PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welches futter wegen bauchspeicheldrüsenerkrankung ?



vanny88
22.01.2008, 11:31
hallo zusammen,

unsere lady hat eine bauchspeicheldrüsenerkrankung und bekommt von der firma fagron das pankreatinpulver,wir füttern momentan biotrockenfutter,aber denke das es besser wäre,wenn sie was anderes bekommt,was gut veträglich mit dieser krankheit ist......nun die frage,was für ein futter könnte ich denn füttern?

danke eu schon mal ;)

betty 738
22.01.2008, 13:12
Hallo,
weißt du so einfach ist das nicht zu beantworten. Mein Hund hat auch eine Bauchspeicheldrüsenisuffizien z, also kann ich ein bisschen mitreden. :)
Es kommt darauf an wie schwer dein Hund daran erkrankt ist, da kannst du entweder ein Futter vom TA nehmen (mit dem kam mein Hund sehr gut zurecht, das gibt es in der Dose oder trocken), selber kochen, oder ein gutes Fertigfutter ausprobieren wie dein Hund darauf anspricht. ( ich weiß schon, du hast ja danach gefragt :D)
Meinem Hund gebe ich Dosen von Vivaldi und Terra Canis und beim Trockenfutter gebe ich
Yomis
Canidae
Sold Gold
Köbers (aber nicht alle Sorten)
und Platinum Natural will ich auch demnächst ausprobieren. Sehr gut verträgt meiner Lamm und Reis.
Ach ja, Enzyme füttere ich auch dazu, meine nennen sich Almazyme.
Wenn du noch fragen hast, ich stehe dir zur Verfügung. :)
lg Betty

vanny88
22.01.2008, 13:16
hey,danke für deine antwort:Dalso wie schwer sie daran erkrankt ist kann ich nicht sagen ich weiß nur das wenn sie das pulver net bekommt durchfall wie wasser hat(das weiß i dadurch weil als wir sie bekommen haben,ich das pulver neu bestellen musste und es gedauert hatte)wo bekomme i denn die futtersorten die du aufgelistet hast,nur im netz oder auch in der zoohandlung?ich muss im februar mit lady eh zum tia wegen impfen,dann werd ich das gleich mal ansprechen:cool:

betty 738
22.01.2008, 13:33
www.yomis-onlineshop.de

www.healthfood24.com

www.platinum-natural.com/index.php

www.terracanis.de
und
www.zooplus.de (da bekommst du auch Terra Canis)

www.sandras-tieroase.de
da bekommst du Canidae Trocken UND in Dose
und Vivaldi auch.

ich nehme an du bist aus Deutschland?
Denn für Österreich hätte ich meine Lieferanten. ;)

Leider bekommst du die guten Futtersorten nur übers Internet, aber ich kann dir mit gutem Gewissen sagen dass bei mir die Lieferungen bis jetzt immer, super funktioniert haben.
Was willst du den den TA fragen?
lg Betty

betty 738
22.01.2008, 13:34
Meiner hat, wenn er das Pulver nicht bekommt, auch fladenähnlichen, bis sehr weichen Stuhl.
lg Betty

vanny88
22.01.2008, 13:38
hey danke füür die links;)i werde die tä fragen,was sie empfehlen würde als futter,aber i werde mir die links mal anschauen und mal eine futtersorte bestellen:cool:

vanny88
22.01.2008, 13:39
ach:D ja i komme aus deutschland:D:D

betty 738
22.01.2008, 13:43
:D:D:D
dann habe ich dir ja richtigen Links geliefert.
Ich bin neugierig was dir dein TA empfiehlt, vielleicht teilst du mir das auch mit. Mein TA hat mir noch nie ein Futter aufgedrängt aber man hat auch schon von anderen gehört.
lg Betty

betty 738
22.01.2008, 13:45
Jetzt habe ich doch glatt
www.koebers.de
vergessen.

Noch was fällt mir ein, dieses Pulver solltes du schon genau nach Anweisung geben (ich meine die Menge) denn sowohl ein zuviel, als auch ein zuwenig davon kann wieder zu Durchfall führen. Das hat mir mein TA gesagt.
lg Betty

vanny88
22.01.2008, 13:48
klar,i geb dir dann gerne bescheid,was unsere tä uns empfohlen hat;)lady bekommt heut mal huhn mit reis ,i hab noch ein hühnchenschenkel im tk ,das will von uns keiner essen,dann bekommt sie es :D:D

betty 738
22.01.2008, 13:51
Da ist Lady sicher traurig dass keiner von euch den Schenkel haben will. :D

vanny88
22.01.2008, 13:54
ha und wie:D:D:Dwir haben die lady ja jetzt erst etwas über einen monat bei uns,ich habe festgestellt das sie ihr trockenfutter nur gemischt mit nassfutter frisst,aber dadurch das ihre zähne schon (obwohl sie erst/schon)8 ist schon sehr eklig ausschauen,denke i mir das nur trockenfutter zu füttern besser ist,also hoffe ich das meine suche nach einem geeigneten trockenfutter was sie mag bald ein ende hat:D

betty 738
22.01.2008, 14:06
Du kannst das Trofu auch mit z.b. 2 EL mageren Naturjoghurt und etwas warmen Wasser 5 Min. ziehen lassen, vielleicht mag sie es dann lieber. ( oder Magertopfen, oder Hüttenkäse)

lg Betty

vanny88
22.01.2008, 14:08
das wäre auch mal eine idee,momentan mach i da olivenöl und etwas wasser rein,scheint aber net zu schmecken,aber sie kannte vorher auch kein trofu ,weil sie von dem vorbesi nur nassfutter und trockenebrötchen bekommen hat

Sylvia58
23.01.2008, 23:38
Hi,
meine 11jährige Mischlingshünding hatte bereits mit 12 Wochen eine Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündu ng) bedingt durch starken Kokzidienbefall. Sie war ein Streunerhund aus Italien und wegen dem Parasitenbefall todkrank. Kurzum: Mit Hilfe der Schulmedizin habe ich sie hingekriegt, sehr gut sogar. Aber seitdem hat sie eine Pankreopathie, also eine Bauchspeicheldrüsenschwäche.
Dafür bekommt sie seit ihrer Welpenzeit Leptandra comp. von der Firma Heel. Früher täglich injiziiert, seit Längerem als Tropfen und 2xwöchentl. als Spritze. Dann geb ich ihr noch Chelidonium comp. Tropfen von Heel und Momordica comp. Ampullen v. Heel. Damit geht es ihr blendend und das schon seit über 10 Jahren.

Die Enzyme die Ihr Euren Hunden gebt, helfen natürlich ausgezeichnet. Die von mir empfohlenen Homöopathika unterstützen die Pankreas und helfen, sie möglichst lange intakt und so gesund wie möglich zu halten. Wenn sie diese Mittel nicht bekommt, wird der Stuhl auch nach einiger Zeit wieder hell und breiig.

Bei Pankreasbeschwerde gilt grundsätzlich: Mageres Futter, da mit der Pankreas auch immer die Leber in Mitleidenschaft gezogen ist.

Ich persönlich vertrete die Frischfleisch-Fütterung, also mageres Muskelfleisch mit Haferflocken (gekocht) und blähfreiem, kurz gedünstetem Gemüse (Spinat, Karotten, Mangold, Zucchini etc.) und dem entsprechenden Vitamin-Mineralstoff-Präparat. Für die fettlöslichen Vitamine ein kleiner Teelöffel Maiskeimöl. Dieses Öl wird besser vertragen als das tierische Fett.

Mit Fertigfutter habe ich wenig Erfahrung aber es gibt sicher auch welches, das speziell für dieses Krankheitsbild entwickelt wurde.

Gruß, Sylvia

bissiger Hund
24.01.2008, 00:13
Ich persönlich vertrete die Frischfleisch-Fütterung, also mageres Muskelfleisch mit Haferflocken (gekocht) ......Dann ist es allerdings keine Frischfleischfütterung mehr, dazu wird nicht gekocht.

Sylvia58
24.01.2008, 00:33
Dann ist es allerdings keine Frischfleischfütterung mehr, dazu wird nicht gekocht.

Die Haferflocken müssen gekocht werden, weil sie sonst Magen-Darm-Probleme verursachen. Überhaupt muß pflanzliche Nahrung aufgeschlossen, also denaturiert sein. Weichgekocht oder zumindest fein pürriert werden.
Deshalb bleibt doch das Fleisch roh:man:

bissiger Hund
24.01.2008, 00:48
Deshalb bleibt doch das Fleisch roh:man:Hast du aber nicht geschrieben. Du hast von kochen geschrieben:
Ich persönlich vertrete die Frischfleisch-Fütterung, also mageres Muskelfleisch mit Haferflocken (gekocht) und
Außerdem brauchst du die Haferflocken auch nicht kochen - einweichen reicht aus. Und wenns der Hund nicht verträgt, wird es ganz einfach weggelassen.

betty 738
24.01.2008, 12:12
@Sylvia58
Das mit der Leber wußte ich noch nicht, aber mein TA sagte mir damals ich solle mageres Muskelfleisch und wenig Fett verwenden und danach richte ich mich. (auch beim Fertigfutter achte ich auf Muskelfleisch und wenig Fett) Einmal habe ich wegen den Krallen etwas mehr Öl zugefüttert und promt bekam er wieder Probleme, ich ließ sofort wieder das viele Öl weg und es passte wieder. Mit einmal / Woche 1 EL Öl kommt er prima zurecht und dabei bleibe ich. ( ich verwende nur kaltgepreßte Öle wie Distelöl, Olivenöl ....)
Danke für deine Info.
lg Betty

vanny88
24.01.2008, 18:46
och neee...lady hat seid heute durchfall,woran könnte es denn liegen?zu viel oder zu wenig von dem pulver?:(

betty 738
24.01.2008, 19:06
Hast du irgendetwas verändert?
Ein anderes Futter?
Vielleicht ist es aber auch "nur" ein Infekt.
lg Betty

vanny88
25.01.2008, 11:03
sie hat einen großen knochen bekommen,der aber ohne chemikalien ist...ansonten war eig.alles so wie immer

betty 738
25.01.2008, 12:44
Wenn sie Knochen nicht gewöhnt ist, kann das schon Durchfall auslösen.
Bei dieser Erkrankung ist der Darm relativ sensibel und muß an Neues klein gewöhnt werden.
lg Betty

vanny88
25.01.2008, 14:16
seltsam,nun ist der durchfall wieder weg,aber find ich gut:rolleyes: