PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anderes Futter statt "Hills"



Sula
18.09.2007, 11:24
Hallo,
ich habe einen Labrador und gebe ihm "Hills Sensitive Skin", weil er ziemlich viel haart. Er verträgt es sehr gut, haart aber immer noch :) Naja eigentlich wollte ich fragen, ob jemand ein Hundefutter empfehlen kann, dass von der Qualität her gut ist, aber nicht so teuer, wie das von Hills.

Vielen Dank für Eure Tipps!

Summer 175
18.09.2007, 13:51
Hallu, Sula!
Ich glaube, dieses Jahr haaren 80 % aller Hunde, egal, welches Futter sie kriegen ...
Meiner kriegt jetzt auch teilweise das Sensitive Skin (zusammen mit Oral Care wegen Zahnstein und Large Breed - wegen den Kosten ...). Ich meine aber, dass das Fell an sich besser wird, kann natürlich auch Einbildung sein, ich füttere es ja erst seit zwei Wochen ...

Es ist beim Futter wie bei allem: Qualität hat seinen Preis, und Hills ist jetzt nicht mal sooo teuer, weil man - zumindest bei unserem Hund - wesentlich weniger geben kann als bei anderen Futtern. Ich war mit Josera auch sehr zufrieden, bin jetzt eben durch das Zahnsteinproblem zum Oral Care gekommen und möchte im Moment ungern die Anbieter mischen.
LG, Karin

BatBulls
23.09.2007, 22:12
Meine Hunde haben keinerlei Fellprobleme, aber seit ich in den Zeiten des verstärkten Haarwechsels "Derma" von Nutrience füttere haaren sie nicht mehr soviel und alles geht schneller vonstatten.
Da ich sonst auch Nutrience füttere ist es für sie keine grosse Umstellung. Und Lamm & Reis mögen sie auch sehr gern.

claubi
25.09.2007, 09:24
Google doch mal unter Bestes Futter, z.B. Fenrier. Ist getreidefrei u. meiner Meinung nach recht gut.
In der Haarungsperiode würde ich Bierhefe, gibts als Flocken o. Tabletten in den meisten Drogeriemärkten, Eigelb(kann auch ein gekochtes ganzes Ei sein) u. täglich ein gutes, kaltgepresstes Öl , z.B. Leinöl o. Rapsöl dazufüttern.

Gruß
Claudia