PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : An alle Auenland-Fütterer



cori
26.06.2007, 07:24
Hallo Ihr,
ich habe nach langem Suchen Auenland-Dosen und Flocken für meine Hunde als Futter entdeckt, und möchte auch dabei bleiben.
Was mich ein bischen verwirrt, sind die unterschiedlich angegebenen Futtermengen auf den Dosen, auf der Homepage, und auf den Flockenpackungen.
Meiner jungen Hündin mit 7,5 kg Endgewicht füttere ich in Moment 2/3 der Dose plus Flocken, die ältere, kastrierte Hündin bekommt 1/3 plus Flocken.
(Sie sollte von 8.0 kg auf 7.5 kg abspecken).
Natürlich kommen noch über den Tag verteilt Kaustangen (Strauß, Lamm...)
und sonstige Übungsleckerlis dazu.
Liege ich damit einigermaßen richtig, was meint ihr?
Möchte auch noch Terra canis, Vivaldi dazunehmen, muss ich dabei mit anfänglichem Durchfall rechnen, wie bei Terra canis beschrieben, oder reagieren nur Hunde, die vorher TF gefressen haben mit Magen- und Darmproblemen.
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,
LG Cori

*Kata*
27.06.2007, 22:07
Hallo Cori,

mein Hund (ca. 7 kg) bekommt täglich 100g Terra Canis oder Auenland (meinst noch ein bisschen Joghurt/Hüttenkäse oder Gemüse dazu). Beide Futtersorten werden gut vertragen, Durchfall gab es nie. Zusätzlich gibts dann nachmittags noch ein bisschen Trockenfutter und Kauzeugs gibt es auch ab und zu zwischendurch.

Liebe Grüße, Kata