PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Notfall/100 Katzen beschlagnahmt



Lillys Mum
10.07.2007, 16:13
Hallo an Alle

Ich habe beim Surfen auf www.Notfallkatzen.de einen Link entdeckt.Ich hoffe,wenn ich das hier verbreite,etwas helfen zu können.
Wenn die Hauptseite aufgeht,ist gleich am Anfang ein Hinweis auf 100 Katzen
dem Link bitte folgen und bei der Katze rechts im Bild auf Bilder gehen.
Da hat mal wieder ein sogenannter Tierliebhaber "Animal Hording" betrieben und über 100 Katzen in einem Haus gehalten.Die sind jetzt vom Veterinäramt beschlagnahmt und in ein Tierheim gegeben worden,das sowieso schon voll ist.Viele mußten erlöst werden und natürlich waren auch wieder genug schwangere Kätzinnen dabei und viele Kleine Kitten.
Also,wer noch eine Katze sucht oder aufnehmen mag oder wer ein Kitten sucht bitte die Seite kucken.Vielleicht möchte auch jemand Katzenfutter oder sonstige Hilfe anbieten,die kann bestimmt gebraucht werden.
Da ich momentan selbst mit Tieren ausgelastet bin und keine Katze mehr aufnehmen kann,hoffe ich auf diesem Wege etwas Hilfe bringen zu können.
Was meint Ihr?Können wir da helfen?

Viele liebe Grüße Steffi

DeBibi
10.07.2007, 21:16
Ach Du heilige ******. Wie kann man denn über 100 Katzen in einem Haus halten. Das ist echt unfassbar. Hoffentlich finden ein paar ein schönes Plätzchen.

foisseur
11.07.2007, 08:12
Da sind die genauen Daten dabei

****************************** **************************
Von Katzenfreund zu Katzenfreund!

Dringender Hilferuf aus Viersen - 100 Katzen in Not !!!

Liebe Tierschutzkolleginnen / - kollegen,

von unserem örtlichen Veterinäramt - Kreis Viersen (Nähe Mönchengladbach / Krefeld / Düsseldorf) haben
wir erfahren, dass um die 100 Katzen aus ganz erbärmlichen Verhältnissen - aus einem Einfamilienhaus im
Kreis Viersen - durch das Vet.-Amt beschlagnahmt (besser gesagt : befreit) und in das ortsansässige Tierheim
in 41334 Nettetal-Lobberich gebracht wurden. Die Aktion ist fast abgeschlossen, zieht sich jedoch schon einige
Zeit hin, da es sehr schwierig ist, bei der Anzahl an Tieren auch wirklich alle dort ausfindig zu machen.

Es werden immer noch Tiere in dem Haus angetroffen, somit wird sich auch noch stetig an den auf folgenden
Internetseiten präsentierten Tieren / Fotos etwas ändern, neue Tiere hinzukommen.

http://www.kreis-viersen.de/pages/d/index.html Webseite vom Kreis Viersen

http://www.tierheim-nettetal.de/pages/d/tierschutzaktionen/tierschutzaktionen_tiere/aktionsdatum/index.html?id=/pages/d/tierschutzaktionen/tierschutzaktionen_tiere.html

Webseite des Tierheims Nettetal, ansässig im Kreis Viersen (PLZ-Bereich 41334)


Zum Teil waren die Tiere in solch schlimmem Zustand, dass sie erlöst werden mussten. Ein anderer Teil der
Tiere konnte inzwischen vermittelt werden - aber dennoch wartet immer noch (zu den vorher bereits ca. 50 im
TH befindlichen Katzen) eine riesige Zahl an Samtpfoten jetzt dringend auf ein schönes Zuhause. Das Tierheim
ist durch diese vielen Katzen - und dies noch dazu zur Hauptferienzeit - total überfüllt.

Wer also helfen kann, Tiere aufzunehmen oder wirklich nette / seriöse Interessenten
für eine Katze hat, möchte sich bitte direkt an das Tierheim wenden.

Kontaktdaten :

Postanschrift :

Matthias-Neelen-Tierheim e.V.
Flothend 34
41334 Nettetal

Tel.: 0 21 53 / 37 85
Fax: 02153/89078
info+tierheim-nettetal.de
Öffnungszeiten :
Di., Mi. u. Do. : 16:oo - 18:3o Uhr
Fr. : 15:oo - 18:oo Uhr
Sa. : 14:oo - 16:oo Uhr
Mo., Sonn- und Feiertags bleibt das Tierheim geschlossen

Ansprechpartner : Herr Ralf Erdmann

Zur Info - die Tiere gehen keinesfalls an die ursprünglichen Besitzer zurück, das ist gesichert. Somit steht einer
dauerhaften Übernahme nichts entgegen und die armen Katzen können also - hoffentlich bald - endlich in Frieden
ein schönes Leben führen.

Wir haben das Angebot gemacht und die Erlaubnis erhalten, diesen Hilferuf zu starten und möchten versuchen, im
Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen. Bitte helft mit - verteilt diesen Hilferuf weiter und hört Euch um, ob nicht
Jemand so ein armes Hascherl nehmen möchte. Auch wenn es uns klar ist, dass wir Alle überall total überfüllt sind
aufgrund der Babykatzenschwemme im Frühjahr und nun den Sommerferien :

Jedes einzelne Tier, was schnell einen schönen Platz findet, entlastet das Tierheim und die Gemeinde.

Danke für Eure Mithilfe!!! Solltet Ihr die Mail doppelt erhalten, sorry - aber unser Mailprogramm spinnt manchmal etwas...
Wir werden am Wochenende auf unserer HP auch einen Hinweis auf diesen Notfall auf unsere Startseite setzen.

Ein Hinweis / eine Verlinkung auf Euren HPs - insbesondere natürlich bei den Orgas / Vereinen im Raum
NRW - wäre ebenfalls toll und eine grosse Hilfe, vielen Dank im voraus.

=^..^= Mit freundlichen Grüssen =^..^=
Gaby Classen
Katzenschutzbund Mönchengladbach e.V.
Königstrasse 20
D-41379 Brüggen
Tel.: 02157 / 90 96 90
Fax: 02157 / 12 55 42
email : info+katzenschutzbund.de
Web : http://www.katzenschutzbund.de