PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bluttest wegen Niere



angie1984
06.07.2007, 23:05
Hallo!

Der Kater ist 13 Jahre alt und soll am Montag Blutabgenommen bekommen.
Könnt ihr mir sagen ob das bei Katzen auch so ist das sie nüchtern sein sollen und vorher nichts fressen?
Kann mir jemand sagen was es Kosten wird der Bluttest?

Lillys Mum
07.07.2007, 03:32
Hallo,

Ja sie sollten mindestens 12 Stunden vorher nichts fressen.Hauptsächlich wenn auch Nieren- und Blutzuckerwerte genommen werden.Sonst stimmen die Werte nicht und der Test muss wiederholt werden.Die Kosten sind von TA zu TA verschieden,wenn es aber ein komplettes Blutbild ist,darfst Du schon mit 30 Euro rechnen.Ich hoffe,ich konnte helfen.

Liebe Grüße Steffi

catweazlecat
07.07.2007, 09:05
Wir haben unsere Katzen für ein Blutbild noch nie hungern lassen. Die Kosten liegen bei uns für ein grosses Blutbild um die 50 Euro.

Es ist sehr wichtig bei älteren Tieren, etwa ab 8 Jahren, jährlich ein grosses Blutbild machen zu lassen um frühzeitig Mangelerscheinungen oder auch Nierenschäden feststellen zu können. Frühzeitig erkannt können die Tiere oftmals noch ein langes, glückliches Leben haben.

Alles Gute!

Renate W.
07.07.2007, 10:50
Hallo,

bei einer Blutabnahme muss immer der Allgemeinzustand des Tieres ins Auge gefasst werden, wie lange es nüchtern sein sollte. Wenn z.B. eine Katze bereits nierenkrank ist, dann ist es wirklich unmöglich, das Tier 12 Stunden lang hungern zu lassen.

Unmittelbar vor der Blutabnahme sollte man das Tier nicht fressen lassen, das ist klar, mindestens 4 Stunden nüchtern ist aber - lt. Aussage eines Labors - ausreichend.

Ganz wichtig ist, dass du "ein großes Screening mit großem Blutbild" verlangst. Würdest du nur ein "großes Blutbild" bestellen, wäre die "klinische Chemie" (Nierenwerte, Leberwerte usw.) nicht enthalten.

Zum Preis kann ich dir nichts sagen, aber du könntest, um einen Richtwert zu erhalten, hier nachschauen:

http://www.vetmedlabor.de/

Alles Gute!

Lillys Mum
07.07.2007, 14:23
Hallo

Du hast ja nicht geschrieben,ob das Tier bereits Probleme hat.Unser TA hat
jedenfalls gesagt,12 Stunden vorher nichts.Für den Creatinwert würde es nicht so viel ausmachen,aber die Harnstoffwerte würden total verfälscht.Wenn Du schon einen Termin für Montag hast,warum hat Dir denn der TA das nicht selbst mitgeteilt?Sowas sagen sie eigentlich immer dazu.Wenn es Dir Sorgen bereitet und Du ganz sicher sein willst,dann Ruf da noch mal an und frag,das ist das Sicherste.
Liebe Grüße Steffi

Grizabella
07.07.2007, 16:26
Für das letzte große BB habe ich € 80 bezahlt. Von vorherigem Nahrungsentzug wurde mir nichts gesagt, es wurde auch nicht danach gefragt.

Ich weiss aber, dass die österreichischen Tierärzte weitaus mehr verlangen als in Deutschland.

angie1984
07.07.2007, 18:09
Nee es wurde nichts mitgeteilt nur das ein Bluttest erforderlich wäre um rauszufinden ob er Probleme an der Niere hat.Es wurde vorher bisher nicht getestet.
Kann eine Nierenerkrankung gut behandelt werden bei Katzen wenn es frühzeitig entdeckt wird?

Renate W.
07.07.2007, 23:16
Hallo,

deine Frage, ob eine Nierenerkrankung gut behandelt werden kann, wenn sie frühzeitig entdeckt wird, kann ich dir eindeutig mit JA beantworten.

In den meisten Fällen, wenn man nicht ausdrücklich darauf hinweist, wird dann zwar Blut abgenommen (ist ja auch nicht so prickelnd für die Katze) und lediglich ein paar wenige Blutwerte untersucht.

Gesetzt den Fall, es läge eine eingeschränkte Nierenfunktion vor, braucht man aber mehr Blutwerte, um wirklich gezielt mit der Behandlung beginnen zu können. Ich kann dir wirklich nur empfehlen, eine umfassende Blutuntersuchung (entweder Großer Check-up oder Geriatrisches Profil) machen zu lassen, auch wenn das sicher teurer ist, als "nur" die Nierenwerte untersuchen zu lassen. Du ärgerst dich nämlich grün und blau, wenn dein "Schätzchen" noch einmal zum Tierarzt muss, um erneut Blut abgenommen zu bekommen.

Alles Gute und keine Angst, noch gibt es ja keine Begründung dafür.
:cu:

angie1984
08.07.2007, 21:07
Danke,für eure Hilfe.Werde mit der Tierärztin wegen der gründlichkeit des Bluttest sprechen.

Hat jemand vielleicht eine Ahnung was eine Zahnop kostet bei einer Katze?

Kerstin123
08.07.2007, 21:17
Hallo,
ich habe bei meiner Katze (die wir aber leider vor kurzem wegen einer Nierenerkrankung leider einschläfern lassen mussten; Die Krankheit war schon sehr fortgeschritten) Zahnastein entfernen lassen. Dies hat mich knapp 60 Euro gekostet. Wenn ein Zahn gezogen werden muss, hätte es etwas über 100 Euro für mich gekostet (so die Tierärztin).