PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frißt Marangenug?



Yessa
24.11.2002, 20:36
Seit gegrüßt miteinander,
Mein Kater Maran (ca. 4 Monate)stammt aus Tuniesien. Er ist mir am Strand zugelaufen. Da er mir nicht mehr von den Fersen wich und so niedlich aussah, habe ich ihn einmal in Pflege genommen. Da er ziemlich dürr aussah, haben ich ihn gefüttert und 2 bis 3 Tage später ist er eingezogen. Anfangs hat er gefressen wie ein Scheunendrescher. Nach ein paar Fütterungen, hat er nur so lange gefressen, wie er Hunger hatte und bewahrte sich den Rest auf. Maran muß eine gute mütterliche Erziehung genossen haben. Neben seiner Sauberkeit, ist er auch nicht mäkelig und meldet sich, wenn ihm was fehlt. Unser Katzenfutter (trocken und nass) hat er sofort angenommen. Es steht ständig was da, da er noch was auf die Rippen braucht, wie auch die Ärztin bestätigte.

Was kann ich ihm füttern, daß er zwar zunimmt, aber dennoch nur soviel frißt bis er satt ist? Ich will später nicht das Gefühl haben ihn zu überfüttern oder sein geklage über mich Rabenfrauchen von Maran anhören.

Diana
24.11.2002, 22:00
Hallo

er isst soviel wie er braucht. Zum zunehmen kann ich dir Gimpet Energie-Paste empfehlen. Gibt es hier bei Zooplus.

TineX
25.11.2002, 09:54
Hallo Yessa,
ich denke, solange die TA keine Krankheit feststellt (entwurmt ist er dann sicher ja auch, oder?) und dein Kleiner frisst, brauchst du dir keine Sorgen machen - er nimmt schon soviel zu sich, wie er braucht.
Ansonsten könntest du noch versuchen, das Futter zu optimieren. Was für Futter gibst du ihm denn?
Kittenfutter hat einen höheren Fettgehalt, das wäre also nicht schlecht - dann nimmt er bei derselben Menge mehr Kalorien auf. Und Premiumfutter ist besser verwertbar als Supermarktfutter.

Viel Freude mit Maran
Tine

Yessa
25.11.2002, 14:56
Ich danke für Eure Antworten. Damit kann ich schon mal was anfangen.

Also ich war im Futterhaus in Oldenburg. Dort bekam ich Kitten-Trofu von Rafiné und nehme Daya-Naßfutter. Von meinen Freundin habe ich ´ne Aufbaupaste bekommen. Die frißt er nur, wenn es unter das Naßfutter mischen.

Was das Entwurmen angeht, sind wir gerade dabei.

TineX
25.11.2002, 15:25
Hallo Yessa,
vielleicht schaust du doch nochmal nach anderem Futter. (Es gibt hier auch eine Menge alte Beiträge dazu). Die beiden Sorten, die du genannt hast, zählen eigentlich eher zu den minderwertigeren Sorten, d.h. die Tiere müssen von der Menge er viel mehr fressen, um denselben Gehalt an Nährstoffen aufzunehmen. Von daher ist es gut möglich, dass Maran zwar erstmal satt ist, weil er den Bauch schon voll hat - aber nicht viel von dem Futter verwerten kann.
So als ganz grobe Regel sollte kein Zucker enthalten sein (Karamell ist auch Zucker- alter Trick), macht nämlich nur die Zähne kaputt, und möglichst wenig nicht näher erklärte "Nebenerzeugnisse" (pflanzliche oder tierische), das können nämlich z.B. Rübenschnitzel sein, die zwar satt machen, aber Null Wert für das Tier haben.

Wenn du z.B. das Rafine Kitten mit dem Premiumkittenmarken vergleichst (z.B. Nutro, Hill´s, Eukanuba) dann siehst du dass das Rafine nur 12,5% Fett hat, die anderen aber 18-20%. Ausserdem ist dort das Fett tierischen Ursprungs was auch wieder besser verwertet werden kann als z.B. mineralisches Fett (Mineralöle).
Also stöbere mal ein bisschen und lass dich nicht vom Preis des besseren Futters erschrecken - die Tiere brauchen viel kleinere Mengen, so dass du im Endeffekt nicht (viel) mehr Futtergeld brauchst. Ausserdem gibt es ja eine ganze Bandbreite - nur eben die von dir genannten Futtermarken (gerade das Daya) sind wirklich eher am unteren Ende anzusiedeln. Eine gute Lösung (meiner Meinung nach) ist es auch, qualitativ hochwertiges Trockenfutter zu nehmen und beim Nassfutter etwas der mittleren Qualität.

Maran wird es dir danken!

Tine

Yessa
27.11.2002, 11:16
Hallo TineX,

vielen dank für Deine Auskunft.
Also ich habe mir jetzt schon Trofu von Eukanuba gekauft, weil das das einzige ist, was ich bei uns kaufen kann.
Wo kann ich eigentlich nachlesen, welches Futter hochwertig, von mittlerer Qualität und minderwertig ist? Ich dachte immer, bei Tiernahrung verhält es sich so mit Waschpulver(die Grundlage von 95 % ist das selbe, nur die Ergänzung von 5 % macht den Unterschied). Zumal die meisten Produkte von der selben Firma, mit verschiedenen Zweigstellen, hergestellt werden.

TineX
27.11.2002, 14:41
Hallo Yessa,
Leider ist es bei dem Katzenfutter komplizierter - die Unterschiede in der Qualität sind schon erheblich. Noch komplizierter wird es dadurch, dass eigentlich das Futter das wir aus der Werbung kennen gerade nicht so toll für die Miezen ist. Wenn du im Suchfenster mal "Premiumfutter" eingibst, dann findest du eine Menge Diskussionen dazu.
z.B. hier:
http://www.zooplus.de/app/WebObjects/ZooShop.woa?ASP=forum_gattung. asp?A=showthread.phpXXthreadid =5668XFXgoto=newpost
Hier sind auch noch zwei Links die zum Thema informieren:
http://www.katzenzauberland.de/
http://de.geocities.com/ulrichlang2001/katz.html
http://www.limfjordens.de/ernaehrung.htm

Das Problem bei dem minderwertigen Futter ist, dass zum einen wirklich auf Dauer schädliche Zusätze drin sind (zuviel Zucker--> Karies, zuviel Salz --> Nierenbelastung), sowie grosse Mengen tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse (tierisch: z.B. Knochen, Federn; pflanzl: z.B. Erdnusshülsen, Zuckerrübenschnitzel), die die Katzen überhaupt nicht richtig verwerten können. Dadurch müssen die Tiere grosse Mengen aufnehmen und können trotzdem mangelernährt sein. Kannst du dir so vorstellen, wie wenn du jeden Tag nur Hamburger, Pommes und Cola zu dir nehmen würdest!

Wenn du die alten Diskussionen durchschaust, kannst du dir selber eine Meinung bilden, wie streng du dass mit dem Futter halten willst
Nach meiner persönlichen Meinung bist du mit dem Eukanuba ja schon auf einem guten Weg, damit dein Tiger alle nötigen Nährstoffe erhält. Als Nassfutter solltest du aber auf jeden Fall eines aussuchen, dass keinen Zucker (oder Karamell) enthält. Zu den preisgünstigeren mit einer "ok"-Qualität gehört z.B. Animonda Fleischmenue Plus oder auch das Shah vom Aldi.

Beim Trockenfutter kannst du übrigens viel sparen, wenn du gleich einen grösseren Sack nimmst - die kleinen Packungen sind immer unverhältnismaessig teuer! (Und online bestellen spart dir auch noch die Schlepperei ;)

Übrigens: nach der Futterumstellung werden die Häufchen im Katzenklo wesentlich kleiner, der Müffelgeruch aus dem Mäulchen sollte verschwinden und Maran wird einen glänzenden Pelz aufweisen und sich weniger haaren - d.h. also für den Besitzer durchaus angenehme Begleiterscheinungen! ;)

Gruss
Tine