PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ACHTUNG!!!! betrügerischer Internetverkauf!



Balouli
13.02.2008, 11:10
Hallo Ihr lieben Katzenfreunde,

ich stöbere immer wieder die Kleinanzeigen nach reinrassigen Birma-/MC-Kitten ab.

Denn mir wäre eine reinrassige Katze mit Papieren schon sehr lieb,

doch da der Hohe Preis und ich uns nie sehr einig werden....

geht der Wunsch nach einer neuen Katz immer wieder den Bach runter...

Aber das ist eine andere Geschichte.

Ich habe nämlcih am WE auf einem sehr bekannten deutschen INTERNET-Kleinanzeigenmarkt gefunden:

"Reinrassige Heilige Birma Kitten zu 150 EUR zu verkaufen"

Ich war ein bißchen skeptisch dass der Preis bestimmt nur ein Tippfehler war und schrieb neugierg an den Absender.

Hier die Kurzform der gesamten Korrespndenz:

ich bekam eine schlechte englische Antwort,
dass das Tier mir aus Cameroon zugeschickt würde.

Angeblich gesund, mit Papieren und reinrassig.

Für den begleiteteten Flug soll ich 100,00 EUR im Voraus zahlen
und dann nach Erhalt des gesunden Tieren weitere 150,00 EUR zahlen.

Die Fotos die ich zum Kitten erhielt wann schlecht aufgelöst und winzig klein.

Nachdem ich selber übers Internet arbeite kam mir die ganze Geschichte mit diesem unseriösen Kauf übers Internet sehr sehr komisch vor und versuchte irgendetwas über diese Person herauszubekommen.

Ich googlte: "Kitten aus Cameroon", und erhielt prompt englischsprachige Foreneinträge in denen man vor den angeblichen Cameroon-Züchtern warnt.

Leute die um viel Geld beschissen wurden und natürlich nie Ihr Tier erhalten haben.

Ich stehe immer noch mit dieser Person in Kontakt,
die mir nun über eine angebliche Bestätigung der Air-Line (YAHOO-ABSENDER!)
eine Auftragsbestätigung zugeschickt hat.

....Sehr komisch, besonders da ich in meinen letzten e-mails ausdrücklich nach besseren Fotos, auch der Geschwister und Elterntiere gefragt habe.

Nachdem ich mir über den Schwindel des ganzen äußerst sicher war,

fragte ich noch nach dem Farbschlag des Kittens, da
der auf dem kleinen Bild und natürlich auch jungen Tier für laien schlecht erkennbar ist.

Dies konnte er/Sie (ein Name dieser Person wurde auch nicht genannt) natürlich auch nicht beantworten.

Also!
BITTE BITTE unbedingt darauf achten,
diese "ZÜCHTER / VERKÄUFER" lassen einen angeblich eine Teilzahlung vornehmen - und dafür sieht man natürlich NIE ein Tier!

Hier die e-mailadresse dieser Person:

kellyben85@yahoo.de

und die angebliche Adresse der Fluglinie:
petshippingservice@yahoo.com

Also vollkommen bekloppt bin ich jawohl auch nicht!

....und jetzt melde ich den verkäufer bei dem Kleinanzeigenfoum!!!:sn:

Ich schreibe falls ich noch mehr herausbekomme.

Nun zu euch:

Hat jemand von euch auch schon solche Erfahrungen gemacht?

...ich dachte ja dass es in Deutschland nicht so was gebe....

Das war wohl sehr naiv gedacht....:man:

Ich freu mich auf eure Antwort.

Gruß

mutzima
13.02.2008, 11:21
boaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh hhhhhhhhhhhhhhhh :sporty: das glaub ich ja wohl nicht ! :eek:
ich habe solche Erfahrungen ( zum Glück ) noch nicht gemacht und bin eigentlich nur froh ( oder hoffe ) das es von denen aus Cameroon wirklich keine Katzen gibt. Wenn ich mir das vorstelle die züchten ( oder besser : vermehren ) irgendwo, irgendwie, irgendwelche Katzen !!!!!!!!!!!!!!!:b

Was sind wir doch für eine arme Menschheit !

trotzdem Danke für die Info, halte uns doch auf dem laufenden was da noch so kommt !

Balouli
13.02.2008, 11:31
Hallo mutzima!!!

Nachdem die Anzeige in so gutem Deutsch geschrieben war,
wurde ich halt neugierig....

wäre es ein deutscher / österreichischer Züchter gewesen - dann hätte ich
mir ja die Leute und besonders die Tiere anschauen können....


Aber sowas hatte ich nun wirklich nicht erwartet! :sn:

vielleicht bekomm ich ja einen Link zu den anderen Forumeinträgen hier rein:

http://www.nextdaypets.com/directory/dogs/forum/2578.aspx

guck ma da!!!! :mad:

tschüßßi

Mauzitunk
13.02.2008, 12:53
Die Abzocker lassen sich aber auch immer was neues einfallen!!!

julekatze
13.02.2008, 13:19
Hallo zusammen,

hart aber wahr, wo Nachfrage ist, da gibt es auch solche dubiosen Angebote. Und ich hab keinerlei Mitleid mit den Menschen, die auf sowas reinfallen. Das ist doch der gleiche Grund, warum es so viele Vermehrerkatzen aufm Markt gibt. Schuld ist der Mensch, der zwar Rassekatze haben will, aber den angemessenen Preis zu bezahlen scheut.
Arme Menschheit!!

LG
Jule

Balouli
13.02.2008, 13:25
hab hier noch was passendes gefunden:

http://www.ripoffreport.com/reports/0/196/ripoff0196877.htm

Diese Art einen über den Tisch zu ziehen ist anscheinend schon ziemlich
ausgeklügelt und schon läuft schon lange durch diverse Internetportale...

FÜRCHTERLICH!!!!:b:b:b

Balouli
13.02.2008, 14:15
noch ein link:
http://www.ozdoggy.com.au/ozdoggy/profile.jsp?ozdoggyid=3563

wailin
13.02.2008, 14:23
Fällt in den Bereich: Wer ernsthaft glaubt eine echte Rolex für €10 zu kaufen ist m.E. selber schuld.

Die gute Nachricht lautet doch - es geht hier nur um Geld und kein Tier leidet.

Balouli
13.02.2008, 14:24
Also bitte aufpassen!

Von diesem Herrn Kelvin Abanda aus Cameroon
mit der angeblichen Tel.-Nummer 0023774921482 (habs nicht ausprobiert)
bitte keine Katze kaufen!


Ich habe die Anzeige gemeldet.
Gelöscht wurde Sie schon mal!


Gruß

absinth
13.02.2008, 15:35
Ja mei, das gibts auch bei echten Rassekatzen und bei Pferden, nur umgekehrt, da will jemand ne Katze kaufen und man soll angeblich Geld kriegen aber erst welches woanders hin transferieren und dann isses weg.

Mal ehrlich, ich finde 150€ Verlust echt ok. Ist bestimmt günstiger als für den Preis ein krankes Tier zu kriegen und dann das 4 fache beim Tierarzt zu lassen.

Der Preis einer Rassekatze hat nunmal seinen Grund. Und das hängt bestimmt nicht an den 20€ für den Stammbaum.

Und wem das alles zuviel ist, kann sich ja nach nem Notfall oder nem Kastraten umschauen.

kätzchen
24.02.2008, 20:33
Hallo, ich bin gestern auch auf so eine Anzeige gestoßen, Birma Kitten zu verschenken, kam mir merkwürdig vor und ich habe eine Mail dorthin geschickt. Bekam heute gleich Antwort zurück, mit Preis für den Transport aus Kamerun. Der Absender heißt francis Drent. Ich habe das auch dem Forum gemeldet. Mal sehen was passiert, aber die lassen sich wahrscheinlich immer noch was einfallen um sich in den Foren damit breit zu machen.

Morgana
24.02.2008, 21:36
Mal ehrlich, ich finde 150€ Verlust echt ok. Ist bestimmt günstiger als für den Preis ein krankes Tier zu kriegen und dann das 4 fache beim Tierarzt zu lassen.

Der Preis einer Rassekatze hat nunmal seinen Grund. Und das hängt bestimmt nicht an den 20€ für den Stammbaum.

Und wem das alles zuviel ist, kann sich ja nach nem Notfall oder nem Kastraten umschauen.
Also, ich finde auch Qualität hat ihren Preis - und überhaupt: Notfellchen gibt es immer wieder :(
Wer das Internet nutzt kann immer wieder beim Tierschutz fündig werden. Rasseeigenschaften sind interessant - aber wer mal (einfach so) einer Mieze in die Augen geschaut hat; sich informiert hat, der könnte auch von einem Straßenmix adoptiert werden und glücklich werden :o
***hüstel*** ich guck ja bei unseren auch immer mal wieder, was das noch so "rassemäßig" drin ist :o
LG
Morgana :bow:

Sweet_Birmans
24.02.2008, 23:31
Ehrlich gesagt, ärgert mich die Camerun Sache nicht die Spur. Leute, die der Ansicht sind, sie könnten eine liebevoll aufgezogene Rassekatze aus einer seriösen Zucht auch als "Discounterprodukt" bekommen, haben es nicht anders verdient. Hier wird Geld von Leuten abgezockt, denen die Herkunft der jeweiligen Katze anscheinend völlig egal ist. Eine Katze kaufe ich nicht im Online Katalog !:man:

Viel mehr ärgern mich da die Vermehrer, die Birmchen für einen Spottpreis anbieten. Da werden Katzen unter entsetzlichen Bedingungen zu Gebärmaschinen gemacht.
Jeder Käufer, der der Ansicht ist, er könnte ein gesundes Birma -Kitten für 150 Euro kaufen, unterstützt diesen Markt und schafft Platz für den nächsten Wurf!
Wenn ich einen Ferrari kaufen will, bekomm ich ihn auch nicht für 500 Euro "weil er keine Papiere hat" und wenn er sie doch hat, dann merkt auch der Dümmste, dass da was faul sein muss.

~Selena~
24.02.2008, 23:44
ein Zitat aus einem meiner Lieblingsfilme ist:
"wenn ich einen 2 Karat Diamantring für 10 Cent bekomme, kann ich davon ausgehen, dass er noch nicht einmal diese 10 Cent wert ist" - trifft nicht nur auf diese Art Diamanten zu ;)

Grizabella
24.02.2008, 23:45
Diese Art von Betrug funktioniert offensichtlich immer wieder und in verschiedenen Spielarten, z.B. es hätte jemand eine Riesenerbschaft im tiefsten Ausland gemacht, aber zuerst einmal sollten die Kosten für den Anwalt dorthin geschickt werden, also bitte man um Überweisung von . . ., dann würde umgehend die Auszahlung der Erbschaft erfolgen, usw., usf.

Ich sage nicht, dass ich nicht auch auf irgendwas dieser Art reinfallen könnte (allerdings sicher nicht, um eine Rassekatze zu kaufen), aber ich kann mir trotzdem nicht ein Grinsen verkneifen, wenn ich höre, dass wieder einmal einer auf den Leim gegangen ist. Diese Katzen aus Cameroon sind ja offensichtlich nicht einmal existent, so dass zum erfindungsreichen Betrug Tierquälerei wohl nicht dazukommt. Solche Leute machen Geschäfte auf dem Rücken derer, die auf irgendwas besonders gierig sind, Rassekatzen, Erbschaften oder was auch immer.

Dass eine Rassekatze ihren (nicht zu geringen) Preis haben soll, finde ich gerecht. Allerdings würde ich dann für mein gutes Geld auch ein makelloses Tier haben wollen, und vor allem, dass der Gerichtsstand in meinem Land ist. Ich bin nämlich ein ausgesprochen ekelhafter Kunde, der dem Lieferanten das Leben sauer macht, wenn etwas nicht passt, wobei es mir schwerfallen würde, um ein Tier, das ich von Herzen liebe, oder gar dessen Rückgabe zu prozessieren. Da habe ich schon lieber meine Lastramis mit Webfehlern, da haben wir alle einander nichts vorzuwerfen.

Aber: jeder wie er möchte. Bloß: wie oft im Leben gibt man schon das Geld für eine Rassekatze aus? Ich möchte ja auch nicht ausgenommen werden, aber für eine einmalige Ausgabe dieser Art muss ich doch nicht nach Schnäppchen suchen.

absinth
25.02.2008, 12:53
Leider gibts nunmal Leute, die für Rassekatzen am liebsten eine Preissuchmaschine hätten, um auch ja das günstigste Angebot zu erfahren. Da werden Lebewesen gekauft wie ein Einrichtungsgegenstand...

Grizabella
25.02.2008, 13:19
Leider gibts nunmal Leute, die für Rassekatzen am liebsten eine Preissuchmaschine hätten, um auch ja das günstigste Angebot zu erfahren. Da werden Lebewesen gekauft wie ein Einrichtungsgegenstand...

Ja, vielleicht eröffnen wir eine neue HP: "geizkatze.de" . . . - Rassekatzen, fast geschenkt! Äusserst dekorativ und beeindruckend, besonders für Ihre anspruchsvollen Besucher!

Abgesehen davon, dass es meine urpersönliche Marotte ist, Katzen immer nur aus dem Tierschutz zu nehmen, verstehe ich die Sparwut nicht. Wenn Katzen aus dem Tierschutz kommen, können sie dann noch viiiiiiiiiel Geld kosten, das kann schon auch einmal auf den regulären Preis einer Rassekatze hinkommen.

Dass ich als Schutzgebühr für eine Lastrami bis zu € 200 zahlen muss, verstehe ich. Ich verstehe NICHT, für eine Rassekatze etwa gleichviel zu zahlen, das würde mich uferlos misstrauisch machen. Dann schon lieber das Fünffache - liege ich falsch?

absinth
25.02.2008, 13:27
Nein, das zwei bis dreifache.
Wobei ich 200€ beim TS auch günstig finde. Bei all den Kosten die sie haben. Eine TA meinte mal zum dem Preis für ne Rassekatze frei zitiert "zu teuer? nein, ich weiß doch was ich koste!".

Quaisoir
25.02.2008, 16:40
Leider gibts nunmal Leute, die für Rassekatzen am liebsten eine Preissuchmaschine hätten, um auch ja das günstigste Angebot zu erfahren. Da werden Lebewesen gekauft wie ein Einrichtungsgegenstand...

Leider scheinen manche Leute ihre Katzen tatsächlich so zu kaufen, dass sie auch ja möglichst zur Einrichtung passen - und das natürlich für einen Spottpreis. :rolleyes:

absinth
25.02.2008, 16:41
*g* also meine Katze passt auch zu meiner Einrichtung ;)

Lillys Mum
25.02.2008, 18:17
Aaaaaalso,ich weiß gar ned,was die Leute haben.Die Katzen nach der Einrichtung kaufen?:?:

Meine Katzen hatten absolut KEINE Probleme,die Wohnung ihnen anzupassen.:D:D:D
Meine Wohnung sieht nu ganz nach meinen Katzen aus.;):cool::floet:

hihihihihi

Grizabella
25.02.2008, 19:47
Meine Katzen hatten absolut KEINE Probleme,die Wohnung ihnen anzupassen.:D:D:D
Meine Wohnung sieht nu ganz nach meinen Katzen aus.;):cool::floet:

hihihihihi

Ulli findet Sessel auch erst schön, wenn die herausgekrallten Fetzen raushängen. An der Sesselrückseite hat er schon alles geschafft, jetzt ist die Vorderseite in Arbeit.

Quaisoir
25.02.2008, 20:26
Aaaaaalso,ich weiß gar ned,was die Leute haben.Die Katzen nach der Einrichtung kaufen?:?:

Meine Katzen hatten absolut KEINE Probleme,die Wohnung ihnen anzupassen.:D:D:D
Meine Wohnung sieht nu ganz nach meinen Katzen aus.;):cool::floet:

hihihihihi

Das kommt bestimmt demnächst noch groß in Mode - "Cat Design - befreit den Tiger in deiner Wohnung" - oder so ähnlich. :D:D:D

CaveCanem
25.02.2008, 20:37
Ulli findet Sessel auch erst schön, wenn die herausgekrallten Fetzen raushängen. An der Sesselrückseite hat er schon alles geschafft, jetzt ist die Vorderseite in Arbeit.

:D:D Ich habe mich mit dem Fransenlook auch abgefunden.

absinth
25.02.2008, 20:49
Das neue riesige Handtuch von meinem Onkel hat nicht mal Heilig Abend ohne Fransenlook überstanden. Sein Unmut war groß *fg*

Grizabella
25.02.2008, 23:27
Das neue riesige Handtuch von meinem Onkel hat nicht mal Heilig Abend ohne Fransenlook überstanden. Sein Unmut war groß *fg*

Dieses Bestreben, die Wohnung katzengerecht umzugestalten, ist aber vermutlich allen Katzenrassen oder auch -nichtrassen zu eigen, oder?

Zum Glück ist meine Gelassenheit diesbezüglich groß, die Einrichtung zum Teil bis zu 35 Jahre alt, und wir werden keine Ewigkeit mehr hier wohnen. Nach Umzug und neuer Einrichtung (möglichst ohne Möbelstoff- und Polsterbestandteile) ist der Ulli hoffentlich schon in gesetztem Alter.

Schneeflocke
24.04.2008, 20:17
Hallo zusammen


Dank diesen Eintrag von Balouli bin ich Gott sei Dank nicht auf diese Falle reingefallen .
ich habe im Internet unter : http://frankfurt-main.kijiji.de eine Anzeige gefunden in der Bengal Katzen Angeboten werden Preis 170,00 € dies schien mir ziemlich günstig und ich dachte ich frag mal nach ob man die kleinen nicht besichtigen kann ??
Darauf hin bekam ich eine Mail in der mir auch angeboten wurde
eine Fahrtkostenpauschale von 90 € zu übernehmen dann würde das Kitten gebracht werden . Da der Fahrweg ca. 650 km von mir zuhause entfernt war dachte ich erst ok dann aber das ich mir die Katze doch lieber anschauen wollte , aber der Verkäufer ging nicht darauf ein . ich habe hier einige original Mails reingestellt .
BITTE KAUFT KEINE KATZE ohne sie vorher anzuschauen .


Anbieter

"Yenika Ngam" <yenikangam@yahoo.com>

Hallo
Dank für Ihr Interesse an der Kätzchen sie sind gut ausgebildet und haben alle ihre Impfstoffe sind die Kätzchen 3 Monate alt und bereit sind, verkauft werden, wir befinden sich in Dresden im Norden Deutschlands, und wir bieten Haus Zustelldienste alles, was wir brauchen, sind Sie Wählen Sie Ihr Kätzchen zahlen für die Kätzchen, und geben Sie uns Ihre Adresse ein Kätzchen kostet 170euros und Lieferung 30euros beträgt insgesamt 200euros
warten auf Ihre Antwort


Hallo
die Kätzchen im Bild sind Mädchen ist dies die Bankdaten 0130207087 ist der Kontonummer und der Name der Bank ist Kreissparkasse Sie die 200euros und senden Sie uns den Eingang geben Sie uns Ihre vollständigen Haus-Adresse und der Zusteller bringt das Kätzchen zu Ihrem Haus
warten auf Ihre Antwort



ok kommt man dann auf die Postbank in Koblenz und tun das Geld Überweisung gibt Ich denke, es wird schnell gehen und geben diese Informationen
Name ......... Jenny Nitsch
Land ....... Deutschland
Stadt .......... Dresden
Postleitzahl ..... 01462
Kodewort ..... Morgen
Sie gehen auf die Gewerkschaft pwestern post-Bank in Ihrer Nähe und geben diese Informationen und trägt die 600euros sie wird Ihnen eine Quittung, dann bekommst du zu mir mit den Informationen, die alle nur den Prozess dauert nur 30 Minuten, so wird es uns gelingen, ordnen alles so haben Sie die Kätzchen heute
Warten auf eine Antwort


Hallo
Wir warten jetzt für die Zahlung Bestätigung Sie wissen, wir brauchen ein Teil des Geldes, um alle Dokumente so zu machen und die gesundheitliche Unbedenklichkeit der Kätzchen wir nicht wollen, dass Sie irgendwelche Probleme mit den Kätzchen und Ihre Familie das ist der Grund, warum Sie zu zahlen haben und senden Sie uns die Bestätigung, so dass wir einen Teil des Geldes, um sich alle Dokumente, also haben wir wenig, aber wenn Sie zahlen schnell dann werden wir machen alles ok und Sie können die Kätzchen haben heute


Lieferant

"camair shipping" <petshippingservice@yahoo.com>

wenn Sie bezahlt haben, senden Sie uns Ihre Adresse Ihre Telefonnummer und Ihren Namen, weil wir möchten, dass Sie sich in das Haus, wenn die Lieferung erfolgt, weil Du musst Dich einloggen, um zu bestätigen, dass Sie gesehen haben die Kätzchen
Senden Sie uns auch die 10-stellige Kontrollnummer Geld (MCTN) und den Namen der Person, die an das Geld, so können wir ihn an den Direktor
warten auf Ihre Antwort

Conny87
24.04.2008, 21:31
Hey, dass trifft sich. Ich komme aus Dresden. Du kannst ihm ja schreiben, dass ich die Katze für dich holen gehe und dir vorbei bringe :).

Und seit wann ist Dresden im Norden :?::?:?

Lillys Mum
24.04.2008, 21:43
Wenn Du wirklich ein Bengalkätzchen willst,dann kuck mal im Zergportal,da sind gestern 2 Bengalkatzen vom TH PAD in Spanien eingestellt worden.
Vielleicht sind sie ja noch nicht vermittelt.

Balouli
24.04.2008, 22:05
@ Schneeflocke

Hallo Schneeflocke!

Freut mich sehr dass ich nun doch jemandem helfen konnte! -
und dass auch du nicht in diese Falle getappt bist!

Leider bekommt man ja leider Gottes des öfteren immer wieder blöde Antworten - auch wenn man nur mal helfen wollte! :(

Ich gehe aber gar nicht mehr auf solche ein...
da ist mir meine Zeit doch zu Schade mich im Netz herumzustreiten.

Du hast ja meine gutgemeinte Warnung wahrnehmen können
und das war auch Ziel der Sache!

Lg

dallas197
27.05.2008, 01:06
Schwarze Schafe gibt es leider überall. Diese Art von Katzenvermehrern sind nicht nur bei den Rassekatzen vertreten, sondern auch bei den einfachen Hauskatzen. Es gibt im Internet viele Anzeigen, wo "einfache" Hauskatzen für 80,00 EUR und mehr verkauft werden. Dies sind die Vermehrer, die ihre eigenen Katzen Babys bekommen lassen, um sich einen netten Zuverdienst zu verschaffen. Ich selber habe eine Katzenschutzinitiative in Osnabrück (http://www.sos-katzen-family.de) und wir verkaufen unsere Katzen nicht sondern vermitteln sie gegen eine Schutzgebühr. Die beträgt 40,00 EUR pro Katzenkind, obwohl wir sicherlich gut 80,00 EUR pro Katzenkind gebrauchen können, um unsere Tierarztrechnungen zu begleichen. Wenn Ihr solche Anzeigen seht, medet sie ruhig den Admins. Solange diese Hinterhofzüchter ihre Katzen immer wieder "verscheuern" können, lassen sie diese Machenschaften niemals. Ich habe schon erlebt, dass solche Leute ihre Katzen irgendwann freiwillig kastrieren lassen, wenn sie den Nachwuchs nicht mehr loswerden können. Der einfachere Weg ist natürlich Aussetzen. Und dann gibt es ja noch die Leute, die ihre Katzen ganz jovial einfach verschenken, sagen dann immer, sie können sie ja gut vermitteln und sehen darin kein Problem. Komisch ist nur, dass sie sich die wenigsten von ihnen die Kontaktdaten von den neuen Besitzern aufschreiben; und dann gibt es da ja noch die schöne Mähr vom idyllischen Katzenleben auf dem Bauernhof. Diese Leute machen und vom Tierschutz unsere Vermittlungsarbeit noch zusätzlich schwer, denn wer gibt schon 40,00 EUR für ein Katzenkind aus, wenn er es beim nächten Vermehrer auch umsonst haben kann?!:mad:

Sonja77
27.05.2008, 06:07
Hallo Ihr lieben Katzenfreunde,

ich stöbere immer wieder die Kleinanzeigen nach reinrassigen Birma-/MC-Kitten ab.

Denn mir wäre eine reinrassige Katze mit Papieren schon sehr lieb,

doch da der Hohe Preis und ich uns nie sehr einig werden....

geht der Wunsch nach einer neuen Katz immer wieder den Bach runter...

Aber das ist eine andere Geschichte.

Ich habe nämlcih am WE auf einem sehr bekannten deutschen INTERNET-Kleinanzeigenmarkt gefunden:

"Reinrassige Heilige Birma Kitten zu 150 EUR zu verkaufen"

Ich war ein bißchen skeptisch dass der Preis bestimmt nur ein Tippfehler war und schrieb neugierg an den Absender.

Hier die Kurzform der gesamten Korrespndenz:

ich bekam eine schlechte englische Antwort,
dass das Tier mir aus Cameroon zugeschickt würde.

Angeblich gesund, mit Papieren und reinrassig.

Für den begleiteteten Flug soll ich 100,00 EUR im Voraus zahlen
und dann nach Erhalt des gesunden Tieren weitere 150,00 EUR zahlen.

Die Fotos die ich zum Kitten erhielt wann schlecht aufgelöst und winzig klein.

Nachdem ich selber übers Internet arbeite kam mir die ganze Geschichte mit diesem unseriösen Kauf übers Internet sehr sehr komisch vor und versuchte irgendetwas über diese Person herauszubekommen.

Ich googlte: "Kitten aus Cameroon", und erhielt prompt englischsprachige Foreneinträge in denen man vor den angeblichen Cameroon-Züchtern warnt.

Leute die um viel Geld beschissen wurden und natürlich nie Ihr Tier erhalten haben.

Ich stehe immer noch mit dieser Person in Kontakt,
die mir nun über eine angebliche Bestätigung der Air-Line (YAHOO-ABSENDER!)
eine Auftragsbestätigung zugeschickt hat.

....Sehr komisch, besonders da ich in meinen letzten e-mails ausdrücklich nach besseren Fotos, auch der Geschwister und Elterntiere gefragt habe.

Nachdem ich mir über den Schwindel des ganzen äußerst sicher war,

fragte ich noch nach dem Farbschlag des Kittens, da
der auf dem kleinen Bild und natürlich auch jungen Tier für laien schlecht erkennbar ist.

Dies konnte er/Sie (ein Name dieser Person wurde auch nicht genannt) natürlich auch nicht beantworten.

Also!
BITTE BITTE unbedingt darauf achten,
diese "ZÜCHTER / VERKÄUFER" lassen einen angeblich eine Teilzahlung vornehmen - und dafür sieht man natürlich NIE ein Tier!

Hier die e-mailadresse dieser Person:

kellyben85@yahoo.de

und die angebliche Adresse der Fluglinie:
petshippingservice@yahoo.com

Also vollkommen bekloppt bin ich jawohl auch nicht!

....und jetzt melde ich den verkäufer bei dem Kleinanzeigenfoum!!!:sn:

Ich schreibe falls ich noch mehr herausbekomme.

Nun zu euch:

Hat jemand von euch auch schon solche Erfahrungen gemacht?

...ich dachte ja dass es in Deutschland nicht so was gebe....

Das war wohl sehr naiv gedacht....:man:

Ich freu mich auf eure Antwort.

Gruß



hallo,
diese person scheint mehrere rassetiere zu verkaufen. ich hab sie unter anderem auch mit reinrassigen Britisch kurzhaar kitten gesehen die papiere haben sollen und für 60€ verkauft werden. Laut email ebenfalls ein sehr schlechtes deutsch und aus kamerun

hier lautet die emailadreee aber: jackybla@yahoo.com

also liebe leute.. bitte vorsicht vor solchen anzeigen.

gubbl
27.05.2008, 08:58
mal zum Thema Katzen nach der Einrichtung kaufen. Ich kenn da auch ganz persönlich einen, der die Katze nach der Einrichtung kauft. Gut die Miezen kosten beide so um die 500 euro aber der Plan ging trotzdem nach hinten los...er braucht nämlich jetzt noch ein paar Kratzbäume mehr, die er ganz eindeutig nach den Katzen kaufen muss...:D :D :D

ansonsten versuchen ständig Leute andere abzuzocken. Und es gibt immer wieder dumme die darauf reinfallen. Früher oder später steht jeder mal vor der Wahl..verar..lassen oder nicht..

Solange es keine Tiere gibt die wirklich drunter leiden..was solls. Sind dies Tiere aber tatsächlich existent, sollte man versuchen dagegen vorzugehen. Meine Meinung.

CarMel
25.03.2009, 20:25
Hallo Ihr Alle!
Tja, so blöd kann man sein. Wir sind diesen Cameroon Betrügern auch auf den Leim gegangen.Hat ne Menge Geld gekostet, bevor wir im Int.was entdeckten!
Gott sei Dank!
Hm, versteh Eure Reaktion! Kauf über Internet, .. aus Cameroon,.., die armen gezüchteten Tiere, .. Tiermarkt kaputt machen,... Billigkatzen.... usw.!!
Habt Ihr vollkommen recht!!! Aber darf ich Euch kurz unsere Geschichte erzählen?
Unser armer 6 Jahre alter Kater ist vor einiger Zeit in unseren Armen gestorben. Er war sehr krank und hatte keine Kraft mehr zu kämpfen. Es war fürchterlich und wir waren total am Ende und fix und fertig!Als es uns bisschen besser ging haben wir im Internet bei Kijiji Katzenbabies und Videos angeschaut! Dort viel uns ein sehr süsses 14 Wochen altes Maine Coon Katzenbaby ins Auge.Hmm, der Preis von 200,-- Euro hat uns erstaunt.Somit schrieben wir diese Dame neugierigerweise an.Sie teilte uns ziemlich schnell ,in schlechtem Deutsch mit,dass diese Kleine noch zu haben sei.
Und Sie sie schnellstmöglich vermitteln müsste, da sie von Deutschland nach London gezogen ist(mit Katze!) .Jetzt aber schon die nächsten Tage geschäftlich nach Israel versetzt wurde.Deswegen der niedrige Preis.
Sie ging auf all unsere Forderungen (Betreff :Geld erst zu bezahlen,wenn "Kisha" bei uns wäre) ein!Sie wollte einfach nur, dass es die Katze gut habe!!!
Wer`s glaubt wird seelig!!! Grrr.
Am Katzenabreisetag, bekamen wir .....MIST ich kann hier nicht mehr schreiben.!! Interessiert unsere Geschichte überhaupt irgend wen?lg CM

Drottning
25.03.2009, 20:38
Na, du machst's ja spannend....

Polli
25.03.2009, 21:09
Wie geht die Geschichte denn nu weiter ??? :?:

Beffi
25.03.2009, 22:37
Dazu sag ich nur eins:

Jeder, der sich lieber eine "billige" Katze anschaffen will, als eine gesunde und sozialisierte Katze, aber trotzdem auf eine Rassenkatze besteht, ist schon fast selbst schuld, wenn er betrogen wird.
Vielleicht solltet ihr mehr an die Tiere denken, als an das Geld. Wenn ihr solche Menschen, die so mit Tieren "handeln", auch noch unterstützt, hört die Tierquälerei sicherlich nie auf.

Und jeder der kein Geld für eine Rassekatze hat, die verantwortungsbewusst geboren und aufgezogen wird, findet wunderschöne Katzen beim Tierschutz, auch wenn sie vielleicht dann halt nicht "reinrassig" ist.

Nur so ein kleiner Gedankenanstoß...:o

CarMel
28.03.2009, 09:44
Also Geschichte geht weiter:
Am Abreisetag, bekamen wir einen Anruf vom "angeblichen" Flughafen Katzentransport.Wir hätten eine Mail bekommen mit einem Aktivierungscode,damit die Katze von Ihm eingecheckt werden könne.Die Mail war tatsächlich im Postfach! Wir sollten aber zum Aktivieren bei der Postbank ,bei der Western Union Bank, 80,-Euro überweisen, damit der Code aktiviert würde!(Besprochen war, wie schon erzählt, dass die Katze erst bezahlt werden würde,wenn sie bei uns ist!).Hmm, da aber die arme Katze schon am Flughafen war, haben wir bezahlt, damit sie wie besprochen um 17 Uhr bei uns sein könnte!! GRRRR!
Dann kam um ca.15 Uhr (wir natürlich beide bei der Arbeit) ne Mail, das er uns hätte nicht erreichen können, und es bei den Zolleinreisebestimmungen Probleme geben würde, da der EU-Pass für 1 Jahr gilt, und die Katze 14 Monate alt wäre. Somit müsste man 140,--Euro bezahlen,damit sie durch den Zoll käme.(Wir gingen von diesem Zeitpunkt davon aus, dass die Katze in BERLIN auf dem Flughafen ist!!!).Dieser HERR hat uns immer wieder angerufen und uns mitgeteilt,das es jetzt zu spät sei um die Katze noch nachts weiter zu verschicken.Ihr ginge es sehr gut, und alle würden mit Ihr spielen usw.! Wir sollten uns keine Sorgen machen. Sie käme dann halt erst am nächsten Tag.Ihm würde das sehr leid tun, aber man müsste dabei auch an das Tier denken.
Soweit fanden wir das auch noch in Ordnung. Skeptisch waren wir aber.
Haben Im Internet alles mögliche durchgeschaut. Und hatten das Gefühl, dass es ein seriöses Unternehmen sei.
Am nächsten Tag, kam eine Mail, dass Ihre Impfungen nicht vollständig seien. Wir 150,--Euro für Tollwut usw. bezahlen müssten.
Boa, da waren wir stiiiinksauer!
Haben auf Flughäfen rumtelefoniert, um uns nach der Katze zu erkundigen.Da wir keine Fluggesellschaft wussten, konnte Keiner weiter helfen!ABER die Leute haben uns zum Teil erklärt,dass das stimme, dass gerade aus Großbritannien besondere Einreisebestimmungen und Impfungen erforderlich sind.
Hm,ich wollte nun das Geld überweisen. War aber morgens sooo skeptisch, dass ich im Internet weiter rumgefroscht habe. UND ICH HAB DIESE ARSCHLÖCHER gefunden.
22 Seiten je min.10 Mails von Leuten die durch diese Menschen (wenn man diese noch so bezeichnen kann!!) betrogen wurden.Weltweit!!!!!! Einige haben sogar bis zu 1500,--Dollar bezahlt, bis der Schwindel aufgeflogen ist.
Gott sei Dank haben wir das noch vorher gesehen.
Aber bei uns waren es auch 272,-- Euro.
Wir haben die Frau angeschrieben (die bis dahin nicht zu erreichen war!)und haben Ihr mitgeteilt, dass wir die Katze nicht mehr weiter bezahlen.
Sie solle die Sache selbst in die Hand nehmen!
Daraufhin kam eine Antwort.
Sie sei schon in Israel, und hätte voll den Stress.
Sie sei wütend auf das Unternehmen, und wir sollten doch bitte bitte den Rest noch bezahlen und uns um Ihre arme Kisha kümmern!
Wir müssten Ihr natürlich nichts mehr bezahlen.

Oh Mensch! Uns war aber zu dem Zeitpunkt schon klar, dass es Sie auch nicht gibt, und das alles Betrug wäre.
Tja, und wir haben auch seitdem nichts mehr von niemandem gehört.
Sind froh. Denn wir haben auch mitbekommen, dass diese "FIRMA" dann noch so dreist wäre, und Formulare vom Flughafen schickt, in dem dieses Tier zum einchecken bereit sei!
Und es gab auch einen Fall, dass eine Mail von Denen kam, dass das Tier nun verstorben sei, weil man das Geld nicht mehr bezahlt hätte.Und das Sie keine Betrüger seien!

---Wie sind diese Typen drauf!!!?---
Ein absolut ausgeklügeltes Unternehmen!!! Die machen das schon min. seit 2005.
Wieviel Geld haben die wohl inzwischen schon!?

Bitte liebe Leut, AUFPASSEN!!!!
Die sind verdammt schlau!!

BILLIGE RASSEKATZEN gibt es NICHT!! Natürlich auch nicht GESCHENKT!!!
Ihr kennt ja die üblichen Preise!

Augen auf beim Katzenkauf!!

Ach und noch was!:
Ich hoffe, dass die, die uns verurteilen dafür,dass wir im Internet bestellen wollten, gelesen und bemerkt haben,dass wir DAS gar nicht vor hatten.
Wir sind da so Stück für Stück reingerutscht! Die Katze war voll süß und sie hat uns leid getan, weil das Frauchen nach Israel gehen musste. Sie somit irgendwie schnell vermittelt werden musste. UND wir eigentlich davon ausgingen, dass die Mieze in Stuttgart ist!!!!!!!
Und mal ehrlich, wir WAREN im Tierheim. Und bei uns kosten Katzen im Tierheim 120,--Euro.Das ist verständlich wegen Impfungen,Kastration,Tätowier ung,... !Aber die Maine Coon hätte 200,-- gekostet und hatte angeblich all diese Dinge auch. Uns hat diese Katze einfach gleich angesprochen (vom Foto her) und wir haben uns BEIDE in die Kleene verliebt!Wir wollten Ihr einfach ein schönes Zuhause geben.Egal ob Rasse oder nicht!
Fakt ist: Wir warten jetzt, bis die passende Katze UNS findet. Denn die Süßen suchen UNS aus, und nicht wir SIE!
Wir bleiben am Ball!
LG CarMel

wailin
28.03.2009, 10:38
Ich sitze hier gerade kopfschüttelnd.....

Ehrlich gesagt, mir geht da das Mitleid mit den Betrogenen völlig ab. Früher nannte man das die 'Nigeria Connection', weil das Schema daraus bestand, dass ein Fax aus Nigeria an eine Bank geschickt wurde mit dem Hinweis man würde ein Konto eröffnen, einen Scheck mit Gegenwert xy Millionen einreichen, aber 'nur' ein paar hunderttausend davon direkt verfügen wollen. Etwas später wurde das variiert mit der Story, dass man aus Devisenbestimmungen einen lokalen Strohmann benötigen würde und den Rest des Geldes (idR angeblich ein paar hunderttausend) dürfte man behalten.
Danach kam die Story mit suuuuuupergünstigen Häusern (die natürlich nicht existieren), danach die ebenso günstigen Autos (Vorkasse und natürlich nie ausgeliefert) und jetzt sind's halt Haustiere.

Das einzig positive daran ist, dass man sich absolut sicher sein kann, dass bei dieser Sorte Geschäft definitiv kein Tier im Hintergrund ist.

Es ist immer auf die finanzielle Gier des Betrogenen ausgerichtet, der dann prompt in die selbstgegrabene Grube fällt....NIEMAND verschenkt etwas. Wenn etwas ganz extrem günstig ist kann man nur sagen 'Finger davon', denn die Wahrscheinlichkeit, dass man draufzahlt ist einfach extrem hoch.

...ich schüttel immernoch den Kopf....

Nicole82
28.03.2009, 20:58
Ich sitze hier gerade kopfschüttelnd.....

Ehrlich gesagt, mir geht da das Mitleid mit den Betrogenen völlig ab.
Das einzig positive daran ist, dass man sich absolut sicher sein kann, dass bei dieser Sorte Geschäft definitiv kein Tier im Hintergrund ist.

...ich schüttel immernoch den Kopf....

Mir geht es da genauso :o Ich kann mich nur wundern, wie weit Menschen gehen, um eine Rassekatze billig zu bekommen :(

Leider hast du nicht ganz recht mit der Aussage, dass nie ein reales Tier im Hintergrund steht. Inzwischen häufen sich nämlich auch die Angebote, bei denen Tiere zu Spottpreisen angeboten werden, die von einer armen angeblich reinrassigen Gebärmaschine in einem Kellerloch zur Welt gebracht werden, oft in osteuropäischen Ländern, dann wenige Tage/Wochen nach der Geburt in einer stressigen Autoreise nach DL geschmuggelt(?) werden und auf einer Autobahnraststätte anonym übergeben werden. Auch diese Rassekatzen und -hunde kosten nur wenige Hundert Euro, leben dafür aber auch nur einige Tage oder Wochen.

Und an solchen Zuständen sind Menschen schuld, die eine Nachfrage für so etwas schaffen. Traurig :(:(

CarMel
29.03.2009, 10:30
Hallo Du!
Bitte mach uns nicht angst! Nicht das es Kisha wirklich gibt, und se jetzt in der Gegend rum geschickt wird.
Wir wollten der Katze nur helfen, damit se nicht in London allein rumgammelt, und evtl. auf die Straße gesetzt wird.
Aber da sich die angebliche Besitzerin bei uns auch nicht mehr rückgemeldet hat, gehen wir natürlich davon aus das alles erstunken und erlogen war.

Hmm, und noch was! :
Wir fühlen uns hier langsam von vielen Mitgliedern angegriffen!!
Meine Güte,wir haben es gut gemeint!!!!!
Wenn Ihr in so einer Situation gewesen werd, dann hättet Ihr das bestimmt genauso gemacht.
UND nochmals: Wir wollten keine Rassekatze AUS DEM AUSLAND!!!
Diese Katze kam angeblich aus Stuttgart!!
Tut uns leid, dass wir hier im Zooplus versucht haben alle vor solchen Betrügern zu warnen und Euch zusätzlich Infos über Hämobartonella Viren zu schicken.
--Lg --Und Ende

GabiLE
29.03.2009, 10:42
Wir fühlen uns hier langsam von vielen Mitgliedern angegriffen!!!

Ihr solltet Euch nicht angegriffen fühlen, jedoch ist das hier ein öffentliches Forum und jeder kann seine Meinung posten. Da muss man damit rechnen, dass es auch Unverständnis hagelt.

Hintergrund ist u.a. der, dass vielen von uns solche Geschichten nicht unbekannt sind. Deswegen ist es schwer zu verstehen, wieso man immer noch auf solche Machenschaften reinfällt.


Meine Güte,wir haben es gut gemeint!!

Leider zielen solche Betrüger genau auf das ab. Sie nutzen die Gefühle und die Gutmütigkeit der Leute aus.

Ich denke, Ihr könnt sogar noch froh sein, dass Ihr das Tier nicht bekommen habt. Häufig sind die Tiere ein Leben lang krank, kosten ein Haufen TA-Kosten, stecken vielleicht noch vorhandene Tier an oder sterben sehr qualvoll. Mitleid ist ein schlechter Kaufberater.

Nicole82
29.03.2009, 14:19
Hallo Du!
Bitte mach uns nicht angst! Nicht das es Kisha wirklich gibt, und se jetzt in der Gegend rum geschickt wird.
Wir wollten der Katze nur helfen, damit se nicht in London allein rumgammelt, und evtl. auf die Straße gesetzt wird.
Aber da sich die angebliche Besitzerin bei uns auch nicht mehr rückgemeldet hat, gehen wir natürlich davon aus das alles erstunken und erlogen war.

Hmm, und noch was! :
Wir fühlen uns hier langsam von vielen Mitgliedern angegriffen!!
Meine Güte,wir haben es gut gemeint!!!!!
Wenn Ihr in so einer Situation gewesen werd, dann hättet Ihr das bestimmt genauso gemacht.
UND nochmals: Wir wollten keine Rassekatze AUS DEM AUSLAND!!!
Diese Katze kam angeblich aus Stuttgart!!
Tut uns leid, dass wir hier im Zooplus versucht haben alle vor solchen Betrügern zu warnen und Euch zusätzlich Infos über Hämobartonella Viren zu schicken.
--Lg --Und Ende

Hallo Carmel! :cu::cu:

Wollte dir keine Angst machen, und in deinem Fall sieht es ja wirklich nicht so aus, als gäbe es eine reale Katze.

Aber klar wundere ich mich, wie man auf ein solches Angebot reinfallen kann...:s: Die Dame wohnte angeblich in London, warum verkauft sie die Katze dann nicht in London? Wolltet Ihr wirklich einem 14 Wochen altem Kätzchen eine Flugreise zumuten? Warum habt Ihr Euch nicht über die Zollbestimmungen informiert? Eine Katze von England nach DL zu überführen dauert mindestens 6 Monate. Habt Ihr Euch keine Bilder, Beschreibungen, etc. von Kisha zuschicken lassen? Und Papiere? Habt Ihr nicht gefragt, warum die Züchterin das Kätzchen nach so kurzer Zeit nicht zurücknimmt?

Und wie kann es sein, dass jemand ein Kätzchen in DL erwirbt, DANN nach London zieht mit Katze, dann nach Israel versetzt wird, und das alles, während das Kätzchen nach alldem erst 14 Wochen alt ist????? :confused::confused::confused:

Sorry, aber wenn da nicht alle Alarmglocken klingeln :confused:

CarMel
30.03.2009, 08:12
Hallo Nicole.
Doch natürlich haben wir uns erkundigt. Wir haben bei versch.Flughäfen und Zoll angerufen. Es wurden uns verschiedene Sachen mitgeteilt. Allerdings nix von 6 Monaten.
Wir haben Bilder gesehen von Kisha.Beschreibung war da, angeblich EU-Pass,geimpft,Stammbaum,und gesundheitl.Zustand sehr gut.
Die speziellen Impfbedingungen von GB nach D hat man unsvom Zoll mitgeteilt. Deswegen dachten wir ja auch, dass diese Mail und Anrufsmitteilungen stimmen können.Dieses Department war auch im Internet zu finden.
Und das man zu diesen besch... Zeiten in Deutschland ne Arbeit in London findet, hätte auch sein können. Auch Israel kann da ja stimmen!
Sie wollte die Katze nicht in England lassen, weil Kisha in Deutschland wohl geboren sein soll, und Ihr wichtig war, dass sie wieder hier in Deutschland lebt.
TJa,und die Flugreise wäre nicht so wahnsinnig dramatisch gewesen, da der Flug von London nach Friedrichshafen nur ca.2 Stunden geht.
Hmmm, wir haben schon gezweifelt und lang überlegt, warum die Geschichte so komisch ist.
Habe schon versucht meinem Freund das auszureden.
Aber da er eine echt blöde Vergangenheit hinter sich hat. Viel veräppelt wurde (von Menschen), hat er dann zu mir gesagt, dass es auch noch gute Menschen gibt, denen man vertrauen muß.Sind nicht alles Betrüger!
Hab ihm in unserer Beziehung mehrmals versucht "bei zu bringen", dass man positiv denken muß!!! Und ich fand es toll, dass er dies nun bei "diesem Fall" umgesetzt hat!!
Was hätte ich darauf hin sagen sollen?
Kann mir ja nicht selbst das Wort verdrehen!
Außerdem hat er recht! Es GIBT auch noch gute Menschen!
Blos leider war das halt wieder mal nicht der Fall. Somit ist er jetzt wieder so negativ und skeptisch wie vorher. :-(
Nach dem Motto "vertrauen ist gut, Kontrolle besser!"
Passiert uns auf jeden Fall nicht mehr!
Also machs gut.
lg CarMel