PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Augen gerötet, tänend bzw. mit Ausfluss?!



Conny2812
14.02.2008, 12:52
Hallo ihr Lieben!

Bin bald am Ende meiner Nerven :0( Meine Zwei wollen und wollen einfach nicht gesund werden! Immer wieder kommt das Augenproblem zurück!

Kimba hat gerötet Augen und gelblichen Ausfluss. Gina ne leichte Rötung und das rechte Auge tränd ziemlich, sie kneifft es auch viel zu :mad:

Wir sind in TA-Behandlung und es war dann zwischenzeitlich auch nichts mehr "sichtbar" , aber seit kanpp 3 Tagen fängt alles wieder von vorne an :man: Derzeitige Behandlung: jeden 2. Tag 2ml AB (oral), 3 mal Tägl. Oxyteracylaugensalbe, 3 mal tägl. Trifluman Augentropfen, 500ml Lysin-Pulver!

Bei den beiden wird Herpes vermutet und bei Kimba wurden Bläschen auf der Innenseite der Nickhaut gefunden, die das Auge reizen?!

Hat von Euch jemand vielleicht ähnliche Probleme oder weiss irgendetwas?!

Bin um JEDEN Tipp dankbar!! :bow:

abraxasa
14.02.2008, 13:00
Hallo Conny,

ist eine Allergie ausgeschlossen? Hast Du irgendwas verändert? Futter, Katzenstreu, Deine Kosmetika...? Ich hatte mal einen Kater, der hat ähnlich reagiert, als ich ein neues Haarshampoo benutzt habe. Der Kater hat immer in der Schmutzwäsche geschlafen. Wobei es wohl nicht so wahrscheinlich ist, wenn beide diese Reaktion zeigen. Klingt schon eher nach einer infektiösen Angelegenheit. Ist nur eine Idee. Wenn es sich nicht bessert, evtl. mal einen anderen Tierarzt fragen. Hier bei Zooplus gibt es auf der Startseite auch einen Link zum Tierarztteam, vielleicht haben die noch ne Idee. Gute Besserung!

Gruß

Abraxasa

Conny2812
14.02.2008, 16:50
Ist eine Allergie ausgeschlossen? Hast Du irgendwas verändert? Futter, Katzenstreu, Deine Kosmetika...?

Also bei den Katzen wurde nix umgestellt, weder Futter, noch Streu, noch sonst was! Und was mich angeht...:floet:....ich wechsle ständig Shampoo, Duschgel, blablabla! Das würd ich wohl nie rausfinden!! :schmoll:

Kennt von euch jemand Euphrasia-Augentropfen?? Jemand Erfahrung damit??

sunnysu
14.02.2008, 16:59
Hallo,

also Euphrasia sind ja pflanzliche Augentropfen und ich hab damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Mein Barny hatte aber nur eine leichte Bindehautentzündung, kein Herpes. Er hatte damals auch AB-Tropfen bekommen, die haben bei ihm keinerlei Wirkung gezeigt. Dann hab ich in Absprache mit dem TA die Euphrasia genommen und es war innerhalb von 3 Tagen vorbei.

Aber wie gesagt, ich würde das auf jeden Fall mit dem TA absprechen, denn ob Euphrasia bei Herpes wirklich helfen kann, weiß ich nicht. Evtl. kann man die aber unterstützend geben. Trotzdem, zuviel auf einmal ist sicher auch nicht gut. Sprich auf jeden Fall den TA mal darauf an.

Conny2812
15.02.2008, 16:09
Aber wie gesagt, ich würde das auf jeden Fall mit dem TA absprechen, denn ob Euphrasia bei Herpes wirklich helfen kann, weiß ich nicht. Evtl. kann man die aber unterstützend geben. Trotzdem, zuviel auf einmal ist sicher auch nicht gut. Sprich auf jeden Fall den TA mal darauf an.

Ich werd Euphrasia jetzt mal testen...schlimmer kanns ja ned werden, hoff ich mal! Ich will damit ja auch nicht das Herpes "heilen" (wissen wir ja nicht mal 100%ig ob sie das haben) sondern gegen das tränen und zukneifen! Gina macht das leider wieder vermehrt, ist aber fast nix gerötet! Vielleicht is es ja "nur" ne normale Bindehautenzündung?? :(

spacybiny
15.02.2008, 17:30
Habt ihr denn beim TA mal einen Abstrich machen lassen von der Tränenflüssigkeit? Vielleicht gibt eine Laboruntersuchung ja mal Aufschluss, was sich dahinter noch verbergen könnte.

Conny2812
18.02.2008, 19:47
Nein, ein Abstrich wurde noch nie gemacht! Da werd ich gleich beim nächsten Termien fragen (eh diese Woche mal)