PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berner-Hündin in Köln entlaufen



Stina
02.02.2008, 10:19
Liebe Kölner,

"unsere" Maja ist entlaufen!

Am Freitag, den 1. Februar 2008 gegen 16.00 Uhr in der Kölner Altstadt / Rheinufer in der Seyengasse.
Die zweite Sichtung war um 19:20 Uhr in Köln-Marienburg : Militärring / Leyboldstr.

Wer hat Maja gesehen, wir wünschen uns jeden kleinen Sichtungs-Hinweis, gern per Handy an

0178 753 89 39

oder gern per Mail an: info@berner-sennenhunde-in-not.de

Bitte drucken Sie sich Maja's Plakat aus:

http://i26.tinypic.com/2ev3tqe.jpg

... verteilen Sie es, reden Sie darüber ... sie wird verzweifelt gesucht.

Wir haben bereits "alle wichtigen" Informations-Stellen informiert, wir brauchen nun die Hilfe aus der Bevölkerung ... wer hat Sie gesehen?

Speedy1606
02.02.2008, 11:43
Hey Stina!
Ich drücke ganz fest die Daumen!!!

Stina
02.02.2008, 11:59
danke Sandra, hoffentlich wird sie schnell gefunden.
Ein ängstlicher Hund der ausgerechnet JETZT in Köln entlaufen ist, ohje :0(

diemelquiecker
02.02.2008, 20:42
Hier noch mal ein Link. Bitte ausdrucken und aufhängen.

http://www.berner-sennenhunde-in-not.de/uploads/media/Maja_entlaufen.pdf

Die süße Maja ist gestern entlaufen und wird sehr vermisst.
Vielen Dank

LG Silke

Gruschka
03.02.2008, 00:18
Ein ängstlicher Hund der ausgerechnet JETZT in Köln entlaufen ist, ohje :0(

Jedenfalls hat sie sich zumindest schon einmal in ruhigere Gefilde begeben...
(Marienburg ist eher bekannt für einen Golfplatz als für Karnevalstrubel)

Ich halte die Augen auf und die Daumen fest gedrückt!

Alles Liebe, Gruschka

Gruschka
03.02.2008, 18:48
Stina, gibt's was Neues, ist Maja zwischenzeitlich noch einmal gesichtet worden?

diemelquiecker
03.02.2008, 19:27
Maja ist gesichtet worden, aber noch nicht eingefangen. Bitte drückt alle Pfoten und Daumen!!!!

Stina
03.02.2008, 19:35
nein leider noch nichts neues :o


http://www.bsin-forum.de/showthread.php?t=8819


LG, Stina

Stina
03.02.2008, 19:38
diemelquieker, echt?! Super.

hoffentlich klappt alles und Maja kann nach Hause.

LG, Stina

diemelquiecker
04.02.2008, 19:33
Ja, sie kommt zur Futterstelle, ist aber so ängstlich, das sie noch nicht mal ihr Frauchen erkennt. Bitte drückt weiterhin alle Daumen und Pfoten!!!

zipfelhut
05.02.2008, 03:22
Ich hoffe natürlich mit! :(
Alle Daumen sind gedrückt...

Suzanne
05.02.2008, 13:03
Ja, sie kommt zur Futterstelle, ist aber so ängstlich, das sie noch nicht mal ihr Frauchen erkennt.

Die arme Maus :(

Hat sie einen "Busenfreund/in"? Einen, den sie besonders gerne mag? Einen anderen Hund mit zum "Einsatz" bringen könnte eventuell das Eis brechen.
Rescue würde ich übers Futter machen - möglich, das es nicht hilft, schadet aber wenigstens nicht.

*auch Daumen drück*

LG Susanne

diemelquiecker
06.02.2008, 16:52
Endlich!!! Nach 5 langen Tagen ist Maja endlich wieder da. Sie hat ein gebrochenes Bein, aber sonst geht es Ihr gut. Danke an alle Daumendrücker und Augenoffenhalter:wd:

Gruschka
06.02.2008, 22:55
Hurra! Das freut mich aber, dass Maja - zwar angeschlagen - wieder zuhause ist!
Ich hoffe, sie hat, von dem gebrochenen Bein mal abgesehen, keinen wirklichen Schaden erlitten.

Alles, alles Gute
von Gruschka

kaviar1
06.02.2008, 23:57
was für eine wundervolle Nachricht:wd:

Stina
07.02.2008, 21:36
noch eine gute Nachricht: das Bein ist nicht gebrochen, nur entzündet.

LG, Stina

Frank W.
08.02.2008, 18:52
Hallo,
ich will das mal als Ansporn nehmen, sich so schnell wie möglich Hilfe zu holen, wenn ein Hund wegläuft und nicht erst eine Woche später. Der erste Kontakt bestand Samstag, Sonntag gab es Sichtungen, Montags stand die Falle und Mittwochs war alles vorbei.
Je früher man sich meldet, desto grösser ist die Chance auf so ein Ende.
Gruss,
Frank