PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hund hat in die Wohnung "gemacht"...



GinaXY
12.07.2007, 06:50
Hallo Foris:cu:

Ich brauche mal wieder euren Rat:?:
Heute morgen, als mein Mann aufstand, stand unser Hund bereits vor der
Schlafzimmertür (normalerweise schläft er immer bis 8 Uhr durch).

Als mein Mann ins Wohnzimmer ging, sah (und roch) er die Bescherung:

Der Hund hatte 2 große Haufen auf den Teppich gemacht und 2 Mal gepinkelt.

Nachdem wir alles gereinigt hatten, bin ich mit Hundi rausgegangen und tatsächlich hatte er gleich 2 mal einen Haufen gemacht: Durchfall...

Dann wollte er wieder rein und jetzt schläft er.

Er verhält sich aber eigentlich nicht so, als ob er krank wäre und Fieber hat er auch nicht.
Gestern abend ist er zur gewohnten Zeit draußen gewesen und hat sich auch entleert wie immer.

Habt ihr so etwas mit euren Hunden auch schon erlebt???
Ansonsten ist unser Hund auch absolut stubenrein:?:

Ich weiß jetzt nicht so recht, was ich davon halten soll, zumal ich so etwas noch nie erlebt habe...

LG Gina

Lastrami
12.07.2007, 07:21
Hallo Gina,

Euer Hund musste einfach ganz fürchterlich dringend und da Ihr ihn anscheinend nicht bemerkt habt, hat er in seiner großen Not ins Wohnzimmer gemacht!!!!

Ist Eure Schlafzimmertür denn Nachts offen, so das der Hund überhaupt die Möglichkeit hat sich bei Euch zu melden???

Ich kenns nämlich von meinem, das er einen riesen Zirkus veranstaltet wenn er raus will. Ist es aber brenzlig wegen Durchfall steht er vor der Türe und wedelt.... wenn er nicht grade Glöckchen am Schwanz hat ist das nicht so deutlich hörbar:D

Ich denke nicht, da Euer Hund jetzt wieder unsauber ist, er war einfach in einer Notlage.
Vielleicht hat er was falsches gefuttert, oder er hat irgendwo dran geschnüffelt, das die Erreger für Dünnpfiff hatte und er hat sich was eingefangen. Das kann schnell gehen ist im Normalfall nach 24h wiede weg.

Beobachte Ihn einfach mal. Wenns nicht schlimmer wird oder lange anhält brauchst Du Dir keine Sorgen machen.

Marlo hat auch 1x wärend wir arbeiten waren ins Esszimmer gemacht. Es war ihm sooooo peinlich....:rolleyes: Sonst ist er absolut sauber. Er macht noch nichtmals in den Garten.

LG Pia

GinaXY
12.07.2007, 07:55
Hallo Pia + danke für deine schnelle Antwort:bl:

Also unsere Schlafzimmertür ist nachts immer geschlossen.

Allerdings war ich gestern abend sogar später als sonst mit ihm draußen:?:

Was er in die Wohnung gemacht hat, war aber kein Durchfall (hmmm wie appetitlich - aber nutzt ja nix...:rolleyes:)

Das Problem bei unserem Hund ist ein bißchen, dass er nicht "Bescheid sagt", wenn er raus muß...

Ich hoffe auch, dass es ein einmaliger Vorfall war:bow:

So etwas habe ich noch nie erlebt. Auch bei meinem früheren Hund nicht:?:

LG Gina

Maggie2
12.07.2007, 08:52
Morgen Gina :cup:

Ich würde den Vorfall garnicht so dramatisch sehen! Meiner Ansicht nach war der Racker in großer Not, was hätte er denn machen sollen, wenn euer Schlafzimmer geschlossen war :confused: Bei uns ist die Tür immer offen, unser Mädchen ( Mischlingshündin ) meldet sich , falls einmal etwas außer der Reihe ist was aber Gott sei Dank selten vorkommt. Bei geschlossener Tür wäre ich mir nicht sicher sie zu hören, dadurch kann ich auch beruhigter schlafen :z: Trotzdem würde ich Hundi weiter beobachten, wie gesagt, ich meine das ganze war ein Notfall. Liebe Grüße, Maggie :bl:

der dicke hund
12.07.2007, 09:12
hallo du
mache dir mal keine sorgen.wenn die schnuffelnasen krank sind dann passiert das mal.
gebe ihm heute nix zu fressen..auch keine schonkost nur wasser...morgen ein wenig schonkost........geht es ihm schlechter oder es ist übermorgen noch nicht vorbei gehe zum ta.
gute besserung

GinaXY
12.07.2007, 10:37
Vielen Dank für eure Antworten!
Mir hilft es immer sehr, die Meinungen und Erfahrungen von anderen zu hören.
Also, er macht ja absolut keinen kranken Eindruck und der Output ist auch wieder normal...
;)
gebe ihm heute nix zu fressen..auch keine schonkost nur wasser...morgen ein wenig schonkost..
... dafür ist es jetzt leider schon zu spät...
Habe ihm heute sein Fressen normal gegeben und er hat auch wieder reingehauen, als gäbe es kein Morgen.
Er spielt auch und ist echt wie immer.

Aber natürlich bin ich froh, dass er scheinbar nicht krank ist.

Aber ich habe dann keine Erklärung - zumal er ja beides gamacht hat (groß+klein;))

Die Schlafzimmertür ist immer bei uns zu.
Wir haben auch noch 2 Kater, die sonst morgens um 4 Uhr über die Betten toben.

LG Gina

Biene13
12.07.2007, 13:28
Hallo Gina
das ist bei uns auch schon passiert, daß da Kot auf dem Teppich lag, ich habs einfach überhört, - weil ich so fest geschlafen haben, - daß der Hund mal raus muss, obwohl er mit bei uns im Schlafzimmer schläft.

Das was da lag war auch fest, aber was dann draussen kam, war Durchfall.
Als hats dem Wuff recht doll gedrängelt in der Nacht und der Bauch wird auch gegrummelt haben.

Da mach Dir mal keine Gedanken, daß er dadurch "unsauber" ist.

Euch mal gute Besserung wünsche

Liebe Grüße Biene13 Heidi

GinaXY
12.07.2007, 14:26
Hallo Biene,

das beruhigt mich schon irgendwie, dass es bei anderen auch schon passiert ist;)
Ich kannte so etwas bislang gar nicht...

Ich kann es mir auch nur so erklären, dass er "in Nöten" war.

Nur komisch, dass er auch gepieschert hat:?:

Und das alles an unterschiedlichen Stellen, sonst würde ich denken, dass der Urin einfach mit raus gekommen ist:rolleyes:...

Wie schon gesagt... Er ist heute wie immer - topfit:)

Allerdings muss ich den Teppich wohl wegwerfen...

Danke euch allen für die "gute Besserung" für mein Sorgenkind:rolleyes:
und freue mich auch weiterhin über jede Antwort:bl:

LG von Gina

absinth
12.07.2007, 14:31
Sei einfach froh, dass es nur Haufen waren. Explosiver Durchfall in der Wohnung ist ne Sauerei, das glaubst du gar nicht... 1m Fontäne an die Wand, juhu ;)

bissiger Hund
12.07.2007, 14:57
Also unsere Schlafzimmertür ist nachts immer geschlossen.



Das Problem bei unserem Hund ist ein bißchen, dass er nicht "Bescheid sagt", wenn er raus muß...


Wie soll er denn auch "Bescheid" sagen wenn er nicht zu euch rein kann? Soll er erst die Tür zerdrümmern.:man:
Manche Gedankengänge sind echt nicht nachvollziehbar.:0(

GinaXY
12.07.2007, 16:00
Wie soll er denn auch "Bescheid" sagen wenn er nicht zu euch rein kann? Soll er erst die Tür zerdrümmern.:man:
Manche Gedankengänge sind echt nicht nachvollziehbar.:0(


Oh nein!!! Nicht schon wieder das "bißchen Hirn":0(



Okay, noch mal nur für dich ganz alleine:

Ich meine damit natürlich AM TAGE "sagt er nicht Bescheid"!!!
Ich halte mich nämlich nicht Tag und Nacht im Schlafzimmer auf:-*


Ich denke, dass jeder, bis auf dich, das auch verstanden hat:t:

GinaXY
12.07.2007, 16:04
@bißchen H...:

würdest du deine unqualifizierten Kommentare bitte zumindest aus meinen Threads heraushalten?!

Ich lege keinen Wert darauf.

DANKE!

bissiger Hund
12.07.2007, 18:53
Okay, noch mal nur für dich ganz alleine:

Ich meine damit natürlich AM TAGE "sagt er nicht Bescheid"!!!
Ich halte mich nämlich nicht Tag und Nacht im Schlafzimmer auf:-*
Dann drücke dich klar aus, dann kommt auch kein Mistverständnis auf, und du brauchst nicht beleidigend zu werden.
So anmaßend mußt auch du nicht sein.

Summer 175
12.07.2007, 19:42
zu Gina und dem Bisschen Hund:
Ich denke, dass es nicht unbedingt ein Missverständnis sein muss ... Von Zeit zu Zeit ist unsere Schlafzimmertüre auch zu :-))))
Wenn "Sarge" allerdings im Flur bellen oder an der Tür kratzen würde, bekämen wir das sicher mit ....
LG, Karin

der dicke hund
12.07.2007, 19:45
hi ihr
ich schlafe manchmal so fest das eine bombe explodieren kann.......ich schnarche*lach*
macht euch mal keinen kopf es gibt nix was nicht passieren kann in einem hundeleben....
ich stehe auch noch manchmal verblüfft vor der dicken und denke *nun ist es zu spät*

Summer 175
12.07.2007, 19:52
Hast du's gut, dicker Hund .... ich wache von jedem Husten meiner Hausstaubmilben auf :-((((((
Ich bin meist schon wach, bevor was passiert ....
Noch einen schönen Abend, liebe Grüße, Karin

BatBulls
25.07.2007, 19:50
Auch wir Menschen haben doch ab und an Tage/Nächte wo wir öfter als gewöhnlich "mal müssen" müssen.
Warum soll das unseren Vierbeinern nicht auch mal so gehen?
Und die können nun mal nicht so eben alleine rausgehen(zumindest die allerwenigsten.Und die "machen" dann auch draussen)

GinaXY
25.07.2007, 20:12
Auch wir Menschen haben doch ab und an Tage/Nächte wo wir öfter als gewöhnlich "mal müssen" müssen.
Warum soll das unseren Vierbeinern nicht auch mal so gehen?
Und die können nun mal nicht so eben alleine rausgehen(zumindest die allerwenigsten.Und die "machen" dann auch draussen)


Ach sooo;)

Zoras-Besitzer
23.10.2007, 17:50
Ja ich würde auch gerne wissen was ich machen kann , denn mein welpe 7 Monate alt hat sich denn ersten Tag gemeldet in der früh das er raus muss..Aber seit heute tut er es nicht mehr und pinkelt mir einfach aufn Teppich dabei geh ich so oft raus, es ist sogar so das er draussen brav geht wenn wir rein kommen legt er sich schlafen für ein paar minuten steht auf und pinkelt einfach wieder rein.Ich weiß man darf in nicht bestrafen würd es auch nicht tun , gleich raus gehn aber wenn ich dann raus gehe , geht er nicht einmal einen cm .Was kann ich tun das er das rein pinkeln auf hört ??