PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Desinfektionsmittel



Biggi0406
02.05.2002, 09:43
Hallo alle zusammen,

ich habe mal eine wahrscheinlich ganz einfache Frage:
womit desinfiziere ich am besten das Zimmer, das der kleine Pluto ab und zu über Nacht noch als Toilette benutzt?
Ich habe bisher nur mit klarem Wasser gewischt, da er auch ganz viel den Fussboden ableckt ( ich will ihn ja nicht vergiften).
Erstmal finde ich es ziemlich unhygienisch die Bakterien auf dem ganzen Fussboden zu "verteilen" und ausserdem habe ich gehört, dass die Hundis dann durch den Geruch die Stellen immer wieder als Toilette benutzen, also was ist da die beste Möglichkeit sauber zu machen? Gibt es da extra Mittel?

Bitte um möglichst viele Rückmeldungen..

Okay :D Biggi

Biggi0406
02.05.2002, 11:47
Hat denn niemand einen Tipp zu dieser Fragestellung?
Dieses Problem hatte doch jeder Hundehalter schon, oder?!
Sagt mir doch einfach wie ihr dieses Thema handhabt.

klasu
02.05.2002, 11:56
Hi Biggi,
vergiß den ganzen Quatsch mit dem Desinfizieren!!! Je mehr Du mit Desinfektionsmitteln arbeitest, desto mehr förderst Du die Bildung von Resistenzen der Bakterien und dies ist ein zunehmendes Problem in der Humanmedizin . Wenn Dein Hund keine infektiöse Erkrankung hat, reicht normales Reinigen mit üblichen, umweltfreundlichen Haushaltsreinigern oder am besten nur mit Wasser und mache deinen Hund schnell stubenrein.
Gruß
klasu

paiz97
02.05.2002, 12:15
Hallo Biggi,

ich habe meinen jetzt 5 Monate alten Dobermannwelpen, innerhalb von einer Woche stubenrein bekommen.
Zum Desinfizieren, er hat 5 mal reingepiselt mische einen
Liter mit normalem Haushaltsreiniger, mit 200 mal Essig..und damit die verunreinigten Stellen säubern...ich hoffe ich konnte
Dir weiterhelfen..

amrei

Biggi0406
02.05.2002, 13:45
der kleine ist ja gerade erst 11 Wochen alt und vermeidet es so gut er kann drinnen zu machen, aber nachdem er tagsüber Igelköttel und alles mögliche frisst hat er schon mal öfter Durchfall. Bei Menschen ist es da ja auch nicht einfach ohne Klo auszukommen, deshalb denke ich, auch wenn er es nachts mal nicht zurückhalten kann, ist er doch schon so gut wie stubenrein.
Aber zum eigentlichen Thema... Essig denke ich, ist echt ne gute Idee, das ist nicht giftig und zwischendurch zum gründlicheren Säubern doch besser geeignet, als irgendeine Chemie.

Dankeschön schon mal für die Tipps


:) Biggi

Simone
02.05.2002, 21:31
na mit 11 wochen darf er ruhig mal noch undicht sein:) ist ja noch ein baby und mit essig reicht die reinigung auch aus .je penibler man ist um so krankheitsanfälliger sind die tiere und menschen daher ist weniger meist mehr:D


achso um ihn auch nachts sauber zu bekommen gibt es einen einfachen trick wenn möglich am schlafplatz anbinden bzw noch besser in einen laufstall(zb.von kleinkindern) dann sind hunde auch nachts recht schnell sauber .denn ins eigene nest machen hunde nichts rein allerdings bei 11 wochen noch zu früh falls er nicht von allein sauber werden sollte wäre dies eine gute alternative aber selber ganz früh super flott sein mit dem rausgehen.
viel spaß mit dem kleinen und liebe grüße simone

Heike und Cimba
04.05.2002, 13:14
Hallo Biggi,
also ich hatte mit meiner Hündin das Problem leider auch sehr lange Zeit. Unseren Wintergarten habe ich auch nur mit normalm Haushaltsreiniger gereinigt. Wenn es dann passiert ist, habe ich die Pütze mit warem Wasser weggewischt. Wenn du an solche Sachen wie Sagrotan & Co. denkst, lass da lieber die Finger von. Wenn dein Wauzi dass aufleckt, ist das unter Umständen schädlicher als ein paar Keime. Einem gesunden Hund macht das nicht aus.
Also einfach nicht die Geduld verlieren; bald erübrigt sich das "Problem".
Viele Grüsse von Heike und Cimba

Blanche
07.05.2002, 12:41
Hallo,

ich kenne eigentlich ein sehr gutes Produkt, das auch über "zooplus" zu haben ist: es handelt sich um ein Spray von Vitakraft (gibt es aber auch von anderen Firmen), das man auch zur Reinigung von z.B. Polstermöbeln benutzen kann. Es entfernt Flecken aller Art und auch den mit der Hinterlassenschaft verbundene Geruch. Sieh Dir mal im Shop unter Zubehör im Bereich Hunde die Produktbeurteilungen an: alle hervorragend!

Viel Glück!

Topsy
07.05.2002, 12:48
Hallo Biggi,

einfach Wasser mit Spülmittel und Essig mischen und die Stelle damit abreiben/wischen. Manche nehmen auch Glasreiniger und sprühen ihn auf die markierte Stelle und wischen dann nach.

Liebe Grüße

Elke :)