PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze trifft Hund



Teufelchen12
30.07.2007, 14:44
Hallo an alle,
bin neu hier im Forum und platze gleich mit einer Frage hier rein.
Bekommen in zwei Wochen Katzenzuwachs (Babykatze). Wir haben einen 2 jähr. Hütehund, der 3 Monate mit Katzen zusammen gelebt hat (bevor wir ihn übernommen haben). Habe schon viel über die Zusammenführung von Hund und Katz gelesen aber Erfahrungsberichte als Hilfe bringen mich bestimmt ein bisschen weiter. Denn die Nervosität vor diesm Tag wächst immer mehr durch die Unsicherheit, wie ich die Situation meistern soll. :eek:Kann jemand weiterhelfen?

Danke im voraus.

Viele Grüsse
Susan

Glücksbärchi
30.07.2007, 14:58
Mach Dir nicht zu viele Sorgen, meist geht es problemlos und Katzen sind für Deinen Hund ja auch nichts neues.

Ich würde wenn die Katze kommt so vorgehen: Transportbox in einen Raum stellen, Hund an die Leine oder am Halsband und die katze heraus lassen. Dann den Hund langsam mit der katze zusammen bringen (evtl. die katze vorher etwas alleine sich umschauen lassen) und beide streicheln bzw. gut zureden. Ich hatte auch bedenken weil mein Jerry immer so stürmisch ist aber die kleine hat sich einfach unter der couch verzogen und nach paar minuten war es Jerry zu blöd ständig der Katze hinter her zu laufen.

Vielleicht kannst Du auch ein Handtuch o.ä ein paar Tage vorher zu euch holen und es dem Hund zeigen wo der Geruch des Kätzchens dran ist. Kann helfen *denk*

Aber im grunde, dürfte es keine probleme geben mit einem Hund der recht gut erzogen ist und katzen schon kennt.

Viel Glück und Spaß mit eurem neuzugang!

Teufelchen12
30.07.2007, 15:36
Danke Nicole,
an ein T-Shirt hatte ich auch schon gedacht. Das hatte bei unserem Vorgängerhund und meinem Sohn auch gut geklappt. Naja, ob man von einem gut erzogenen Hund reden kann ?! :(. Gehen in den Hundeverein, doch eigentlich hört er. Hat halt seinen eigenen Kopf. Wann hattest du beide alleine gelassen ? Habe bedenken, dass das Kätzchen dann ängstlich wird, wenn Utah seine Bellattacke loslässt und sie vielleicht bedrängt. Die Katzen, die er kennt waren ausgewachsen und an 3 Hunde gewöhnt. Da hat unser Hund freiwillig das Feld geräumt, wenn der Stubentiger im Anmarsch war und den Platz auf der Couch beansprucht hat.:D

Viele Grüsse
Susan