PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : scheiß tierquälerei



kleintieroase
27.07.2007, 10:39
hallo leute,

jedesmal lese ich was von tierquälerei,
warum machen mensche so etwas,
ich befasse mich viel mit tierschutz und tierrechte habe selbst vielen tieren ein zuhaus gegeben .aber wo bleiben die andern ,die sollten sich mal die bilder aus dem netz anschauen und tierversuche/tierquälerei bilder/geschichten ansehen,menschen die "süße "tiere halten und dann fleisch aus der kühltruhe fressen, wo tiere auf brutale weiße ermordet werden damit wir menschen wurst auf dem brot liegen haben!!! wir sollten alle mal darüber nachdenken was wir essen und woher es kommt, genau so die vielen kosmetikprodukte ,die wir uns draufschmieren ,ihr schmiert euch wahrscheinlich gerade die creme drauf die an einem verwandten eures kaninchens getestet wurde!!!!!!
bitte setz euch mal mehr für tiere ein .man kann viele sprüche über haltung unserer heimtiere klopfen, aber denk mal an die vielen anderen tiere ,die müssen wegen uns sterben, setz mal eure ernährung um,esst lieber mal biofleisch als jedentag fleisch von gequälten tieren....

gruß kleintieroase/rattenoase

Chiara87
27.07.2007, 11:50
So mal als Erstes ich finde Tierversuche auch nicht gut, aber manche müssen sein in Punkto Medikamente ( auch für Tiere ).
Natührlich gibt es auch Versuche die in vitro ( Reagenzglasversuch )gemacht werden können, aber bei Medikamenten geht das halt manchmal nicht, da müssen Sachen dann in vivo gemacht werden.

Deine Tiere bekommen doch auch Medikamente, wenn sie krank sind oder ? und die wurden auch an Tieren getestet !!!!!

Und ausserdem weiß ich wovon ich rede da ich mal eine Ausbildung als Tierpfleger in Bereich Klinik und Forschung angefangen habe.

Und Zweitens Cremst du dich nicht ein ?
Schminkst du dicht nicht ?
Benutzt du keine Artikel zur Körperpflege ?!

bobo82
27.07.2007, 12:05
ich hab bis vor kurzem in einer firma gearbeitet, die antroprosophische medizin und naturkosmetika herstellt. da werden keine tierversuche gemacht, allerdings ist da die wirkungsweise auch anders und leisten kann sich auch nicht jeder eine solche bahandlung, die ausserdem sehr viel langwieriger ist als eine schulmedizinische. es werden zwar keine tierversuche gemacht, aber auch in diesem bereich sind die tiere nicht wegzudenken. z. b. gibt es medikamente die aus bienen bestehen, die tiere werden dabei gefriergetrocknet und der ganze leib wird verwertet. daraus entsteht ein entscheidentes medikament für schmerztherapien.

was das fleisch essen anbetrifft hast allerdings recht, man sollte nicht irgendwas essen. ich ess zwar fleisch, aber hol es immer beim metzger um die ecke, der hält die tiere selbst und schlachtet diese auch selbst. da weiss ich das sie in ihrem leben nicht gequält wurden.

Chiara87
27.07.2007, 12:14
Das mit dem Fleisch stimmt schon , aber bevor man so einen Beitrag reinstellt sollte man sich schon Gedanken über den Inhalt machen.


genau so die vielen kosmetikprodukte ,die wir uns draufschmieren ,ihr schmiert euch wahrscheinlich gerade die creme drauf die an einem verwandten eures kaninchens getestet wurde!!!!!!
bitte setz euch mal mehr für tiere ein .man kann viele sprüche über haltung unserer heimtiere klopfen, aber denk mal an die vielen anderen tiere ,die müssen wegen uns sterben, setz mal eure ernährung um,esst lieber mal biofleisch als jedentag fleisch von gequälten tieren....

kleintieroase
27.07.2007, 13:44
voll unlogisch das du mein text verwendet hast!!!
ist gibt viele dinge die an tieren verwendet wurde,auch in der medizin aber lieber verzichte ich auf einen arztbesuch wenn ich ne kleine erkältung habe ,die bekommt man auch anders weg!!! es gibt viele naturmedizinprodukte für tiere die man auch in kleinen geschäften bekommt und die helfen genauso gut!!! und die menschen die fleischprodukte für die tiere brauchen ,sollten nicht immer den dosenfrass für hund und katz kaufen,lieber mal zu metzger die haben immer fleischreste ,diese alternative ist billiger und viel gesünder fürs tier!!! ich habe meine ernährung umgestellt und gehe lieber mal in einen naturkosmetikladen und kaufe dort mal eine creme und ein shampoo als wenn ich 20verschiedene produkte zuhause habe!!!

gruß kleintieroase/rattenoase

Chiara87
27.07.2007, 13:56
Du weiß überhaubt nicht wie wir leben, also verkneife es dir bitte uns irgendetwas zu unterstellen !!!!

,ihr schmiert euch wahrscheinlich gerade die creme drauf die an einem verwandten eures kaninchens getestet wurde!!!!!!

Wenn man gleich Leuten etwas unterstellt und dann in zweiten Satz sagt sezt euch für den Tierschutz ein !!!!! :mad::mad::mad::mad:

Damit gewinnt man nicht gerade Zuhörer für sein Vorhaben !!!

Also überlege dir vorher was du in deinem Bericht schreibst !!
Kläre Leute mit nachgewisenden und vor allem vernünftigen Argumenten auf und nicht mit Vorwürfen.

kleintieroase
28.07.2007, 11:29
genauso du ,du schreibst auch nur negatives statt mal was beizutragen!!!

hauptsache meckern das ist wichtig, tiere sind da egal ,lieber über andere meckern und nörgel wenn sie mal in sache tierhaltung was falsch machen und sich hier um hilfe melden,
und weil die menschen fehler machen wird nochmal eins drauf gewürgt,und dann mit fetten roten smiles sätze kennzeichnen!!!!!

ihr denk doch fast alle an euch ,es gibt sicher einige die in kleinen schritten sich in sache tierschutz einzusetzen ,wie schon gesagt ernährung ändern oder einfach mal darüber nachdenken... und dann gescheite sätze im forum reinzusetzen als... "du hast doch keine ahnung von meinem leben" zu schreiben!!!!!!!

die tiere können sich nicht selbst helfen ,wir müssen ihnen helfen und es reicht schon wenn jeder was kleinens dafür tut......

du hälst ja auch kaninchen und möchtest sicher nicht das jemand kommt der sie dir wegnimmt und dann kosmetik an ihnen testet und damit will ich dich nicht mit angreifen sondern dir mal die augen öffnen... es gibt viele versuchslabore wo tausende von kaninchen an versuchsobjekten gefesselt werden wo sie panische angst haben und der tot sich nähert und die höllische qual!!!!!! und die menschen die tiere nicht nur zum schmusen füttern zuhause haben, hängen sich an menschen an, die demos veranstalten damit die tiere in ihrem leben auch mal gestreichelt und liebkost werden den diese tiere haben auch ein recht auf freiheit und liebe..........

leider ist die welt so ungerecht , die menschen sagen sich "wenn die sich nicht einsetzen ,warum sollte ich das tun"

tolle meinung ................

Chiara87
28.07.2007, 12:11
Genau das meine du hast keine Ahnung, ich mecker gar nicht!!!!

Ich weiß wie solche Versuche ablaufen weil ich bei so manchen dabei war !!!!!!!
Meinste ich finde das schön ?! Nein ganz bestimmt nicht.

Und ausserdem wird niemand kommen und einem die Tiere wegnehmen für Versuche !!!!!!!!
Es ist Verboten !!!!

leider ist die welt so ungerecht , die menschen sagen sich "wenn die sich nicht einsetzen ,warum sollte ich das tun"

tolle meinung ................

Und sowas hat hier NIEMAND gesagt !!!!


Natührlich schaue ich auch mal auf PETA Seite vorbei.

Es gibt leider Tierversuche die sein MÜSSEN.
Das finde ich auch nicht gut.

Dann gibt es Versuche in der Kosmetik die nicht sein müssen, manche davon sind soger Gott sei Dank verboten wurden.

Es gibt Versuche die ich natührlich auch völlig unnüts finde, weil ,man diesen Versuch am Rechner machen kann. Diesen Versuch nennt man LD 50.

Ich kenne mich sehr wohl mit diesen Sachen aus, also hör mir zu unterstellen das ich meine Augen zu machen, nach dem Motto wenn die anderen nichts machen, mache ich auch nichts !!!!!!

shirkan
28.07.2007, 16:19
Liebe kleintieroase,

Tierversuche sind grausam. Ich denke darüber sind sich alle einig.

Persönlich bin ich Vegetarier. Alle meine Tiere waren und sind vom Tierschutz, persönlich habe ich eine kleine Futterstelle für herrenlose Katzen.

Ich denke dir liegt der Tierschutzgedanke sehr am Herzen. Aber bitte vergiss eines nie: dazu muß man Menschen gewinnen. Gewinnen bedeutet auf Menschen eingehen, diese nicht vorzuverurteilen und beschimpfen! So tust du den Tieren leider keinen Gefallen.

Ich halte deine falsche Wortwahl deinem Alter zugute.

Bitte überlege eines, nur wenn du Menschen für deine Sache (den Tierschutz) gewinnst, hilfst du Tieren!

Ganz liebe Grüße von jemand der deine Gründe versteht, aber keinesfalls deine verbalen Ausrutscher

Mucki12
28.07.2007, 21:19
Also ich finde Tierversuche wirklich total grausam und ich achte auch darauf, wo das Fleisch herkommt, das ich esse.
Ich finde es super, dass du dich so für was einsetzt, denn die MEnschen könnten sich wirklich viel mehr für die tiere einsetzen. Aber ich würde auch nicht anderen unterstellen, tierquäler zu sein, wenn du sie nicht kennst.
Aber Cremes und Schminke gibts ja zum Glück auch nicht nur von tierverscuhen und diese Produkte sollte man meiner Meiner Mainung nach auch benutzen.
LG, und schn, dass du dich so für die Teire einsetzt!:bow:

Chiara87
29.07.2007, 09:36
Ich z.b schminke mich GAR NICHT!!!

Mucki12
30.07.2007, 15:01
mensch, ich doch auch nicht! sagt doch gar keiner, das du nicht recht hast, aber einfach alle zu beschuldigen is echt nicht ganz ok
lg

kleintieroase
30.07.2007, 15:47
ich habe niemand so einfach beschuldigt, ich spreche nur die leute an die von tierschutz keine ahnung haben bzw. die ,die tiere nicht schätzen....

BunnyMami
30.07.2007, 16:32
Hallo ihr Lieben,
meine Meinung ist die:
Man sollte bedenken das Menschen auch ''Fleischfresser'' sind und es auch schon immer waren.
Nur ich gebe euch Recht- das Ausmaß ist leider viel mehr gewachsen, da die Bevölkerung trastisch gestiegen ist.
Und von der Haltung der meisten Tiere wollen wir ja gar nicht erst anfangen, ich denke jeder weiß, das die Tiere nicht gut gehalten werden!!!(Nicht alle, aber die meisten)
Geht doch mal in den Supermarkt, da bekommt man das Fleisch ja hintergeschmissen!Vor ein paar Jahren war Fleisch noch viel teurer!Da gab es nicht jeden Tag Fleisch auf dem Tisch, zudem gab es früher mehr kleine Bauernhöfe, die ihr eignes Fleisch gegessen haben.
Aber heute gibt es rießige Zuchthöfe wo die Tiere schlecht gehalten werden-aber das Fleisch umso billiger für uns ist!

Ich persönlich esse Fleisch, aber ich denke der Mensch muss nicht jeden Tag Fleisch essen und vorallem finde ich es schwachsinnig z.B. Krokodilfleisch, Hai oder irgendetwas anders ''exotisches'' zu essen....
Ich bin leider noch jung und meine Mutter kauft eben genau dieses Fleisch aus dem Supermarkt und ab und zu vom Metzger.
Dennoch werde ich, wenn ich meinen eigenen Haushalt führe-Biofleisch kaufen. Ist teure aber das ist mir wert.
Ich würde nicht sagen wir sollten auf Fleisch verzichten, aber wir sollten und bewusst sein wo dieses her kommt und welche Opfer die Tiere bringen!
Wir sollten uns alle gegen die schlechte Haltung einsetzen!

Zum Thema Tierversuche:
Ich finde diese auch grausam, allerdings für Medikamente muss es eben sein wie es hier schon gesagt wurde.Mittlerweile zumindest in Deutschland gibt es bestimmte Regeln wie die Tiere gehalten werden müssen!
Zum Thema Kosmetik: Da finde ich es auch schwachsinnig-liegt aber an der Gesellschaft, ich persönlich Schminke mich auch und um erlich zu sein hab ich mir in diesem Punkt noch gar keine wirklichen Gedanken gemacht- ich habe halt eben nicht viel geld zu verfügung wenn ich es hätte würde ich sicherlich auch andere Kosmetik kaufen!

Das wird aber sich noch 1-2Jahre dauern:cup:

Ich denke man sollte bei der Haltung von Tieren ansetzen und bei der Art wie sie getötet werden!

Gute Haltung-schmerzloser Tod

Die Massen an Fleisch die wir essen sind zu übertrieben...

LG

BunnyMami
30.07.2007, 16:38
ich habe niemand so einfach beschuldigt, ich spreche nur die leute an die von tierschutz keine ahnung haben bzw. die ,die tiere nicht schätzen....

Ja aber du darfst die Leute nicht so angehen.
Du kannst nicht einfach sagen: ALLE tierversuche sind SCHLECHT!

Du musst deine Meinung mit Argumenten wiederlegen!
Und du wirst in diesem Forum keinen finden, der Tierversuche gut findet!
Vielleicht könntest du ein paar seiten nennen wo wir uns hier direkt dran wenden können und auch helfen könnten!

Weißt du, ich versteh was du meinst, da kann man sich genau so gut fragen ''warum gibt es noch armut?'' Wir haben alles im Überfluss und andere haben gar nichts- das Problem ist menschlich und politisch,vieles daran liegt leider am Geld....und es gibt viele die sich über solche dinge keine gedanken machen:rain:

kleintieroase
30.07.2007, 23:54
na mal jemand der was dazu beiträgt und nicht sofort meckert... danke an"bunnyMami!!!!

gut wenn ich vielleicht meine aussage falsch ausdrücke wird woll so sein ,aber ich bin momentan echt traurig und verletzt ...
ich arbeite jedentag stunden am pc und gehe auf seiten wo es um tierversuche tierquälerei und tierrechte geht und was ich lese tut echt weh ,deshalb habe ich meine lebenseinstellung vollkommen geändert....
ich habe auch fleisch gegessen und "leider"seit jahren tierversuchsprodukte benutz ,weil ich nicht darüber nachgedacht habe .... jetzt bin ich veggie und stelle mein kosmetik-konsum auf tierversuchsfrei kosmetik um,auch wenn die produkte teuer sind ,kaufe ich sie mir ,und merke das ich im endefekt weniger bezahle als früher ,den ich habe nicht mehr soviele produkten zuhause....

ihr habt auf einer art recht und möchte auch zuhörer, mitglieder und aktive suchen und gewinnen ,die mal demos und andere aktionen mitmachen oder selbst veranstalten...

ich wäre dankbar wenn viele von euch mal auf www.peta.de gehen und sich diese homepage mal wirklich komplett durchlesen ... ich bin dort auch aktivistin und arbeite mit peta zusammen ,habe schon einige demos veranstaltet und möchte es weiterhin, aber mit noch mehr leuten zusamm um den menschen auf dieses thema aufmerksam zumachen .........!!!!!!!!!!!!!!!!!:D%-)

hoffe diesmal auf gewinnung von menschen die tiere lieben.

kleintieroase/rattenoase:D

BunnyMami
31.07.2007, 12:38
Ja ich werde bei Peta mal vorbeischauen und mit die HP durchlesen:bl:
Mir ist grad eingefallen das auf meiner Schule die 5.Klässer eine Aktion gegen Tierversuche gestartet haben: Deine Unterschrift gegen Tierversuche!
Find ich ne super Aktion von den Kleinen:D

Hab ja schon mal so ein ähnliches Thema hier veröffentlicht als ich eine Sendung gesehen habe wo es um Tierversuche ging.

Übrigens ist es vom Tierschutz erlaubt 5Versuchmäuse in einer Box zu halten die etwa so groß ist wie eine Transportbox für Nins:mad:

Ich finde diese Maßnahme immer noch viel zu locker!
3-4Ratten teilen sich einen 1m langen Käfig wo nur Trinken und ein paar Körner drin stehen....

LG

shirkan
31.07.2007, 17:04
Hallo,

ich lese gerade daß es hier um peta geht.

Kaninchenfreunde wird dies vielleicht nicht betreffen, aber hier lesen auch genügend andere Tierhalter mit.

Deswegen nochmal der Hinweis: peta veröffentlicht Namen von Tiernahrungs-Herstellern, die Tierversuche betreiben, Namen von Herstellern die ohne Versuche produzieren und auch Hersteller die sich weigern dazu Stellung zu nehmen.

Auch bei der Ernährung unserer Haustiere sollten wir Nahrungsproduzenten meiden, die mit Tierversuchen arbeiten.

Grüße

Mümmelgirl
05.08.2007, 11:58
Hallo Leute
Ich wollte jetzt auch mal was zu dem Thema beitragen! :compi:
Ich bin gegen Tierversuche aus Kosmetichengründen! :sn: Ich und meine Freundinen haben deswegen schon Unterschriften gesammelt in der ganzen Schule oder auf Märkten o.ä. wir haben jetzt ca. 400 demnächts wollen wir nach Wiesbaden oder so gehn und noch mehr Leute fragen!
Ich bin auch dagegen das man schlechtes Fleisch ist und würde am liebsten nur Bio- Fleisch essen aba wie BunnyMami schon sag bin ich einfach noch zu Jung um mir immer Bio- Fleisch zu kaufen.:schmoll: Meien Mutter käut auch nur noch Eier aus Freilandhalten. :tu:

Das ist meine Meinung ihr hört bald was neues von mir!! :cu:

Mümmelgirl
05.08.2007, 12:11
Achso...
Ich hab noch was vergessen :D
Wir können ja mal zusammen eine Demo o.ä. Veranstalten bei interesse einfach bescheid sagen!
Wir überlegen uns eine Platz wo zumindest die Meisten nicht so weit fahren müssen...
Dann legen wir los!!! :wd:

Überlegt mal über meinen Vorschlag ich weiß das sowas ziemlich schwer ist so was zu organiesierer aber zusammen schaffen wir das!! :tu:

Mal überlegen hab ich noch was vergessen??? :?:

Nee ersma glaub net.....

Cross
22.09.2007, 14:31
Ich bin auch gegen tierversuche aber manche sind notwendig zb. wenn dein tier krank ist ja was machst du dann?? Es braucht medizin oder? Die wurde auch an anderen tieren getestet.Schminken tu ich mich überhauptnicht und ich dusche mit duschgel aus pflannzen.Ich esse Fleisch aber nur vom metzger ich weis das dort die Tiere nicht geqäult wurden.

Kningfreund
26.09.2007, 08:47
Also: ich misch mich ein;)
Für Kosmetik ist es nicht in Ordnung , Tiere zum testen zu benutzen.:mad:
dann kauft man doch besser Biokosmetik, da gibt es keine Tierversuche.
Für Medikamente für Tiere ist es notwendig! Bei Medikamenten für Menschen ?
keine Ahnung, ich kenn mich nicht so gut aus!
Und zu Peta: Ich war da mal drauf:compi:, und ich konnt mir das nicht durchlesen:( (liegt vielleicht am Alter, ich bin 12)
Meine Mama kauft fast immer Biofleisch, wenn es Fleisch gibt. Eier sind immer Freiland oder Bio. Und die Wurst ist meistens auch Bio!:)
Und das ist aauch richtig so! Da ham die Tiere wenigstens ein leben, das einigermaßen artgerecht ist!
:)Viele Grüße Kningfreund und die Knings Hopsi und Pepper:)

yamale
27.09.2007, 06:40
Also Tierversuche im Bereich Kosmetik sind mir völlig unverständlich. Die sind in der Kosmetik absolut sinnfrei. Ich z.B. benutze zwar auch kaufbare Kosmetik, aber ich stelle einen Teil auch bei mir zu Hause her. Cremes, Make-Up und Waschzeug können komplett ohne Tierversuche hergestellt werden. Ich frage mich wirklich, warum man dabei Anwednung für solche Versuche findet.
Tierversuche in der Medizin ist eine völlig andere Sache. Natürlich sollten sie nur dort eingesetzt werden, wenn es gar nicht anders geht, aber sowas kann Leben retten! Und zwar viele! Das sollte man nicht vergessen. Außerdem werden Medikamente auch an Menschen getestet. Darüber regt ihr euch doch auch nicht auf, oder?

Lindabunny
27.09.2007, 17:07
Ich finde das totaler Schwachsinn. Die armen Tierchen , müssen Tabletten schlucken und bekommen Spritzen .Die Tiere quälen sich bestimmt . Ich will gar nicht daran denken . :0(

Kningfreund
28.09.2007, 10:25
Die Menschen wissen aber, was auf sie zu kommt! Eigentlich sollten die ganzen Laborheinis, die Kosmetika an Tieren testen, das an sich selbst testen! machen sie aber nicht. Sind sich viiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeel zu wichtig dafür!:mad: Und das Shampoo, das man den Tierchen in die Augen schmiert, um zu gucken ob es brennt, sollen sie sich in den A.... schmieren!:mad::mad::mad::mad: Medikamente sind lebensrettend zum Teil, das muss getestet werden! Leider an Tieren, die wissen gar nicht wie ihnen geschieht! Tiermedikamente kann man leider nun an Tieren testen, ist halt so!

Ich hab gehört, es gibt jetzt künstliche Haut zum Kosmetik testen, das soll die Tierversuche ersetzten! Richtig so!:wd::wd::wd::wd::wd::wd::wd ::wd: Jetzt muss das nur noch benutzt werden... Darf nicht teurer als Tier und Tierverflegung sein (wenn man bei Versuchstieren von Verflegung reden darf) sonst wird es von den Firmenheinis nicht gekauft!
man muss nur noch künstliche Augäpel erfinden, dann kann man so viel man will was in den Augen brennt...

Mucki12
28.09.2007, 20:55
ICh finde, dass auch, dass die menschen mal sich selbst ihre blödes shampoo am allerwertesten aus probieren können, und wir kaufen auch nur Biofleisch vom Biobauer. Anderes Fleisch würdige ich keines Blickes! Aber mit den Tieren kann man es ja machen...:sn: Die MEsnschen sind sich zu scahde dafür, und tieroase hat recht, aber duz siehst ja, nicht alle sind so!
Liebe Grüße

yamale
30.09.2007, 12:55
Gibt es heutzutage überhaupt noch Kosmetik, die mit Tierversuchen hergestellt wird? Ich meine, die meisten haben ja was auf der Packung stehen, was besagt, dass keine Tierversuche zum erstellen des Produktes benutzt wurden. Und man kennt eigentlich die Wirkung aller Inhaltsstoffe, weshalb man sich die Hautreaktion ableiten kann.

madame_tiffy
01.10.2007, 23:11
*kopfschüttel*
wenige beiträge in deutscher grammatik und sowas will demos organisieren und sich gezielt für tiere einsetzen???
ok, hat wenig mit einander zu tun...ich gebs zu...aber ich hab mich köstlich amüsiert...
an sich ein heikles thema...und sicher will niemand das tiere leiden...
aber...ähmm...naja, irgendwie bezweifle ich, das man immer völlig so handeln kann, das immer einem tier geholfen wird
bin ich jetzt ein schlechter mensch, weil ich mich schminke und auch mal ein stück fleisch aus dem supermarkt esse???
nein...bin ich nicht...weil ich für tierschutzvereine spende, weil ich meinem hamster ein liebevolles zuhause gebe, weil ich darauf achte das sie bio gemüse bekommt
jeder tut soviel wie er kann...ich werde sicher nicht auf einer peta demo rumhüpfen...nicht weil ich resigniert habe, sondern weil ich für mich einen weg gefunden habe gezielt den tieren zu helfen
und ich bin der meinung das über die ganzen "tierversuche sind schlecht" diskussionen die tiere im tierheim vergessen werden...tiere die misshandelt wurden...auch diese tiere haben ein recht auf liebe und ein zuhause...denen kann ich gezielt helfen...
gegen tierversuche kann man leider nicht so viel ausrichten, ausser das die bedingungen besser werden...aber versuche wird es immer geben
und wer meint, das die leute einfach an sich selber testen sollen...sorry, aber ihr habt die ganze sache nicht bis zu ende gedacht

so lang, keep cool
just my2cents

yamale
06.10.2007, 12:45
@madame_tiffy

Eine der wenigen vernünftigen Antworten hier. Gut, dass es auch Leute gbt, die vor lauter "Tierschutz" nicht den Verstand verloren haben. Bin genau deiner Meinung :tu:

Juli-o
08.10.2007, 16:45
...es gibt auch tausende menschen die jeden tag sterben,so wie tiere...doch man kann nicht jedes leben retten, man hat schon genung getan wenn man den tieren hilft, die man besitzt und ihnen ein schönens tiergrechte langes leben gibt...man wird es nie ganz verhindern können...meiner meinung nach hilft man schon, mit den tieren, die man besitzt und die somit nicht mehr zur freien verfügung der tierquälerei stehen...überleg mal wenn alleine schon jede zweite familie ein tier besitzt ist das schon ne ganze menge und somit hat man das tier vor dem tierhiem oder sogar vor dem tod gerettet, so trägt man auch dem tierschutzt bei...was bringt es mir wenn ich alle tiere aus der schlechten haltung befreie ihn aber nicht das bieten kann was sie brauchen........

Mucki12
09.10.2007, 20:46
stimmt schon, trotzdem ist es dreist vom menschen

madame_tiffy
10.10.2007, 11:35
wäre es nicht genauso dreist, diese tests an kindern durchzuführen...wenn medikamente für kinder entwickelt werden???

letztes jahr in england wurde an 5 menschen ein medikament getestet...dabei sind die schwersten nebenwirkungen aufgetretten, die man sich vorstellen kann...ich weiß ja nicht, ob das hier jemand mitbekommen hat
ich will die tierversuche sicher nicht schön reden, aber einige versuche sind meiner meinung nach einfach nicht zu vermeiden

sannesu
18.10.2007, 18:29
Ich möchte mich auch mal kurz einmischen, auch wenn der letzte Eintrag schon ne Weile zurückliegt.
Ach was sind die jungen Dinger soooo Idealistisch!!!! Soll nicht abwertend sein, ich finde starke meinungen zu haben toll, besonders wenn man noch so jung ist wie einige hier.
Mit 16 war ich auch Tierschützer, Vegetarier und Umweltschützer !!! Idealistisch bis aufs Blut mit Streit zu Hause wegen falscher Kosmetik, falschem Essen etc.

Heute bin ich 32, Mutter von 2 Kindern und muß sehen, wie wir mit dem gar nicht mal sooo schlechten Gehalt meines Mannes auskommen müssen.

Nur Bio-Obst kann ich mir nicht leisten, sonst müßte ich die Entscheidung fällen, ob meine Kinder 2 mal in der Woche Obst bekommen, oder lieber jeden Tag vom Supermarkt? Beim Fleisch ist es nicht ganz so dramatisch aber doch ähnlich.

Teure Naturkosmetik ist auch nicht drin, und 2x die Woche duschen reicht wohl nicht, oder!?
Tragt ihr Schuhe aus Leder? Auch dafür sterben Tiere.

Ich will damit Tierversuche für Kosmetik und Massenviehhaltung nicht unterstützen und ich möchte auch nicht, das ihr alle eure Ideale verleugnet, aber denkt beim nächsten Mal auch daran, dass es Leute gibt die schauen müssen, wie sie Ihr Geld ausgeben. Vielleicht hab ihr dann etwas mehr verständniss, wenn eure Mutter das nächste Mal im Supermarkt einkaufen geht.

yamale
18.10.2007, 19:39
Da muss ich mal sagen: Naturkosmetik ist so teuer gar nicht mal. Man muss dazu nicht in ein Reformhaus gehen oder so. Wenn ihr einen DM in der Nähe habt, schaut nach der Hausmarke "alverde". Da gibt es Shampoos, Spülungen, Make-up, Cremes usw. Ist alles vegan, ohne Tierversuche und nicht teurer als die normalen Kosmetikartikel. Nur mal so als Tipp ;)

speddy86
19.10.2007, 11:37
also ich bin auch nicht von Tierversuchen Begeistert! aber diese Fleischsache geht dann doch zu weit!
Um das mal vorraus zu schieben, ich brauche nicht unbedingt Fleisch, aber dieser slogen tiere sind keine nahrung ist etwas affig. sollen wir denn jeder Wildkatze(die ich übrigens auch super süß finde) die zähne raus ziehen, damit sie nicht mehr jagen kann!? in der Natur ist das nunmal so. und würden wir unsere Liebsten nicht in der Wohnung, in der Box, oder sonst wo halten, wären sie auch drann! Selbst wir sind drann
(Haiangriffe, Wolfangriffe, Schlangenbisse, und Maden nach dem Tode)
Menschen sind von der natur her sammler und jäger!

Übrigens, wenn du einen Hund oder eine Katze hälst, gibst du denen nur mörchen?? nein, "leckeres" Fleisch aus der Dose!!!

Menschen sind letzten endes auch nicht anders als Tiere!(Sorry, dieser Vergleich hört sich etwas doof an, ist aber so wenn man es auf die Grundbed. sieht)

Hamster fressen übrigens auch ab und an mal Fleisch bzw. Tiere!!

Mucki12
19.10.2007, 20:58
lass us aufhören zu diskutieren, bringt doch eh nix

Grizabella
03.11.2007, 17:51
Ich hab diesen Beitrag leider erst jetzt gesehen und finde zumindest den Beginn schon recht tendenziös.

Wenn ich tierische Produkte nicht als geeignet zum Verzehr betrachten darf, womit füttere ich dann meine Katzen? Kleintieroase, hast du schon darüber nachgedacht, dass man ein Kleinkind absolut nicht vegetarisch ernähren darf?

Ich bin sehr wohl der Meinung, dass uns das Tier auch zum Verzehr gegeben wurde, und wir sollten das natürlich mit sehr viel Verantwortungsgefühl sehen. Unter Verantwortung verstehe ich aber nicht ausschließlich, dass man Biofleisch zu kaufen hat. Der uns nächstliegende Biohof ist mehr als 100 km weit weg und liefert nicht hierher. Sollte ich dann diese Autofahrt auf mich nehmen, die auch nicht gerade die Umwelt schont?

Ich habe auch mit 16 Jahren begonnen, über Tiere nachzudenken und warum wir sie töten und essen müssen. Ich habe festgestellt, dass die meisten von uns mit dem Thema "Essen" beschäftigt sind, aber kaum mit dem Töten. Um mir selbst ein Bild darüber zu machen, habe ich dann bei meinem nächsten Landaufenthalt gebeten, das für das Mittagessen vorgesehene Huhn selber schlachten zu dürfen. Hilfestellung bekam ich, töten musste ich es dann alleine, und damals wurde ich mir der Verantwortung gegenüber unseren Schlachttieren bewusst. Es war eine furchtbare Erfahrung, und ich möchte sie trotzdem nicht missen. Es ist einfach unehrlich, Tiere zu essen und sich nie mit der Schlachtung zu beschäftigen. Aber die Antwort auf solche Probleme kann einfach nicht sein, alle Menschen zu Vegetariern machen zu wollen.

Meine Problematik habe ich mit dem geschlachteten Huhn nicht gelöst, aber es war ein Schritt weiter, um sie klein zu halten. Ausser Handcreme verwende ich gar keine Creme, Haarfärbemittel gab und gibts nie, und zur Körperpflege gibts Seife und Shampoo, sonst nichts. Okay, die Seife könnte man auch noch selber herstellen, aber ich denke, das führt einfach zu weit. Meine Medikamente muss ich einfach nehmen, sie sind seit Jahrzehnten eingeführt, und über die Herstellung ist mir nichts bekannt. Nähme ich sie nicht, wäre ich nicht mehr am Leben; und im übrigen kann ich meinen Ärzten auch nicht vorschreiben, welche Medikamente sie bei Operationen wegzulassen haben.

Mein letztes Paar Schuhe habe ich übrigens vor sechs Jahren gekauft. Wo kriegt man übrigens Schuhe, die nicht aus Leder sind?

Ich denke, man muss auf dem Boden der Realität bleiben und die Vernunft genauso wie das Wohlergehen aller Lebewesen im Auge behalten. Und ich halte es mit dem Spruch: Du kannst nicht allen Tieren helfen, aber einem.