PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zuckerhaltiges Futter



mdoerr
17.11.2002, 10:07
Hallo zusammen,
eine Freundin hat mir erzählt, dass man auf die Fütterung von Katzenfutter, dem Zucker zugesetzt wurde, verzichten soll. Klingt für mich plausibel, weil sowohl die Zähne als auch z.B. die Nieren geschädigt werden könnten.
Blöderweise gibt es kaum Futter ohne Zuckerzusatz - daher meine Frage: Ist es tatsächlich (auf lange Sicht natürlich) schädlich, zuckerhaltiges Futter zu füttern?
So ziemlich alle bekannten Marken enthalten Zucker - momentan füttere ich nur Whiskas und Aldi-Futter ohne Zuckerzusatz.
Vielen Dank, Miriam

Enya
17.11.2002, 10:55
Hallo Miriam,
du solltest dir die Inhaltsangaben vom Katzenfutter sehr genau durchlesen.
Die sha Dosen von Aldie enthalten keinen zucker. Außerdem relativ viel Fleisch. Whiskas hat in allen Sorten , die ich kenne zucker. Außer dem kaum verwertbares Fleisch. Viel Getreide und auch tierische Nebenerzeugnisse.
Besser ist es wenn du hochwertigeres Futter anbietest. Erstens ist alles ohne zucker, enthält kaum Getreide( Füllstoffe), die Katze ist schneller satt. Dadurch brauchst du auch weniger Futter. Die Stuhmenge reduziert sich . Aber das wichtigste ist, du siehst es deiner Katze wirklich an. Habe meine auch umgestellt. sie sehen vom Fell her sehr gut aus, haben deutlich mehr Abwehrkräfte, keine Schuppen mehr und das wichtigste, mein alter Kater erbricht auch kaum noch.
Wir füttern, RC, Nutro( gibt es auch als Nafu) und Pronature.
Meine drei sind davon völlig begeistert.

astridp
17.11.2002, 11:00
Hallo Miriam,
doch natürlich gibt es jede Menge Futter ohne Zucker oder ähnliche Sachen wie tierische Nebenprodukte die ja auch nicht das gelbe vom Ei sind.
Fütter Deinen Katzen richtiges Premium Futter. Das wurde hier schon so oft diskutiert und ich könnte hier auch gar nicht darauf eingehen. Hier bei Zooplus findest Du z.B. Nutro, Precept etc. Die Inhaltstoffe stehen ja meist mit dabei auf der Webpage, da kannst Du Dir durchlesen bevor Du bestellst. Such mal die Zooplus Wegpage nach Premium Futter... da ist schon sooooo viel geschrieben und diskutiert worden, da wirst Du den ganzen Tag beschäftigt sein :D :D :D
Wenn ich Dir noch raten könnte, halte Dich auch von tierischen Nebenprodukten fern.... kannst Du ja auch mal suchen.

Primrose
17.11.2002, 11:17
Hallo Mirijam,

eine Email-Freundin hat mir erklärt, daß es auf die Verdaulichkeit ankommt in einem Futter.
Natürlich auch darauf, daß kein Zucker drin ist.
Wenn also die Verdaulichkeit hoch ist, sind die Nebenerzeugnisse auch kein "Müll". Leber z.B. ist ein Nebenerzeugnis, aber deshalb nicht mit den "typischen" Nebenerzeugnissen zu vergleichen.
Die Verdaulichkeit kannst Du beim Hersteller erfragen.
(danke an Ema für all diese Informationen)

Du wirst sicher einige Futtersorten ausprobieren müssen, wichtig ist ja auch, daß es den Kleinen schmeckt.

LG,
Nicole