PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meeri anschaffen???



Nica
14.11.2002, 10:43
Hallo :)

ich spiele seit Monaten mit den Gedanken mir zwei Meerschweinchen zu kaufen...
allerdings ist es so, dass ich zur zeit noch einen Goldhamster habe...den hab ich seit ca. 1 1/2 Jahren. Da ich leider nur eine kleine Wohnung habe, möchte ich mir die Meeris holen, wenn mein Hamsti mal nicht mehr ist....ich möchte den jetzt nicht weggeben nur um mir ein anderes Tier zu holen..nee..wenn warte ich, Hamsti ist ja schon fast ein Senior ;)
Aber zurück zur Frage. Der Grund dass ich keinen Hamster mehr möchte ist, ich wohne jetzt in einer 1 zimmer wohnung, d.h. ich schlafe mit hamsti immer in einem Raum..geht nicht anders..und um ehrlich zu sein, manchmal macht er mich nachts wahnsinnig mit seinem geknabber oder seiner irren Rennerei im Laufrad (in das er immer Futter mit reinschleppt, welches dann erst beim laufen noch richtig krach macht!).
Dank ihn wache ich mehrmals in der Nacht auf und ich halte es nicht mehr aus! (für die frage wieso ich mir den erst gekauft hab: ich hatte vorher eine wohnung wo er in einem anderen zimmer stand und mich daher nachst nicht so gestört hat).
Meeris sollen ja tagaktiv sein..ich hab mir auch schon Bücher zur vorinformation gekauft, aber ich frage lieber welche, die mehr erfahrung haben:
Wie laut sind denn Meeris? Würdet ihr mir abraten welche zu kaufen? Sie sind ja eigentich Tagsüber wach....lassen Euch eure Meeris nachts schlafen, wären also eine gute Alternative für mich?
Vielen Dank :)
Gruß,
Nica

topflite
14.11.2002, 14:49
eine 1zimmer wohnung dürfte eigentlich fast immer ein problem sein, denn auch tagaktive tiere sind manchmal nachts wach (ich spreche da aus erfahrungen). normalerweise sind meeris ja nicht so laut, aber alleine das freßgeräusch stört mich schon. natürlich ist es nicht so schlimm, wie ein laufrad vom hamster, aber ich kann so nicht schlafen, wenn tiere in meinem zimmer sind.
wie wäre es denn mit einem aqarium ? ;)

Nica
14.11.2002, 15:47
Also eigentlich stört es mich nur, wenn er seine Zähne entlang der Gitterstäbe zieht oder er sein Fressen in das Laufrad geschleppt hat und dann auch noch darin läuft! (Ist so eine Kugel, da fällt das Fressen dann nicht heraus). Aber Fressgeräusche oder so stören mich nicht.
Der Vorschlag mit dem Aquarium, war das jetzt das ich die Meeris in eines setzen soll (weil leiser ? hatte vorher mein Hamster in so einem ding...war total ängstlich und wurde erst zutraulich nachdem ich einen 3 stöckigen käfig für ihn gekauft hab) oder dass ich mir Fische kaufen soll, weil gaaanz leise?
neeee ;) mit denen kann ich ja nicht knuddeln!!! ich brauch was zum streicheln! (was mit hamsti auch nicht so richtig geht...)
gruß,
Nica

Andrea897
14.11.2002, 20:08
Also ich habe meinen beiden auch in meinem Zimmer. Das stimmt schon dass sie laud sein können, aber ich hab da immernoch lösungen gefunden für das problem. Also es hängt auch davon ab wie einen guten schlaf du hast. Ich habe zwei Böcke, und in der früh wenn ich nichtmehr so fest schlafe wache ich sofort auf. Also ich hoffe du kannst dich bald entscheiden ; )

Rodney
14.11.2002, 21:51
Hallöchen,

also, ich kann dir Meerschweinchen nur empfehlen! Meine Meerschweinchen und meine Zwergkaninchen stehen in einem anderen Zimmer, aber manchmal kann man sie auch nachts hören, was aber halb so wild ist.
Da machen sich meine Chinchillas schon mehr bemerkbar *gg*, aber diese sind ja auch nachtaktiv!

Ganz liebe Grüße, Rodney & die Rasselbande ;)

Larina
15.11.2002, 09:10
An sich sind Schweinchen ja nicht unbedingt laut, vor allem wenn sie zu zweit sind und sich nciht langweilen.
Aber bei mir ist es auch manchmal so, daß sie dann doch am Haus nagen. Es ist ein riesiger Käfig mit 4 Schweinchen und 4 Widdern.
Was mich aber am meisten stört ist, dass die Schweinchen mich durch Quieken wecken. Und zwar pünktlich jeden Morgen zur gleichen Zeit. Einerseits ganz praktisch, aber am Wochenende nervt es total.

Und wenn ich mich im Bett umdrehe oder sie sonstwie hören, daß ich ja schon was sein könnte geht das totale Quiekkonzert los.

In zwei Wochen ziehe ich um und da bekommen sie ein eigenes Zimmer, darüber bin ich dann doch froh:)

Es gibt halt solche und solche und leider kannst Du nicht wissen, welche Du bekommst. Zur Sicherheit würde ich mich auf das Schlimmste einstellen.:)

Donna
15.11.2002, 13:57
mein erstes meeri hat auch mit in meinem zimmer gestanden...sie hat mich nachts manchmal zur weißglut gebracht mit ihrer trinkerei an der nippeltränke...ich hatte manchmal das gefühl, sie machst extra...aber ansonsten hab ich sie nicht gehört nachts....man gewöhnt sich, denke ich, auch an die geräusche, wie leises futterzermahlen...oder rumspazieren im heu oder streu...es kann manchmal auch ganz beruhigend sein...;)

Nica
15.11.2002, 14:18
Also ich denke, ich werde mir dann die Meeris zulegen...denn es scheint ja nicht sooo schlimm zu sein wie mit dem Hamster :) Jetzt muss ich dann nur mal sehen, ob ich abwarte bis Hamsti nicht mehr ist oder ich es nicht mehr aushalte und jetzt schon welche hole ;)
Auf jeden Fall sollten es dann Peruaner oder Rosetten sein..die gefallen mir am besten...
wenn jemand noch ein Tip hat wo man da in Hamburg mal schauen kann, wäre das super :)
Dankeschön nochmal an alle antworten! :)

Bufallo
21.11.2002, 14:07
Hi!
Ich habe auch 3 Meeris und die sind in der Nacht manchmal sooo laut, dass ich sie leider auf den Flur stellen muss. Ich weiß nicht ob es anderen Leuten auch so geht, aber meine Meeris fiepen in der Nacht total komisch oder sie trinken (und beißen) an ihrer Trinkflasche. Also Meeris sind überhaupt nicht leise, aber trotzdem super Freunde!

Ciao

P.S.: schreib doch mal, ob du dir welche zugelegt hast!

Nica
21.11.2002, 14:21
ja, ich hab seit Dienstag zwei ganz süße Meeris! Die sind total knuffig und bis jetzt noch ruhig ;) Müssen sich ja auch noch ein wenig einleben.
Ich habe zwei Mädels genommen...ein Alpaka und ein Peruaner :)
lg,
Nica