PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Träumt mein Hund nur oder handelt es sich um eine Verhaltensstörung?



leila_mitch
14.11.2002, 12:49
Hallo Ihr Lieben,
es geht um unsere 9-jährige DSH-Mix Hündin Jule. Wir haben sie vor einem halben Jahr aus dem Tierheim geholt, ein sogenannter Fundhund. Wir wissen praktisch nichts über Ihr bisheriges Leben. Außer das sie wohl ständig im Zwinger gehalten und geschlagen wurde. Wahrscheinlich als eine Art "Gebährmaschine" dahin vegetierte. Nun ja, Jule gehört voll und ganz nun zu unserer kleinen Familie, fühlt sich "pudelwohl" und strotzt vor Gesundheit.
Nun aber zu unserer Frage:
Jule hat eine seltsame Macke, manchmal schreckt sie beim Schlafen hoch, setzt sich auf , macht einen "Katzenbuckel" und fängt an mit den Vorderpfoten an zu scharren und buddeln. Wenn ich Sie dann anspreche, reagiert Sie nicht, erst wenn ich Ihr die Hand vor die Nase halte, damit sie meinen Geruch aufnimmt, bemerkt sie mich, scheint quasi wach zu werden und hört auf.
Kann es sich hierbei um ein Überbleibsel aus Ihrer Vergangenheit handeln, eine evtl. Verhaltensstörung vielleicht oder träumt sie tatsächlich nur?
Ansonsten benimmt Jule sich ganz normal...bisher haben wir ansonsten keinerlei Auffälligkeiten bemerkt.
Hat vielleicht jemand ähnliches schon mal bei seinem Hund festgestellt???
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Leila

Superjeile Zick
14.11.2002, 16:15
Hallo Leila!

Ich denke es hat ein bisschen von Beidem. Vielleicht träumt sie von ihrer Vergangenheit und verabeitet diese somit.

Manche Hund, dazu gehört auch Sam, läuft schon mal im Schlaf oder fängt an zu bellen und zu quicken oder schmatzen. Das ganze ist besonder stark, wenn an dem Tag etwas aufregendes passiert ist.

Wenn Eure so lange Qualen mitgemacht hat, ist es denkbar, dass sie davon träumt und versucht diese zu verarbeiten. Das härt sich fast so an wie "Schlafwandeln". Ich denke nur, ihr solltet vorsichtig sein mit dem Ansprechen und Aufwecken, damit sie sich nicht erschreckt.

Gruß
Nadine & Sam

Monika
15.11.2002, 07:12
Hallo Leila!
Mein Rüde ist auch aus dem Tierheim. Er hat in der ersten Zeit auch schlimme Träume gehabt, ich habe ihn dabei nicht geweckt. Nach einer gewissen Zeit hatte er sich erholt und nur noch normal geträumt.
Viele Grüsse Monika:)