PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bosch Bio-Futter



jamey
15.12.2007, 16:51
Hallo,habe eben gesehen,dass man bei Zooplus das Bio-TF bestellen kann.Ich habe es mir heute bestellt.Habe bisher kein Bosch gefüttert,möchte dieses aber gern ausprobieren.Hat es vielleicht noch jemand gekauft?Was haltet ihr von der Zusammensetzung?Leider ist nicht angegeben,ob es konservierungsstoffe enthält.

Summer 175
15.12.2007, 17:40
Hallo, Jamey!
Was mich irritiert - ich habe auf der HP von Bosch noch gar nichts drüber gefunden ...
Die Zusammensetzung überzeugt mich jetzt nicht:
Reis*, Gerste*, Geflügelfleischmehl*, Frischfleisch*, Geflügelfett*, Fischmehl*, Äpfel* (getrocknet, min. 1%), Erbsen* (getrocknet), Kaliumchlorid, Natriumchlorid, Birnen* (getrocknet), Karotten* (getrocknet), Tomatenmark* (getrocknet).
Ein sehr hoher Getreideanteil - das Frischfleisch ist nicht näher definiert, kann also alles sein vom Huhn über Schwein bis zu Rind ...
Es wird wohl mit Vit. E konserviert. Die B-Vitamine sind wohl etwas hoch dosiert, aber sonst deckt sich die Zusammensetzung mit den Empfehlungen, die ich kenne.
Aber für mich käme dieses Futter schon aufgrund des zu niedrigen Fleischgehaltes und der Sammelbezeichnung "Frischfleisch" nicht in Frage.
LG, Karin

Rike_und_Pepe
15.12.2007, 18:38
Sehe ich genauso. Wenn mehr Fleisch drin wäre und man genau deklariert bekommt, welches Frischfleisch verwandt wird (oder sogar wie bei Lupovet auf der Packung xy% Fleisch im fertigen Produkt) draufstehen würde - dann fände ich das gut.
Zudem irritiert es mich, dass mehr Kaliumchlorid und Natriumchlorid drin ist als Birnen, Karotten und Tomatenmark.
Daher ... würd ichs nicht füttern.

race
15.12.2007, 21:46
Ich kenne das Welpenfutter und Lammund Reis und war eigendlich zu frieden . Das Fisch habe ich nir auch bestellt mal sehen wie das so ist.

Krabbi
15.12.2007, 22:00
Was mich irritiert - ich habe auf der HP von Bosch noch gar nichts drüber gefunden ...



Gib dazu mal in google Biobosch oder biosch ein, dann kommt man auf die seperate HP davon :)

Summer 175
16.12.2007, 10:52
Aaah jaaaa ...
Unter "bosch bio" war nichts zu wollen, normalerweise führt das aber eigentlich auch zum ziel, selbst, wenn's nicht soo genau angegeben wird ....
Und dass Bosch das so differenziert?
Ich hab mir mal die FAQ auf der HP durchgelesen ... Beim Fleischanteil steht dies:
"Wie hoch sind die Fleischanteile bei bosch-Tiernahrung ?
Details
Zunächst einmal muss darauf hingewiesen werden, dass der Fleischanteil – auch wenn das immer wieder behauptet wird - letztendlich kein Kriterium für die Qualität eines Futters ist. Logischerweise muss ein Futter mit einem höheren garantierten Rohproteingehalt (= Eiweißgehalt) einen höheren Fleischanteil haben, da das Eiweiß eben im Heimtierfutter überwiegend über die tierischen Erzeugnisse eingebracht wird. Je höher der Proteingehalt, desto höher der Fleischanteil. Aber selbst bei gleichem Proteinanteil gibt der Fleischanteil überhaupt keine Auskunft über die tatsächliche Qualität des Futters. Fleisch und Fleisch ist nicht das gleiche. Es gibt fetteres Fleisch, mageres Fleisch, knochenreicheres Fleisch....
Um den gleichen Anteil an Protein zu bekommen, müssen beispielsweise von einem fetteren Fleisch mehr eingesetzt werden, da dieses wegen des Fettanteils automatisch einen geringeren Eiweißanteil hat. Von einem fettärmeren Fleisch brauchen Sie automatisch weniger, weil dieses eben weniger Fett und mehr Eiweiß enthält.
Zudem muss bei Vergleichen zwischen verschiedenen Futtermitteln auch daran gedacht werden, dass es noch andere tierische Eiweißquellen gibt (z.B. Vollei, Milchpulver, Fischmehl usw.), die ebenfalls in ganz hervorragendem Maße zur Eiweiß- (besser Aminosäuren-) versorgung der Tiere beitragen. In dem Maße, in dem solche tierischen Proteine eingesetzt werden, muss der Anteil an Fleischprodukten verringert werden, um eine Proteinüberversorgung zu vermeiden. Proteinüberversorgung muss aber, insbesondere bei Hunden, möglichst vermieden werden.
Zudem hängt der Anteil an Fleisch auch von der Gesamtrezeptur und dem Proteingehalt der sonstigen Komponenten ab. Wenn Sie beispielsweise ein Futter mit einem hohen Anteil an proteinarmen Komponenten (z.B. Getreidemehle) haben, muss der Anteil an tierischen Eiweißen automatisch höher sein, da dies eben durch die höhere Zugabe anderer Proteinträger ausgeglichen werden muss. Diese wenigen Beispiele machen deutlich, dass der Fleischanteil eigentlich keine geeignete Größe zur Beurteilung der Qualität eines Futtermittels ist.
Trotzdem möchten wir Ihnen mitteilen, dass der Anteil an Rohstoffen tierischen Ursprungs etwa bei ca. 1 % je % Rohprotein liegt, d.h. für ein Futter mit garantierten 25 % Rohprotein eben min. ca. 25 % ."

Also schätze ich mal die 25 % an Frischfleisch - oder seht ihr das anders? Wäre ja nicht allzuviel ...

Bei den pflanzlichen Nebenerzeugnissen wurde ich auch nicht viel schlauer:
"Was ist bei bosch-Tiernahrung unter „Pflanzliche Nebenerzeugnisse“ zu verstehen ?
Details
Hierunter fallen die für die optimale Verdauung unabdingbaren Ballaststoffträger wie Rübentrockenschnitzel (Rübenfasern Herkunft Deutschland) und Weizengrießkleie (Herkunft Deutsche Mühlen), sowie einige Spezialfasern (z.B. Fructo-Oligosaccharide, Inulin , schwer lösliche Pflanzen-Fasern). Weiterhin zählen wir Leinsamen (aus Deutschland), Maiskleber (aus Deutschland) und Weizenkeime (aus Deutschland) zu dieser Rohstoffgruppe."
"Was ist bei bosch-Tiernahrung unter „Getreide“ zu verstehen ?
Details
Wir verwenden Vollgetreide, das überwiegend aus dem süddeutschen Raum stammt. Zum Einsatz kommen : Mais, Weizen, Gerste. Der Reis stammt überwiegend aus südeuropäischen Anbaugebieten (Nord-Italien ). Außerdem sind in einigen Produkten noch Getreidemehle (z.B. Backweizen-Mehl aus Süddeutschland) enthalten."

Das stammt wohlgemerkt von der Bio-HP - andererseits wird bei der Produktbeschreibung bei zooplus darauf hingewiesen, dass auf Weizen als Allergieauslöser verzichtet wird - irgendwie irritiert mich das mehr, als es mir hilft ...

Wie seht ihr denn das?
LG, Karin

Ich hab jetzt was über die verwendeten Antioxidantien nachgelesen. Lt. HP von biobosch wird u. a. Propylgallat verwendet. Dazu habe ich folgendes gefunden: "Darf in Kleinkind- und Säuglingsnahrung nicht enthalten sein.
Steht im Verdacht die Eisenverfügbarkeit zu reduzieren, kann Allergien auslösen, kann Asthma auslösen, kann Hautreaktionen verursachen." (Quelle: http://www.gifte.de/Lebensmittel/e_300_-_341.htm)
Über allergische Reaktionen habe ich in Bezug auf Propylgallat noch mehr gefunden, also scheint da etwas dran zu sein, u. a. bei http://www.von-burg-blankenheim.de/html/ernaehrung.html

jamey
16.12.2007, 13:25
Hi,wo hast du denn da was über die Antioxidantien lesen können?Ich finde da leider nichts.Wo kann ich das nachlesen?

jamey
16.12.2007, 13:27
Wo steht das mit den Antioxidantien?Kann es leider nicht finden

Summer 175
16.12.2007, 17:10
Hallo, Jamey!
Unter bio-bosch gibt's doch die Rubrik Service / Fragen Sie Bosch ... Dort steht jede Menge über die diversen Zutaten.
Und dann hab ich nach Propylgallat gegoogelt und u. a. die genannten links gefunden.
Lg, Karin

jamey
17.12.2007, 10:05
Hi,habe auch gerade über Propylgallat nachgelesen,es ist in der menschl.Ernährung auch recht häufig verbreitet,z.B.in fetthaltigen Backwaren,Margarine,Marzipan,F rittierfett(Pommes)Nougat,Kaug ummi,Milchpulver usw..
Aber ich muss sagen,dass Bosch eigentlich ehrliche Auskünfte gibt,das ist nicht bei allen Firmen so.Also,da ich das Adult-Futter ja bereits bestellt hatte und es morgen sehr wahrscheinlich bei mir ankommt,werde ich es füttern.Werde danach aber wahrscheinlich nur noch für meine Hunde kochen(tue ich eh morgens)und evt.ein gutes NF für zwischendurch.