PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Welpe sammelt alles von der Straße auf!!



Christina
19.08.2007, 20:52
Hi an alle!
Habe ein kleines Problem mit meiner jungen Hündin...vielleicht könnt ihr mir helfen.
Meine Hündin ist 14 Wochen alt und immer wenn ich mit ihr Gassi gehe, bin ich damit beschäftigt, sie von allen möglichen (fressbaren, oder auch nicht wirklich fressbaren) Sachen auf dem Boden fernzuhalten, bzw. wenn sie mal etwas erwischt, fische ich ihr das aus dem Maul. :-(0) Das geht von Dönerresten über Cheesburgerpapier bis zu undefinierbarem Zeug. Sie hatte auch schon mal eine Glasscherbe im Mund :eek: Wenn sie im Begriff ist etwas in den Mund zu nehmen ziehe ich sie immer weg und sage "pfui". Wenn sie etwas in den Mund bekommt, hole ich es raus und sage ebenfalls "pfui". Ich glaube es ist auch schon minimal besser geworden, aber es ist immernoch total viel. Das geht natürlch garnicht!
Könnt ihr mir vielleicht einen Tip geben? Wird es mit dem Alter automatisch besser, oder ist das ein Problem, wo man vielleicht sogar einen Trainer dazuziehen sollte? Die anderen Teilnehmer von der Welpenschule berichten von ähnlichen Problemen..also ist es ein normales Verhalten ?!?!
Vielen Dank für Eure Antworten.
LG Christina & Penélope. :cu:

chester05
19.08.2007, 21:15
Hallo,
also als mein hund so jung war hatte ich das gleiche problem! Ich habe mir dann einen rat in der hundeschule geholt! jedes mal wenn ich gassi bin habe ich eine spritz pistole mit genommen und immer wenn er anstalten machte ihn nass gespritzt! Er hat innerhalb einer woche das ganze kapiert und nimmt nicht mal mehr würstchen die am boden liegen! Wenn aber dein hund nicht auf das wasser reagiert kann mann das auch mit etwas lautem raschelnden machen zb. rasseln oder ähnlichem! Der hund versteht dann immer wenn er was aufnimmt volgt etwas unangenehmes! Das klappt bei vielen so!
viel Glück
gruß jasmin

Maggie2
19.08.2007, 22:48
hallo christina, :cu:

was du von deinem welpen schilderst, habe ich schon sehr oft miterlebt von menschen, die einen welpen haben. es ist nichts aussergewöhnliches, du brauchst dir also keine sorgen zu machen. :?: beeindruckt hat mich, dass du gleich versuchst, deiner kleinen das nichtgewollte, von dir aus dem maul zu nehmen das finde ich gut! du sagst bei deiner kleinen ja auch " pfui... usw, " meiner meinung nach machst du es genau richtig! du brauchst halt noch ein wenig geduld, aber diese "sammelleidenschaft" deiner penelope wird sich mit zunehmendem alter geben. also, nur mut... und geduld... lieben gruss, maggie :bl:

Christina
19.08.2007, 23:32
Hi Ihr!
Vielen Dank für Eure guten Ratschläge!
@jasmin: das habe ich auch schon gehört...ich werde das jetzt wirklich machen. Morgen besorge ich mir eine Spritzpistole! Wasser ist das einzige was hilft bei meiner! Lärm interessiert sie nicht im geringsten! ;)
@maggie: vielen Dank für Deine aufmunterten Worte! Ich bin sehr beruhigt..Penélope ist ein toller Hund...ich mach mir halt Sorgen, dass sie wirklich mal was frisst, was ihre Gesundheit gefährdet :rolleyes:

LG von uns und noch einen schönen Abend!!

emma-rae
21.08.2007, 15:28
Hallöchen,
das "Problem" habe ich mit meiner EMMA auch. Sie ist jetzt fast 5 Monate und Sammlerin aus Leidenschaft. Da wir auf dem Land wohnen liegt ihre spezielle Begierde in plattgefahrenen Mäusen,Vogelküken, Pferde- und Schafskötteln etc...:sporty: Ich benutze auch ein energisches "Pfui" mit gleichzeitigen in die Händeklatschen. Leckerlis helfen auch als Ablenkung - sie ist nämlich verfressen. Es wird besser, sei tapfer! EMMA macht jetzt manchmal schon freiwillig einen Bogen um solche "biologischen Leckereien". Ich hatte auch Bedenken wegen Ihrer Gesundheit, wenn sie manchmal Aas gefressen hat. Mein Tierarzt meinte jedoch, das bei regelmäßiger Entwurmung kein Probleme auftreten würden.

LG
Anette