PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufpäppeln bei Überfunktion Schilddrüse



BF16
05.02.2008, 11:10
Meine Katze (14 J) bekommt seit dem 22.1. Tabletten gegen ihre Schilddrüsenüberfunktion und einen Betablocker gegen das viel zu schnell schlagende Herz (Ruhepuls 200). Seit Sonntag frißt sie kaum noch und bewegt sich fast nur noch in Zeitlupe. Außerdem hat sie ziemlich abgenommen. Ich habe ein großes Blutbild machen lassen, die Werte bis auf die Schilddrüse und minimal erhöhte Leberwerte waren okay. Können die Appetitlosigkeit und die "Zeitlupe" eine Nebenwirkung der Tabletten sein? Wie kriege ich sie etwas aufgepäppelt? Sie ist Freigänger und viel draußen und braucht daher m.E. im Winter etwas auf den Rippen. Von Kattovit das High-Performance-Futter habe ich schon versucht, das mag sie nicht sonderlich. Was hat denn ordentlich Kalorien und ist trotzdem nicht zu ungesund? Hat Jemand eine Idee?

Danke im voraus
BF16

RaveSchneckerl
05.02.2008, 11:37
Hallo!

Frisst sie Nassfutter? Nassfutter macht schneller "dick", als TroFu.

(und nein, ich will hier niemanden Nassfutter aufzwingen, nur ist es nunmal so, dass NaFu Kalorienhaltiger ist, als Trofu)

LG
Cari

KiKaLi
05.02.2008, 12:26
ach herrje, die arme maus! ich weiß wie es ihr geht :(.
ich selber habe wegen einer unterfunktion extreme probleme, herzrasen, schlaflosigkeit, total schlapp u.s.w. ist jetzt schon seit mitte november so. nehme auch betablocker :(. die probleme bei einer unterfunktion und überfunktion sind sehr ähnlich.
wenn deine maus richtig eingestellt ist (dauert leider etwas), dann wird sie auch wieder besser fressen und zunehmen. bitte nur mit einer kleinen dosis einsteigen und langsam steigern. fängt man direkt mit einer hohen dosis an, kann es einen aus den latschen hauen.
such dir auch am besten einen endokrinologen (gibt es auch für tiere) falls du nicht schon bei einen bist.
wenn sie erstmal richtig eingestellt ist, wird sie bestimmt auch wieder den betablocker los.

und nassfutter ist auch eine gute möglichkeit wieder ein paar pfunde drauf zu kriegen, wenn sie es frisst! sie sollte auch nicht soviel jodhaltiges futter gekommen, da reagieren schilddrüsenkranke auch sehr häufig negativ drauf...muss nicht sein, kann aber.

konnte dir jetzt leider nur berichten wie es bei mir ist aber ich denke bei katzen ist es nicht wirklich anders.

sie wird bestimmt bald wieder so sein wie früher. du brauchst nur einen guten arzt und etwas geduld. und wie gesagt, ist sie erstmal richtig eingstellt, wird sie auch wieder besser fressen.

alles gute!

BF16
05.02.2008, 12:55
Danke für die Antworten. Ich dachte immer TroFu macht schneller dick, hat doch vielmehr Fett als Nassfutter. Ja, Nassfutter frisst sie grundsätzlich, aber im Moment eben nur sehr wenig. Was ist mit Sahne o.ä.?

Catheart
05.02.2008, 13:31
Sahne gibt Durchfall.

Hast du die Schilddrüsenwerte zur Hand?

Welche Dosis bekommt sie?

BF16
05.02.2008, 13:37
Ja, der Wert lag bei 15. Sie bekommt 5 mg Felimazole und 1/4 Herztablette (weiß den Namen jetzt nicht)

Catheart
05.02.2008, 13:52
Welcher Wert??

Schilddrüsenwerte sind normal 3 Stück.

TSH, fT3 und fT4

BF16
05.02.2008, 13:57
Ich glaube TF4, der Wert hätte auf jeden Fall nur zwischen 0,8 und 3,9 liegen dürfen

Catheart
05.02.2008, 14:15
Puh, weiss jemand wie das bei Tieren ist?

Ich weiss das beim Menschen der TSH ganz ganz wichtig ist.

KiKaLi
05.02.2008, 23:03
alle 3 werte sind sehr wichtig, der tsh alleine reicht nicht! ft3 und ft4 sollten auch regelmäßig kontrolliert werden.
der tsh-wert ist sehr träge und wenn ft3 und ft4 abgenommen werden, sollte vorher keine tbl. genommen werden, die werte sind sonst verfälscht.

auch wenn die werte alle im normal-bereich liegen, heißt es noch lange nicht, das man richtig eingestellt ist.

BF16
06.02.2008, 08:10
Versuche es jetzt mit Katzenmilch mit Taurin von Gimpet, ist auch für alte und schwache Katzen. Sie hat minimal gefressen und von der Milch genommen, ist aber etwas munterer als gestern und war heute nacht auch schon wieder draußen. Ich lasse sie, weil eingesperrt sein bedeutet nur zusätzlichen Streß. Sie hat im Garten 2 Häuschen, in denen sie bei Sauwetter auch immer schläft.

KiKaLi
06.02.2008, 11:33
ich denke es ist ok, mit der katzenmilch und auch das sie wieder raus geht. sollte ihr wirklich kalt sein, würde sie nicht raus gehen.
du könntest ihr auch noch wegen der probleme mit dem herz, magnesium geben...hilft mir auch ein wenig. auch vitamine kannst du ihr zusätzlich ins futter geben...bei einer schilddrüsen-erkrankung hat man auch oft vitamin-mangel und einen nährstoff-mangel. frag den TA, es gibt extra vitamin tbl. für katzen. magnesium aber nur geben, wenn sie nicht schwer nierenkrank ist.

sie wird wieder zunehmen, bei einer überfunktion ist es normal abzunehmen auch wenn man viel essen sollte nimmt man ab. und ihr wird auch nicht kalt sein, man schwitzt dann eher bzw. ihr wird sehr warm sein.
ich hatte auch symptome einer überfunktion und mir war sooo warm und hunger hatte ich auch nicht.
verwöhn sie einfach mal und knuddel extra viel mir ihr, wird ihr gefallen. viel mehr kannst du leider nicht tun...du musst geduld haben. der ganze hormonhaushalt deiner katze ist einfach total durcheinander...das brauch seine zeit bis da alles wieder normal funktioniert.
lass auch bitte regelmäßig tsh, ft3 und ft4 kontrollieren, die werte können sich auch wieder ändern und dann muss die dosis auch wieder angeglichen werden.