PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dackel schlappert Joghurt



mare8
10.02.2008, 19:15
Unser 4jähriges Dackelmädchen freut sich jeden abend über 100 gr kalorienarmen Joghurt (0,1 %). Dackelchen ist gesund und sehr fit, läuft und springt täglich ca. 6 - 8 km, je nach Wetterlage. - Eine Bekannte hat uns gewarnt, Joghurt sei schädlich für Hunde. Weiß darüber jemand Näheres ? Danke.

Schnäpsche
10.02.2008, 19:35
Also das hab ich ja noch nie gehört. Wenn es sich um Naturjoghurt ohne Zucker handelt, denk ich, dass das nicht schadet.
Eher würde ich persönlich zwar auf Quark umsteigen, oder Hüttenkäse, aber ich glaub nicht, dass der Joghurt schadet.
Was ist denn die Begründung deiner Bekannten?

LG Schnäpsche

shelly
10.02.2008, 19:38
Wieso sollte Joghurt schädlich sein? Meine schlappert auch Joghurt. Sie bekommt aber auch nicht jeden abend 100 gr. Aber dafür regelmäßig Milch. Sehe die Schädlichkeit nur bei gesüssten Produkten (z.B. süsser Fruchtjoghurt).

Rike_und_Pepe
10.02.2008, 23:36
Joghurt ist nicht ungesund für Hunde. Ich füttere zum größten Teil roh und meiner bekommt oft sein Obst und Gemüse in Joghurt (ungesüßt, natur natürlich ;-))

Es stimmt, das einige Hunde auf Milch mit Unverträglichkeit reagieren - das liegt daran, dass sie die Lactose nicht aufspalten können (es fehtl ein Enzym) - aber das gilt nicht für verarbeitete Milchprodukte wie Joghurt, Hüttenkäse oder so.

Also: Nur zu. Ist gesund und auch noch gut für die Darmflora.

MicoMaushund
11.02.2008, 08:57
Mico schleckt immer meine Joghurtbecher aus (wird extra "schlampig" ausgekratzt :D). Allerdings grundsätzlich nur naturreinen, ohne Bindemittel, Süßstoff, Farbstoffe, Fruchtzubereitung etc.. Da würde ich auch bei fettreduzierten achten, denn die sind oft mit Zusatzmitteln, da aufgrund des Fettentzugs die Konsistenz sonst leiden kann.

Falls ich mein Frühstücksmüsli - ebenfalls naturrein, ohne Zucker, ohne Weinbeeren, dafür mit frischen oder im Winter auch mal TK-Beeren oder Apfel, Banane - nicht schaffe, darf er das auch essen. Macht er leidenschaftlich gern.

Summer 175
11.02.2008, 09:44
"Sarge" liebt auch Joghurt - der darf auch mal die Reste vom Bio-Früchte-Joghurt ausschlabbern, halt in Maßen ...

Wegen der evtl. Bindemittel nehme ich auch nur den 1,5 %igen, den halte ich da für gesünder, und das bisschen Fett zusätzlich ...

Ich weiß aber, dass es Hunde gibt, die "normalen" Joghurt nicht vertragen und deshalb pro-biotischen brauchen. Es gibt im Zoohandel sogar schon "Dog-hurt", kostet rund das dreifache vom normalen, aber uns tierlieben Frauchen und Herrchen kann man ja alles andrehen ...

LG, Karin

betty 738
11.02.2008, 10:06
Meiner bekommt von Anfang an täglich ca. 3 EL Naturjoghurt und jetzt ist er fast 6 Jahre alt. Joghurt ist gesund, außer es besteht eine Allergie. Du kanst auch Topfen und Hüttenkäse (Picotta) geben, da bekommt dein Hund sehr leicht verdauliche, hochwertige Proteine. Auf Milch reagieren die meisten Hunde mit Durchfall.
lg Betty

Ute Sperling
11.02.2008, 11:00
Unsere Dooby (Dackeline) liebt es den Joghurtbecher aus zuschlappern.......kann ich mir auch nicht vorstellen, das es schädlich sein soll. Sie liebt auch Milch, die verträgt sie auch super.
LG UTE

shirkan
11.02.2008, 15:33
Hallo,

mein Shirkan hat Zeit seines Lebens Joghurt bekommen. In Maßen und nur Naturjoghurt, im Sommer manchmal mit etwas Wasser aufgerührt. Er hat es super vertragen und innig geliebt. Was daran ungesund für einen Hund sein soll, kann ich mir nicht vorstellen.

Grüße

mare8
11.02.2008, 16:41
Danke für die vielen hilfreichen Antworten, die bestätigen , Joghurt-Schlapperei ist nicht schädlich. -- Das Argument meiner Bekannten ist, daß Hunde grundsätzlich Milchprodukte nicht vertragen. Ist anhand der vielen Erfahrungsberichte widerlegt und unsere Bessy freut sich weiterhin auf ihr abendliches Betthupferle = 100 g kalorienreduzierter Naturjoghurt.

Locura
11.02.2008, 16:55
Also Joghurt ist der Bringer schlecht hin-da schmeckt das Futter immer gleich doppelt so toll, es hilft u.a. für ein schönes Fell und es reinigt die Darmflora, also grad gut z.B. auch bei Dünnpfiff:-(0)
Aber wie schon gesagt wurde und ja auch selbstverständlich ist: net das zuckrige schrottizeug-guter fettarmer naturjoghurt!!:)

xxwolkexx
13.02.2008, 21:56
Es gibt da noch etwas Tolles !

Von der Firma PEREI gibt es Tee für Hunde und Katzen ganz auf Kräuterbasis, ohne Lockstoffe und Zusatzstoffe, solltet ihr unbedingt mal ausprobieren.

www.perei.de

betty 738
14.02.2008, 13:09
Wolke jetzt übertreibst du aber!!!!:sn:
Selbst wenn ich mir deinen Tee hätte kaufen wollen, mache ich das auf Grund so agressiver Werbung auf keinen Fall!!!!
Was hat dein däml........Tee mit Joghurt zu tun!!!!!!!!!!