PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Calici Viren dann blutige Stellen



Pookie
02.02.2008, 20:22
Hallo alle zusammen!

Ich bin neu hier und wurde von meiner Freundin "hierhergeschickt". Seit dem neuen Jahr ist bei uns nix mehr wie es war.

Erst ist vor ungefaehr drei Wochen unser Kater Pookie im Alter von 2,5 Jahren einfach morgens tot im Zimmer gelegen. Es hat ausgesehen als ob er schlafen wuerde. Seine Haltung war nicht verkrampft und die Augen war offen. Seine Zunge und seine Lippen waren aber blau. So wie es mir jetzt einige Tieraerzte gesagt haben, lag wohl ein Herzfehler vor, der unbemerkt blieb.

Das war und ist immer noch ein Schock fuer uns und fuer seinen Freund Needles. Er ist 1,5 Jahre alt und ist ein Russisch Blau Mischling. Beide Katzen waren aus den USA (wo wir vier Jahre lang gelebt haben). Damit Needles nicht zu lange allein bleiben soll, haben wir vor zwei Wochen einen kleinen Kater von ner Tierschuetzerin in Recklinghausen geholt. Das Katerle hat dort mit seinen 6 Geschwistern gelebt, nachdem es aus Spanien gerettet worden ist aus ner Toetungsstation. Nun haben wir unseren Amigo mit Needles schon angefreundet und die beiden waren wirklich vom zweiten Tag an die besten Freunde. Nur hat der kleine Amigo (Alter ungefaehr 5 oder 6 Monate) den Calici Virus mitgebracht. Er selbst zeigt kaum Symptome, ausser, dass er ab und zu niesen muss. Aber unser Needles hat total heftig reagiert. Er hatte Fieber hat nicht gefressen und total oft gehustet und hatte auch ne heisere Stimme. Wir waren jetzt schon bestimmt 5 mal beim Tierarzt. Die haben erst normale homoepathische Arznei verordnet. Aber es wurde schlimmer.... eine der Tieraerzte in der Klinik hat dann Bioresonanz verordnet um das Immunsystem zu staerken. Kennt das hier jemand???? Hilft das was? Meiner Meinung nach ist da eher der Glaube ausschlaggebend. Na ja, dann wurde dann doch ein Antibiotikum gespritzt und seit vorgestern ist er wieder daheim (er war ueber Nacht dort) und es geht ihm einigermassen besser. Wir haben ihn in ein separates Zimmer gebracht, damit er seine Ruhe vor seinem doch wilden Freund Amigo hat, der ja immer spielen will. Wir waren schon froh, dass es wieder bergauf geht... jetzt haben wir gestern abend entdeckt, dass er oben am Hals eine grosse kahle blutige Stelle hat... was ist denn das jetzt???? Ich hab ihm schon kolloidales Silber drauf getan und hoffe, dass es die Heilung beschleunigt.

Habt ihr noch Tipps, was das Immunsystem ausser Lysin noch staerkt oder kolloidalem Silber? Kann die blutige Stelle auch ne Allergie sein?

Wir sind ganz schoen mitgenommen im Moment und ueber jede Hilfe sind wir dankbar!

Vielen Dank nochmal und viele Gruesse an alle hier...

E&B's man
02.02.2008, 20:42
Hallo,

hört sich ja leider alles nicht gut an, wünsche Kraft und Trost. :)

Aber Antibiotikum bei Viren - was soll das bringen - wieso wurde das gespritzt?

Und was die kahle Stelle angeht, hast Du shon in der TK nachgefragt?

Gruß Eddie, Bennie & me :)

Pookie
02.02.2008, 20:51
Hi E&B's man!

Ja stimmt hab ich mich auch schon gefragt, aber anscheinend wussten die sich nicht anders zu helfen und wollten vielleicht auf Nr. Sicher gehen, da ja vielleicht auch Bakterien dabei sein koennen.

Na ja, es scheint ihm ja langsam besser zu gehen, wenn jetzt nur die Sache mit der kahlen Stelle nicht waere..... nein ich war noch nicht mit ihm beim Tierarzt, ich habs ja erst gestern gesehen und im Moment wollte ich ihm den Stress mit der Fahrerei zum Arzt ersparen. Ich werds nochmal mit dem Silber probieren, ein bissel auf die Wunde kann ja nicht verkehrt sein. Sowas hatte er halt noch nicht, kann ja auch der Stress sein wegen Pookie und jetzt noch Amigo.

Danke fuer den Trost!

E&B's man
02.02.2008, 21:34
Na ich meinte, einfach mal da anrufen wo er behandelt wurde und fragen ...

Gruß me :)

Pookie
02.02.2008, 23:22
Ja klar mach ich auf jeden Fall am Montag... sieht mir wie eine Allergie oder ein Pilz aus. Vielleicht hat der kleine Amigo aus Spanien ja irgendwelche Sachen noch mitgeschleppt. Im Moment reicht es aus....

Viele Gruesse

Quaisoir
04.02.2008, 10:19
Hallo Marion, da bist du ja! :)

:hi:

Ich hoffe ja, dass jemand einen Tipp für dich hat. Ich werde auch nochmal rumfragen. :)

Becky
04.02.2008, 11:24
:D Ach, du liest ja schon :floet: :floet:
Hast du dazu eine Idee, Ulli? :?:

Siamfan
04.02.2008, 11:38
Hallo Marion,

der Katzenschnupfen ist eine Viruserkrankung und wird u.a. auch durch Caliciviren ausgelöst. Aber auch Mycoplasmen oder Chlamydien (Zwischenformen zwischen Bakterien und Viren) können Verursacher sein. Bakterien spielen als sog. Sekundärerreger eine große Rolle im Krankheitsgeschehen. Oft sind es Eiterbakterien die sich auf den Schleimhäuten anheften. Deshalb auch vorsorglich das Antibiotikum.

Hausmittel zur Unterstützung:
Wärme (Heizkissen, Rotlicht sofern kein Fieber vorhanden ist)
Reinigung der Augen mit einem feuchten und heißen Wattepad - falls notwendig
Zur Immunsystemsteigerung mehrere Tage lang eine Tablette Echinacea D1 (von der DHU) in ca. 1/3 Liter Schlabberwasser aufgelöst. Egal wieviel davon getrunken wird, der Heilreiz wird aufgenommen.

Die kahle Stelle kann ich mir eigentlich nur mit Pilzbefall oder Milben erklären. Kolloidales Silber ist aber nur kurzfristig eine Lösung, es wirkt zwar antibakteriell und auch als Fungizid, jedoch, falls es Pilze sind, müsstest du umfangreichere Maßnahmen ergreifen. Lass deinen TA eine Probe ansetzen und man weiß dann sofort um welchen Pilz es sich handelt. Es gibt zwar recht gute Mittel gegen Hautinfektionen, jedoch lass lieber erst die Ursache abklären.

Gute Besserung :bl: :kraul:

Pookie
04.02.2008, 12:25
Hallo alle zusammen!

@Ulli
Vielen Dank fuer die Antwort. Ich war heute mal (endlich) bei einem anderen Tierarzt, der auch nicht nur homoepathische Mittel verabreicht und auch von Bioresonanz nix haelt. Na ja, die Mandeln von Needles sind noch voll angeschwollen und die Zunge hat so komische Punkte (die Tieraerztin sagte, dass es ein Hinweis auf die Calici Viren ist). Sie meinte aber auch, dass da Bakterien und anderes Zeug noch vorhanden ist und deswegen hat sie ihm nochmal ein Antibiotikum verabreicht und auch noch ne Spritze zum Aufbau des Immunsystems. Die kahle und blutige Stelle sieht aus wie ein Ekzem und sie meinte es waere wohl ein Reaktion auf die vielen unterschiedlichen homoepatischen Mittel und, dass dieses Antibiotikum auch da helfen wuerde. Dann hat sie noch gemeint, dass Silber nicht falsch waere und ich solle ihm eine Heilsalbe draufmachen, da wir kein Cortison draufmachen koennen und auch sonst nicht viel, da er sich das alles wieder abschlecken wird. Stimmt wohl.

Aber sie hat auch noch (das hatte der andere Tierarzt im Koelle Zoo auch schon gesagt) ein HERZNEBENERAEUSCH gehoert.... um Himmels willen was ist denn das jetzt schon wieder?????? Im Koelle Zoo meinten die, dass das wohl von dem Schnupfen kommt. Er hatte da so Wasser am Herzen unten..... aber die meinten, dass das vom Koerper wohl absorbiert wird, wenn er wieder gesund ist.

Gibts denn sowas????? Ich hab das Gefuehl, dass laufend noch was Neues dazukommt. Und der arme Needles laesst sich alles gefallen und guckt ganz bedappert...

Dir auf jeden Fall vielen Dank fuer die tollen Tips... ich werd gleichmal mein Schlafzimmer in ein Rotlichtviertel verwandeln :-)
Ach ja und nochwas: du hat ja mal super schoene Katzen... wow!!!!
Ich versuch auch mal noch Bilder von Needles und dem wilden kleinen Amigo einzustellen. Kann aber ein bissel dauern, da ich hier ja im Moment ne Krankenstation hab.

@Birgit!
Sodele ich habs geschafft mich anzumelden wie du siehst.... ich ruf mal heute mittag bei dir an... schreib mir doch nochmal ne mail und die Telefonnummer vom Buero!

Marion

Siamfan
04.02.2008, 13:15
Hallo Marion,

was das Herznebengeräusch anbelangt, da bin ich überfragt. Aber dein Tierarzt wird wissen, wovon er spricht. Man kann auch bei Katzen ein Herzultraschall sowie ein EKG machen. Kopf hoch, ihr bekommt das schon noch in den Griff.

Als Mittel zum Einreiben bei "kleineren Sachen" habe ich Surolan von Janssen Animal Health. Allerdings ist das Präparat verschreibungspflichtig und du müsstest deinen TA danach fragen.

Ja, ich bin ein Fan von Siam und OKH und dieser Rasse hoffnungslos verfallen :love: und die Knalltüten wissen das. :D :o
Danke für das Kompliment :bow: :bl: werde es weitergeben :kraul: :D

Becky
04.02.2008, 13:24
:) :tu: Das Surolan hatte ich für Jonas´ Ohrenentzündung auch und es wirkte einfach sagenhaft... das kühlt schön :kraul:

Gute Besserung :bl:

Pookie
04.02.2008, 15:18
Hallo!

Hier bin ich wieder.... das mit dem Surolan muss ich unbedingt ausprobieren.

@Ulli:
was haelst du denn von Lysin? Ne Freundin von mir in USA, die im Tierschutz taetig ist und echt viele viele Katzen immer in Philly aus den staatlichen Tierheimen rettet, die schwoert darauf. Unsere verstorbene Katze (Pookie) der hatte ja den schlimmen Katzenschnupfen mit den Herpesviren als Baby und dem hat das glaub ich ganz gut getan.

Ja deine Katzen... das waere genau meine Bande, wenn ich mir ne Zuchkatze anschaffen wuerde. Aber bei mir ist das ein Problem, mir steht das meine Einstellung (ich haette am liebesten einen Gnadenhof fuer alle Viescher) im Wege. Ich kann keine Katze vom Zuechter holen, solange noch die Tierheime voll sind... tja und da das wohl immer der Fall sein wird.... Seufz!

Aber unser Needles ist auch aus dem Tierheim in Philadelphia und ist auch ein schoener Russische Blau Mischling, ich glaub er hat auch was von OHK.

@Birgit:
Wie hast du denn die grossen Bilder unten reingestellt??? Ich schaff das einfach net.

Marion und die beiden kranken Buben :k:

Quaisoir
04.02.2008, 15:41
@Birgit:
Wie hast du denn die grossen Bilder unten reingestellt??? Ich schaff das einfach net.

Über Kontrollzentrum - Signatur ändern und dann über "Bild einfügen" die Webadresse der Bilder einfügen. Wenn du willst kann ich dir eine Signatur machen - schick mir die Bilder, die du drin haben willst. :)

Pookie
04.02.2008, 19:16
So jetzt hab ich es nochmal probiert... ich glaub es hat aber wieder nicht geklappt. Na ja ich finds noch raus, sonst musst du die wirklich reinkopieren von den Tigern!

Siamfan
06.02.2008, 08:37
Hallo!

Hier bin ich wieder.... das mit dem Surolan muss ich unbedingt ausprobieren.

@Ulli:
was haelst du denn von Lysin? Ne Freundin von mir in USA, die im Tierschutz taetig ist und echt viele viele Katzen immer in Philly aus den staatlichen Tierheimen rettet, die schwoert darauf. Unsere verstorbene Katze (Pookie) der hatte ja den schlimmen Katzenschnupfen mit den Herpesviren als Baby und dem hat das glaub ich ganz gut getan.

Ja deine Katzen... das waere genau meine Bande, wenn ich mir ne Zuchkatze anschaffen wuerde. Aber bei mir ist das ein Problem, mir steht das meine Einstellung (ich haette am liebesten einen Gnadenhof fuer alle Viescher) im Wege. Ich kann keine Katze vom Zuechter holen, solange noch die Tierheime voll sind... tja und da das wohl immer der Fall sein wird.... Seufz!

Aber unser Needles ist auch aus dem Tierheim in Philadelphia und ist auch ein schoener Russische Blau Mischling, ich glaub er hat auch was von OHK.

@Birgit:
Wie hast du denn die grossen Bilder unten reingestellt??? Ich schaff das einfach net.

Marion und die beiden kranken Buben :k:

Marion,

Lysin kenne ich leider nicht. :o

Ja, ich verstehe dich voll und ganz. Auch ich hätte unter "normalen Umständen" meine Fellnasen aus dem Tierheim. Wenn..... ja wenn es da nicht so eine Art von Schlüsselerlebnis mit Siamkatzen gegeben hätte. Aber das reicht bis in meine Schulzeit zurück und wäre eine lange Geschichte. :)

Becky
06.02.2008, 10:07
Aber das reicht bis in meine Schulzeit zurück und wäre eine lange Geschichte. :) :cu: Erzähle.... wir haben Zeit ... :floet: :floet: :love: :love:

piraten164
06.02.2008, 20:12
:cu:
Lysin hatte ich für meine Kater auch. Habe wohl auch noch irgendwo nen Rest :?:. Die Herpesviren bauen es dann statt anderer Aminosäuren ein und können sich dann nicht mehr vermehren. Das ist schon mal gut, denn aus dem Körper bekommt man sie eher nicht.

Conny2812
07.02.2008, 10:57
was haelst du denn von Lysin? Unsere verstorbene Katze (Pookie) der hatte ja den schlimmen Katzenschnupfen mit den Herpesviren als Baby und dem hat das glaub ich ganz gut getan.

Hi,

wir haben bei unseren Zwei auch das Lysin zur Herpesbehandlung!

Soweit ich das verstanden hab bei der TA umschliesst es die Herpesvieren und "erschwert" ihnen somit das ausbrechen!

Es soll aber auch erst anschlagen, wenn man das echt über längere Zeit gibt! In nem andren Forum hab ich gelesen, das es erst nach nem Jahr wieder abgesetzt wurde!?

Wie gesagt, wir gebens unseren auch (500mg am Tag) und haben bis jetzt weder super positives zu berichten noch irgend etwas negatives (gebens aber auch erst seit Mitte Dezember)...auf jeden Fall schadet es den Schnuffis nicht!

E&B's man
07.02.2008, 11:16
Hmm, :?:

also lt. Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Lysin


Lysin in 100 g sind enthalten:
Thunfisch 2210 mg
Garnelen 2020 mg
Rinderfilet 2020 mg
Weizenkeime 1900 mg
Sojabohnen 1900 mg
Huhn 1790 mg

Gruß me :)

Pookie
08.02.2008, 11:57
Hi,

wir haben bei unseren Zwei auch das Lysin zur Herpesbehandlung!

Soweit ich das verstanden hab bei der TA umschliesst es die Herpesvieren und "erschwert" ihnen somit das ausbrechen!

Es soll aber auch erst anschlagen, wenn man das echt über längere Zeit gibt! In nem andren Forum hab ich gelesen, das es erst nach nem Jahr wieder abgesetzt wurde!?

Wie gesagt, wir gebens unseren auch (500mg am Tag) und haben bis jetzt weder super positives zu berichten noch irgend etwas negatives (gebens aber auch erst seit Mitte Dezember)...auf jeden Fall schadet es den Schnuffis nicht!

Guten Morgen!

Ja ich glaub auch, dass das bei unserem Kater viel geholfen hat. Dauert halt nur ewig bis es wirkt und es ist ja auch schwierig zu beurteilen, ob es geholfen hat. Man hat ja nicht den Vergleich dazu, wie es ohne gewesen waere.

Aber nen Versuch isses wert.

Unserem Needles geht es auch schon besser, die Wunde im Nacken ist zwar noch nicht verheilt, aber das dauert ja auch laenger und ich tupfe es mit Kamilletinktur ab und mit Bepanthen Salbe. Die TA meinte zwar, dass es mit Cortison Salbe schneller wegginge, aber die koennen wir im Moment nicht nehmen, da sein Immunsystem sowieso schon im Keller ist und Cortison das noch schwaecht.

Ich wuensch allen hier ein super sonniges Wochenende :cool: hier bei uns in der Pfalz scheint die Sonne - und das obwohl es eiskalt ist.