PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : vertrauen aufbauen!?



s.a.r.a.h
17.09.2007, 00:34
hallo ihr!
ich hab seit kurzem eine neue reitbeteiligung, bzw. pflegepferd. die süße hat eine ziemlich schlimme vergangenheit und hat dadurch ein problem, fremden zu vertrauen. d.h., sie bracuht viele bestätigungen etc... sie lässt sich bereits gern von mir verwöhnen und ich kann sie auch problemlos aus der herde holen und reiten, wenn ihr langjähriger bester freund dabei ist. alleine hab ich jedoch noch keine chance, sie von der weide zu bekommen. sie lässt sich bereitwillig das halfter anlegen und bleibt auch bei mir, lässt sich anfassen und alles, geniesst das auch, aber sie kann sich bislang ncoh zu keinem einzigen schritt mit mir alleine entschliessen, steht nur stocksteif da. im prinzip ist das für mich nicht das problem, ich wusste vorher, dass es seine zeit dauern wird mit ihr. also ich bin kein "hauptsache nur reiten-typ";) ich "besuche" sie jetzt erstmal auf der weide, damit sie sich an mich gewöhnen kann und schonmal ein wenig grundvertrauen aufbauen kann. heute hat mir die besitzerin des stalls angeboten, die herde von ihr wegzutreiben, damit sie mitgeht, aber das wollte ich nciht, denn wenn ich das ganze mit zwang angehe, wird sie mir sicher nie vertrauen. also, ich wollte einfach mal fragen, ob jemand von euch vielleicht noch den ultimativen tipp hat, wie ich ihr vertrauen besser gewinnen kann...
besagter bester freund wird derzeit auch nur unregelmäßig bewegt, sodass ich auf ihn als "vertrauenshelfer" nicht setzen kann. ich würd mich halt freuen, wenn ich den vorgang etwas beschleunigen kann, denn da sie als pflegepferd wie ein eigenes ist und ich da jetzt mehr oder weniger freie hand hab (besitzerin wohnt sehr weit weg), kostet das ganze natürlich erstens auch so einiges, und zweitens ist es ja auch nicht sinn der sache, dass sie sich weiterhin nur den bauch auf der weide vollschlägt, sondern mal wieder gearbeitet wird... ich weiss halt nicht, wie lange sie braucht, aber es gibt ja auch pferde, bei denen sowas 3,4 monate dauert... also wärs klasse, falls ihr sie und mich ein wenig unterstützen könnt:)
lg sarah

Fritz+Krümel
18.09.2007, 20:04
`Hey,...
Versuchs mal mit Futter ;) So mal nen Mohrrübenstück bringt sie vielleicht in Bewegung---
Wenn das nicht hilft, würde ich es mal versuchen, dass die ganze Herde mitgeht. Das sehe ich nämlich nicht als Zwang für das Pferd an.
Rede doch mal mit der Besitzerin ihres "besten Freundes".
Vielleicht kannst du ihn mit raus nehmen. Dann würde sie erstmal hinterhergehen, nehme ich mal an.
Dann könntest du beide mal kräftig putzen. (aus meinen Erfahrungen heraus verbindet das sehr,... ich habe mal mein ehemaliges Pflegepferd eine Stunde vorm Reiten richtig ausgiebig geputzt. Auch nen paar Masagen fande er nicht schlecht. :D

Ich hoffe, dein Pferdchen fässt bald Vertrauen zu dir.
Ich denke, es wird ihr helfen, wenn sie nicht alleine ist, also ihr Freund mit kommen darf. :)

s.a.r.a.h
19.09.2007, 00:50
na du bist aber auch überall dabei, was?;)
tja, futter nützt GARNIX, so leicht lässt sie sich nciht übers ohr hauen;)
hab aber heute mit dem vertrauenstraining angefangen. und wir haben heute schon einen riesenerfolg erzielt!!! konnte mit ihr führübungen auf der weide machen, auch in Richtung von der Herde weg, das war schon sehr viel im vergleich zum letzten mal und ich bi sehr stolz auf die madame:)
die herde geht mit, sobald das geführte pferd geht, das ist ein absoluter traumherdenverband, hab sowas noch nie gesehen.
hehe und ihr kumpelchen, der ist auch der knaller, der geht nämlich nciht ohne "meine" stute von der weide, er hat auch ne sonderstellung und darf als wallach in der stutenherde laufen, da man ihn wohl aus der wallachherde garnciht wegbekommt;) hab auch schon überlegt, ob er ihr anfangs "helfen" kann. reite am fr sowieso mit seiner besitzerin aus und kann das dann mal mit ihr absprechen.
bin jedenfalls schon sehr gespannt, wie weit wir morgen kommen werden:?:
wie war die rb-seite??

Frettie
21.09.2007, 14:12
Hallo Sarah,

ich hatte auch mal so eine Stute als Reitbeteiligung. Nur hatte ich den Vorteil das die Stute meist in der Box war und wir uns so aneinander gewöhnen und kennenlernen konnten. Denn man konnte die gute nicht anbinden zum Putzen, man mußte das in der Box machen.
Vielleicht hilft das Euch beiden ja auch wenn deine Stute mal in der Box ist und ihr euch näher kommt und so das Vertrauen aufbauen könnt. Voraussetzung ist die Stute hat eine Box.
Meine Stute lief nach ca. 6 Monaten hinter mir her wie ein Hund uns ist sogar in den Hänger gegangen wo sie tierische Angst vor hatte. Ich konnte, nach dem wir vertrauen zueinander hatten, alles mit ihr machen sie hat sich sogar im Sommer nach dem Reiten mit Wasser abspritzen lassen und ist durch Pfützen gegangen. Hätte das alles zu Beginn unserer Freundschaft nicht gedacht.
Du brauchst halt nur sehr viel Geduld und Ruhe. Und mußt sie für jeden kleinen Vorschritt den sie macht loben mit deiner Stimme und mit Leckerli, z.B. Möhre, Apfel oder was sie sonst gerne mag.

Hoffe das klappt und ich konnte ein wenig helfen.

Fritz+Krümel
21.09.2007, 17:15
na du bist aber auch überall dabei, was?;)
tja, futter nützt GARNIX, so leicht lässt sie sich nciht übers ohr hauen;)
hab aber heute mit dem vertrauenstraining angefangen. und wir haben heute schon einen riesenerfolg erzielt!!! konnte mit ihr führübungen auf der weide machen, auch in Richtung von der Herde weg, das war schon sehr viel im vergleich zum letzten mal und ich bi sehr stolz auf die madame:)
die herde geht mit, sobald das geführte pferd geht, das ist ein absoluter traumherdenverband, hab sowas noch nie gesehen.
hehe und ihr kumpelchen, der ist auch der knaller, der geht nämlich nciht ohne "meine" stute von der weide, er hat auch ne sonderstellung und darf als wallach in der stutenherde laufen, da man ihn wohl aus der wallachherde garnciht wegbekommt;) hab auch schon überlegt, ob er ihr anfangs "helfen" kann. reite am fr sowieso mit seiner besitzerin aus und kann das dann mal mit ihr absprechen.
bin jedenfalls schon sehr gespannt, wie weit wir morgen kommen werden:?:
wie war die rb-seite??


Na klar, :D .... überall wo ich mitreden kann ;)
Ich bin gleich auf die RB-Seite gegangen,... voller Enthosiasmus :cup: ... aber nichts drinne in meiner Nähe. Naja,... muss ich eben weiter beim 45 minütigem Reiten auf unterschiedlichen Pferden bleiben... finds schon schade,... würde auch gerne mal einfach ne Stunde ienfach mal wieder Pferdchen raus putzen oder so,... aber naja,... vll finde ich ja doch noch was. :)
Aber das mit deiner Stute hört sich doch schon mal besser an. Wenn sie dir schon folgt hat sie bestimmt schon eine Hemmungsschwelle überschritten. Ich glaube das braucht jetzt einfach nur Zeit. Jetzt hat sie bestimmt auch mitbekommen, dass du sie nicht fressen willst :D

Viel Spaß noch mit ihr. LG, Julia. ^^

s.a.r.a.h
27.09.2007, 20:33
halli hallo!
wollte nur mal eben berichten... aleine ausreiten können wir noch nicht, aber wir können schon "frei" spazierengehen, also ohne führen, sie läuft mir einfach hinterher...zmindest, solange keine spannende wiese am wegrand liegt;) jaja das wird schon mit uns. ich freu mich jeden tag über neue kleine erfolge:)
ach, julia, soll ich mal gucken, ob ich noch meine tägliche www-checkliste für die rb hab?:) du findest schon was. und bis dahin ist unterricht (sofern er gut ist) ja auch nciht das schlechteste;) würde mir nach meine pause gleub ich auch mal ganz gut tun:(

Frettie
28.09.2007, 13:21
Hallo sarah,

das freut mich zu lesen :tu:
ich drück die Daumen, dass es weiter so geht und Ihr Euch bald blind vertraut.

s.a.r.a.h
28.09.2007, 20:01
danke.....:)
heute... als ich auf die weide kam, lag aisha gerade da und hat gedöst. als ich bei ihr angekommen war, ist sie nicht aufgesprungen, sondern ist liegengeblieben, und dann haben wir da unten erstmal eine viertelstunde geschmust, was sie sehr genossen hat...war totaaal schön:love:

Fritz+Krümel
29.09.2007, 00:12
ach, julia, soll ich mal gucken, ob ich noch meine tägliche www-checkliste für die rb hab?:) (

Das wäre total lieb :love:
45 Minuten raufs aufs Pferd runter und weg ist nämlich so gar nicht mein Ding :(
Hört sich bei dir richtig schön an... ihr werdet bestimmt bald ein perfektes Paar :D

LG, Julia.

s.a.r.a.h
29.09.2007, 12:39
aaalso... hb die liste leider nciht mehr:( kan leider auch cniht im verlauf für dich nachgucken, da ich meinen eh schon schrottigen laptop durch milch-drüberschütten nun komplet in die ewigen jagdgründe geschickt hab...:0(
an welche seiten ich mich noch erinnere:
mitreitzentrale.de
pferd-frei.de
reitforum.de
reitpferdboerse.de (vll auch reitpferdEbörse...)
tovero.de
susi.de^^
und ich glaub pferde.de gabs acuh noch...
den rest weiss ich leider nicht mehr. aber ich wünsch dir natürlich ganz viel glck bei der suche:) ich mags acuh nicht mal eben kurz zu reiten und das pferd dann "abzugeben". deshalb bin ich auch total froh, dass ich jetzt nicht nur eien rb sondern ein richtiges pflegepferd hab und allles selber entschieden kann...kein eigenes pferd, aber schon fast so, das ist eine gute alternative:) jaja die süße maus ist echt klasse. obwohl der weg soo anstrengend ist mitm rad (12 km die berge hoch...) könnte ich sie jetzt nach zwei wochen schon nciht mehr aufgeben:)
also, viel glück!!

Fritz+Krümel
29.09.2007, 15:36
Hey,...
Erstmal gedenke ich eine stille Minute an deinen ehemaligen Laptop. :D :cup:
Danke für die Liste,... dann kann ich mich ja wieder fleißig auf die Suche machen. ;)
Mit der richtigen Motivation und dem Training werden die 12 km bald bestimmt ein Klacks sein. :sporty: .... ;)
WÜnsch dir noch viel Spaß mit deiner Süßen,
Julia.

Fritz+Krümel
30.09.2007, 13:41
:D Danke, sarah.
Ich habe jetzt Kontakt zu einer RB in meiner Nähe aufgenommen. Hört sich schonmal gut an. Auch eine Stute.... ;)
Ich freue mich total und bin schon ganz aufgeregt auf unser erstes Treffen. :love:
Hoffentlich klappt es. :D
Also,.... nochmal ein dickes Dankeschön :-*

LG, Julia.

Frettie
01.10.2007, 10:51
Hallo Sarah,

na siehste ging doch schneller als Du dachtest und wenn sie erstmal vertrauen zu Dir hat wird sie mit Dir durch Dick und Dünn gehen.
Wünsche Euch beiden weiter viel Erfolg und Glück.