PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufgerissene Ballen



Inaa
17.02.2008, 12:16
Hei..
Vor 2 Tagen haben wir bei Suki bemerkt das an einer Pfote die Ballen aufreissen!
Wir haben gleich Melkfett draufgeschmiert, aber es wurde immer schlimmer! :(
An was kann das denn liegen? Fehlt ihnen irgendwas an Vitaminen oder so??
Morgen geh ich mal zum TA deswegen, hoffe aber das uns vielleicht jemand von euch schonmal n tipp geben kann..
danke!

RaveSchneckerl
17.02.2008, 12:43
Hallo Ina!

Habt ihr Fließen, Parkett, oder ähnliches in der Wohnung, was ihr wischen müsst?
Es kommt manchmal vor, dass des Putzmittel, was man benutzt zu aggressiv ist und es die Ballen trocken und rissig werden lässt.

LG
Cari

Inaa
17.02.2008, 12:51
Hei Cari!
Wir haben Parkett! Aber die beiden dürfen nicht durchlaufen solange es noch feucht ist..
und es ist auch nur das eine Pfötchen, alle anderen sind vollkommen normal..
Komisch..!

RaveSchneckerl
17.02.2008, 12:57
Gut, des mitm nicht Durchlaufen, wenn es nass ist, hat nicht viel zu sagen, weil immer Rückstände, des Putzmittels auf dem Boden zurück bleiben.
Aber das es nur einer Pfote ist, ist natürlich merkwürdig :confused: Muss dann ne andere Ursache haben.
Hat sie sich vielleicht beim Raufen/Spielen verletzt?
Komisch ist halt auch, dass es durch des Melkfett schlimmer geworden ist. Hmm...

LG
Cari

Inaa
17.02.2008, 13:14
Ja, das mit dem raufen hab ich auch zuerst gedacht, da war es nur an einem Ballen, aber heute is es schon an drei und einer sieht auch schwer danach aus als würde er auch bald aufreissen..
Kann ich das Melkfett auch drauf tun wenn der ballen schon offen ist oder ist das nicht gut? Sollte ich es mit irgendwas desinfizieren?

Catheart
17.02.2008, 13:21
Tschudigung, aber was nun? :confused:

An einem oder an allen?

Du schreibst mal so und dann wieder anders.

Inaa
17.02.2008, 13:23
An einer Pfote aber an fast allen Ballen dieser Pfote!

Catheart
17.02.2008, 13:31
Sorry, falsch verstanden :man:

Man ich sollte wieder ins Bett gehen :rolleyes:

Inaa
17.02.2008, 13:33
:) Kein Problem! Das kenn ich! :)

Kassandra
17.02.2008, 13:48
Hallo Inaa,
jau, Melkfett kannst Du auch auf offene Stellen streichen. Hilft übrigens auch ganz gut gegen Juckreiz bei Katzen. Ob Du zusätzlich desinfizieren solltest weiß ich aber leider auch nicht. :?:
Gute Besserung
Mann von Kassandra

RaveSchneckerl
17.02.2008, 13:50
Mit desinfizieren wäre ich vorsichtig, weil die Ballen ja doch sehr empfindlich sind und man damit evtl. noch mehr schadet.
Normal kannst du des Melkfett auch auf die aufgerissenen Ballen tun, da sollte nix passieren.

LG
Cari

absinth
17.02.2008, 14:00
Versuchs mal mit Calendulasalbe.

Kennst nicht das Problem mit Labello? Fang einmal damit an und du kannst nicht mehr aufhören, weil dir sonst die Lippen einreißen. Fette sind manchmal gar nicht so gut für die Haut.

Da Reiniger auch "kinderfest" sein müssen, denk ich das Problem kommt nicht unbedingt daher.

Inaa
17.02.2008, 14:36
Ja, das mit dem Fett stimmt! Dieses Labello-Problem hab ich auch :)

Calendulasalbe gibts in der Apotheke, ja?

Aber woher kann es denn noch kommen??

oska
17.02.2008, 14:54
Ist deine Katze Freigänger?

Inaa
17.02.2008, 14:55
Nein, nur in der Wohnung!

oska
17.02.2008, 15:03
Ich kenn das Problem mit den Ballen von meinem Hund im Winter, da kommt es vom Streusalz, aber das kommt bei dir ja dann nicht in Betracht.

Inaa
17.02.2008, 15:05
hm.. nee! wohl ehr nicht.. trotzdem danke! :)