PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Futterdschungel



TanteSam
08.10.2007, 14:54
Hallo Foris,

ich war nun schon länger nicht mehr hier, brauch jetzt aber mal euren Rat.

Sam ist jetzt 21 Wochen alt. Zuerst hatte er Eukanuba. Wovon er aber total Durchfall bekam.

Sind dann auf Happy Dog umgestiegen. Sind jetzt total mit unserem Latein am Ende. Überall liest man das die ganzen Futterhausmarken zB Royal Canin, Eukanuba, Happy Dog, Hills etc. alles auch nur reiner "Pansch" ist. Und das obwohl man immer denkt es ist gutes Futter. Allein bei den Preisen auch schon!!

Leider kenn ich mich auch nicht so aus was in einem Futter drin sein muss. Hab gehört im Laden gibt es die richtig guten Futtersorten gar nicht, sondern viel nur in Onlineshops??!!??

Könnt ihr uns helfen? Wollen doch nur das beste für unseren Sam!!:bl:

Luzzy
08.10.2007, 19:40
Hallo,

nach 1 1/2 Jahren bin ich noch immer nicht 100 % mit dem jetzigen Futter zufrieden und suche auch immer noch.

Ich bin so langsam am grübeln:

Mein Hund war ein Strassenstreuner in Gran Canaria und lebt nur von Müll und Abfall.

Kann es vielleicht sein, das sein Verdauungstrakt gar nich auf die hochwertigen Produkte eingestellt ist und deshalb immer noch nicht so richtig funktioniert mit der Verdauung ???
Soll ich ihm vieleicht doch nur frolic, Pedigree und diese Konsorten geben ???? Wäre das vielleicht besser für ihn ????

Jeder Tag ist immer eine neue Überraschung wie der Output aussieht.:floet::schmoll:Tägl ich anders.:0(

schönen Abend noch:compi:
Ich dachte Happy dog gehört zu den guten sorten ??????:floet:

smedi
08.10.2007, 21:14
Ich kann dir leider nur eins raten: Weiter suchen. Und das neue Futter jeweils einige Zeit füttern, damit dein Hund sich daran gewöhnen kann. Welches Futter für genau deinen Hund das beste ist, wird dir hier leider niemand sagen können, da diesbezüglich leider alle unterschiedlich sind.

Cindimoa
08.10.2007, 21:39
Ich weiß genau was Du meinst. Futterdschungel ist gut:D

Ich gaube mittlerweile, dass man in jeden Hundefutter ein Haar in der Suppe findet.

Royal Canin wird leider immer noch als gutes Futter vermittelt. Nun... es ist ja auch kein schlechtes Futter, nur macht die Firma Tierversuche, auch habe ich gehört, dass von RC die Hunde relativ gross werden.

Eukanuba und co sind leider auch nicht mehr das non plus ultra.

Leider ist das bei vielen Produkten...erst ist es super und dann findet man doch wieder etwas.

Ich füttere Lupovet. Das ist ein kaltgepresstes Futter. Entwickelt von Tierärzten und Nassfutter von Auenland.
außerdem koche ich zweimal die Woche für die Hunde.

Da leider alle Hunde unterschiedlich auf die Produkte reagieren muss man ne ganze Zeitlang suchen bis man das Richtige findet.

Lasse Dir doch auch ruhig mal erst eine Futterprobe zusenden.
Ich bestelle auch nur aus Onlinsshops. Das ist einfach und schnell.

Von Freunden hörte ich noch dass Nutro gut sein soll. Habe aber selber keine Erfahrung damit!

Picassa
09.10.2007, 09:03
Hallo Nina,

versuch's doch mal mit Orijen Puppy Large Breed. Das finde ich von der Zusammensetzung her toll. Du kannst dich hier im Shop darüber informieren. Für mich ist Orijen das derzeit beste Trockenfutter auf dem Markt.

Meine Katze habe ich von Nutro auf Orijen umgestellt. Sie hatte immer sehr viele Schuppen, die jetzt nach 3-monatiger Fütterung vollständig weg sind.

L.G. Heidi mit Thelma :cu:

Libelle
21.10.2007, 17:51
Ich kann mich gut in dem wieder erkennen, was ihr schreibt. Bin auch schon seit zwei Jahren auf der Suche nach dem idealen Futter, ob Trofu, ob Dofu, irgendwo ist immer ein Haken.

Leider habe ich bisher im normalen Zoohandel noch kein Futter gefunden, dass ich als sehr gut bezeichnen würde.

"Befriedigend" bis "gut" finde ich zumindest die Marken
Nutro
Belcando (nur einige Sorten)
Christopherus

Aber auch hier muss man evtl. Abstriche machen, z.B. in Kauf nehmen, dass es bei Nutro schon wiederholt zu Rückrufaktionen gekommen ist (allerdings nur im Ausland, soweit ich weiß) und in Belcando K3 enthalten ist...

@Luzzy: füttere bloß kein Frolic und Co., das kann doch keine Alternative sein. Das was im Supermarkt an Hundefutter angeboten wird, kannst du zu 90% vergessen. Mein Hund kommt auch aus Spanien und ist total heikel in der Fütterung. Bin im Moment ganz weg vom Trockenfutter und auf der Suche nach nem guten Nassfutter. Vielleicht ist das auch ne Alternative für dich. Ansonsten hat er Nutro Lamm und Reis gut vertragen, allerdings äußerst ungerne gefressen, weshalb ich gewechselt hatte.

@TanteSam: Happy Dog ist sicher nicht das schlechteste was es so im Handel gibt. Hätte ich die Wahl zwischen Royal Canin und Happy Dog, würde ich erst mal Happy Dog vorziehen. Diese "neuen" Sorten "Toscana", "Irland" und so finde ich ganz akzeptabel, wenn der Hund es auch noch frisst und super verträgt, warum dann nicht?

Aber ihr habt insgesamt Recht, im Internet gibt es um einiges höherwertige Sorten...

LG