PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tierarzt kriegt den Hals nicht voll...



fantasy2032
28.09.2007, 23:04
Hallo ihr Lieben,

tja, eigentlich bin ich ein traditioneller Mensch... ich gehe seit Jahren zum gleichen TA... allerdings wohne ich mittlerweile in der Stadt... und der TA ist 30km weit weg :(

Mein Kater war prombt krank (Erkältung), da ich zwei habe bin ich zu einer Tierärztin hier in der Stadt gefahren. Soweit so gut. Die Dame war sehr nett und so... untersuchte aber die noch-nicht-kranke-Katze nicht, sondern spritze ihr nur vorsichtshalber auch Antibiotikum wie meinem Großen...

Naja, ich bezahlte dafür dann eine Rechnung von 87Euros... denk noch "hui teuer". Bekomme einen Termin aufgeschwatzt und musste gehen, der nächste würde warten.

Unzufrieden verlies ich den Laden. Zu Hause starrte ich ein wenig auf die Rechnung... Mir wurden 19 Euro pro Tier berechnet, weil sie ja untersucht und ich bei beiden beraten wurde....... ich war etwas baff, ich hätte meine zweite Katze gar nicht mitnehmen sollen -,-

Naja. Spritzen und Medikamente taten ihr übriges, ich nahm mir vor, wieder zu meinem alt-gedienten TA zu fahren, auch wenn er etwas weiter weg ist...

Vergessen habe ich natürlich den ollen Termin, der wäre heute gewesen. Ich war nicht mal zu Hause... Auf meinen AB finde ich eine nette Nachricht der Tierarztsprechstundenhilfe: "Sie sind nicht erschienen, dafür bekommen sie nun einen Terminverweis"... ich überlege... einen was?

Ich googel dannach, so etwas gibt es tatsächlich - aber nur für Menschen. Verdienstausfall des Arztes solls sein... was will die da jetzt berechnen? wieder 2x 19Euro?

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Gebührenverordnung für Tierärzte gesucht, sie darf für eine Folgeuntersuchung eigentlicn nur 6,14Euro anrechnen. Keine Ahnung... Man hätte mich ja darauf hingewiesen, dass ich 24h vorher hätte absagen müssen. Das wurde mir weder gesagt, noch steht das hier irgendwo auf den 1000 Zetteln, die ich von der Tante bekommen habe -,- ich bin gerade ziemlich stinkig... :-(0)

Hat jemand mehr Ahnung davon als ich? Ich finde das eine ziemliche Frechheit. Ziemlich hart für eine Praxis, die auch ohne Termin zur Sprechstunde einläd... mal abgesehen davon, dass Neukunden direkt wieder abgeschmettert werden, oder glauben die, ich komm nochmal zum Impfen vorbei???

mfg fantasy

RaveSchneckerl
28.09.2007, 23:19
ich bin Zahnarzthelferin... kann dir nur sagen, wie es bei uns abläuft:

Es ist NICHT erlaubt, einen nicht eingehaltenen Termin in Rechnung zu stellen, außer es hängt deutlich der Vermerk darauf in der Praxis aus, oder der Patient hat es sonst irgendwie schriftlich bekommen.

Wie es bei Tierärzten ist, weiss ich nicht.
Aber ich denke mal, viel anders wird es nicht sein.


Mir wurden 19 Euro pro Tier berechnet, weil sie ja untersucht und ich bei beiden beraten wurde....... ich war etwas baff, ich hätte meine zweite Katze gar nicht mitnehmen sollen -,-

19 €uro pro katze??? Krass! Soviel hab ich nichtmal in der Tierklinik für die Untersuchung bezahlt. Aber da sieht man mal, wie unterschiedlich die TA´s abrechnen.

LG
Cari

RaveSchneckerl
28.09.2007, 23:24
Ahso, ich würds drauf ankommen lassen und erstmal nicht zahlen... bis zur 3. Mahnung und dann hinfahren und ihnen klar machen, dass du den Termin schlicht und einfach vergessen hast und du nix davon gelesen hast, dass du verpasste Termine zahlen musst.

Oder da am Montag schon anrufen und ihnen erklären, dass du es vergessen hast, dass es dir leid tut...blabla und vielleicht sagen sie dann von sich aus, dass du ned zahlen musst.

fantasy2032
28.09.2007, 23:31
ich glaube nicht, dass die das tun bei derartigen preisen ^^

ach ja, wie schön ist das nur bei meinem landtierarzt... da hab ich für eine salbe und die untersuchung nicht mal 19euro bezahlt >.<

dritte mahnung habe ich ein wenig "angst" vor, denn ich arbeite in einer bank und sowas wie einen vollstreckungstitel kann ich da eigentlich nicht gebrauchen ;)

ich würde mich wenn dann schriftlich äußern und dann auf rechtliche schritte hinweisen, wenn sie mich nicht in ruhe lässt... so hätte ich das jetzt gemacht...

hm. gut ich hab eben noch gelesen, dass die gebührenordnung der minimum-ansatz ist. maximal dürfte es der dritte werden -,- aber bezahlen tu ich das trotzdem nicht, die haben se wohl net mehr alle. *aufreg*

fantasy2032
28.09.2007, 23:34
aso, ich muss mir ja net alles gefallen lassen ;) als bankerin bin ich natürlich gut rechtsschutzversichert *lach*

fantasy2032
29.09.2007, 16:10
es gab heute Post ^^ tatsächlich stellt man mir eine Rechnung zu:

Terminversäumnis
1 Gebührt für Terminversäumnis (Zeitgebühr nach GOT für 15 Minuten, einfacher Satz) 12,78 Euro.

Ich habe natürlich geguckt, ob es soetwas gibt... dieses habe ich gefunden:

Der für die Erbringung der Leistung erforderliche Zeitaufwand ist mit der Gebühr für die Leistung im Regelfall abgegolten. Eine zusätzliche Zeitgebühr kann nicht neben Wegegeld oder Reiseentschädigung nach § 9 berechnet werden. Eine zusätzliche Zeitgebühr kann nur berechnet werden,

* wenn der Tierarzt nach Durchführung der Leistung auf Wunsch des Tierhalters länger verweilt oder
* wenn die Lage des Falles oder fehlende Hilfestellung durch den Tierhalter bei der Fixierung zu behandelnder Tiere einen das gewöhnliche Maß übersteigenden Zeitaufwand erfordern oder
* in den mit "Z" gekennzeichneten Fällen, in denen der Umfang der Leistung wesentlich durch den Zeitfaktor bestimmt ist, so daß ein zusätzlicher Zeitaufwand notwendig ist, der den üblichen Zeitaufwand erheblich überschreitet und der Leistungsnehmer vor der Behandlung auf den möglicherweise entstehenden zusätzlichen Zeitaufwand hingewiesen wurde.

Also vom Prinzip her scheint das nicht zulässig zu sein oder?

wailin
29.09.2007, 23:07
Ruf doch am Montag mal bei der Landestierärztekammer an und erkundige Dich da ob und wie so etwas üblich ist. Normalerweise müßte es da auch eine Schiedsstelle geben, die das wissen müßte.

Im besten Fall kannst Du dann auch in Deinem Antwortschreiben gleich auf das Gespräch Bezug nehmen ;) Ich würde allerdings auch sofort und schriftlich reagieren.

Wenn sie eine offene Sprechstunde hat ist mir ehrlich gesagt schleierhaft wie sie sich auf Verdienstausfall berufen will.

:cu:

VelvetKitty
30.09.2007, 12:14
Das ist der absolute Hammer!! Abzockerei!

Für die Untersuchung meiner Fellis berechnet meine neue TÄ 8,- Euros. Muss jetzt noch mit Maya zur Impfung, dann hab ich sie alle durch, da ich den Wohnort gewechselt habe, hab ich den TA auch gewechselt, seine Sprechstunden passen besser zu meinen Arbeitszeiten und ich muss nur ca. 8 Minuten fahren (7 km). Mein ehemaliger TA hat mich aber bereits zweimal per Post angeschrieben und mich auf die notfälligen Impfungen hingewiesen (die ich natürlich ohne sein Wissen bei der neuen TÄ habe machen lassen), ich werde ihn jetzt per Email kontaktieren und ihm mitteilen, dass ich gewechselt habe. Ob er mich aus reiner Tierliebe oder aus Geld"gier" daraufhingewiesen hat, das lassenwir mal offen ;).

VlG

fantasy2032
30.09.2007, 14:13
hm das würd ich ihm nicht als geldgierig unterstellen :) meine werkstatt schreibt mich ja auch an, wenn der tüv fällig wird ;) ich denke, das ist eher service :)

aber ich werde morgen mal bei der tierärztekammer anrufen (telefonnummer hab ich mir schon rausgesucht) und werde nachfragen, ob das rechtens ist, bei einer praxis, die termine vergibt und gleichzeitig noch freie sprechstunde hat, man aber halt die termine zu erst annimmt, was ja logisch erscheint, aber was wenn der termin gar nicht vergeben ist und keiner so zur sprechstunde kommt? ^^ müsssen dann die mit termin noch mehr für die untersuchung zahlen? XD

naja, auf jedenfall kriegen die einen brief von mir, dass sie meine kundennummer löschen können, denn ich komme bestimmt nicht wieder. schließlich haben wir sicher alle schon einmal einen termin vergessen, das kann mal passieren und ist sicherlich keine böse absicht...

wenn ich mal überlege... bei uns in der bank kommen ja auch nicht alle termine, wenn ich da von jedem, der nicht kommt 15euro haben wollte, hätten wir gar keine kunden mehr :rolleyes:

RaveSchneckerl
01.10.2007, 12:29
hab gestern mit meinem besten Feund geredet, der ist auch Zahnrzthelfer und der meinte auch, dass das nicht Rechtens ist, wenn der Patient, bzw. Halter vom Patient, nicht sogar daf&#252;r unterschrieben hat, dass er es gelesen und wahrgenommen hat, dass verpasste Termine gezahlt werden m&#252;ssen.

LG
Cari

fantasy2032
01.10.2007, 22:06
hm okay, danke dir :)

ich hab derweil die tierärztekammer angeschrieben (email machts möglich ;) ) man musste meine mail an den zustädigen weiter leiten. der prüft das jetzt und ruft mich dann an.

die hat mir nix schriftliches gegeben. ich habe alle meine zettel durchgeschaut, aber weder auf dem terminzettel, noch auf den rechnungen steht etwas von gebühr. ich denke im zweifel sind die in der beweispflicht, mir nachzuweisen, mir diesen termin-strafen-paragraphen mitgeteilt zu haben, und das können sie wohl schlecht ohne ein unterschriebenes schriftstück :?:

bis zum 8.10. hab ich ja zahlungsziel, wobei ich das auch einfach aussitzen könnte :?:

leider sind meine katzen rückfällig geworden -,- sie schniefen wieder fleißig vor sich hin :( da gehts dann morgen zu einer anderen tierärztin hier in bremen. und wenn die auch nix taugt, dann nehme ich halt eben die 30km in kauf und gurke lieber immer raus aufs land :)

lg carmen

Grizabella
04.10.2007, 22:22
Hierzulande sind € 20 f&#252;r Untersuchung und Beratung normal, die Medikamente werden dann separat berechnet.

Einen entfallenen Termin zu berechnen (ohne vorherige Ank&#252;ndigung), das ist schon heftig, aber mit einen Zahnarzt hatte ich schon einmal ein arges Streitgespr&#228;ch deswegen.

Funktioniert denn bei euch eine Rechtsschutzversicherung anders als hier bzw. auch in mehreren Qualit&#228;tsabstufungen? Bei uns bezieht sich der Rechtsschutz vor allem auf Privat- bzw. KFZ-Angelegenheiten, sonst ist er &#252;berall gleich. Aber ich kann hier zumindest einmal monatlich eine kostenfreie Beratung in Anspruch nehmen (und nat&#252;rlich gerechtfertigte Prozessf&#252;hrung).

Schmusekatze83
04.10.2007, 22:51
Bei Rechtsschutz genau den Vertrag durchsehen, was versichert ist. In D kann man f&#252;r bestimmte Rechtsgebieten Rechtsschutzversichert sein, man kann auch bestimmte Gebiete ausschlie&#223;en.

Im zweifel VORHER die RS anrufen, erkl&#228;ren und fragen ob das &#252;bernommen wird und WAS &#252;bernommen wird, sonst gibts ein b&#246;ses Erwachen.

Grizabella
05.10.2007, 00:53
Wenn ich hier Privat- und KFZ-RS habe, habe ich damit alles abgedeckt, bloß nicht innerfamiliäre Streitigkeiten. Meine eigene Scheidung deckt also der RS nicht ab, Streitigkeiten, wie sie Carmen hat, aber schon. Gegebenenfalls macht mich der RS auch gleich darauf aufmerksam, wo ICH unrecht habe, gibt mir aber jede Hilfe, wenn ich recht habe.

fantasy2032
05.10.2007, 12:35
ich werde jetzt sicherlich nicht wegen 15euro vor gericht ziehen ;)

nur die tierärztekammer könnte langsam mal eine rückmeldung von sich geben :) wenn ich da anrufe heißt es nur, der kollege prüft den fall noch :cup:montag soll ich aber schon bezahlt haben...

naja ^^

ich habe mitlerweile eine neue tierärztin aufgesucht, weil mein kater ja noch immer kränkelt. das antiobiotikum hat nicht geholfen.... und siehe da, er hätte es gar nicht gebraucht, er hat eine augenentzündung, und alles, was er brauchte, ist eine kortisonhaltige augensalbe. die hat er jetzt ;)

und was habe ich bezahlt? für die komplett-untersuchung beider kitten inklusive spezialuntersuchung ob die hornhaut verletzt ist? und mit der salbe? ^^ 40euro... nicht mal die hälfte von dem, was ich bei der anderen zahlen musste. pro katze wurden mir 8,50 euro berechnet. also ich denke, das ist vollkommen okay :)

ich hätte ja auch 20euro bezahlt, wenn die ärztin wenigstens ansatzweise nett gewesen wäre :s:

egal ^^

wenn die ärztekammer sich montag nicht gemeldet hat wird montag das geld überwiesen, ich schreib nen netten brief hinter her, dass sie so erfolgreich einen potenziellen langjährigen kunden erfolgreich los geworden sind (kitten sind erst ein paar wochen alt udn werden hoffentlich 20 jahre alt :D ) und ob das so das richtige ist, wenn man eine neue praxis aufgemacht hat ist so die frage.

und zukünftig geh ich dann zu der ärztin, wo ich gestern war, die ist auch viel netter und die praxis ist auch ganz neu :) und wenn's mal eine "härtere" nuss ist arbeitet die praxis mit einer tierklinik zusammen, sprich, es wird nicht so lange rumprobiert, bis wir wissen, dass alles nix hilft, sondern im zweifel wird man gleich dorthin überwiesen :)

meine rechtsschutz deckt im übrigen alles außer scheidgungskosten und erbfallstreitigkeiten ab ;) also passen würde das :)

aber wegen 15euro? da ist ja mein aufwand höher als alles andere ;)

Grizabella
05.10.2007, 17:43
aso, ich muss mir ja net alles gefallen lassen ;) als bankerin bin ich natürlich gut rechtsschutzversichert *lach*

Ich habe dir ja nicht zu einem Rechtsstreit geraten, aber deine gute Rechtsschutzversicherung hast DU erwähnt. Eine Auskunft bekommt man dort allemal, und einen Prozess würden sie dir vermutlich um solche Beträge nicht führen. Meine Frage daraufhin bezog sich auf den Begriff "gut rechtsschutzversichert", weil wir hierzulande gar keine Differenzierungsmöglichkeiten haben.

Talia
05.10.2007, 20:58
Ich w&#252;rde das Geld NICHT zahlen - aber denen einen netten Brief schicken dass der Fall zur Pr&#252;fung bei der T&#196;-Kammer ist. Wenn ihnen das nicht ne Meinungs&#228;nderung beschert oder die Kammer denen Recht gibt w&#252;rde ich zahlen. So w&#252;rde ich denen schreiben dass die Pr&#252;fung noch l&#228;uft...

fantasy2032
05.10.2007, 21:23
hm das ist natürlich auch ne gute idee :) mach ich für morgen fertig ;)

Losiana
05.10.2007, 23:46
Och ihr Lieben,

Ist das Eure gr&#246;sste Sorge wieviel ihr beim TA blechen m&#252;sst?
Bin mit meiner 17 j&#228;hrigen Daisy zum TA gegangen, Gleich Narkose gro&#223;es Blutbild und drei Z&#228;hne gezogen plus Antibiotikum und Schmerztropfen mal eben 250 Euro cash aus de T&#228;sch. Und beim zweiten Besuch wieder Narkose, R&#246;ntgen und Medikamente 160 Euro na und?? hauptsache meinem Liebling wird geholfen auch wenn ich jetzt bettelarm bin,Is mir scheissegal meint ihr ich such erstmal wer der g&#252;nstigste Tierarzt am Platz ist? Mit Sicherheit nicht.

Ok in diesem Sinne Eure Losi. Tiere sind auch Lebewesen!!!!

Schmusekatze83
06.10.2007, 00:21
Ich denke mal es geht nicht darum, dass man f&#252;r die Katzis nicht aufkommen will, sondern a) um die Behandlung und b) um die Gesch&#228;ftspraktiken dort.

fantasy2032
06.10.2007, 10:44
Ich denke mal es geht nicht darum, dass man f&#252;r die Katzis nicht aufkommen will, sondern a) um die Behandlung und b) um die Gesch&#228;ftspraktiken dort.

stimmt, ich hab doch geschrieben, dass ich bereit gewesen w&#228;re, das zu bezahlen, wenn die tier&#228;rtzin wenigestens ansatzweise nett gewesen w&#228;re...

aber das ging ja schon mit der begr&#252;&#223;ung los

auf deren hp steht "machen sie einen termin oder kommen sie einfach vorbei", da mein kater mit mal ausfluss aus der nase hatte, bin ich sofort und spontan hingefahren. die begr&#252;&#223;ung war so, dass die &#228;rztin aus dem behandlungszimmer kam "oh sie sind frau xy" ich sage "nein bin ich nicht"... sie verzieht das gesicht "wer sind sie dann?" ich sage "ich bin zur sprechstunde gekommen"... ich wurde noch durchbohrt, ob ich denn keinen termin h&#228;tte und ja warum zur h&#246;lle habe ich denn keinen? ich meinte nur "auf ihrer homepage steht, man kann auch so vorbei kommen..."...

dann habe ich von 16uhr an fast bis 18uhr gewartet...

dann hat sie (wie im ersten post steht) meinen kater einigerma&#223;en vern&#252;nftig untersucht (wenn ich das mit der untersuchung von vorgestern bei der anderen &#228;rztin vergleiche, war es doch eher nur notd&#252;rftig) und meine katze... da wurde nur das stetoskop dran gehalten und fertig. beide bekamen antibiotikum, eine woche lang...

tja, man beendete die behandlung damit: "so, nun ist der n&#228;chste termin da, ich muss mich beeilen, sie kommen n&#228;chsten freitag wieder, tina vermerk den termin."

ich bekomme einen terminzettel in die hand gedr&#252;ckt, aber ich soll gehen, das w&#252;rde hier sonst zu voll aussehen...

da war dann so der punkt erreicht, wo ich mir verar*** vor kam. ich hab die rechnung bezahlt und gut war.

zu hause wurden die katzen erstmal liebevoll get&#228;tschelt und verw&#246;hnt :)

dann hab ich die rechnung angeguckt und dachte, ich tr&#228;ume, als sie f&#252;r eine einzelne katze 19euro berechnet hat, vor allem, weil sie die katze gar nicht richtig untersucht hat.

au&#223;erdem halte ich das f&#252;r einen irrglauben, dass man sich beim tierarzt dumm und dussellig zahlen MUSS damit es dem tier gut geht. ich war fr&#252;her bei einem tierarzt (der nu' leider zu weit weg ist nach meinem umzug), der war nicht ann&#228;hernd so teuer.

und jetzt? in der neuen praxis wo ich war? hey mein gott, wenn diese, wirklich sehr nette dame gesagt h&#228;tte "25pro tier", hey, bei der h&#228;tte ich das liebend gerne bezahlt, die hat mit den katzen gesprochen, sie nicht wie wahre behandelt, das wartezimmer war gro&#223;, so dass man nicht den hund vom sitznachbarn aufm scho&#223; hat, es gab kaffee, f&#252;r den der wollte, es war ein absolut netter umgang. als ich fragte, ob ich meinen kater f&#252;r seine kastration hier morgens abgeben kann und ihn nach der arbeit abholen kann (DAS WAR BEVOR ICH WUSSTE, WAS ICH F&#220;R DIE BEHANDLUNG ZAHLEN MUSS, WEIL DIE ECHT SUPER WAR, W&#196;RE ES MIR EGAL GEWESEN) hat sie mir gleich den op und den aufwach-raum gezeigt, und was soll ich sagen? dieser aufwachraum war besser, als der in dem ich nach meiner op im krankenhaus aufgewacht bin :bow:

Das Bonbon kann man sagen war lediglich, als man mir sagte "so das macht dann 40euro"..... aber wiederkgekommen w&#228;re ich so oder so -,- unterstell mir bitte nicht, dass ich nichts f&#252;r meine Tiere bezahlen w&#252;rde, ich wei&#223; sehr wohl, dass katzen von den Tierarztkosten deutlich teurer sind als nagetiere... nur wenn ein ta absolut unfreundlich ist und weder mit mir als halterin noch mit den tieren spricht, sie au&#223;erdem noch falsch oder nur d&#252;rftig behandelt... dann finde ich das absolut besch......... und wenn ich dann auch noch viel geld f&#252;r mist bezahlen muss, find ich das erst recht unversch&#228;mt. und im anschluss daran, wenn du etwas menschliches tust, und deinen tollen termin tats&#228;chlich vergisst... dann bekommst du noch eine rechnung, weil mit fast 90euro hast du f&#252;rs fieber messen ja noch nicht genug bezahlt.

und bevor man mir nu noch sagt "hast den termin bestimmt mit absicht vergessen"... -,- dummerweise ist an dem tag auf der arbeit die alarmanlage ausgefallen. da musste ich - weil ich am dichtesten dran wohne bin ich schl&#252;sselmeisterin - da bleiben, bis die techniker kamen. als die da waren haben die 1stunde versucht, was zu retten, aber irgendwas fehlte. und dann musste ich leider gottes einen wachmann ordern... und der brauchte fast 2h um einzutrudeln. ich hab da an alles gedacht, nur an die olle &#228;rztin nicht. als ich dann um 19uhr (statt sonst freitags um kurz nach 3) zu hause war, konnte ich auf meinem AB schon die fr&#246;hliche nachricht der tierarzthelferin h&#246;ren. und samstag hatte ich dann auch gleich die rechnung im briefkasten... und ich wette, auch diese frau doktorin und ihre helferin haben irgendwann auch mal einen termin einfach vergessen, und ich wage zu bezweifeln, dass sie daf&#252;r was bezahlen mussten und ich zahle nix, solange ich nicht von der tier&#228;rztekammer best&#228;tigt bekomme, dass das rechtens ist.

so ^^

und nu geh ich erstmal nen kaffee trinken ;)

ich will hier niemanden angreifen, und ich w&#252;rde auch viele euros bezahlen, aber wozu, wenn es gar nicht sein muss? es gibt genug tier&#228;rzte, die besser sind und weniger kosten, warum soll ich dem schlechteren tierarzt die millionen in den rachen schieben? neeeeeeeeeeeeee, das w&#228;re verkehrt. ich kauf mir ja auch keine schrottkarre f&#252;r 10.000euro, sondern lieber den golf, den ich daf&#252;r auch kriegen k&#246;nnte....

so, nu aber wirklich kaffee ^^

bis bald

carmen

ps: losiana, du ahst ja f&#252;r deine 160euro "wenigstens" eine vern&#252;nftige untersuchung gehabt, da war ja alles dabei... ich hab f&#252;r mein meerschwein letzte woche mit r&#246;ngen und co auch 70euro bezahlt, nur um festzustellen, dass wir nichts mehr tun k&#246;nnen, und das hab ich auch gemacht (daf&#252;r bin ich extra raus gefahren zu meinem alten tierarzt). nur wei&#223; du, f&#252;rs abhorchen und fiebermessen 20euro und nur f&#252;rs abhorchen, nicht mal tasten auch nochmal 20euro... ich wei&#223; nicht. ich will gar nicht wissen, was man bei der so bezahlt, wenn das tier mal ernsthaft krank ist... gute leistungen sind nicht immer teuer...

Diegos Chefin
07.10.2007, 15:05
...ach fantasy, lass Dich nicht ärgern...

Für schlecht, bzw gar nicht erbrachte Dienstleistung ohne Aufmucken zu zahlen hat nichts mit Tierliebe zu tun, das wäre schlichtweg Dummheit.

Ich würde mich an Talias Vorschlag halten und denen mitteilen:
"Ich warte mit der Zahlung noch bis zum Prüfergebnis der Tierärztekammer.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, mit freundlichen Grüßen..."

Ich habe übrigens für eine Notdienst-Untersuchung (Wochenende) bei meinen Tierärzten für: Untersuchung 1 Katze, Aufbauspritze, Antibiotika-Spritze, 1 Portion Energiepaste, Tropf und Spezialfutter für 3 Tage insgesamt 20 € gezahlt (ohne Rechnung)... Da habe ich mich gewundert. Ich dachte, sowas würde 80€ kosten... Es gibt auch günstige Tierärzte! Katze ist wieder gesund!

Grizabella
07.10.2007, 16:51
Och ihr Lieben,

Ist das Eure grösste Sorge wieviel ihr beim TA blechen müsst?
Bin mit meiner 17 jährigen Daisy zum TA gegangen, Gleich Narkose großes Blutbild und drei Zähne gezogen plus Antibiotikum und Schmerztropfen mal eben 250 Euro cash aus de Täsch. Und beim zweiten Besuch wieder Narkose, Röntgen und Medikamente 160 Euro na und?? hauptsache meinem Liebling wird geholfen auch wenn ich jetzt bettelarm bin,Is mir scheissegal meint ihr ich such erstmal wer der günstigste Tierarzt am Platz ist? Mit Sicherheit nicht.

Ok in diesem Sinne Eure Losi. Tiere sind auch Lebewesen!!!!

Losi, dein TA hat deiner 17-jährigen Seniorin gleich einmal eine Narkose verpasst? Da hätte ich gestreikt und das große BB abgewartet, oder konnte er das sofort auswerten? Dein Liebling hatte die Zähne, die vermutlich schon schlecht waren, so lange Jahre, da wäre es doch auf einen oder zwei Tage mehr nicht angekommen.

Zum Preis: Für Zahnextraktionen bezahle ich € 80 für den Eingriff samt Narkose, egal, wieviele Zähne es sind, die Medikamente extra.

Es ist schön für dich, dass du den Pfennig nicht anschauen musst, aber es gibt auch Tierliebhaber, die haben mehr Tiere als nur eine Katze. Auch ein Tierheim muss die Kosten im Auge haben, das heisst nicht, dass die Tiere schlecht gehalten oder nicht geliebt werden.

Meine Prioritäten bei der TA-Suche sind:

die Entfernung, schon wegen der Tiere
das gegenseitige Einverständnis und die Sympathie, damit im Zusammenhang der Umgang mit den Tieren
die Kosten,

denn jedes meiner Tiere hat natürlich Anrecht auf den TA, wenn es ihn braucht, und wie es der Teufel will, kommt oft einiges auf einmal. Geht es um sehr schwerwiegende Krankheiten, dann bin ich auch bereit, in die Uni-Klinik zu fahren (60 km), und die ist absolut nicht billig. Immerhin kann man dort mit Kreditkarte bezahlen.

Sollte ich von einem TA absolut nicht überzeugt sein, würde ich zum nächsten wechseln, auch während laufender Behandlung. Allerdings habe ich seit drei Jahren eine exzellente Tierärztin, die ich liebend gern weiterempfehle, nur haben da nicht allzuviele Leute was davon.

Fazit: ich kann das Geld leider nicht rausschmeissen, aber meine Tiere haben dennoch jederzeit Zugriff auf die bestmögliche Behandlung.

biancau
07.10.2007, 18:38
Es ist schön für dich, dass du den Pfennig nicht anschauen musst, aber es gibt auch Tierliebhaber, die haben mehr Tiere als nur eine Katze.



Nur so nebenbei, wer mehrere tiere hat, muß vorher gut überlegen, ob er die tierrarztkosten bezahlen kann!!!!!!!

Auserdem kann man tiere auch versichern:cup:

Leni
07.10.2007, 23:10
@biancau

Ich glaube, niemand bestreitet, dass man sich vorher &#252;berlegen muss, wieviele Tiere man sich leisten kann... aber eigentlich, war das hier auch nicht Thema! Sondern vielmehr., dass man f&#252;r das Geld, dann auch die dementsprechene Leistung erwarten kann - von einem vern&#252;nftigen Umgang ganz zu schweigen! Aber leider gibt es auch bei Tier&#228;rztten Abzocke....

wailin
07.10.2007, 23:43
Auserdem kann man tiere auch versichern:cup:

Theorie und Praxis - Meine aus Auffangstationen stammenden und seinerzeit entsprechend nicht top gesunden erwachsenen Tiere hätte keine Versicherung zu annehmbaren Konditionen genommen....nur mal so am Rande....


Außerdem ist der Hauptpunkt hier die Rechnung für einen nicht wahrgenommenen Termin, da würde auch keine Versicherung zahlen.

RaveSchneckerl
08.10.2007, 00:42
@biancau

Ich glaube, niemand bestreitet, dass man sich vorher überlegen muss, wieviele Tiere man sich leisten kann... aber eigentlich, war das hier auch nicht Thema! Sondern vielmehr., dass man für das Geld, dann auch die dementsprechene Leistung erwarten kann - von einem vernünftigen Umgang ganz zu schweigen! Aber leider gibt es auch bei Tierärztten Abzocke....

hö :confused: Wasn jetzt hier kaputt? Darum ging es hier doch gar nicht :confused:

wasn nun kaputt??? Hier gings weder um Versicherungen, noch was ist, wenn jemand nicht zahlen kann... es geht NUR um kosten für einen verpassten Termin.

SoulForSale
08.10.2007, 01:05
Nabend...

als die Diskussion artet ja ganz sch&#246;n aus :)
um kurz Stellung zu nehmen: Ich denke, dass viele Menschen Tiere haben oder Tieren aus Notsituationen heraushelfen auch ohne, dass sie "Geld in Haufen haben". Bei mir ist das ehrlich gesagt auch &#228;hnlich - ich habe auch zwei Katzen und bin "nur" Sch&#252;lerin. Nat&#252;rlich bekomme ich immer das Geld f&#252;r n&#246;tige Behandlungen, die anstehen zusammen, aber gerade dann, will ich auch, dass die Behandlung das wert ist.
Ich bezahle doch nicht mit gro&#223;en M&#252;hen eine Behandlung, die unn&#246;ig ist oder die einfach nur "schlecht" ist.
Das macht man in anderen Gebieten doch auch nicht?!

Und zum Thema erstmal gut &#252;berlegen, ob man sich eine Katze anschafft aus finanzieller Sicht... Ich kann mich nicht erinnern, dass es eine Zeit gab, in der wir keine Katzen hatten. Wir leben in einer l&#228;ndlicheren Gegend und die meisten unserer Katzen waren Freig&#228;nger. Wir hatten aber seeeeehr selten Katzen, die in dem Sinne krank waren. Sie hatten mal W&#252;rmer, aber das war es auch schon. Sprich: Tierarztkosten waren minimal.
Nat&#252;rlich muss man damit rechnen, dass eine Katze auch mal krank sein kann, aber ich denke nicht, dass nur Menschen, die den Pfennig nicht umdrehen brauchen als einzige Katzen halten d&#252;rfen.
Naja, wie auch immer...

Ich bin echt mal gespannt, wie das ausgeht mit dem TA, fantasy. Vielleicht hilft es wirklich, wenn du denen etwas "Druck machst", wenn du schreibst, dass du den Fall der &#196;rztekammer vorgelegt hast. Wer wei&#223;?

Aber ich w&#252;rde denen auf jeden Fall auch den Brief schreiben, dass und warum du nicht mehr kommst. Sie sollen schlie&#223;lich ihre Fehler auch gezeigt bekommen. Vielleicht trauen sich andere Leute nicht, ihre Meinung zu sagen?

RaveSchneckerl
08.10.2007, 01:34
Ich habe momentan auch nicht so viel Geld, da ich z.Z. Arbeitslos bin. Aber f&#252;r meine Katzen ist immer Geld da und wenn es wirklich mal nicht ganz rausgeht, wegen notfallm&#228;&#223;ig Anfallenden TA-Kosten, wie vor paar Wochen bei Lucy, kann man immer noch mitm TA reden, ob man etwas sp&#228;ter den Rest zahlen k&#246;nnte, was selbst in der Tierklinik kein Problem war. Und in ganz groben Notf&#228;llen, w&#252;rden meine Familie und mein Freund mich unterst&#252;tzen.

LG
Cari

Leni
08.10.2007, 10:17
@Rave

Ich habe nur auf den Beitrag von Biancau geantwortet... ;)

fantasy2032
08.10.2007, 17:34
Huhu leute :D

mensch was ist denn hier passiert :D

Ich sag mal so: ich muss nicht auf's Geld achten, aber wie hier schon so viele sagten geht es darum, dass ich heir für eine nicht-erbrachte Leistung Geld zahlen soll... Zum einen viel zu viel für eine "Behandlung" und zum anderen diese Kosten für den verpassten Termin.

So. einen Brief muss ich gleich noch fertig machen, weil ich zur Zeit noch Prüfungen für mein nebenberufliches Studium habe und das total vergessen hab -,- der Brief landet aber morgen noch in der post ;)

Hui, mal gucken ob ich nix vergesse:

Also Thema Tiere anschaffen: ich denke das Internet hat genug möglichkeiten um festzustellen, dass katzen nicht zwingend günstig sind, wenn sie krank sind. letzten endes ist das nicht mal ein wirklicher grund, keine haustiere zu haben.... als beispiel kann ich da einen meiner kunden nehmen. er ist arbeitslos und hat - so gott will - früher mal ne bank überfallen, da war er 18. heute ist er 40 arbeitslos und ein wenig arm dran :( und er hat einen hund :) er liebt seinen hund abgöttisch und der hund ist so ziemlich eines der liebsten tiere die ich kenne (außer meiner katzen natürlich ;) ).

so... der hund war krank... sehr krank. die tierarztkosten hätten sich weit über dem rahmen von meinem kunden befunden und was haben wir getan? einer fing an, mit einer dose rumzurennen und wiederholte "hier wird für einen guten zweck gesammelt, wer macht mit?" und jeder, ausnahmslos jeder hat was dazu getan :) und nu gehts dem hund gut und so wie sich sein herrchen gefreut hat... oh ne könnt gleich wieder weinen :0(

also ihc denke, gehen tut das immer!

Versicherung würde ich (abgesehen von der Haftpflicht) nix für Tiere abschließen... man zahlt sich da dumm und dussellig (für meine beiden zusammen 15euro im Monat, das war das günstigste, was ich gefunden habe). Nun, angenommen, die bleiben gesund... zahl ich mich also 20jahre lang krümmelig... was tu ich also? ich zahls lieber auf ein sparbuch ein -,- wenn dann mal was ist, kann ich das genauso gut da runter nehmen...

Soooo ^^ und nun werde ich mich dem Brief widmen ;)

Ich melde mich falls ich etwas neues hören sollte :)

bis denn dann :cu:

biancau
08.10.2007, 19:52
Habe nie gesagt, das sich nur reiche leute tiere halten sollen/können!!!

ne ne, nur wenn man sich ein tier anschafft, sollte man sich im klaren sein, da könnten rechnungen entstehen!!!

Sorry, wenn das falsch verstanden wurde!

um auf das thema zurück zu kommen, natürlich bezahlen wir ein haufen geld
für unsere tiere (tun wir ja auch gerne, sonst hätten wir keine) und können dafür auch was verlangen! es gibt viele ärzte ( ob für tier oder mensch) die nur abzocken, da muß man den besten finden!!!!

bei meinem ta ist groß ausgeschrieben, das wenn man seinen termin nicht einhalten kann sich drei tage zuvor melden soll, sonst entstehen kosten,

irgendwo verständlich, hätte ich keinen termin gehabt, hätte er jemanden anderes behandeln können!!!!

Losiana
08.10.2007, 22:03
Losi, dein TA hat deiner 17-jährigen Seniorin gleich einmal eine Narkose verpasst? Da hätte ich gestreikt und das große BB abgewartet, oder konnte er das sofort auswerten? Dein Liebling hatte die Zähne, die vermutlich schon schlecht waren, so lange Jahre, da wäre es doch auf einen oder zwei Tage mehr nicht angekommen.

Zum Preis: Für Zahnextraktionen bezahle ich € 80 für den Eingriff samt Narkose, egal, wieviele Zähne es sind, die Medikamente extra.

Es ist schön für dich, dass du den Pfennig nicht anschauen musst, aber es gibt auch Tierliebhaber, die haben mehr Tiere als nur eine Katze. Auch ein Tierheim muss die Kosten im Auge haben, das heisst nicht, dass die Tiere schlecht gehalten oder nicht geliebt werden.

Meine Prioritäten bei der TA-Suche sind:

die Entfernung, schon wegen der Tiere
das gegenseitige Einverständnis und die Sympathie, damit im Zusammenhang der Umgang mit den Tieren
die Kosten,

denn jedes meiner Tiere hat natürlich Anrecht auf den TA, wenn es ihn braucht, und wie es der Teufel will, kommt oft einiges auf einmal. Geht es um sehr schwerwiegende Krankheiten, dann bin ich auch bereit, in die Uni-Klinik zu fahren (60 km), und die ist absolut nicht billig. Immerhin kann man dort mit Kreditkarte bezahlen.

Sollte ich von einem TA absolut nicht überzeugt sein, würde ich zum nächsten wechseln, auch während laufender Behandlung. Allerdings habe ich seit drei Jahren eine exzellente Tierärztin, die ich liebend gern weiterempfehle, nur haben da nicht allzuviele Leute was davon.

Fazit: ich kann das Geld leider nicht rausschmeissen, aber meine Tiere haben dennoch jederzeit Zugriff auf die bestmögliche Behandlung.

Hallo danke für den Beitrag, muss aber mal was klarstellen, falls Du gelesen hast, dass ich nun bettelarm bin, heisst das wohl nicht das ich nicht auf den Pfennig achten muss oder?Hatte drei nun noch zwei Katzen.
Ok nein Daisy hatte Schmerzen schau unter dem Thread Trauer und Trost da steht meine ganze Geschichte.Und sie hat geblutet, und da man eine Katze wohl kaum mal eben so ohne Gegenwehr ins Maul schauen kann(oder?)um den Kiefer und Zähne genau zu untersuchen hat er ihr eine Narkose gegeben.
Ja und das Blutbild alles Topwerte in ihrem Alter.Das is ja das Traurige.

Habe einen ganz tollen Tierarzt. Meine Daisy hat Kiefernkrebs und alles war durch faule Zähne entzündet und vereitert. Nun ist die Entzündung weg aber sobald sie wieder Schmerzen hat, erlöse ich meinen Schatz.

Natürlich gibt es Abzocker beim TA aber wo bitte gibt es die nicht?Natürlich muss man sich wehren, so wars doch auch nicht gemeint.

Aber soll ich wenn meine Katze Schmerzen hat, erst mal den günstigsten Tierarzt suchen?

Ok meinte es echt nicht böse oder sonst was.Möchte nur, dass allen Tieren schnell geholfen werden kann.

In diesem Sinne.

LG. Losi.

wailin
08.10.2007, 22:38
bei meinem ta ist groß ausgeschrieben, das wenn man seinen termin nicht einhalten kann sich drei tage zuvor melden soll, sonst entstehen kosten,


Wenn es groß ausgeschrieben ist ist es ja o.k.. Dann entscheidet man sich bewußt dieses Risiko zu nehmen. Wenn es aber wie im beschriebenen Fall als "überraschende Klausel" kommt empfinde ich es schlicht als Abzocke.

Übrigens, so sehr ich grundsätzlich den TA verstehen kann (möchte nicht wissen, wieviele Termine ohne guten Grund platzen weil "kost ja nix") wäre eine 3-tägige "Abmeldefrist" für mich ein Grund den TA zu wechseln. Nach meiner Erfahrung kommt doch meist eher tagesgleich etwas dazwischen wenn etwas dazwischen kommt.

bosso
09.10.2007, 16:03
bei meinem ta ist groß ausgeschrieben, das wenn man seinen termin nicht einhalten kann sich drei tage zuvor melden soll, sonst entstehen kosten,



Zu so einem Tierarzt würde ich bestimmt nicht gehen,ich kann doch nicht 3 Tage vorher wissen ob was dazwischen kommt.
Es kann ja auch morgens noch was dazwischen kommen.

Mammahanserl
09.10.2007, 17:13
Ich habe hier immer wieder mal mit gelesen und finde die Diskussion ums Thema Geld und nicht zahlen wollen ehrlich gesagt schwachsinn. Wie die anderen schon sagten, es geht um eine schlechte bzw. gar nicht erbrachte Leistung, die wir bei allem anderen auch nicht zahlen würden und müssten. Ich finde diese Klauseln eigentlich schon eine Frechheit und würde da nicht anders handeln, den für mich ist es auch eine Abzocke.:mad: Wenn mans genau nimmt, gehen ja nicht wir zu dem Arzt, sondern unsere Tiere die ihre eigene Persönlichkeit und Macken haben. Manchmal ist es doch einfach so und uns auch selbst schon mehrmals passiert, dass man den Patienten überhaupt nicht dazu bewegen kann, da nun hin zu gehen. Ein guter Tierarzt sollte dafür Verständnis haben und darauf eingehen. Unser Tierarzt für kleine Wehwechen war da immer sehr großzügig und wenn wir mal später oder sogar es erst gegen Feierabend schafften, hat er uns trotzdem noch dran genommen. Ich kann ja teils verstehen, dass evlt. etwas Geld flöten geht, aber wenn die Behandlung und der Service gut ist, kommt man wieder und es entstehen meiner Meinung nach keine Einbußen. Ist doch egal ob ich Montag 80€ bezahle oder am Freitag:man: Wenn die Kasse leer bleibt und man solche Praktiken anwenden muss, würde ich mich als Arzt eher mal die Frage stellen, warum alle davon laufen und an diesem Umstand arbeiten.:floet:
In dem obigen Fall hätte ich nicht anders gehandelt und bin auch der Meinung, auf keinen Fall zahlen. Würde aber auch nen netten Brief mit dem Warum schreiben. Vielleicht ist es ein Anstoss mal drüber nach zu denken.:rolleyes:

fantasy2032
09.10.2007, 18:40
Hallo ihr Lieben :D

alsoooo, ich habe den Brief an die Tierärztin losgeschickt :) Ich habe eigentlich nur in knappen Sätzen geschrieben, dass der Fall bei der Ärztekammer vorliegt und ich daher noch nicht gezahlt habe, weil ich das Ergebnis abwarte.

Außerdem noch, dass ich davon absehe, die Praxis weiterhin zu besuchen, da ich derartige Schreiben gar nicht leiden kann und ich denke, dass wir alle schonmal einen Termin außer Acht gelassen haben.

Tjoa :D ich weiß auch nicht, die Praxis gibts seit 2 Monaten, da geb ich mir doch etwas mehr Mühe oder nicht? ^^

Naja, jedenfalls kam heute eine Mail von der Tierärztekammer - leider noch kein Ergebnis, aber immerhin hängt mein Anliegen schon beim Vizepräsident der Tierärztekammer.

Er hat sich nur kurz gemeldet, weil der Fall nicht ganz einfach liegt und er das von der Rechtsabteilung prüfen lässt. Scheint ja doch nicht so wirklich der alltägliche Fall zu sein ;)

Naja, eine hauptsache für mich ist, dass es meinem Gino wieder besser geht :) die Augensalbe der neuen Tierärztin hat gut geholfen :) Da bleib ich jetzt, da sind meine Katzen beide gut aufgehoben :) Find's voll schön da :) Auch mit Termin, aber ohne Strafe (ich hab gefragt).

viele liebe Grüße
Carmen

RaveSchneckerl
09.10.2007, 18:43
Super, dass es Deinem Süßen wieder besser geht :wd: und Du eine Tierarztpraxis gefunden hast, die Dir zusagt :)

Bin ja mal gespannt, ob und wann die von der anderen Praxis sich melden und was bei der Tierärztekammer rauskommt.

LG
Cari

fantasy2032
09.10.2007, 23:46
Na und ich erst >.< bei der Tierarztpraxis könnt ich mir fast eine Mahnung morgen in meinem Briefkasten feststellen, so mit 2,50 Euro Mahngebühr XD

wisst ihr, was ich immer am Bessten find? ^^ Wenn mein Kater semtliches Katzenspielzeug ignoriert, aber mit maximaler Begeisterung hinter einer Überraschungseihülle herjagt, die er selber durch die gesamte Wohnung kickt :D

Das hat er eine Woche nicht gemacht :D jetzt tüdelt er hier gerade wieder damit rum *freu* Das ist mir das Wichtigste, dem kleinen gehts wieder gut und er kann wieder mit Jeany toben, die hat sich vor lauter langeweile schon an einer Tapete zu schaffen gemacht....

Aber nun wirds besser, ich fühls :)

Hoffentlich meldet sich die Tierärztekammer bald wieder *hihi* ich bin tatsächlich neugierig ^^

Bis bald

die Carmen

wailin
10.10.2007, 13:41
wisst ihr, was ich immer am Bessten find? ^^ Wenn mein Kater semtliches Katzenspielzeug ignoriert, aber mit maximaler Begeisterung hinter einer Überraschungseihülle herjagt, die er selber durch die gesamte Wohnung kickt :D

Das kann man noch verschärfen indem man ein Leckerchen reintut - erst klappert es soooo schön und dann kann man es noch knacken und fressen :D

:cu:

PS: viel Spaß noch mit der TÄ Kammer :D

Diegos Chefin
10.10.2007, 19:31
Hallo ihr Lieben :D

alsoooo, ich habe den Brief an die Tierärztin losgeschickt :) Ich habe eigentlich nur in knappen Sätzen geschrieben, dass der Fall bei der Ärztekammer vorliegt und ich daher noch nicht gezahlt habe, weil ich das Ergebnis abwarte.

Außerdem noch, dass ich davon absehe, die Praxis weiterhin zu besuchen, da ich derartige Schreiben gar nicht leiden kann und ich denke, dass wir alle schonmal einen Termin außer Acht gelassen haben.

Tjoa :D ich weiß auch nicht, die Praxis gibts seit 2 Monaten, da geb ich mir doch etwas mehr Mühe oder nicht? ^^

Naja, jedenfalls kam heute eine Mail von der Tierärztekammer - leider noch kein Ergebnis, aber immerhin hängt mein Anliegen schon beim Vizepräsident der Tierärztekammer.

Er hat sich nur kurz gemeldet, weil der Fall nicht ganz einfach liegt und er das von der Rechtsabteilung prüfen lässt. Scheint ja doch nicht so wirklich der alltägliche Fall zu sein ;)

Naja, eine hauptsache für mich ist, dass es meinem Gino wieder besser geht :) die Augensalbe der neuen Tierärztin hat gut geholfen :) Da bleib ich jetzt, da sind meine Katzen beide gut aufgehoben :) Find's voll schön da :) Auch mit Termin, aber ohne Strafe (ich hab gefragt).

viele liebe Grüße
Carmen

Genau richtig!

Schön, dass es Gino besser geht!:cu:

fantasy2032
16.10.2007, 18:12
hallo ihr lieben :D

tja, was soll ich sagen >.< diese blöde kuh darf nach geld verlangen...

"Die Erhebung von Pauschalen für versäumte Behandlungstermine ist zwar
inder Gebührenordnung der
Tierärzte als eigenständiger Gebührentatbestand nicht vorgesehen . Es
entspricht aber verbreiteter Handhabung,
auch im ärztlichen und zahnärztlichen Bereich,bei Versäumung verbindlich
verabredeter Behandlungstermine,
die ohne triftigen Grund,äußerst kurzfrißtig oder gar nicht abgesagt
werden,eine Pauschale zu erheben.
Dies deckt sich mit der Rechtsprechung des für unseren Kammerbezirk
zuständigen Amtsgerichtes,so daß
wir keinen Anhaltspunkt für eine berufsrechtliche Beanstandung haben."

das habe ich von der tierärztekammer bekommen :-(0)

naja gut, so möge es sein, ich überweis jetzt diese 15 taler, wiedersehen wird sie mich eh nie wieder.

ne frechheit finde ich das trotzdem immer noch, mir braucht keiner weiß machen, er hätte noch nie einen termin versäumt... ich kann meinen kunden ja auch mal damit drohen, dass bei terminausfall 10euro fällig werden >.< dann würden sich alle anderen banken die hände reiben... nenene... naja gut, so möge sie sich an den 15 euro bereichern, ich hoffe, da geht bald keiner mehr hin, damit sie merkt, was sie da anrichtet.

mfg carmen

biancau
16.10.2007, 18:53
:schmoll:Hab ich mir schon gedacht.:b

Richtig ist das nicht unbedingt, was ist wenn man einen unfall hatte und man kann einfach nicht hin....

ich frage mich ob man da wohl eine klage gewinnen würde:?:

Aber wie heißt es klügere geben nach, und frechsein siegt!!!

Unverschämt!:mad:

fantasy2032
16.10.2007, 19:20
tja, ich hab nochmal zurück geschrieben, ob die öffentliche sprechstunde, die ja nebenbei läuft, berücksichtigt wurde oder ob das egal ist.

ansonsten weiß ich nun schon einige, die da nicht mehr hingehen werden ;) also, mir ist es dann langsam auch wurst, ne freundin meinte noch, ich soll ihr mit anwalt drohen, aber die tierärztekammer meinte, vor gericht würde ich verlieren und mal ehrlich... für die 15 euro vor's gericht ziehen ist doch etwas lächerlich :rolleyes:

summersoul
27.03.2008, 11:39
Hallo fantasy,

was kam denn nun rum? Mich würd das Ergebnis echt interessieren, auch wenns jetzt schon länger her ist!

:cu: Liebe Grüße,
Maja

Urmeli007
29.03.2008, 00:03
Hallo,
ich hab das ganze jetzt mal durchgelesen und bin ziemlich geschockt. ich hätte nicht gedacht das dieses vorgehen rechtens ist, vor allem wenn die gute frau ne freie sprechstunde hat. naja vor gericht ziehen würde ich auch nicht für 15 euro aber es ist echt nicht fair... klar sie hat n verdienstausfall, aber wie schon sooft hier gesagt mein Zahnarzt macht das auch nicht.
oh ich ärgere mich für dich mit das glaub mal. ich fahre mit meinen miezen ca. 50 km zum ta weil er ein lieber landtierarzt ist und unheimlich lieb zu meinen miezen. naja dazu kommt noch das ich ihn privat kenne und ich wirklich nicht viel egal für welche behandlung bezahle.

Labormaus
29.03.2008, 15:56
Das darf doch nicht wahr sein...!!!
Die hat doch dafür nicht gearbeitet, sie hat Zeit aufgewendet, Medikamente etc oä!!!
Wie kann das rechtens sein???

der dicke hund
29.03.2008, 23:31
hallo ihr
ich habe das eben auch erst gelesen und ihr habt was entscheidendes vergessen......
der TA muss beweisen das in der zeit in der dein termin gewesen wäre, keinen anderen patienten behandeldn konnte.weil keiner da oder eben weil der termin sehr zeitaufwendig gewesen wäre.erst dann sind ärtzte dazu berechtigt verdienstausfälle zu kassieren.
was der dame ja schwerfallen würde weil ja wohl eine freie sprechstunde läuft.
und um ganz galant aus so einer sache zu kommen.das mit den 24 std. ist so auch nicht ganz ok.weil manchmal wird man ja auch plötzlich krank oder ist beruflich verhindert...oder man vertut sich ganz einfach.
gled zu verlangen ist schon haarstäubend.und ich würde klagen ein exempel statuieren..........egal um welchen betrag es sich handelt.
auch schon so mancher zahnartzt ist hinten runter gefallen weil er geld haben wollte..........

Kathikatze
31.03.2008, 00:09
Aber ganz ehrlich, wenn du z.B Physiotherapie bekommst und erscheinst nicht oder sagst zu spät ab musst du das auch selber bezahlen. Allerdings in dem Falle aus dem Grund das der Physiotherapeut(oder Ergo oder Logo) ja mit dir sein geld verdient und in der Zeit wenn du einfach nicht auftauschst auch niemand anderen da hat den er behandeln kann. Un dwenn er einen Tag vorher bescheid weiß kann er einen anderen Patienten dazwischen schieben.
Soviel dazu.

Aber auf der anderen Seite wenn ich wie in diesem Fall eine offene Sprechstunde habe finde ich es nicht rechtens weil sie ja in der Zeit patienten aus der offenen Sprechstunde behandeln kann. Und mal ganz ehrlich wenn mein Mann zum Beispiel kurz vorm Tierarztbeusch die Treppe runterfallen würde hätte ich auch andere Sorgen udn würde wahrscheinlich auch nicht dran denken abzusagen. Wobei bei unserem in dem Sinne keine Termine gemacht werden ich rufe immerkurz an erkläre die Situation und dann heißt es sie können vorbei kommen oder sie können was abholen kommen.

Aber ich denke wir wissen jetzt alle das man sowas bei einem neuen Tierarzt direkt erfragen sollte.
LG

Labormaus
08.04.2008, 09:21
Und?
Hat die Ärztekammer geantwortet?
Hast du die Teuronen gezahlt?

Simmal-
08.04.2008, 18:52
Oh je oh je oh je....
Also unser TA ist da zum Glück ganz anders, der würde sowas nie machen! Da gibt es auch nur eine offene Sprechstunde, wenn man einen Termin hat, kommt man um die Uhrzeit dran, wenn nicht, muss man warten bis was frei ist.
Und ich habe am Freitag auch einen versäumt, weil wir einen Krankheitsfall in der Family haben - Oma ins Krankenhaus, da hab ich sogar versäumt anzurufen. Am Montag dann gleich und mich entschuldigt: und Zuspruch für die Oma von der TA-Helferin bekommen, aber bestimmt keine Rechnung!
Sauerei sowas!