PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erbrochen



Gismoline1603
23.10.2007, 08:33
Hallo

Kann sein das ich etwas überreagiere aber ich frage trotzdem mal nach....

Also ich habe einen siamkater der jetzt ein halbes jahr alt ist und kastriert ist. Am samstag hat er einen spielgefährten bekommen einen kleinen ohk kater von 13 Wochen. Die zwei haben sich auf anhieb verstanden esgab kein ärger. heute morgen entdecke ich unterm tisch das einer gekotz hat ich muss dazu sagen mein siamkater hat noch NIE gekotzt.
Ich konnte es auch zuordnen von wem es kam da noch reste von unverdautem fleisch drin waren und ich nur dem großen fleisch gegeben habe.

Nun meine frage er hat gestern abend das fleisch bekommen und es förmlich ohne zu kauen runter geschlungen kann es sein das er deswegen gekotz hat oder muss ich mir sorgen machen?
Oder kann es sein das es streß ist wegen dem kleinen?

Sollte ich deswegen zum arzt gehen oder lieber erst mal beobachten?

Danke für eure hilfe

Gruß Jessi

Jacky1984
23.10.2007, 08:35
HUhu Jessi...

also ich denke nicht das er Stress hat oder so, weil du ja auch beschrieben hast, dass es keinerlei Probleme gab...ich denke auch, dass es von dem runter schlingen :) kam! Beobachte es trotzdem und wenn es sich häuft würde ich den TA kontaktieren!

Gismoline1603
23.10.2007, 08:56
Das dachte ich mir auch das es vom schlingen kommt das ist immer so wenn er Fleisch bekommt dann flipp er voll aus :)

Aber ich werde das auf alle fälle beobachten....

Frauke
23.10.2007, 09:02
Hi Jessi,

vielleicht hat er nach dem Fressen gleich wieder eine Toberunde mit seinem neuem Spielgefährten eingelegt und der Magen hat dadurch rebelliert.

Einer meiner OLH-Kater hat das auch ab und an. Keine Zeit zum Fressen haben, runterschlingen und weiter gehts beim Spielen. Dann kommt das gefressene meist Retour :)

Liebe Grüße
Frauke