gegeben.

Ja, und dann zogen wir dann los. So gegen 2 Uhr nachts waren wir dann wieder zu Hause und unsere drei Racker begrüßten uns wie sonst auch freudig erwartend im Flur. Sie benahmen sich völlig normal, nichts von Ängstlichkeit oder Unsicherheit wahrzunehmen. Ich denke, wenn sie 2 Stunden zuvor noch richtig Angst gehabt hätten, dann wäre dies auch bei unserer Rückkehr noch zu bemerken gewesen.

So wie ich unsere Racker kenne und einschätze, haben sie wahrscheinlich wie bei Gewitter auch, einträchtig auf der Fensterbank gesessen und dem seltsamen Leuchten draußen fasziniert zugesehen.

Tja, und was machen wir dieses Jahr ? Na klar, Racletteessen bei unserer Freundin ;)

Ich wünsche euch auf diesem Weg schonmal alles Gute für das anstehende Weihnachtsfest und für das kommende Jahr.

Liebe Grüße
Frauke und die Fellbande

http://www.orientalische-katzen.de

samtpfote5
05.12.2002, 10:02
Hallo Gabi,

wir "feiern" Silvester mit den Rackern. Zum Glück wohnen wir in einer Wohngegend, in der unser Sohn der einzige ist, der noch wild herumknallt und so wird es für die Katzen nicht ganz so schlimm werden.

Ich bin ja mal gespannt, wie Micky auf die bunten Lichter am Himmel reagiert, es ist ja sein erstes Silvester.

Gabi
05.12.2002, 15:31
Da wir Anfang des Jahres umgezogen sind, weiß ich absolut nicht, wie 'knallfreudig' unsere Nachbarn sind. Aber ich denke mal, es hält sich in Grenzen, wir haben sowieso nur 7 kleine Häuser in unserer Straße und keine Kinder....ich hoffe, es wird ruhig bleiben.

CaptLoveline
05.12.2002, 19:17
Wir feiern dieses jahr auch das erste Sylvester mit den Rackern. Da wir allerdings die letzten Jahr immer wo anders gefeiert haben, bleiben wir dieses Jahr zu Hause und können live miterleben, was die Beiden von den Lichter am Himmel halten.

Berglöwe
05.12.2002, 20:42
Also bei uns ist es auch das erste Silvester mit der neuen Mietze. Und als fürsorgliche Katzenmammi werde ich auch zu Hause bleiben.

Bei uns in der Straße gibt es viele Jugendliche die sich hier treffen und da weiß man halt nie was so passiert.

Letztes Jahr wurde uns sogar ein Lichterschlauch, trotz zugeschlossener Tür geklaut, ich denke mal, auch das waren die Jungendlichen. Seit dem ist bei mir der Ofen aus.

Es macht mir auch überhaupt nichts aus zu Hause zu bleiben,
denn ich habe meine Katze superlieb!!!

Viele Grüße
von Berglöwe:D

Enya
05.12.2002, 20:47
Hallo Gabi, wir bleiben zuhause und Punkt.
Erstens ist es für die beiden Kleinen, das erste Sylvester und zweitens habe ich Neujahr Frühdienst. So ein Mist.

Wir bleiben eigentlich seit 200 an Sylvester immer zuhause.
1999: Sheela war krank, plötzlich taub.
2000: Enya zog ein
2001: Bilbo zog ein und war krank
2002: Nevyn und isis erstes Sylvester.

Yessa
05.12.2002, 22:15
Hallo Gabi,

Maran hat mal wieder die Ehre zu reisen.

Wir feiern bei einem Freund in der Nähe von Siegen. Er hat mit seiner Bekannten einen Resthof mitten in der Pampas. Außer 11 Menschen werden noch 3 Katzen (einschließlich Maran), 2 Hunde und 2 Pferde sein.
Gott sei Dank gibt es nur einen knallwütigen Menschen und der startet am liebsten Wasserrakete. Da eskein offenes Wasser im freien gibt, fällt dei Knallerei wohl aus, wegen is nich.

gerdax
07.12.2002, 21:08
Hallo!

Meine Alte hat 18 Jahre lang den Sylvesterabend unter dem Bett verbracht - egal, ob ich da war, oder nicht. In den ersten Jahren habe ich davor gelegen und sie gelockt - vergeblich, sie blieb drunter und kam erst morgens wieder ´raus, und dann war auch wieder gut! Bei Gewitter und selbst bei entfernten Feurerwerksgeräuschen anläßlich Kieler Woche reagierte sie ebenso.

Wenn´s einen gedämpften Schlupfwinkel gab, war auch der Kater zufrieden. Ich habe allerdings die Fenster abgedunkelt.

In diesem Jahr habe ich bis 23 h Dienst, danach Catsitting!

Wheatenmummy39
08.12.2002, 15:20
Hallo,

also ich bleibe samt meinen Tieren zuhause.

Für meine drei Kater ist es das erste Sylvester und daher hätte ich viel zu sehr Angst sie alleine zu lassen.

In Anbetracht meiner privaten Umstände ist ein Weggehen für mich im Moment eh nicht drin.

Ich werde es mir mit meiner Tochter und unseren Kater samt Hund gemütlich vor dem Fernseher machen.


Einen schönen zweiten Advent wünscht

Anja und ihr kleiner Zoo

Sassi76
08.12.2002, 15:43
Letztes Jahr zog mein Kleiner bei uns ein, deshalb war für mich klar, dass ich an Sylvester zu Hause bleibe.
Nachdem er aber dann an Sylvester keinerlei Angst hatte, sondern fasziniert den Raketen vom Fensterbrett aus zuschaute und sich dann nach einer Weile (trotz Raketen und Knallerei) gelangweilt in sein Körbchen verzog, weiß ich nun, dass ich beruhigt außer Haus gehen könnte. Ob ich das dieses Jahr machen werde oder doch zu Hause bleibe, weiß ich noch nicht.

Ein schönes Sylvester schon mal!
Sassi

Tina 2
10.12.2002, 11:20
Hallo Gabi,
seit Francis 1998 bei uns einzog feiern wir Sylvester zuhause, sein erstes Sylvester verbrachten wir bei meinen Eltern , da meine Mutter aber leider sehr allergisch auf die süßen reagiert, machen wir es nun so , daß wir schön bei der Familie zu abend essen und vor 24.00Uhr zuhause sind.
Francis findet das total ineteressant und sitz bei uns auf dem Balkon um ja nichts zu verpassen, Ramses dagegen hat so viel Angst, daß er beim ersten Knaller unters Bett flüchtet.
Ich hätte ehrlich gesagt keine ruhige Sekunde wenn ich sie alleine lassen würde, wir lassen sie ja schon in "normalen" Nächten niemals alleine:p
Und so können wir doch gleich mit den Rackern anstoßen :D