PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vetyl-blau fürs Trinkwasser



annie_sannie
04.12.2002, 12:57
Hallo Ihr Lieben!

Als ich meine Meeriböckchen gekauft habe, hat mir der Verkäufer gerate, Vetyl-blau fürs Trinkwasser zu benutzten und mir das natürlich gleich eingepackt. Nun zu meiner Frage. Ist das wirklich notwendig und sinnvoll, oder nur Geldmacherei?

Grüße, Annie

annie_sannie
11.12.2002, 10:25
Kennt Ihr alle kein vetyl-blau?! Dann hat sich die Frage sozusagen selbst beantwortet und es kann nur überflüssig sein ;) !

Annie

Pardona
11.12.2002, 12:15
Hallo,
Vieleicht beschreibst du mal was das vetyl-blau ist?
Bei einer ausgewogenen Ernährung sind im normal Fall sämtliche kaufbare Futterzusätze überflüsslich. Normales Wasser als Getränkt reicht ebenfalls vollkommen aus.
Ist dein Meeri ganz alleine? Wenn das der Fall ist solltest du dir deinem Meeri zu liebe (und für einen selber ists auch schöner) Gedanken um ein zweites machen. Meeris sind Gruppentiere und brauchen das Zusammenleben mit Artgenossen. Diesen kann ein Menschen auch mit noch so viel Mühe, Zeit und Lieben einfach nicht ersetzen.

liebe Grüsse Pardona

annie_sannie
11.12.2002, 13:22
ist zur Desinfektion von Wasser und soll Durchfallerkrankungen und ähnliches verhindern.
Sorry, falls ich ein kleines bisschen verärgert klinge, denn NEIN, ich halte nicht ein einzelnes Meerschweinchen. Mir ist schon aufgefallen, dass Du die Frage jedem stellst und wenn Du unsere Einträge besser lesen würdest, würde sich das nämlich erübrigen. Wenn Du noch mal nachliest, kannst Du unschwer erkennen, dass ich "als ich MEINE MEERIBÖCKCHEN gekauft habe..." geschrieben habe. Wie unschwer zu erkennen ist, ist das die Merzahl. Ich habe also zwei. Es gibt durchaus auch Leute, die genauso verantwortungsbewußt sind wie Du und sich vor der Anschaffung informieren und sich für zwei oder mehr entscheiden, egal ob bei Meeris oder Zwergkaninchen etc.

Annie

Pardona
11.12.2002, 18:09
Hallo,
Also ich würde diesen Wasserzusatz nicht geben.
Was ist denn da drinn? Wer weiss ob das auf Dauer wirklich so gut ist. Nötig ist es jeden Fall nicht.

So und zum anderen:
Es ist schön das du dein Meeri nicht alleine hälst. Und sicher weiss ich das es viele verantwortungsvolle Halter gibt. Aber eben so gibt es viele die (unwissendlich) ihre Tiere einzeln halten. Was ist so schlimm daran wenn ich vorsorglich nachfrage? Hab ich dir irgendwas unterstellt? Nein, ich haben nur nachgefragt und für den Fall der Fälle auf gewisses hingewiesen.
Was ist nun so schlimm daran? Gut ich habe überlesen das du von Meeris in der Mehrzahl geschrieben hast. Das kann eben mal passieren. Ist das nun ein Grund gleich zu pampen?!
Und ich lese mir hier sicher nicht jeden Beitrag durch und auch nicht jedes Profil um jeden hier zu kennen und zu wissen wer welche Tiere in welcher Anzahl hat (so weit überhaupt angegeben). Ich bin noch in anderen Foren unterwegs, habe aber auch nicht die Luste dazu und auch noch anderes zu tun. Wobei ich mich sicher nicht vor dir rechtfertigen muss warum ich hier nicht alle so genau kenn!
Ich werde mit Sicherheit auch weiterhin solch eine Frage stellen
wenn sich auf den ersten Blick ein Grund dafür ergibt.
Warum auch nich?! Die jenigen die ihre Gruppentiere nicht alleine halten werdens sagen (oder auch nicht...) und die jenigen die Einzeltiere haben sind vieleicht ganz froh über diesen Hinweiss, weil sie es vieleicht wirklich nicht besser gewusst haben...und wer sich ärgert über die Frage kann sie eben auch ignorieren...

trotzdem
liebe Grüsse Pardona

annie_sannie
11.12.2002, 22:08
es tut mir leid, ich wollte dich nicht persönlich angreifen. Mir ist es nur schon mal aufgefallen, dass du jemanden, der eine Frage bezüglich seiner Kaninchen gestellt hat, auch gleich aufklären wolltest. Auch bei diesem Beitrag war einwandfrei zu erkennen, dass derjenige zwei Kaninchen hatte. Sicher hast du ganz bestimmt nur gute Absichten und denkst an die Tiere und einige Leute wissen auch nicht ausreichend Bescheid. Trotzdem kam ich mir ein bisschen belehrt vor, weil viele automatisch davon ausgehen , dass man nur ein Tier hat und dann unnötigerweise gleich mit einem (zwar liebgemeinten) Vortrag loslegen. Ich hoffe Du kannst nachvollziehen, was ich meine.

Grüße, Annie

Chaos
22.12.2002, 13:29
Diesen Zusatz fürs Trinkwasser hatte ich mal. Aber besonders begeistert war ich nicht, denn es ist nicht gerade billig und außerdem denke ich, das die Tiere in der Natur auch kein
Vetyl-blau trinken. Ich denke nicht das es schadet- aber nötig ist es bestimmt nicht...
Ausserdem ist da Farbstoff drin, und der ist in der Regel ungesund.

Gruß
Anna:D

Hoppla
28.12.2002, 18:33
Hallihallo

als wir unsere beiden Hoppler im Laden geholt haben, hiess es auch, wir sollten dieses Blauzeugs mitnehmen und täglich - am Anfang - und später einmal die Woche dann ins Wasser geben. Das sei gut für den Magen und würde da so einiges stabilisieren.
Da unser Hoppla immer wieder heftigste Magenprobleme hatte, ist es mir nicht schwergefallen, das mitzunehmen und wir haben es immer reingetan - heute einmal die woche. Bisher hat es nicht geschadet und ich hoffe, das es das auch bringt, was die gesagt haben.

Übrigens - in der Natur bekommt so ein Hoppla vieles nicht, was es beim Menschen bekommt ;.))