PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 noch fast neue Katzen suchen ein Zuhause



AngelikaM
08.08.2007, 16:34
Hallo zusammen,


die bei*** Katzen sind kaum gebraucht, gerade mal 1 Jahr alt ;)
Es ist ein Geschwisterpärchen und passt nun wohl nicht mehr zur neuen Couch oder zum neuen Freund und muss bis Ende dieser Woche weg. Angeblich gibt es ein Schreiben vom Vermieter :cup: dass die Tiere weg müssten. .......... :?: ob sie wohl nen Blumentopf zuviel runtergeschmissen haben? Anfänglich bzw. monatelang hat der guten Frau die Lebhaftigkeit der Katzen nichts ausgemacht - im Gegenteil hat sie betont, wie toll sie das findet, und nun plötzlich (naja, seit 1 Monat) geht das alles nicht mehr.

Natürlich geschieht sowas wie so oft zu einer Zeit, wo alle in Frage kommen*** Pflegestellen voll belegt oder die Leute gerade verreist sind.

Aber vielleicht sucht ja hier zufällig jemand ein ausgesprochen lebhaftes Pärchen. Die Farbe (falls das wichtig sein sollte) weiß ich nicht mehr genau (waren nicht bei mir in Pflege), aber ich glaube, es sind beides Tiger. Freigang in verkehrsruhiger Umgebung wäre nach einer gewissen Eingewöhnungszeit okay.

Der Junge ist ein Schlitzohr, er öffnet u. a. Schubfächer und schleppt die Inhalte durch die Bude. Ganz besonders hat er es dabei auf Unterwäsche und Socken abgesehen. ......... Vielleicht ist der derzeitigen Besitzerin das ja auch peinlich, wenn sie gerade männlichen Besuch hat und der Kater mit dem letzte Woche noch getrag## ######## ###### (ups, das wär jetzt wohl nicht ganz sauber) durchs Zimmer rennt :floet:

Wie dem auch sei: Die Tiere müssen dort weg und wir wissen nicht, wohin. Letzte Möglichkeit wäre, sie an *** Futterplatz zu bringen, an dem sie voriges Jahr als Kitten eingesammelt wur***. Inzwischen sind sie natürlich kastriert und geimpft.

Falls jemand die bei*** auf Dauer oder auch nur vorübergehend aufnehmen könnte, wäre das super. Bei einer vorübergehen*** Unterbringung (quasi als Pflegestelle) würde unser Verein auch für die Verpflegungskosten aufkommen. Notfalls wür*** wir die bei*** Tiere auch trennen, wobei ich nicht versichern kann, dass mit nur einer der bei*** Katzen das Chaos reduziert wird :rolleyes:

Meldet euch bitte ggf. unter der-katermann@web.de

Ach ja, die zwei sind im Raum Braunschweig.

Danke fürs Zulesen und viele Grüße

Angelika

www.katzenschutz-bs.de

Granittigerin
08.08.2007, 16:50
Ich kann die bei*** zwar nicht nehmen, aber die Beschreibung erinnert stark an meine 2 Kater. Habe sie mit gut einem Jahr aus einem TH geholt, wur*** wegen einer Allergie abgegeben, was auch stimmen dürfte.
Nach ein paar Tagen Schüchternheit begannen sie or***tlich die Wohnung auseinanderzunehmen und lebhaft sind sie zum Glück auch jetzt mit 5 Jahren noch. Und ein bisserl was lässt sich schon "erziehen" , ich würde die nie im Leben hergeben.
Aber eine Bitte falls sich hoffentlich jemand für das Pärchen findet. Trennt sie bitte nicht, das wäre ewig schade!

AngelikaM
14.08.2007, 16:41
Leider hat sich bislang nichts ergeben.

Wenn sich jemand findet, der sie zu zweit nimmt, bleiben sie logischerweise zusammen. Aber dies ist schon fast utopisch und daher wird uns notfalls nichts anderes übrigbleiben, als sie zu trennen. Sie sind aber auch noch jung und selbstbewusst und werden sich somit schnell an neue Gegebenheiten gewöhnen.

AngelikaM
24.10.2007, 16:27
Hallo zusammen,

inzwischen haben sich die Lebensumstände der Besitzerin der beiden Katzen mal wieder geändert, so dass die Tiere nun doch noch bei ihr bleiben konnten. Es ist aber nach wie vor eine Frage der Zeit, wie lange es dort noch geht. Inzwischen ist sie umgezogen und nun ist sie arbeitslos und kann die Tiere nicht mehr halten ............ :floet:

Wir suchen daher immer noch nach einem neuen Zuhause für die beiden jetzt 1,5 Jahre alten Katzen. Es sind der Kater Lucky und die Katze Zoe, beide getigert mit weiß.

Es wird also noch immer nach einem Zuhause für die beiden gesucht.

Viele Grüße
Angelika