PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gnadenbrotplatz für Missy im Großraum Düsseldorf gesucht



Twinkle
28.09.2007, 15:58
Missy, ca. 4 Jahre,kastriert, wurde in einer Bungalowanlage auf Fuerteventura mit einem gebrochenen Vorderbein gefunden und operiert. Die OP ging schief, sie kam nach Deutschland und wurde ein 2. Mal operiert mit besserem Erfolg. Sie bekommt Krankengymnastik, wir hoffen, dass sie bald auf dem Bein wieder laufen wird. Eine Besserung zeigt sich.

Nun hat Missy, die sehr verschmust & menschenbezogen ist, am gesunden Bein ein Fibrosarkom entwickelt. Das ist ein Gewebekrebs. Der wurde entfernt, er kan aber wiederkommen. In 3 Monaten oder in 3 Jahren, das steht in den Sternen. Der Tumor streut nicht, eine spätere Amputation des Beins könnte erwogen werden.

Missy hat zudem noch Katzenaids, das ist NUR für Katzen ansteckend. Sie ist symptomfrei und kann zu anderen Katzen, die ebenfalls FIV infiziert sind. Natürlich in reine Wohnungshaltung mit der Missy super zurechtkommt.

Wir möchten ihr noch ein schönes Restleben ermöglichen, das sie nicht in einem separaten Raum wie jetzt, erleben soll. Das zukünftige Frauchen ist leider nach der Krebsdiagnose abgesprungen, es sieht momentan sehr hoffnungslos für Missy aus.

Sie ist sehr lieb, pflegeleicht, geduldig - ein absoluter Schatz. Wir stehen beratend und begleitend zur Seite, eine naturheilkundliche unterstützende Therapie ist eingeleitet. Gern würden wir Missy im Großraum Düsseldorf vermitteln damit wir einfacher helfen können. Geben Sie Missy eine Chance. Sie ist so lebensfroh und spielfreudig.

Ein Foto von Missy gibt's unter http://www.ttaa-deutschland.de

Twinkle
30.10.2007, 15:10
Schubbs ;-)