PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unsere Seven ist ins Licht gegangen



Valadra
08.02.2008, 16:31
Hallo ihr Lieben,

wir haben gestern Abend unsere kleine dsungarische Hamsterdame Seven verloren. Sie war grade mal zwei Jahre alt.

Wir waren beim Abendessen und sie lief wie so oft bei uns auf dem Tisch. Sie knabberte immer gerne mal an unseren Broten oder ein kleines Stück Käse oder Wurst möchte sie auch immer. Gestern war alles wie immer und auf einmal sah es aus als könnte sie ihre Beine nicht mehr kontrollieren und als wenn sie krampfen würde. Ich hab sie schnell auf die Hand genommen und versucht sie zu beruhigen. Sie hat noch ein paarmal kräftig nach Luft geschnappt als würde sie nicht wirklich Luft bekommen und dann ist sie in meiner Hand verstorben. Es war echt schrecklich! :0(
Ich hab den Rest des Abends bitterlich geweint und heute ist es auch noch nicht wirklich besser. :(

Sie war immmer so lustig und hat uns oft zum lachen gebracht.
Heute Mittag haben wir sie begraben und ich wollte sie gar nicht wieder aus der Hand geben. Ich wollte mich nicht von ihr trennen. Sie war mein Baby, so hab ich sie immer genannt.

Ich kann gar nicht glauben das sie nie wieder aus ihrem kleinen Haus kommen wird um draussen hin unh her zu laufen um mir damit zu sagen, hol mich raus!
Wir haben echt so lustige Sachen mit ihr erlebt. Als wir sie ganz neu hatten hatten wir nur ein kleines altes Aqua von mir wo sie erst drin war. An der Seite hatte sie was zum klettern und als Deckel hatten wir ein kleines Brett genommen. Eines nachts werd ich wach weil was an meinen Füßen entlang huschte, unter der Decke. Ich hab mich so erschrocken! Ich wußte ja nicht was es war und weckte meinen Freund. Wir haben dann zusammen nachgeschaut und es war Seven. Wir hatten keine Ahnung wie sie das gemacht hat. Das hat sie dann mehrere Nächte gemacht und immer kam sie zu uns ins Bett. Dann haben wir uns auf die Lauer gelegt und haben beobachtet das sie an der Seite hochgeklettert und dann mit ihrer Nase dieses schwere Brett einfach nach und nach zur Seite geschoben hat. Wir haben echt gedacht wir sehen nicht richtig. Hätte nicht gedacht das diese kleine Maus dieses Brett bewegen kann.
Sie hat dann ziemlich schnell ein neuen selbstgebauten Käfitg bekommen und da hatte sie dann viel Platz zum klettern und laufen.

Ich werde sie soo sehr vermissen!
Ich hoffe du hast es gut im Hamsterhimmel mein Baby!

Mucki12
08.02.2008, 19:13
das tut mir sehr leid für dich, aber hinter der regenbogen brücke geht es ihr bestimmt auch gut! In deinem HErzen wird sie weiter leben
Lg
Mucki

hamstergirl
08.02.2008, 20:54
das ist sehr traurig wenn der hamster auf der hand stirbt....
ich hoffe dass du bald über dem berg bist!!!

janina12
09.02.2008, 12:16
Das tut mir sehr Leid für dich. :(

Aber 2 Jahre ist für einen Dschungaren schon ein ziemlich gutes Alter, meiner ist leider nur 1 Jahr alt geworden:0(, weil die Tierärtztin sich nicht mit Dschungaren ausgekannt hat...:mad::mad::mad:

shelly
09.02.2008, 14:55
Das tut mir ebenfalls sehr leid für dich. Ich weiss, wie es ist wenn man Tiere verliert. Hatte ja in meinem leben schon genug Tiere. Jedes wächst einem auf die eine oder andere Art ans Herz. Jedes hat ein anderen Charakter an dem man sich erfreut. Und doch ist eines Unaufhaltssam. Aber irgendwann kommt man über seine Trauer hinweg.

Dein Dschungare hatte es sicher gut bei dir.

Valadra
09.02.2008, 15:34
Das stimmt wohl, jeder ist auf seine kleine besondere Art einzigartig!
Sie war einfach nur toll. :)
Heute geht es mir schon ein bischen besser. Aber es versetzt einem immer einen kleinen Stoß wenn man auf ihren Käfig guckt und darauf wartet das sie rauskommt und nichts passiert. Aber leider kann man das nicht mehr ändern.
Ich kümmer mich einfach viel um unsere anderen Kleinen. Wir haben ja noch 8 weitere Kleintiere und die brauchen mich oder besser uns ja weiterhin.
Aber eine wie unsere Seven wird es nicht noch einmal geben. :(

hamstergirl
10.02.2008, 12:30
ja meine gabi ist auch einzigartig!sie liebt sonnenblumen kerne sie würde sogar dafür berge versetzten!

bobo82
11.02.2008, 11:24
tut mir sehr leid für dich, dass du deine kleine süsse verloren hast. mir ist damals meine kleine maus auf der hand gestorben. kann nachfühlen wie furchtbar schwer das ist:hug:

ich wünsch dir eine gute reise ins regenbogenland kleine seven. grüss mir meine mini und minimini, sie werden dir bestimmt gute freunde sein:0(

BunnyMami
11.02.2008, 16:47
Das tut mir wirklich sehr Leid für Dich:bl:

Es ist immer so traurig wenn uns die Kleinen verlassen, da ist einem den ganzen Tag zu heulen zumute:o

Fühö dich gedrückt, und Kopf wieder hoch, ihr geht es bestimmt gut:rain::hug:

surfmail17
12.02.2008, 12:58
Oh, das tut mir wirklich sehr leid für Dich! Fühl Dich ganz doll gedrückt! Glaube mir, ich kann wirklich nachvollziehen, was Du da gerade durch machst! Ich habe im Winter 3 meiner Meeris verloren. Alle innerhalb von 1 Woche!:(:(:(

Valadra
13.02.2008, 21:00
Danke für eure vielen Antworten!
Warum muss sowas passieren? Ich finde unsere Kleinen Lieblinge haben eine viel zu kurze Lebenszeit.
Das schlimme ist das ich immer das Bild vor meinen Augen hab wie sie auf einmal anfing zu krampfen und dann auf meiner Hand lag. Ich hätte ihr so gerne geholfen...
Aber das ging alles so schnell...

@surfmail17
An dich auch ein dickes Beileid!
In einer Woche gleich 3 zu verlieren ist ja richtig hart. :hug:

hamstergirl
14.02.2008, 15:25
ich möchte nicht an den tag denken an dem gabi von uns geht!!der hund meiner oma ist neulich gestorben..........er fehlt mir so!!!ich kann es noch nicht realisieren das er weg ist....das ist zum heulen....

Nicky80
20.02.2008, 15:34
Hey,

fühl Dich mal ganz lieb gedrückt :hug:

Das mit dem Krampfen etc. scheint normal zu sein, ich habe das zweimal bei meinen Meeris erlebt, die sind auch in meinem Arm gestorben. Beim ersten Mal habe ich gedacht, es würde ersticken, aber beim zweiten konnte das gar nicht sein. Aber das bekommen die Kleinen schon gar nicht mehr mit...sieht aber sehr grausam aus, da muss ich Dir recht geben. Und wenn Deine kleine Seven bis zum Schluss noch munter auf den Tisch herumgewuselt ist und vielleicht noch den ein oder anderen Leckerbissen erhascht hat, hat sie sich auch bis zum Schluss noch wohl gefühlt :bl:

Alles Gute kleine Seven, komm gut über die Regenbogenbrücke....und grüß mal meine Drei von mir