PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für Futter würdet ihr mir für meine 9 monate alte stute empfehlen?



sarah015
12.12.2007, 21:43
Hallo ich wollte mal fragen welche futtermarken oder auch sorten ihr mir empfehlen würdet,ich habe eine 9 monate alte Haflingerstute und ich suche ein geeignetes und gutes futter für sie.Bekannte von mir würden mir das Nösenbergerfutter empfehlen wovon ich auch viel gutes gehört habe,aber das salvanafutter soll auch sehr gut sein könnte mir da vieleicht jemand helfen oder kennt jemand ein noch besseres futter? Über erfahrungen und neue vorschläge würde ich mich freuen.

lg sarah

Hafimaus
13.12.2007, 14:39
Hi! Da deine stute mit 9 monaten ja noch nicht geritten wird oder sonstiges, würde ich ihr nicht zuviel kf geben! Wichtig ist vor allem gutes und ausreichend heu und mf! Müsli würde ich nur eine geringe menge füttern, und da ist es schwierig zu sagen welches futter! Würde dir ein leichtes eiweißarmes empfehlen wie z.b das nösenberger isi und co oder leicht ( gutes futter, nur meine mag es nicht so gern), oder derby apfelmüsli! Meine hafistute bekommt abends 500 g müsli,sie ist aber auch 12 und wird regelmäßig geritten! Wie gesagt würde auf heu u. mf achten und gegebenfalls wenn du ihr was geben möchtest geringe menge leichtes müsli!

sarah015
14.12.2007, 00:10
Hi! Da deine stute mit 9 monaten ja noch nicht geritten wird oder sonstiges, würde ich ihr nicht zuviel kf geben! Wichtig ist vor allem gutes und ausreichend heu und mf! Müsli würde ich nur eine geringe menge füttern, und da ist es schwierig zu sagen welches futter! Würde dir ein leichtes eiweißarmes empfehlen wie z.b das nösenberger isi und co oder leicht ( gutes futter, nur meine mag es nicht so gern), oder derby apfelmüsli! Meine hafistute bekommt abends 500 g müsli,sie ist aber auch 12 und wird regelmäßig geritten! Wie gesagt würde auf heu u. mf achten und gegebenfalls wenn du ihr was geben möchtest geringe menge leichtes müsli!


Hi hafimaus! Danke dir für die Antwort,ich habe da noch nicht so viel ahnung mit fohlen.Du hast mir echt geholfen danke.

lg sarah

sarah015
19.12.2007, 19:54
ich hab noch mal eine frage,ich habe jetzt mit der vorbesitzerin gesprochen und die meinte ich könnte anfangs für sie ein fohlenstarter futter holen.Ich würde ihr erst das Salvana Fohlenstarter 16 geben und danach das Salvana Junior,wie findet ihr das futter und habt ihr vieleicht erfahrung damit? das Nösenberger Stute&Fohlen muss auch gut sein nur ich weiß nicht welches ich nehmen soll,ich möchte doch nur das beste für meine süße (also mit guter qualität).tut mir leid das ich nochmal frage.

lg

lammi88
14.01.2008, 12:04
Der Fred ist ja schon etwas älter - hab aber grad erst hier reingeschaut. Bin halt mehr bei den Katzen ;)

Zur Fütterung von Jungtieren kann ich nur sagen Heu, Heu, Heu - in allerbester Qualität. Das ist das wichtigste. Dann solltest Du schaun, daß Du ein mineralstoffreiches Futter bekommst, aber wenige Vitamine. Die kannst Du nämlich sehr gut mit Möhren, Äpfeln und roter Beete ergänzen. Gut ist auch ein 15-30ml Leinöl pro Tag, da es einen hohen Anteil an Omega 3 und 6 Fettsäuren enthält, die für Knorpel und Sehnenbildung wichtig sind. Das ist in den meisten Futtermitteln nicht enthalten und grad bei den Lütten, die doch recht heftige Schube machen, wichtig. Kieselgur zufüttern ist auch sehr gut :tu:
Ich persönlich war früher absoluter Nösenberger Fan, bin aber davon ab, weil mir der Melasseanteil viel zu hoch ist. Die Quali der Marke hat - leider - zudem auch noch nachgelassen.

Mittlerweile bekommen bei uns alle Vito von Marstall - auch mein junger, der sich prächtig entwickelt und laut TA für sein Alter sehr gut und weit entwickelt ist. Den Tipp hatte ich von einer Bekannten bekommen und bei uns im Futterladen nachgefragt. Die hat auch nur positive Resonanzen und mittlerweile hat sie ihre Turnier Pferde auch drauf umgestellt.