PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFERUF !!!!!!



janina12
29.09.2007, 10:21
hilfe gestern sind 3 fische auf einmal gestorben sie sind alle 3 an der wasseroberfläche geschwommen sonst liegen sie auf dem boden ich sah auf das termometer und traute meinen augen nicht weniger als 20 grad ich tat sofort meinen heizstab rein heute morgen war dann keiner tot
kann das die temperatur gewesen sein ???
ein black molle wo tot war hatte weiße stellen die aussahen wie schimmel was kann das gewesen sein

Sabine
29.09.2007, 13:05
Hallo,
berichte doch mal etwas genauer. Warum war der Heizstab nicht drin? Wie lange war er nicht drin? In welchem Zeitraum ist die Temperatur gefallen? Wie groß ist das Aquarium? Wie sind die Wasserwerte? Wie ist der genaue Besatz?

janina12
29.09.2007, 15:03
ich habe fische die es angenehmer enpfinden bei ganz normaler raumtemperatur wie wir es gut finden
die temperatur ist zwischen 1 und 2 tagen gefallen
das aquarium ist 54 liter groß
die wasserwerte sind völlig in ordnung
meine fische :
2 guppies
2 trauermantelsalmler
2 black mollies
4 glühlichtsalmler
3 roter von rio
1 antennenwels
1 glasgarnele
war das jetzt hilfreich ???

Sabine
29.09.2007, 15:59
ich habe fische die es angenehmer enpfinden bei ganz normaler raumtemperatur wie wir es gut finden
die temperatur ist zwischen 1 und 2 tagen gefallen
mit einer genaueren Antwort könnte man etwas anfangen

die wasserwerte sind völlig in ordnung
mit dieser Antwort kann man nichts anfangen. Auserden sind Fische mit unterschiedlichen Anfprüchen an das Wasser im Aquairum. Also kann das Wasser nich allgemein völlig in Ordnung sein.
Deshalb:
Wie sind die Wasserwerte!

das aquarium ist 54 liter groß

2 guppies
2 trauermantelsalmler
2 black mollies
4 glühlichtsalmler
3 roter von rio
1 antennenwels
1 glasgarnele
Der Antennenwels wird viel zu groß für das Aquarium und sollte raus.
Trauermantelsalmler, Black Mollies, Glühlichtsalmler und Roter von Rio sind Fische der mittleren Wasserregion in ein Aquarium dieser größe sollte aber nur eine Art der mittleren und oberen Wasserregion. Also sollte drei der Arten aus dem Aquarium. Auserdem haben die Mollys ganz andere Ansprüche an das Wasser als alle anderen Fische.

Momentan kann ich nur zum Besatz etwas sagen. Aber da viel zu viele Arten im Aquarium sind in viel zu geringer Stückzahl je Art stehen die Fische unter permamentem starken Stress, was alleine schon als Auslöser ausreichen kann.

janina12
29.09.2007, 16:44
der antennenwels will ich ja auch loswerden aber wohin denn und wohin mit den überflüssigen fischen , bitte .ich kann sie ja nicht wegwerfen und abgeben kommt gar nicht in frage . oh mann

Sabine
01.10.2007, 13:46
Hallo,
wenn abgeben nicht in Frage kommt, bleiben eigentlich nur noch weitere Aquarien.

janina12
01.10.2007, 20:51
wo sollte ich sie denn abgeben :schmoll:
viele grüße von mir und meinem zoo :love:

gelberkrokus
03.10.2007, 16:11
Hallo!
Ich habe gute Erfahrung mit "meine-fischboerse.de" gemacht.
Kostenlose Fische wird man dort recht gut los...
Gruß, Britta

janina12
03.10.2007, 19:06
aber dann muss ich sie ja herschenken ich habe doch auch bezahlt :(

janina12
03.10.2007, 20:17
britta : bei der fischbörse muss ich mich ja anmelden ???

Guppsen
04.10.2007, 09:51
Ja, entweder du oder ein erziehungsberechtigter.
Und auch wenn Du für die Fische bezahlt hast ,so sollte DIR als Fischliebhaberin erst mal die artgerechte Haltung wichtiger sein, also die paar cent.Was sie bisher schon durchgemacht haben, hat den Preis schon 10 mal wett gemacht.
Gebe sie ab und informiere Dich mal gut über richtigen Fischbesatz und artgerechte Haltung, dann wirst Du auch freude an dem Hobby haben.

U063288
04.10.2007, 11:48
Tag auch,

darf ich kurz mal erwähnen, daß die immer wiederkehrende Frage nach den Wasserwerten irrelevant ist (in den meisten Fällen) und sowieso meist zu keinem Ergebnis führt?

Hier in diesem speziellen Falle würde mich interessieren, wie lange das Becken schon läuft.

Das sieht mir nach dem klassischen Fischtot durch Anfängerfehler aus: Das Becken wurde zu schnell und zu heftig besetzt, d. h. ohne großes Einfahren (Filter animpfen, Bakterien anfüttern, ein paar Wochen warten) und langsames Besetzen (wenige Fische in mehreren Wochen Abstand einsetzen).

Janina, Deinem Nick entnehme ich, daß Du 12 Jahre alt bist:

Vergiß erst mal die Wasserwerte. Wenn Du das Becken und die Fische nagelneu hast, dann wechsel bitte sofort das Wasser! Und zwar so viel wie möglich. Du kannst ruhig soviel Wasser rausmachen daß die Fische gerade noch schwimmen können. Füll dann frisches Leitungswasser wieder ein.
Keine Angst wegen dem Leitungswasser. Wir nehmen es um unser essen damit zu kochen. Es ist das reinste Lebensmittel was wir haben.

Und zum Thema Fische abgeben: Wichtig sollte Dir in erster Linie das Tier sein auch wenn Geld knapp ist. Ein Lebewesen hat keinen Geldwert, Leben ist unbezahlbar. Schade eigentlich, daß Du das jetzt schon anders siehst.

Ich lege Dir diesen Link ans Herz: Klick mich - Die Aquarienfibel (http://www.andy-blackjack.de/fibel/index.html)
Dort steht alles was Du am Anfang über die Aquaristik wissen musst.

LG
Simone

janina12
04.10.2007, 18:44
simone : jetzt mach mal halblang ich kenne mich mit fischen aus , bin kein anfänger und habe schon immer mindestens 1 aquarium gehabt also erstmal dass ich ließ gaaanz am anfang das bechen mindestens 4 wochen einlaufen hallo ich weiß doch wohl dass wasser aus der leitung nicht schädlich ist den letzen satz hättest du dir sparen können
ich weiß jetzt eh woran meine fische gestorben sind
ICH BIN KEINE 12
ich wollte keinen streit anfangen aber was zuviel ist ist zuviel !!!

Guppsen
05.10.2007, 09:08
Hi Janina,
schreibe uns doch bitte woran es lag das deine Fische gestorben sind.