PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Muss ich sterben????????????????



bibi73
10.02.2008, 23:05
http://www.hund-und-spass.org/forum/showthread.php?p=426880#post42 6880

schaut euch die Maus an.
Wer gibt ihr ein zuhause?
Liebe Tierfreunde,

eine kinderliebe, 10 Jahre alte Staff-Hündin darf doch nicht deshalb sterben, weil ihre Familie aus beruflichen Gründen nach Bayern umziehen muss und keine Wohnung findet, in die Georgia mit einziehen darf! Es muss doch in diesem großen Land noch einen Platz für eine so liebe Staff-Hündin geben! Bitte helfen Sie mit, dass Georgia ihren Lebensabend, der ja noch eine ganze Reihe von Jahren beeinhalten kann, in Geborgenheit und Liebe sicher verbringen wird!

Mit herzlichen Grüßen
Hannelore Barke
www.hundesenioren.de




Hallo Hannelore und alle anderen,
heute bekam ich Bescheid, wann die Frist für Georgia ausläuft (ich hoffe, ihr erinnert Euch noch an den Notfruf.
Unter www.staffordshire-hilfe.de Wir suchen ein Zuhause-gemeldete Hunde.
Vielleicht tut sich ja doch noch was?
Grüße Christine Prochnow
Staffordshire-Hilfe e.V.
0171-6873468 oder 030-7961307
c.prochnow@staffordshire-hilfe.de


Text vom Halter:

Frau Prochnow ich habe mich mit meinem Arbeitgeber unterhalten, er möchte dass ich spätestens am 25,02,08 anfange zu arbeiten das heißt dass ich am 23, 02 los fahre. Hoffe das wir bis dahin eine Lösung haben.

Mfg




Hallo an Alle,
sehr viele Notrufe machen wir nicht, ich denke, man soll diese "sorgfältig behandeln"! Leider müssen wir diesen tätigen:
Bitte verteilt und veröffentlicht ihn großzügig, danke!
Staffordshire-Hilfe e.V.

Ein Tierarzt hat uns angerufen, dass einer seiner Patienten in Not ist. Herrchen ist sehr verzweifelt und wollte Georgia einschläfern lassen!

Seit einen halben Jahr hat er versucht selbstständig ein Zuhause für Georgia zu finden, ohne Erfolg.

Wie wir es leider öfters schon erlebt habe muss er beruflich nach Bayern und kann sie nicht mitnehmen, da er keinen Vermieter gefunden hat, welcher die kleine Maus dulden würde.



Wir suchen DRINGEND ein Zuhause für die rüstige Hundedame, die Zeit rennt.

Spätestens Ende Januar ist die Zeit um. Es bleibt sonst keine Wahl für das Herrchen und er wird Georgia einschläfern lassen. Denn Georgia in einen Zwinger zu stecken möchte er ihr nicht zumuten, sie hat ihr Leben lang auf der Couch gelegen.

Georgia kann gerne zu gut erzogenen Kindern vermittelt werden, die den Umgang mit Hunden gewöhnt sind. Als Zweithund ist sie dominant und man müsste einen Rüden haben der sich gerne unterordnet. Dann könnte man es versuchen.


Georgia hat aber auch noch was zu sagen:

Ich bin Georgia, eine reinrassige American Staffordshire Terrier. Meine Eltern stammen aus Columbien und heißen Balu und Chayenne. Ich wurde am 31.10.1997 geboren und bin kastriert, den Wesenstest habe ich auch bestanden. Die letzten gut 10 Jahre meines Lebens habe ich mit meinem Herrchen und Frauchen in Berlin verbracht. Apropos zehn … ich fühle mich aber so wie sechs Jahre, auf keinen Fall älter.

Mit kleinen Prinzessinnen oder auch Prinzen mit zwei Beinen komme ich wunderbar aus.
Mein jüngstes Frauchen ist Melis und zwei Jahre alt. Das erste was sie sagte war nicht Mama oder Papa sondern Georgia. Ich bin ein sehr energischer und aufmerksamer Hund, passe sehr gerne auf Haus und Hof auf. Mit kleineren Hunden habe ich gar keine Probleme, aber lasse mich nicht so gerne von größeren Hunden anmachen. Für mein Herrchen bin ich wie eine Kuh. Genügsam, friedlich und anhänglich. Wenn ihr mal nicht Zuhause seid, warte ich brav auf euch Menschen.

Ich fahre für mein Leben gern Auto, U-Bahn und auch Bus. Nur Cabrios mag ich nicht so sehr, da tränen mir immer die Augen. Wie viele Terrier mag ich keine Katzen und Nager. Wie jede feine Dame gehe auch ich nicht gern bei Regen spazieren, dieses würde meine Frisur ruinieren. Aber mit baden und schwimmen gehen, habe ich überhaupt keine Probleme.

Sollte ich wiedergeboren werden, möchte ich als Ball oder Stock auf die Welt kommen. Denn das sind die Dinge, die ich besonders gern habe.

Ich weiß nicht, wieso mein Herrchen in letzter Zeit so nervös ist. Habe aber mitbekommen, dass ich hier nicht mehr bleiben kann, dabei habe ich doch hier mein ganzes Leben verbracht.

Was aus mir werden soll, weiß ich nicht

Liebe Grüße Georgia

Kontakt Staffordshire-Hilfe e.V. 0171-6873468 oder 030-7961307
c.prochnow@staffordshire-hilfe.de
Miniaturansicht angehängter Grafiken

Fellwurst
11.02.2008, 02:32
Mal ne Frage: Kopierst Du die Texte einfach nur irgendwo raus? Ich habe Dir meine Hilfe angeboten. Wir hätten min. 10 Katzen in Frankreich aufgenommen. Ich hab 3mal nachgefragt und es kam nie eine Antwort.

Wäre schön, wenn Du dazu was sagst.

Speedy1606
11.02.2008, 03:19
bibi liest ihre privaten nachrichten nicht...

Fellwurst
11.02.2008, 18:25
Und auch nicht, was in den Threads geantwortet wird. Dann kann man sich ein Posting auch sparen.

Ramos
12.02.2008, 01:45
An Fellwurst..

versuchs mal bei
www.verlassene Pfoten.de
dort habe ich gesehen, dass Bibi73 auch antwortet.
Wäre schade, wenn nur einer Fellnase nicht geholfen werden kann, nur weil die Kommunikation nicht funktioniert.

liebe Grüße
Mona