PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kakaduzwergbuba nach Umzug...



RaveSchneckerl
09.07.2007, 21:12
Hallo! Gestern haben wir mein AQ in die neue Wohnung gebracht. Hab momentan 2 Antennis, eine ausgewachsene Kakaduzwergbuba-Dame und ihre 12 Jungtiere drinnen. Als ich sie in der neuen Wohnung wieder ins AQ gelassen haben waren alle ziemlich sehr blaß. Die Welse waren zwar etwas daneben, aber haben sich mittlerweile auch wieder gefangen. Die Jungtiere haben sich wieder erholt, nachdem sie heut morgen gefüttert wurden, doch die Mama ist immer noch sehr blaß.

Ist das normal? Erholt sie sich auch wieder? Oder muss ich mir sorgen machen?

Grüße
Ravy

Sabine
10.07.2007, 11:30
Hallo
Um helfen zu können brauchen wir erst mal mehr Infos.
Wie groß ist das Becken?
Wie waren die Wasserwerte vor dem Umzug?
Wie sind die Wasserwerte der neuen Wohnung?
Wie lange war der Filter aus?
Wurde der Filter ausgewaschen?
Wurde der Kies mit übernommen?
Wenn ja wurde der Kies gewaschen?

RaveSchneckerl
12.07.2007, 13:36
Huhu!

Wollt nur mitteilen, dass mit den Fischis alles in bester Ordnung ist. War wirklich nur einfach der Streß. Kann ihnen ja ned verdenken... würd auch Panik bekommen, wenn mich erst jemand fängt und dann inne Plastiktüte befördert.
Der Filter war ca. 1einhalb Std. aud und Kies hat ich mit ca. 15l-20l Restwasser im AQ gelassen, damit auch nix kaputt geht. Hab n 60l AQ und mit zwei starken Männern war es so relativ gut zu transportieren ;) (hatten zwar dann anschließend Arme, die bis zum Boden reichten und nen tierischen Muskelkater, aber sie leben noch *fg*)

Liebe Grüße
Cari