PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dringend!!!!



Lillys Mum
12.11.2007, 14:37
Leute hab eine Petition entdeckt,bei der es darum geht,endlich das Töten in den spanischen Perreras zu verbieten.Vielleicht kann man da endlich mal was bewegen.Es haben ja auch einige von Euch Miezis aus Spanien.
Es werden dringend noch Stimmen gebraucht.Sie läuft nur noch bis Ende des Jahres.
Würdet ihr bitte unterschreiben?
Name und Land genügen.

Zu finden unter www.neuburger-tierhilfe.de

unter dem Datum 5.11.

Vielen Dank schon mal.

Grizabella
13.11.2007, 00:20
Hab schon, und die Abschaffung solcher Tötungsstationen würde ich mir auch wünschen. Dabei bin ich aber irgendwie mutlos, es gibt so viele, und so viele Länder glauben, sie könnten dadurch die Überpopulation von Tieren eindämmen (siehe auch Ungarn).

Cleo und Ulli weinen Spanien sicher keine Träne nach, und mich wird das Land wie etliche andere auch niemals als Gast sehen.

Lillys Mum
13.11.2007, 10:44
Nö mich auch ned.Aber Du weißt ja,wir deutschen sind die Papiertiger.
Vielleicht rührt sich ja doch mal was,wenn wir andere Länder mit Petitionen und Unterschriftenlisten vollklatschen.Villeicht geben sie ja dann mal nach,nur damit sie vor uns ihre Ruhe haben.Und das ist es mir schon Wert.;):D

Maike-fer
13.11.2007, 17:59
Cleo und Ulli weinen Spanien sicher keine Träne nach, und mich wird das Land wie etliche andere auch niemals als Gast sehen.

Darf ich mal darauf aufmerksam machen, dass eigentlich all eure spanischen Katzen ohne deutsche Urlauber garnicht nach Deutschland kommen würden? Ohne die Hilfe vieler Flugpaten würden wohlmöglich noch viel mehr Tiere getötet werden oder unter furchtbaren Bedingungen leben.

Ich selbst hätte ohne meinen diesjährigen Spanienurlaub den kleinen Emil (einen damals sechs Wochen alten Kater) garnicht kennengelernt. Wir haben ihn kurzerhand eingepackt und mit nach Deutschland genommen (natürlich nicht ohne die entsprechenden Vorschriften einzuhalten); er ist der tollste Kater, den man sich vorstellen kann!

Lillys Mum
13.11.2007, 19:09
Sicher nehmen viele Urlauber die Tiere im Flieger mit,aber wenns die blöden Tötungen in Spanien und den anderen Ländern ned mehr erlauben würden,dann bräuchte man auch ned sooo viele retten.
Und man könnte wieder besseren Gewissens den Urlaub da unten geniessen.

Maike-fer
13.11.2007, 19:19
Sicher nehmen viele Urlauber die Tiere im Flieger mit,aber wenns die blöden Tötungen in Spanien und den anderen Ländern ned mehr erlauben würden,dann bräuchte man auch ned sooo viele retten.
Und man könnte wieder besseren Gewissens den Urlaub da unten geniessen.

Glaubst du denn, wenn die Tötungen verboten werden würden, dann würde es den Tieren dort automatisch besser gehen? Es gäbe genauso viele Tiere, die vermehren sich dadurch ja nicht weniger.
Hast du schonmal ein spanisches "Tierheim" gesehen????????

Außerdem frage ich mich was der Urlaub in dem Land mit den Tötungsstationen zu tun hat? Nämlich NICHTS! Durch dein Fernbleiben in diesem Land wird auch kein Tier mehr (eher weniger) gerettet.
Ich habe beispielsweise während meines Urlaubes dort einen gewissen Betrag gespendet mit dem Kastrationen wild lebender Katzen durchgeführt werden.

Lillys Mum
13.11.2007, 20:38
Was glaubst Du machen die Vereine,die ich unterstütze?Die kämpfen da unten darum,dass die Tiere nicht getötet,sondern durchgehend kastriert und die Streuner wieder an ihre alten Plätze gesetzt und mit Futter unterstützt werden,aber die Plätze gegen unkastrierte Zuwanderer verteidigen.Alle die trotzdem auftauchen werden eingefangen und die Zahmen versucht zu vermitteln.Es werden sogar an die Einheimischen Kastrationsgutscheine verteilt,damit sie ihre Tiere kastrieren lassen und sich nicht mit den Kosten dafür rausreden können.Aber als erstes muss da mal ein Umdenkprozess stattfinden.Und der Anfang wäre ja wohl,dass man alle Tiere,die man nicht mehr will,nicht gleich zum Töten gibt.Weil einfach das Töten verboten ist.
Weil es mit normalen Auffangstationen und das Wiederaussetzen wilder Katzen besser in den Griff zu kriegen ist.Als wenn einfach alles getötet werden darf,was überflüssig ist.