PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eheim Außenfilter



pamasch
17.01.2008, 20:47
Hallo,
ich habe kürzlich einen Eheim Außenfilter 2227 Professionell Intervall gekauft.

Nun meine Frage???
Eheim schreibt vor das dieser Filter nur mit "Substrat pro" betrieben werden soll.

Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Filter. Kann er auch mit anderem Filtermaterial betrieben werden????

Danke für die Infos

Gruß
pamasch

Guppsen
17.01.2008, 21:34
substrat pro ist cool, warum was anderes, kannst noch ne kammer mit sinto mech füllen

hommele
17.01.2008, 22:01
Hi,

ich hab noch keinen meinen Eheim-Filter genau "nach Anweisung" betrieben. Rausgeschmissenes Geld in meinen Augen. Ich hab fast ausschließlich ganz normale Filtermatten drin, die ich zurecht schnipple.

Zu meinen Anfangstagen hatte ich mich noch nicht getraut was anderes zu nehmen, da hab ich auch zu nem Teil das Substrat verwendet. Schlecht isset nicht, es ist wirklich unkaputtbar und man kann den Filter problemlos ein paar Jahre stehen lassen. Auf die günstigere Filtermatte trifft das meiner Erfahrung nach aber auch zu.

Wichtig ist eigentlich nur nen Stoff mit ner großen Oberfläche zu haben, auf der sich genügend Bakterien ansiedeln können und keine Aktivkohle (auf Dauer bzw. ohne Grund) zu verwenden.

Neue Becken bekommen bei uns inzwischen übrigens nur noch HMF (Hamburger Mattenfilter). :tu:

Guppsen
17.01.2008, 22:11
da gab es doch mal ne abwandlung über filter matten, war bei aquarichtig.de oder so, war ganz interesant, zwecks verstopfung und so....

hommele
17.01.2008, 22:21
da gab es doch mal ne abwandlung über filter matten, war bei aquarichtig.de oder so, war ganz interesant, zwecks verstopfung und so....
Es gibt verschiedene Ansichten zur Porengröße, die einen meinen fein sei besser, andere meinen groberes Material sei besser. Wie auch immer, bei uns läuft alles seit Jahren es ist noch nie irgendwas verstopft, weder im Eheim noch im HMF.

Verstopfungen treten nach meinem Dafürhalten am ehesten dann auf, wenn das Becken überbesetzt ist oder vielleicht wenn man extreme Wühler hat.

Die meisten Eheim-Filter werden nach Werksangabe übrigens auch zusätzlich mit Matten bestückt.

Guppsen
18.01.2008, 11:50
hast du auch schon mal die schaummatte als filter getestet ?

Haben die da im angebot aber weiss net so recht, bin dan doch wieder auf das alt bewährte zurück.
http://www.aquarichtig.de/webshop/fctShpCntShowPic.php?pic=639aP ic1J159806979_zz_271.jpg&c=g&CP=

hommele
18.01.2008, 11:58
hast du auch schon mal die schaummatte als filter getestet ?

Haben die da im angebot aber weiss net so recht, bin dan doch wieder auf das alt bewährte zurück.
http://www.aquarichtig.de/webshop/fctShpCntShowPic.php?pic=639aP ic1J159806979_zz_271.jpg&c=g&CP=

Die ist es ja, die ich verwende..

http://www.stefan-hermsen.de/mediac/400_0/media/Imgp2280.jpg

Läuft in 2 HMF, diversen AquaClear, liefen auch schon in div. Eheim-Innenfiltern und 2 Eheim-Außenfiltern. Ist glaub die mittlere Porengröße.

Die genaue Beschaffenheit des Materials ist meiner Erfahrung nach sowas von egal, dieses ganze Pseudo-High-Tech-Zeug ist echt Geldmacherei. Was ich auf keinen Fall machen würde, ist den Kram nachzukaufen: Bis auf das ganz feine Flies bzw. Watte, verstopft das alles ja sowieso nicht und hält also unbegrenzt...