PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für Hundesport ??



Andrea789
30.11.2002, 20:52
Also ich wollte mal fragen was für ein Hundesport euch gefällt. Unserer Schäferhündin ist langweilig. Sie lernt unheimlich schnell. Ich habe Agility schon probiert aber der spaß hat nach wenigen Tagen abgelassen. Also was für Hundesport gefällt euch bzw. eurem/n Hund/en

sporty
30.11.2002, 21:39
hi

wieso hat denn der spass nachgelassen??
blieb der erfolg aus? der lässt natürlich auf sich warten.
nach ein paar tagen kann man das nicht feststellen

sonst gibt es noch
-ths
-disc dog
oder obedience

das sind grad alle die mir einfallen.

nicole

Andrea789
30.11.2002, 22:12
Ja ich meine Lu wollte einfach nichtmehr. Sie war schon nach 5 Minuten unkonzentriert usw.

sporty
01.12.2002, 10:15
hi
nur geduld, timmy hat auch sehr lange gebraucht.
sobald ich ihn losgemacht hab ist er über den platz gerannt usw. und heute hat er richtig spass daran.
dann auch bei den anderen hundesportarten muss sie sich konzentrieren.

aber wenn es euch trotzdem nicht gefällt, dann versuch es mit den anderen oben genannten sportarten.

nicole

erika
03.12.2002, 13:46
Hallo, Andrea,
mir scheint es, daß nicht die Sportart, sondern die Konzentration das Problem ist.
Meiner (Neufund.-Rottw.) neigt auch dazu, sich ablenken zu lassen oder schnell sich anderem zuzuwenden - ein Beispiel: er hat - früher - im Wasser, als er seinem Ball nachgeschwommen ist, bei jedem anderen, der einen Ball geworfen hat, seinen vergessen und wollte dahinschwimmen. Das hat mir sehr viele Bälle gekostet. Ich bin dann auf die Idee gekommen, in dem Moment, in dem er sich abwenden wollte, im zuzubrüllen (mußte ja, so sehr weit weg in den See), "feiner Hund!!!!!!!!!, ja kluger Hund!!!!!!!" - und er wandte sich dann jedes Mal seinem ursprünglichen Ziel wieder zu. Ich habe das ganz konsequent und auf die Sekunde und JEDES MAL wirklich gemacht (mein armer Hals), und Stück für Stück war sein Ausdauer gewachsen, und heute macht er es natürlich "ohne".
Mir kam es so vor, wie "na, wenn ich ein feiner Hund bin, mach ich so weiter" - also so witzig es klingt, das war es! Lob. Nur haaargenau getime-t, SOFORT, hätte er sich nämlich schon ein wenig mehr abgewandt, hätte er geglaubt, daß er DAFÜR gelobt wird.
Konkret muß man immer gucken, womit man ihn so bestärken kann, daß seine Lust erhalten bleibt und zunächst ist es Kleinarbeit. Aber dann!!!!!
Gruß, erika

Azala
09.12.2002, 18:32
... gibt es eigentlich eine Art "Altersgrenze" für den Hundesport oder eine "Mindestgröße"? wir haben nun einen ziemlich munteren, elf Monate alten Yorki-Mix, der einen ausgiebigen Bewegungsdrang hat. Gibt es da für die körperlich bzw vom Alter her kleineren Hunde etwas zu empfehlen?

Liebe Grüße von Merlin und Azala

Andrea789
09.12.2002, 18:46
Ok, also ich hab mich jetzt etwas informiert. Bei uns gibt es verschiedene Z.B Agilitykurse für verschieden große Hunde. Wir haben ja nur größere aber bei den kleineren wird sogar mit Dackeln mitgemacht. Wir haben uns jetzt für Flybal entscieden. Macht unserer Süßen sehr viel spaß