PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So viel???



lilliput
29.11.2002, 19:09
Hallo!
Auf vielen Dosen und Trockenfutterpackungen stehen Fütterungsempfehlungen drauf.Meiner meinung nach ist das immer viel zu viel.Füttert ihr immer so viel wie auf der verpackung steht? Ich füttere meist 1/3 - 1/2 weniger.

Lilliput

gini_aiko
29.11.2002, 19:25
hallo lilliput,

oft ist so, dass der hund um vieles weniger braucht als vom hersteller empfohlen - andere können (und brauchen teilweise)auch bei ausgezeichetem futter die doppelte menge futtern - ohne ein gramm zuzunehmen! das ist wie beim menschen davon abhängig wie man das futter verwertet - der eine eben besser der andere schlechter.

generell ist aber zu sagen, dass jeder hund von gutem futter weniger frisst als von pedigree und co!

bei aiko ist es so, dass er täglich 200 g innova trofu mit frischen beilagen (gemüse, obst, joghurt, ...) bekommt - lt fütterungsanweisung für junghunde in seiner gewichtklasse könnten es aber auch 400 g sein! ich einen wuff mit 30 kg kampfgewicht wo der eine 180 g innova am tag frisst und einen anderen der nur maginal schwerer ist der schmaust täglich 600 g canidae! obwohl diese beiden marken die gleich qualität aufweisen - ist der verbrauch bei den beiden in etwa gleich aktiven hunden so unterschiedlich - weil sie eben das futter anders verwerten!

man muss einfach austesten welche menge für seinen hund optimal ist - man kann das auf keinen fall irgendwie pauschalisieren!

liebe grüße
claudia mit aiko und gini

Snow
02.12.2002, 10:34
Hallo Liliput,
also ich denke auch das man das nicht bei jedem Hund gleich halten kann.
Meine Lucky wiegt momentan knapp 25 kg (is noch ein bissl mager :D ), bei ihr kommen die Fütterungsemphelungen in ungefähr hin. Aber erst seit sie Animonda NaFu und dazu ca.300g Flocken bekommt. Zusätzlich zu den 2 Mahlzeiten bekommt sie noch ca.200g TroFu (Marengo). Also wir liegen ein bisschen über dem Durchschnitt aber wie gesagt Lucky ist ein bisschen dünn und muss noch was zulegen.
Wenn dein Hund mit der Menge die du ihm gibst klar kommst und du merkst das er keinen Hunger hat dann reicht ihm das auch anscheinend.

Liebe Grüße,

Dani und Lucky:p

Benja
07.12.2002, 07:25
Hallo!
Ich "orientiere" mich allerhöchstens an den Futterempfehlungen aber mehr auch nicht!:rolleyes:
Mein Boxer ist mit seinen 6 Monaten ja noch voll im Wachstum und ich habe festgestellt das er ganz unterschiedliche Futtermengen braucht! Ich füttere Junior Croq 23 von HappyDog und Karlo sollte lt.Empfehlung ca. 400 gr. Futter pro Tag bekommen. Normalerweise frisst er deutlich weniger aber sobald er einen "Wachstumsschub" hat sich die Futtermenge auch schon mal (fast) verdoppelt!:eek:
Ich denke mal das es eh von Hund zu Hund unterschiedlich ist wie das Futter verwertet wird, genauso wie es Unterschiede bei der Haltung gibt. Ein Hund der sportlich aktiv ist braucht bestimmt mehr als einer der eher zur "faulen" Sorte gehört!:D
Viele Grüsse von
Andrea u. Karlo ( der im Moment schwer "verfressen" ist!)

Loehlein
09.12.2002, 11:56
Und auf keinen Fall sollte man vergessen, von den empfohlenen Fütterungsmengen all die vielen Leckerli abzuziehen, die so ein Hund über den Tag verteilt so verschnurpst... Die Fütterungsempfehlungen sind ja wohl so berechnet, dass der Hund das kriegt, was da steht und sonst rein gar nichts. Und bei welchem Hund ist das schon so?