PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verstopfung



Lastrami
06.09.2007, 19:17
Hallo zusammen,

hätte gerne mal gewußt, was Ihr bei Eurem Hund gegen Verstopfung macht.

Wir haben damit zwar keine Probleme, aber ich würde gerne vorher wissen was ich tun könnte...

Also mal rein hypothetisch: der Hund hat keine Erkrankung sondern vielleicht irgendwas gefuttert, was bei ihm Versopfung auslöst.

Was tun????

LG Pia

Deargi
06.09.2007, 20:16
Hallo Pia,
abgesehen davon, das keiner meiner Hunde jemals unter Verstopfung litt, kenne ich folgende Möglichkeiten:
Darmtreibend sind Milch, auch Dosenmilch, rohe Leber, rohe Milz oder Speiseöl, gekochtes Apfelmus, wahlweise mit einem Löffel Honig.
Mahlzeiten mit hohem Rohfasergehalt wirlen ebenfalls abführend. Die Ballaststoffe quellen im Darm und regen so die Darmtätigkeit und somit die Entleerung an.
Wenn man etwas hat, worauf der eigene Hund immer mit Duchfall reagiert hatte, gänge auch das.
Ja, und wenn eben gar nix geht, hilft nur noch Onkel Doc, weißt du ja selber.

LG
Deargi

Jana_plus_zwei
07.09.2007, 10:03
Hallo Pia,

ballaststoffreiches Futter (z.B. mit einem hohen Getreideanteil) und fetthaltiges Futter machen bei meinen Hunden den Kot zumindest weicher.
Eine richtige Verstopfung hatten meine zum Glück aber auch noch nicht.

Ansonsten hätte ich noch einen Bewegungs-Tip: Schwimmen, wenn es das Wetter erlaubt. Ich gehe mit meinen beiden Hunden immer schon Gassi, bevor ich zum See fahre. Trotzdem muss ich danach auch noch mal 'ne kurze Runde drehen, weil das Schwimmen die Darmtätigkeit so anregt, dass sie danach auch immer noch mal müssen.

Viele Grüße und hoffentlich bleibt die Frage hypothetisch :-)

Jana

Suzanne
07.09.2007, 12:35
Hallo Pia,

rohe Leber wirkt abführend (hat Deargi schon erwähnt), weißer Pansen hat bei Duke einen durchschlagenden Erfolg (leider dann zuviel....)

Ich würde im Falle eines Falles, wie Du schreibst, der Hund habe etwas aufgenommen, und sich gar nichts tut, zu einem Klistier für Babys greifen. Wenn dann nichts hinten rauskommt, ab zum Doc. :)

LG Susanne

Biene13
07.09.2007, 13:51
Hallo Pia

mit Verstopfung hatten wir bisher - toi, toi,toi - noch keine Probleme, bei uns wars früher (vor barf) immer das Gegenteil der Fall.

Aber wenn, dann würd ich Öl oder Leber geben, sollte der Verdacht auf einen Fremdkörper bestehen, dann Sauerkraut und wenn gar nix hilft, dann hastig zum TA.

LG Biene13 Heidi

Lastrami
07.09.2007, 14:18
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Tips.

Also Sauerkraut hat beim Dicken keine abführende Wirkung.

@Jana
tja, das mit dem Schwimmen wäre prima, würde das Tier es auch tun... er geht nur bis zum Bauch ins Wasser....

Aber das mit der Leber klingt gut. Die frisst er sehr gerne.

@Deargie
mh, als wir den Möpp bekamen hatte er wegen allem Durchfall. Nu verträgt er eigentlich alles...

Ich hoffe einfach, dsa es nie zu ner Verstopfung kommt!

@SAnne
das mit dem Klistier werde ich mir auf jeden Fall merken.

Nochmals Danke Euch alllen.

LG Pia

der dicke hund
07.09.2007, 19:23
hi du
was meiner dicken hilft sind pflaumen.als kuchen mit schlagsahne*hihihi*
nein blödsinn wobei sie würde es lieben............
aber pflaumen ob frisch oder getrockent bei der dicken geht beides.
was man auch machen kann sind trockenpflaumen ein weichen.und das wasser trinken.
ist auch für menschlicheverstopfungen ein toller tip wers mag.
ich finde es fürchterlich.....igitt

Lastrami
07.09.2007, 19:44
Hallo Dicker Hund,

Trockenpflaumen.... mhhh... wie krieg ich die in den HUnd??? Müsste ich wahrscheinlich wirklich Kuchen backen...:D

Also ich mag Trockenpflaumen ja total gerne.
Haste mal ne Flasche Bier dazu getrunken??? Tu`s nicht. war ne suuuuper Idee von mir....:man:
-ohne Worte-:floet::D

LG Pia

der dicke hund
07.09.2007, 22:16
hi du
die dicke frisst die dinger pfundweise wenn sie dürfte.
ich mag bier aber wie gesagt keine trockenpflaumen.:b

MicoMaushund
07.09.2007, 23:12
was meiner dicken hilft sind pflaumen.als kuchen mit schlagsahne*hihihi*

Oooh, Hilfe, der MicoMaushund hat gaaaanz entsetzlich Verstopfung, mindestens 3 Stück schwer :D

Aber bitte ohne Steine, die sind - für den Fall, dass sie aufgebissen werden - giftig.

LG, MiMaus