PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4 Katzenkinder suchen ein Zuhause Raum RV



Jeanny2611
11.07.2007, 16:58
Unsere zugelaufene Katze hat vor sieben Wochen vier süße Babys bekommen. Da ich die Kleinen nur in allerbeste Hände geben möchte,versuche ich es auf diesem Weg und hoffe daß ich für alle ein wunderschönes Plätzchen bekomme.Abgeben würde ich die Fellnasen in ca. fünf Wochen.
Wenn ich richtig liege,sind alle vier Mädels.

Eigentlich würde ich ja gerne eine behalten,bin aber schon froh meinen Mann überredet zu haben daß ich die Mami der Vier kastrieren lassen darf und sie dann bei uns bleibt.Einen Kater haben wir auch noch und drei sind ihm dann zu viel ,leider....

Also,bei Interesse meldet euch bitte und wenn ich weiß daß die Kleinen wirklich in gute Hände kommen fällt es mir vielleicht nicht ganz so schwer mich von ihnen zu trennen.

Jeanny2611
15.07.2007, 14:30
Ich möchte die Süßen doch so gerne in gute Hände vermitteln,sucht wirklich keiner in der Nähe ein niedliches kleines Kätzchen?
Die Vier sind soooooooooo süß und ich mag nicht einfach in irgendeiner Zeitung inserieren,weil ich denke daß hier nur wirkliche Katzenfreunde schauen.Es währe einfach schade,wenn irgendjemand sich ein Kätzchen holt und in einem halben Jahr merkt,daß es doch nicht die richtige Entscheidung war.
Wenn ich Glück habe,schaffe ich es doch noch meinen Gatten zu überzeugen daß wenigstens eine süße Maus bei uns bleiben darf:D
Also,bitte hört euch doch mal um,ich würde mich echt freuen:cu:

BineXX
15.07.2007, 23:02
Hallo Jeanny,
Wir, von der Katzenhilfe Radolfzell müssen die Kitten auch immer wieder inserieren. Und dann bitte die Leute genau anschauen. Und die Kleinen wenn möglich nur gegen eine Art Schutzgebühr abgeben. Am Besten noch eine Kastrationskaution hinterlegen lassen. Und nie sofort mitgeben, die Leute sollen es sich mal eine Nacht überlegen und sich dann am nächsten Tag melden.
Und wenn irgendwie möglich zu zweit abgeben oder wenigstens zu einer bereits vorhandenen Katze.

Viel Glück

DeBibi
16.07.2007, 01:30
Hier wird es wirklich schwer. Wir haben ja alle schon mind. eine Katze.
Die meißten eher 2 oder 3.
Um die Zeitung wirst Du wohl nicht rum kommen.
Versuchs doch mal bei www.kijiji.de
NUR gegen Schutzgebühr und nen Kastrationspfand wäre auch nicht schlecht.
Naja... und wie schon gesagt nicht gleich mitnehmen. Wir haben auf unsere Katzen auch gewartet. auf Kyara sogar über nen Monat. Wer wirklich ne KAtze haben will macht das auch mit. ;)

Jeanny2611
16.07.2007, 10:24
Genau darum geht es mir ja,ich möchte mir die Leute schon genau ansehen denen ich meine Kätzchen anvertraue.Es fällt mir so schon schwer mich von den Süßen zu trennen und da will ich auf jeden Fall für jede nur das Beste.Deshalb suche ich ja auch jetzt schon neue Besitzer,abgegeben werden sie erst in ca. vier Wochen.
Das mit der Schutzgebühr werde ich auf jeden Fall machen.
Die Mami der Kleinen wird nächste Woche kastriert,damit soetwas nichtmehr vorkommt.
So niedlich es auch ist,Katzenkinder aufwachsen zu sehen ,ich hoffe daß ich nie wieder vor der Aufgabe stehe kleine Kätzchen zu vermitteln.
Wie gesagt,ich möchte sie nicht abgeben nur damit ich sie los bin,ich suche wenn möglich den Platz fürs Leben und das ist verdammt schwer!!!
Also,vielen Dank für eure Antworten - das bestätigt mich dabei weiterzusuchen und meine "Mäuse" nicht irgendjemandem mitzugeben.
Mein Mann meint nämlich ich mache mir zu viel Kopf,ich soll froh sein sie überhaupt los zu werden,da könne ich doch nicht wählerisch sein was den neuen Besitzer betrifft.
Ich gebe die Hoffnung jedenfalls nicht so schnell auf und suche weiter,vielleicht meldet sich hier ja doch noch jemand,das währe toll:cu:

Dumpy
16.07.2007, 11:48
Versuch es doch auch mal über Deinen Tierarzt. Wenn man da einen Zettel oder ähnliches anbringen kann oder er vielleicht jemanden kennt der evtl. eine Fellnase verloren hat, hilfts das vielleicht ja weiter. Man kann sich so auch gleich beim Tierarzt über die Interessenten erkundigen.

Ist nur so ein Gedanke. War bei uns ähnlich da unser Tierarzt mit mehreren Pflegestellen zusammenarbeitet wurden wir halt angerufen, aber es war für uns noch zu früh.

Aber ich denke die Wahrscheinlichkeit sie so in gute Hände zu bekommen ist größer als über eine Zeitungsannonce.

RopeCat
18.07.2007, 09:33
@Jeanny
Vielleicht ist es hilfreich wenn du sie mal fotografierst und die Bilder hier hochlädst (über imageshack oder so)?

Jeanny2611
18.07.2007, 19:10
Auf meiner Homepage könnt ihr euch ein paar Bilder der vier Süßen anschauen.
http://jeanny2611.de.tl/
Baby Nummer eins darf nun bei uns bleiben,mein Mann hat sich in sie verliebt:love:
Ich bin sooooooooooo happy:D:D:D

Eny
18.07.2007, 20:01
Hallo Yeany,es ist gar nicht so schwierig für die Kitten ein schönes zu Hause zu finden.Da die Kleinen ja bei euch in der Wohnung aufwachsen und du dich sicher viel mit ihnen befaßt,sind sie bestimmt super sozialiesiert.Stubenrein sind sie sicher auch und das von anfang an ,wenn man sich die Zeit nimmt,es den Kitten zu zeigen.Ggf mehrere Toiletten aufstellen.Entwurmt werden ist ein muß,und das ab der dritten Woche.Impfung nicht vergessen.So nun noch schöne Fotos machen,evtl.ein Welpenbuch für jedes Katzenkind anlegen. Dort gehören dann auch Informationen für die neuen Katzeneltern rein z.b.welches Futter gefüttert wurde,wie schwer die Kitten bei der Geburt waren,Tips für die ersten Tage.Starterset zurechtlegen(bekommt man von verschiedenen Futterherstellern). Und dann online z.B über dhd24 inserieren und genau beschreiben wie die kitten bei dir aufwachsen.Der Preis fällt dann natürlich entsprechend höher aus.Es gibt genug Interissenten,die wollen nun mal kein Kätzchen vom Bauernhof aber auch keine Rassekatze und ich finde das ist so eine gute alternative .

Quadral
19.07.2007, 12:20
Hallo,

ich weiß gar net so genau ob ich das hier nun richtig mache...
Ich sollte mich erst mal kurz vorstellen. Ich heiße Stephanie, bin 25 Jahre alt und wohne mit meinem Partner in einem Vorort von Pforzheim. Wir haben seit Anfang Juni einen ganz süßen kleinen Kater, der mittlerweile schon 3 Monate alt ist. Nun spiele ich mit dem Gedanken eine zweite Katze dazu zuholen da es für unseren Diego sicher sehr schön wäre. Nun deshalb da ich ich schreibe nun mal. Ich war bisher nur stille Beobachterin hier.
Die Situation ist nun aber so, dass wir zur Zeit noch eine 65 qm Wohnung mit Balkon haben und aber vermutlich im nächsten halben Jahr in eine größe Wohnung ziehen möchten. Mein Freund hatte bisher ein relativ neutrales Verhältnis zu Tieren wobei ich schon immer sofort Feuer und Flamme für war. Ich bin mit Katzen, einem Hund, Wellensichtigen und Papageien aufgewachsen und daher sind für mich Tiere super. Naja mein Freund eben eher etwas verhalten auch als es um die Anschaffung von Diego ging. Mittlerweile liebt er unseren Diego total (glaube fast so doll wie mich). Wenn er nach Hause kommt begrüßt er erst Diego und dann mich, er spielt stundenlang mit ihm und knuddelt gerne mit ihm. Ich habe ihn also gefragt was er zu einer zweiten Katze meint und seine Antwort war:Ich möchte unseren Diego natürlich nicht quälen und möchte dass er glücklich ist aber eigentlich möchte ich keine Zweite.

Nun ich möchte schon möchte ja aber auch dass mein Partner einverstanden ist und sich noch wohlfühlt.

Jetzt schreib ich schon ewig hier rum und komme net zum Punkt. Also ich habe so ein bißchen Interesse an einem Kätzchen von euch und wollte mal fragen woher ihr genau kommt, wie alt die Süßen nun sind und was eure Vorraussetzung zur Abgabe wären.

Liebe Grüße

Jeanny2611
19.07.2007, 14:42
Hallo Quadral,
wir wohnen in der Nähe von Bad Wurzach im Landkreis Ravensburg.
Wenn du auf meiner homepage nachschaust,kannst du dir Bilder der Kleinen ansehen,dort siehst du auch Fotos der Geburt und wie wir zu der Mami der Kätzchen gekommen sind.

Mir ist es einfach wichtig,daß ich die Kätzchen in verantwortungsvolle Hände gebe.Ich möchte sie nicht einfach auf einen Bauernhof geben,wo es keinen interressiert wenn die Mieze krank ist,oder sie dreimal im Jahr Junge bekommen muß.

Mein Mann ist genau der Gleiche wie deiner.Zu meiner ersten Katze vor 17 Jahren mußte ich ihn auch überreden.Bei der Zweiten wurde er garnicht gefragt,da habe ich spontan entschieden,der kleine Kater sollte sonst getötet werden.Aber wenn die Tiere dann da sind,tut er alles für sie.Ich glaube manchmal muß man Menschen die es nicht kennen mit Tieren zusammenzuleben einfach zu ihrem Glück zwingen.

Ich würde mich auf jeden Fall freuen,wenn ein Kätzchen bei dir ein schönes Zuhause finden würde.

Gruß Jeanny :cu:

Quadral
19.07.2007, 15:54
Die kleinen habe ich mir natürlich gleich angeschaut auf der Homepage aber um ehrlich zu sein ist es mir nicht so wichtig wie sie aussehen. Jedes Tier hat was liebenswertes und die Hauptsache ist das sie gesund und munter sind.
Ist es richtig, dass du sie schon impfen würdest und entwurmt wären sie auch?

Du würdest sie sicher erst mit 12 Wochen abgeben oder?

Das Problem daran wäre (ich weiß natürlich, dass es wichtig sie solange bei der Mutter zu lassen), dass ich ab 30.7.07 zwei Wochen Urlaub habe und dieser Zeitraum natürlich perfekt wäre wenn mein Partner und ich permanent zu Hause sein könnten. Die 12. Woche ist ja erst ab dem 13.8.07, oder??

Wenn ich näher darüber nachdenke hätte ich echt noch soo gerne eine süße von dir und Diego würde sich sicher freuen. Wobei mir die Zusammenführung etwas Angst macht, denn Diego ist echt super aktiv, hat keine Angst und ein richtiger Kerl.

Um dich vielleicht etwas zu beruhigen noch ein paar Infos über uns:

Wir wohnen in Huchenfeld, das ist ein Vorort von Pforzheim. Wie schon erzählt ziehen wir wahrscheinlich bald um (wenns gut läuft in ein Einfamilienhaus mit Garten). Ich möchte nicht dass die Katzen "Freigänger", sind da ich mir ständig Sorgen machen würde und bei uns in der Nähe eine vielbefahrene Umgehungsstraße ist. Unser Diego bekommt nur hochwertiges Naßfutter von z.B. Grau (von Zooplus) und Trockenfutter nur im Notfall (sind mal paar Stunden weg) oder als Leckerli. Mein Mutter ist auch ne große Tierliebhaberin und würde später ggf. Urlaubspflege etc. übernehmen.
So jetzt fällt mir nix mehr ein.

Grüße

Jeanny2611
19.07.2007, 16:22
Hi Quadral,

entwurmt habe ich die Kleinen schon und die Impfungen würde ich auch machen lassen.Für das Kätzchen würde ich dann einfach das Geld verlangen,was die Impfung gekostet hat.Ich denke das ist so die beste Lösung.So bekommst du garantiert ein gesundes ,geimpftes und entwurmtes Kätzchen mit Impfpass.
Daß ich die Kleine schon mit zehn Wochen von der Mami trennen muß ist zwar schade,aber immer noch besser als später in eine ungewisse Zukunft gegeben zu werden.
Es würde mich echt freuen,wenn du dich für eine der Drei entscheiden würdest.
Was deinen Kater betrifft,die Kleinen sind es gewohnt auch mal von einem etwas größerem Kater überfallen zu werden.Unser Dusty geht auch nicht gerade zimperlich mit ihnen um.
Wir haben auch lange genug an einer Umgehungsstrasse gewohnt,meine damaligen Katzen durften auch nicht raus,war mir zu gefährlich.Jetzt wohnen wir auf dem Land,da muß ich nicht so viel Angst haben(obwohl ich immer Panik bekomme wenn unser Rumtreiber Dusty abends nicht heimkommt).

Gruß Jeanny

Quadral
19.07.2007, 16:38
Hallo,

Mensch ich bin ganz aufgeregt. Ich habe mit meinem Freund telefoniert (bin ja gerade arbeiten) und er ist nach wie vor net so begeisert. Er möchte warten bis wir umgezogen sind. Ich habe ihm dann erklärt, dass ich denke dass es besser ist die beiden so früh wie möglich aneinander zu gewöhnen. Das die Chancen dass es klappt dann größer sind. Was ich noch Fragen wollte: Wärst du bereit die Katze zurück zunehmen sollten die beiden sich überhaupt nicht vertragen? Man hat ja nie die Garantie dass es klappt und wenn ich die Katze dann abgeben müßte und nochmal zu anderen Fremden Personen würde ich schrecklich finden.

Jeanny2611
19.07.2007, 18:01
Also ich denke daß sich dein Kater jetzt noch leichter an einen Mitbewohner gewöhnt .Je länger er alleine ist,desto schwieriger und da er ja auch erst drei Monate alt ist,dürfte das überhaupt kein Problem sein.
Falls es nicht klappt,würde ich sie schon wieder nehmen.
Unser Dusty war ca.fünf Monate alt,als uns Misty zugelaufen ist und da gab es überhaupt keine Probleme.Im Gegenteil ,er wollte immer mit ihr spielen und auch jetzt mit den Babys versteht er sich total gut.

Also,dann wünsche ich dir viel Erfolg beim überreden deines Partners.
Zeig ihm doch einfach mal die Bilder,dann wird er bestimmt schwach :D

Gruß Jeanny

Quadral
19.07.2007, 18:27
Haaaallo!!!!!!
Gute Nachrichten!!! Ich habe gewonnen, ihn überzeugt und er hat sich dank deiner Bilder in die zweite Dame mit dem süßen schwarzen Fleck auf der Nase verliebt!! Juhu!!!!!! Freu mich soooooooo doll!!! Wie findest du das???

Wie sollen wir weiter verfahren?

Liebe Grüße

PS: Im Zooclub findest du uns unter Diego James Jefferson I falls du mal gucken magst.

Jeanny2611
19.07.2007, 18:52
Wenn ich ehrlich bin,sind mir gerade ein paar Tränen gekullert:0((ich glaube es waren Freudetränen,die Abschiedstränen kommen dann wenn es so weit ist)
Ich freue mich,daß ich für eine Süße ein schönes Zuhause gefunden habe.

Wie weit ist es denn von Pforzheim bis zu uns?Wollt ihr sie euch vorher schonmal anschauen oder erst wenn ihr sie holt?
Wenn ihr Lust habt,könnt ihr gerne mal vorbei kommen und sie live sehen.

Liebe Grüße Jeanny

Quadral
19.07.2007, 22:17
Hallo,
sorry dass ich mich erst jetzt melde aber wir haben gerade einen Großeinkauf gemacht. Schön, dass du dich auch so doll freust. Haben schon über Namen nachgedacht. Zur Zeit steht zur Auswahl Lisa, Emilia und Lucy. Ist echt schwer. Ich kann es kam erwarten. Ich habe mal geschaut und laut Routenplaner sind es 2 Stunden und 15 Minuten Fahrt bis zu euch. Also schon ein ganzes Stück. Also wenn es dir recht ist würden wir erst am 30.7. zu euch kommen und sie anschauen und mitnehmen. Wie ich schon geschrieben habe ist es nicht so wichtig wie sie aussieht hauptsache gesund und munter. Und bis zum 30.7. möchte ich natürlich regelmäßig wissen wie es ihr geht und was sie so treibt. Ich freue mich. Nächste Woche kauf ich dann noch ein Klo und ein Futternapf. Wir haben zwar 4 Näpfe aber drei sind schon für Wasser und dann jeweils einer fürs Futter. Was bekommt die Maus denn zu essen? Klao alles ok? Was für Streu ist sie gewohnt? Lieblingsspielzeug??

Quadral
19.07.2007, 22:42
Haeben uns für einen Namen entschieden: Luusie (mein Freund möchte die außergewöhnliche Schreibweise damit es einzigartig ist) Felina I.. Was meinst du? Gerufen wird sie natürlich nur Luusie.

Jeanny2611
19.07.2007, 22:59
Hallo,
Find ich echt klasse,daß ihr so eine lange Strecke auf euch nehmt.Ich hab gerade zu meinem Mann gesagt,daß das für mich der beste Beweis dafür ist,daß ihr es euch gut überlegt habt.Super:)
Also was das Futter angeht,sind die Kleinen überhaupt nicht wählerisch.Sie fressen Kittenfutter,machen sich aber auch über das Futter der zwei Großen her,da spielt es keine Rolle welche Marke ich füttere.Bei mir haben sie bisher Naßfutter gefressen,haben aber auch ständig einen Napf mit Trockenfutter bereitstehen.
Momentan sind Fliegen ihr liebstes Spielzeug,sie hat zwar noch keine erwischt,gibt aber die Jagd nicht auf.Natürlich liebt sie es auch einem kleinen Ball hinterherzujagen oder Spielzeugmäuse durch die Luft zu schleudern.
Jetzt liegt sie gerade neben mir auf dem Stuhl und schläft.
Auch mit dem Katzenstreu sind sie nicht zimperlich.Habe letzte Woche ein anderes gekauft,war überhaupt kein Problem.Du siehst also,DEINE Mieze ist total pflegeleich.Und sie ist einfach zuckersüß.
Wenn ihr eine Webcam habt,könnten wir ja auch mal über msn oder icq Verbindung aufnehmen,dann könnt ihr sie mal sehen.
Bis bald,Grüßle
Jeanny:cu:

Quadral
19.07.2007, 23:22
Hi,

leider haben wir keine Webcam. Ich habe gerade schon im Shop nach nem Klo und einer zweiten Transportbox geschaut. Werde es wohl morgen gleich bestelle. Super dass sie so unkompliziert ist. Diego bekommt auch Kittenfutter aber bunt gemischt. Mal Huhn, mal Rind, mal Fisch.... Er ist auch pflegeleicht. Ich denke die beiden passen echt gut zusammen. Würde euch denn der 30.7. zum abholen passen? Bist du berufstätig? Welche Uhrzeit würde passen? Ich hoffe ich komme dir jetzt nicht zu aufdringlich vor weil ich so viel schreibe und erzähle. Freu mich nur so!!!

Jeanny2611
19.07.2007, 23:40
Bin vor kurzem leider Arbeitslos geworden,hab also momentan alle Zeit der Welt.Mein Mann hat dann auch Urlaub,würde also super passen.
Mit der Uhrzeit richten wir uns nach euch,wir sind den ganzen Tag zuhause.
Ich denke auch daß die Beiden super zusammenpassen ,ist doch schön wenn sie miteinander aufwachsen können.
Vor allem bei Wohnungskatzen finde ich es wichtig daß sie einen Artgenossen haben.
Tja,ich weiß garnicht was ich sagen soll es freut mich so.
Jetzt tobt sie gerade mit ihren Geschwistern übers Sofa,ich könnte stundenlang zuschauen wenn sie sich balgen,das ist so lustig:D
So,wir werden jetzt dann ins Bettchen gehen(ohne Katzen,sechs sind dann doch zu viele-da haben wir sonst keinen Platz mehr)
Ich wünsche euch eine gute Nacht(wenn ihr überhaupt schlafen könnt vor Aufregung)
:z:
Also gute Nacht
Gruß Jeanny

Quadral
19.07.2007, 23:45
Ich werde nun auch versuchen zu schlafen. Freu mich und hoffe wir hören uns morgen. Habe ne Nachricht auf deiner Hompage hinterlassen.

Gute Nacht
Stephanie

Quadral
20.07.2007, 10:58
Guten Morgen,

und habt ihr gut geschlafen? Ich so naja. Konnte lange net einschlafen weil ich so aufgeregt war. Freu mich immer noch wie ein kleines Kind. Werde nun mal Klo, Box, Napf und ein Willkommensspielzeug bestellen. Wie geht es Luusie??

Jeanny2611
20.07.2007, 11:52
Guten Morgen,
hab dir gerade eine E-mail geschrieben:cup: